Sprache

Klicks
4,5 Tsd.
Gloria Global am 18. Dezember 2017

Gloria.tv Nachrichten 66
Ist der Präfekt der Glaubenskongregation seit sechs Monaten krank? Am Mittwoch zeigte sich der neue Präfekt der Glaubenskongregation Luis Ladaria Ferrer bei einer Buchpräsentation an der römischen … Mehr
Kommentieren
SvataHora
Große Freude: die heilige Kirche bekommt am Fest Petri Stuhlfeier am 22.2.2018 einen neuen wahren Bischof! S.Ex. Daniel Sanborn wird Pater Joseph Selway von der St. Gertrude the Great Church im Most Holy Trinity Seminary in Brooksville, Florida, zum Bischof weihen. (non una cum fake pope Francis I.)
Eugenia-Sarto
Die schönen Antiphonen.

Mittwoch nach dem 3. Adventssonntag.

1. Die Propheten haben es geweissagt, dass der Heiland geboren werde aus der Jungfrau Maria.

2. Der Geist des Herrn ist über mir; darum hat er mich gesandt, den armen das Evangelium zu verkünden.

3 Um Sions willen will ich nicht schweigen, bis dass hervorgeht wie Sonnenglanz sein Gerechter.

4. Siehe, der Herr wird kommen; er wird…
Mehr
alfredus gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Die Welt und auch die Kirche ist zerrissen von beunruhigenden Nachrichten, von viel Leid und Sorgen. Dennoch wollen wir Christen jetzt im Advent auf das Jesuskind mit grosser Sehnsucht warten und ihm mit Liebe entgegengehen. Das ist die einzige Botschaft, die unser Herz mit Freude und Hoffnung erfüllen kann, fern aller Heuchelei und fern aller Bosheit.
Vergessen wir das nicht.
Gott ist in uns. … Mehr
SvataHora gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Vered Lavan
Zur Ergänzung das Buch Jan Sejna - Wir werden Euch beerdigen! als PDF zum Herunterladen!
alfredus
Kardinal Schönborn gehört zu den Kirchenmännern die fest an ihrem eigenen Aufstieg und Karriere arbeiten und verkaufen dafür möglicherweise ihre Seele. Egal was Franziskus sagt oder tut, Schönborn springt sofort an seine Seite. Ob Amoris Laetitia, oder jetzt bei dem Vaterunser-Gebet, ohne scheinbar zu überlegen, übernimmt er die Vorgaben von Franziskus. Man tut so, als gäbe es keine anderen … Mehr
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Gestas
@Priska
Sie brauchen es nicht anhören.
We Wish you a metal Xmas (and a headbanging new year)
www.youtube.com/watch
Eugenia-Sarto
Antiphonen am Dienstag nach dem dritten Adventssonntag:

1. Tauet, ihr Himmel von oben her, Wolken, regnet den Gerechten. Erde, tue dich auf und sprosse den Erlöser.

2. Herr, sende das Lamm, den Beherrscher der Erde, aus Petra in der Wüste zum Berge der Tochter Sion.

3. Lass uns erkennen, o Herr, auf Erden Deinen Weg, unter allen Völkern Dein Heil!

4. Herr, belohne alle, die auf Dich harren…
Mehr
alfredus gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Marie M.
Schönborn betet beim Vater Unser sinngemäß darum, dass er nicht in Situationen gerät, wo die Versuchung stärker ist als sein Wille, also – Zitat: „Lass mich nicht in Versuchung geraten.“
Na, da konnte er der Versuchung wohl nicht widerstehen.
Franz Joseph gefällt das. 
Melchiades
@ew-g

"Verstehen/Verständnis"
Einen wirklichen Unterschied vermag ich nicht zu erkennen, ermöglicht doch erst die Übersetzung das Verstehen.

Nun, genau hier fängt doch das Problem schon an. Viele Katholiken verstehen die Bedeutung des " und führe uns nicht in Versuchung" überhaupt nicht !, und weil dies so ist, haben sie auch kein Verständnis für den tieferen Sinn. Sie halten sich oft … Mehr
Franz Joseph gefällt das. 
ew-g gefällt das. 
ew-g
@Melchiades "Verstehen/Verständnis"
Einen wirklichen Unterschied vermag ich nicht zu erkennen, ermöglicht doch erst die Übersetzung das Verstehen. Wenn ich schlecht übersetze, werde ich nicht sicher sein können im Verstehen - deshalb reite ich sturköpfig auf sorgfältiger Übersetzung herum.

