Clicks4K

Gloria Global am 17. Juni 2019

Schönborn lobt eigenen, "vorbildlichen" Umgang mit Missbrauch Am Samstag referierte der Wiener Kardinal Christoph Schönborn bei der RPP Tagung "Sex and Crime" in Wien über "Missbrauch in der Kirche".…More
Schönborn lobt eigenen, "vorbildlichen" Umgang mit Missbrauch

Am Samstag referierte der Wiener Kardinal Christoph Schönborn bei der RPP Tagung "Sex and Crime" in Wien über "Missbrauch in der Kirche". Er erzählte über Missbrauchsfälle der letzten Jahrzehnte und bezeichnete das Vorgehen der österreichischen Kirche als vorbildlich.

Die schwerste Erklärung in Schönborns Leben

Schönborn sprach über seinen Vorgänger, Kardinal Hans Hermann Groër und erinnerte an seine eigene Erklärung von 1998, wonach Groër mit moralischer Gewissheit sexueller Uebergriffe schuldig geworden sei. Zitat Schönborn: "Das ist sicher die Erklärung, die mir in meinem Leben am Schwersten gefallen ist."

Schönborn wiederholt: "Doris Wagner ist glaubwürdig"

Der Kardinal äußerte sich auch über sein peinliches Gespräch mit der früheren Werk-Schwester Doris Wagner im "Bayerischen Rundfunk". Wagner verleumdete einen Priester mehrfach als Vergewaltiger, obwohl zwei Staatsanwaltschaften entsprechende Ermittlungen eingestellt haben. Einen weiteren Priester bezichtigte Wagner des Missbrauchs, weil er ihre Wange mit der Hand berührt habe. Der kirchliche Prozess im zweiten Fall entschied jüngst zugunsten des Priesters und gegen Wagner. Trotzdem beharrte Schönborn bei der Aussage, dass er Wagner glaubt. Zitat: "Ich habe ihr aus Überzeugung gesagt, Ja, ich glaube Ihnen." Schönborn fügte hinzu, dass es "falsche Erinnerungen" gebe. Seine "Ja-ich-glaube-Ihnen"-Aussage sei "kein richterlicher Akt" in einem Verfahren. Zitat: "Das ist ein Ausdruck in einem persönlichen Gespräch, dass das Gegenüber mir glaubwürdig erscheint in eigenen Aussagen," redete er um den Brei.

Schönborn korrigiert Ratzinger: 60% der Missbrauchsfälle vor 1968

Weiters korrigierte Schönborn im Vortrag den jüngsten Text von Benedikt XVI., wonach an den Missbrauchsfällen vor allem die 68er Bewegung schuld sei. Schönborn kontert mit Zahlen. In Österreich ereigneten sich 58,6 Prozent aller gemeldeten Missbrauchsfälle vor dieser Zeit, nämlich zwischen 1940 und 1969. Diese Zahlen sind allerdings nicht repräsentativ.