Hier aber wurde und wird von manchen (wie gesagt, auf Ihren Dialog kann ich mich nicht beziehen) aus … Mehr
ew-g
@Melchiades
Ihre Unterhaltung hatte ich wirklich nicht verfolgt, sondern mir war nur der Fettdruck aufgefallen, Don Nay habe diese Vaterunser-Bitte erklärt in einer Form, die ich nicht glauben mochte (ohne Ihnen einen Vorwurf machen zu wollen, bin ich immer noch überzeugt, dass aus dem genannten Kommentar die getroffene Aussage nicht hervorgeht).

Ob die emotional geführte Diskussion auf Glauben… Mehr
Melchiades
@ew-g
Ihnen geht es um die richtige Übersetzung aus dem griechischen. Mir geht es um das Verstehen/ Verständnis, bzw. darum, dass so wohl der einfache Katholik bis nach Rom, der Satz in der deutschen Übersetzung des Vaterunser " und führe uns nicht in Versuchung" verstanden wird. Dies sind und bleiben zwei Paar Schuhe . Denn ich bin keine Theologin, sondern nur eine ganz einfache Katholikin, … Mehr
Melchiades
@ew-g
hätten Sie die Kommentar"unterhaltung" zwischen Tobias.12 und mir richtig verfolgt, wäre Ihnen möglicherweise aufgefallen, dass nicht das Gebet des Herrn , sondern das rückläufiges Verständnis der Auslöser ist. So stimmten Tobias.12 und ich in dieser Aussage: "Denn je mehr wir der Welt und den weltlichen Dingen zu geneigt sind, um so weniger verstehen wir die einfachsten Wahrheiten des … Mehr
Katharina Maria
Sobald dieses Buch in deutsch erscheint, werde ich es mir zulegen:
www.katholisches.info/…/jesuitengeneral…
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Unser Glaube ist sehr gefährdet durch überall verbreitete Irrlehren, die nicht immer erkannt werden können. Deshalb: Geh in die Einsamkeit, mach mal Exerzitien.
alfredus gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Antiphonen am Montag:
Seht, es wird kommen der Herr, der Höchste unter den Königen auf Erden; selig, die bereit sind, ihm entgegenzueilen.

Wenn der Menschensohn kommt, wird er wohl Glauben finden auf Erden?

Seht, schon ist die Fülle der Zeit gekommen, da Gott seinen Sohn auf die Erde gesandt hat!

Ihr werdet Wasser schöpfen mit Freuden aus den Quellen des Heilandes.

Der Herr wird ausgehen…
Mehr
Franz Joseph gefällt das. 
ew-g
@Melchiades
Don Nay heute auf Nachfrage:
""Und führe uns in der Versuchung" ist eine Falschübersetzung des alleine verbindlichen griechischen…"
ew-g
@Melchiades
Wenn Sie das jetzt so schreiben, ist es etwas ganz Anderes. Danke!
Melchiades
@ew-g
Könnte es sei, dass wir aneinander vorbei "reden" ? Denn Don Nay hat nicht das Vaterunser verändert oder durch eine eigene subjektive Interpretation in Frage gestellt, sondern sich eigentlich für das Vaterunser, wie es ist, eingesetzt ! Nur einen Weg ,damit es den Gläubigen verständlich wird, aufgezeigt. Was etwas völlig andres ist ! Denn wir sind jene, die mit a. Schwachheit behaftet … Mehr
ew-g
@Melchiades "Don Nay..."
Also eine subjektive Interpretation, welche dem Text widerspricht?! Hätte ihm Derartiges nicht zugetraut. Dann ist es - was ja nicht verboten ist - das Nay'sche Vaterunser und eben nicht das Christi... Schade!!!
Melchiades
Schön, einige User von uns werden nun " berühmt".
Habt ihr dann auch schon Autogrammkarten drucken lassen ?
Oder noch besser. Wenn Ihr schon auf google erscheint, denkt doch bitte daran Gloria TV benötigt Geld ! Also sollten die heimlichen Mitleser mal eine Runde Geld für Gloria Tv locker machen.
Franz Joseph gefällt das. 
Melchiades
@ew-g
Es ging bei seiner Ausführung, um das Sinnbild, das " wie verstehen wir es richtig"! ,und da verweltlichte Katholiken, ob geweiht oder Laien, es nicht mehr versteht kam Don Nay darauf. So geht es nicht um die richtige lateinisch und/ oder griechische Übersetzung, sondern um das Verständnis / des Verstehens der Bedeutung, dieser Bitte im Vaterunser! Denn es ist doch das vorherrschende … Mehr
Bibiana
@pio molaioni

Wieder mal auf gloria.tv so ein Verweis auf Antikirchliches oder Kirchliches.
Ich habe keine Lust, mich dort nun einloggen zu müssen, um darüber zu lesen!
Gestas gefällt das. 
Stelzer
Vielleicht wollen sie damit gloria tv klein kriegen und uns Benützer einschüchtern. Ist ja wie bei Frau von Beverfoerde und Facebook
Katharina Maria gefällt das. 
Hyla
Seit gefühlter 1 Woche bringt Google nach Eingabe von "gloria.tv" mindestens 2 User samt deren Text. Heute zB @Stelzer unter "Überblick" und @Katharina Maria unter "Nachrichten". Das gabs doch früher nicht bzw. vielleicht mal weiter hinten. Man muß sich nicht erst einloggen, um dies lesen zu können. Dies befremdet mich und ich frage, was dahinter steckt (Untersuchungen zB in OÖ)?
ew-g
@Melchiades "Don Reto Nay..."
Sind Sie sicher, dass Don Nay das so gesagt hat? Könnten Sie ihn, der sicher Latein und Griechisch kann, falsch verstanden haben?
Carlus
1. in Besetzter Raum regiert die Doppelzüngigkeit,
2. jeder Diener innerhalb Besetzter Raum, der nicht Teil der heiligen Mutter Kirche ist, haben sich als Diener der doppelzüngigen Schlange in tiefster Zuneigung verschrieben und ihr gegenüber einen Eid der Treue abgelegt,
3. zu diesem Eid wurden sie durch die Loge, der Synagoge Satans verpflichtet.

Ein altes Sprichwort,
"Von NIX kommt NIX"
Daru… Mehr
alfredus gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus
Aus dem Ruhepol " Katholische Kirche " hat sich langsam aber stetig eine Kirche der Unruhe, Zweifel, Verwirrung, Eigenmächtigkeit und Unglauben entwickelt. Es war das II. Vatikanum, dass die Voraussetzungen dafür geschaffen hat und jetzt seinen Höhepunkt findet und durch das jetzige Pontifikat von Franziskus bestätigt wird. Ökumenismus, Religionsfreiheit, Laienbetonung, Dezentralisierung und … Mehr
Gestas gefällt das. 
byzantiner
Wenn jedes kath. Land wie am Bsp Kardinal Schönborn eigenmächtig handelt zerfasert die Kirche immer mehr. "Wir sind keine Filialen von Rom" von Kardinal Marx hat eine gefährliche Entwicklung eingeleitet, die Pabst Benedikt nie so laufengelassen hätte.
Franz Joseph gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Franz Joseph
Ach und zum Kardinal aus Wien ist eh jedes Wort Verschwendung. Diesen Herrn sollte man ignorieren und im eigenen Saft schmoren lassen
Gestas gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Franz Joseph
Egal zu welcher Glaubensfrage Papst Franziskus seine "Lehrmeinung" äussert, was dabei entsteht ist immer das Selbe. Spaltung unter d. Gläubigen und auch bei Klerus, Relativierung d. Glaubens, Missachtung u. Demütigung der wenigen noch Glaubenstreuen Hirten und Lob v. d. Kirchengegnern. Man will es einfach nicht mehr hören.
Gestas gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
DJP
H.H. Gregor Hesse im Vortrag zum Thema Liberalismus:

"Was die Konzilskirche verkündet, ist der Weg, der DIREKTE Weg
zur Herrschaft Satans auf Erden."
Gestas gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Carlus
1. Schönborn und Bergoglio sind beides Söhne der freimaurischen Geistesströmung, da paßt kein Blatt Papier dazwischen,
2. Schönborn betet nicht wie es Bergoglio will,
3. Schönborn und Bergoglio sagen es muß gebetet werden wie es die Loge, die Synagoge Satans lehrt,
4. Schönborn und Bergoglio machen immer das Gleiche, da sie Sklaven der freimaurischen Häresie und der NWO mit ihrer angestrebten … Mehr
Gestas gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
SvataHora
Bibelfälschungen, Vaterunserfälschung - die Neukirche geht eindeutig zu weit mit ihrem höllischen Frevel! Jetzt geht's ums "Eingemachte"! Wenn man sich auch noch am Wort Gottes vergreift und es dem eigenen Geschmack anzupassen versucht, dann ist eindeutig die rote Linie überschritten! Der Kelch der Bosheit quillt schon über!
Gestas gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
SvataHora
Verwirrung und Unruhe auf der ganzen Linie unter Frankenstein's Monster im Vatikan!
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria gefällt das. 
Katharina Maria
Die "guten Früchte" von FP:
Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln

15. Dezember 2017


(Kardinal Meisner, einer der vier Kardinäle, welche die Dubia unterzeichnet haben, war Erzbischof von Köln, bevor Bergoglio Woelki zu seinem Nachfolger ernannte.)

Papst-Schreiben ist jetzt offiziell

„Amoris laetitia'" ist „authentisches Lehramt"

VATIKANSTADT. Was Papst Franziskus mehrfach betont hat, ist … Mehr
Gestas gefällt das. 
Melchiades
Eigentlich ist es, oder sollte es für uns als Katholiken so sein, wie es der Pater meiner Gemeinde am 3. Advent in seiner Predigt sagte : „ Der Herr muss immer an der ersten Stelle in unserem Denken, Handeln und Tun stehen. Er muss immer unsere erste Liebe sein und bleiben. Denn, wenn Er es nicht ist, ist alles nur vergebens und oberflächlich und wir verlieren uns auch selbst, weil wir nicht … Mehr
Virgina gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tobias.12
Das stimmt. Gebet und Betrachtung bringt uns wieder in die Mitte des Herrn. Sie sind sehr aufmerksam. Danke :)
Melchiades
@Tobias.12
Vielleicht könnte es sein, dass heute beinahe alle Katholiken diese Bitte im Vaterunser falsch verstehen, weil wir uns zwar für, Verzeihung, Schlau halten, es aber in Wahrheit garnicht mehr sind. Denn je mehr wir der Welt und den weltlichen Dingen zu geneigt sind, um so weniger verstehen wir die einfachsten Wahrheiten des Glaubens.
alfredus gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Tobias.12
Noch eine Ergänzung: Mein Beitrag unten ist so zu verstehen, dass ich das Wirken in Rom so deute, dass die wahre Kirche in das Abseits gedrängt wird (es entwickelt sich bereits). Was bleibt, ist einerseits die anerkannte Kirche, die mit der Welt den Kompromiss gemacht hat und andererseits die Kirche, die verfolgt wird. Letztere wird - vgl. mein jüngster Beitrag - weiter einen leitenden Hirten … Mehr
Tobias.12
@Melchiades - Sie haben da völlig recht. Diese Darstellung habe ich auch von ihm gehört :)
Sehen Sie, die Übersetzung an sich ist schlüssig übersetzt. Was Don Reto Nay meinte war eine Verdeutlichung für uns, damit wir den Exodus darin besser erkennen.
Sicher ist jedenfalls, dass Gott uns nicht alleine lassen wird. Er wird uns Seinen Hirtenstab nicht entziehen. Auch wenn der Hirte geschlagen ist … Mehr
alfredus gefällt das. 
Melchiades
@Tobias.12
Ich habe die Befürchtung - muss nicht stimmen - dass die "Reform" darauf abzielt, dass es keinen "Papst" mehr geben wird.

Wenn Ihre Befürchtung stimmen sollte. Dann hört die katholische Kirche auf zu existieren und wäre nur noch eine protestantische.

Was nun dieses Hin und Her mit dem Vaterunser angeht, so hatte Hochwürden Don Reto Nay in einen seiner Vorträge etwas gesagt, was … Mehr