Nur 0,3 Prozent der Missbrauchsfälle kirchlich

Im Anschluss an Schönborns Vortrag forderte der Vorarlberger Kriminalpsychologe Reinhard Haller, dass sich die Kirche mehr um die Täter kümmere. Zitat: "Es gibt Missbrauch mit dem Missbrauch.“ Haller erklärte mit Verweis auf internationale Studien, dass etwa 30 Prozent aller Anzeigen falsch sind. Zitat: "Es gibt heute keine wirksamere Form der sozialen Hinrichtung, als jemanden des Missbrauchs zu beschuldigen." Haller wies auch darauf hin, dass sich Beschuldigte von der Kirche sehr allein gelassen fühlen. Er erklärte ferner, dass gemäß deutschen Untersuchungen nur 3 Promille der Missbrauchsfälle auf kirchliche Institutionen zurückzuführen sind. Es gebe eine Überprojektion hinein in die Kirche, was den Blick auf die andere 99,7 Prozent der Missbrauchsfälle verstelle.
Tina 13
alfredus likes this.
Tina 13
alfredus likes this.
alfredus
Alle Menschen können bei Maria Schutz, Hilfe und Trost erlangen. Man muss nur die Zuversicht haben !
TraditionundKontinuität likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Es ist übrigens eine in den Medien weit verbreitete Fehlinformation, dass Kardinal Groër zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen immer nur "geschwiegen" habe. Am 7. April 1995 ließ Kardinal Groër in einer Erklärung verlautbaren: "Deshalb sehe ich mich verpflichtet, Inhalt und Gestalt der gegen mich getätigten Diffamierung und vernichtenden Kritik zurückzuweisen."
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
rose3 likes this.
alfredus
Etwas negatives bleibt immer hängen, besonders wenn es um Kirchen-Männer geht.
SvataHora
Ein Priester "die Wange von Doris Wagner berührt": a gescheite Watschn wär besser gwesn, würden die Bayern sagen.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Es ist keine Erfindung der Päpste ! Jesus selbst sprach davon : dass sie an einen Ort kommen, aus dem sie nicht heraus kommen, bis sie ihren letzten Heller bezahlt haben .. ! Also dem Fegefeuer ! Es ist nicht nur Lehre der Kirche, sondern, durch die Jahrhunderte hindurch sind immer wieder Seelen aus dem Fegefeuer erschienen und hatten besondere Anliegen, meist um Gebet. Der Zeitgeist steht …More
Es ist keine Erfindung der Päpste ! Jesus selbst sprach davon : dass sie an einen Ort kommen, aus dem sie nicht heraus kommen, bis sie ihren letzten Heller bezahlt haben .. ! Also dem Fegefeuer ! Es ist nicht nur Lehre der Kirche, sondern, durch die Jahrhunderte hindurch sind immer wieder Seelen aus dem Fegefeuer erschienen und hatten besondere Anliegen, meist um Gebet. Der Zeitgeist steht diesen Dingen abwehrend gegenüber, denn was nicht greifbar ist, kann es nicht geben. Das fängt schon bei Marienerscheinungen an und führt zu Zweifeln am Evangelium, dem man auch unterstellt, von einigen Schwärmern erfunden worden zu sein, besonders wenn es um die Wunder Jesu geht ..!
Tina 13 likes this.
Winfried
Unter Gloria Global, da vom user gesperrt.

@Carlus
Ich habe mir jetzt einmal Berichte über die sog. Höllenvisionen der Angelica Zambrano angeschaut, über die Sie auf Ihrer Seite berichtet haben (gloria.tv/language/8QDSMu97uCBR21e…).
In einem anderen Bericht über Angelica Zambrano findet sich u.a. ein angebliches Jesuszitat, in dem er behauptet haben soll:

"Es gibt KEINEN solchen Platz …More
Unter Gloria Global, da vom user gesperrt.

@Carlus
Ich habe mir jetzt einmal Berichte über die sog. Höllenvisionen der Angelica Zambrano angeschaut, über die Sie auf Ihrer Seite berichtet haben (gloria.tv/language/8QDSMu97uCBR21e…).
In einem anderen Bericht über Angelica Zambrano findet sich u.a. ein angebliches Jesuszitat, in dem er behauptet haben soll:

"Es gibt KEINEN solchen Platz wie das Fegefeuer. Fegefeuer wurde von Männern erfunden, es wurde von den Päpsten erfunden. Die Bibel sagt klar, dass es einen Himmel und eine echte Hölle gibt. Jesus brachte mich zu beiden Plätzen, aber nie zu einem Fegefeuer. Er erzählte mir klar, 'Fegefeuer existiert nicht'"
(Quelle: www.lebensentscheidung.de/himmelhoelle/angelica_zambra…)

Damit ist das Thema für einen Katholiken erledigt.
Carlus
Die Worte welche ich zur Eröffnung meines Album niedergeschrieben hab, denen will ich nichts hinzufügen. Von mir wurde das angebliche Gesicht der jungen Damen nur eingestellt, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Richtig ist Jesus Christus sprach nicht vom Fegefeuer. Im AT wie auch im NT wird aber neben dem Himmel und der Hölle die Vorhölle genannt. In ihr haben die Seelen auf die …More
Die Worte welche ich zur Eröffnung meines Album niedergeschrieben hab, denen will ich nichts hinzufügen. Von mir wurde das angebliche Gesicht der jungen Damen nur eingestellt, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Richtig ist Jesus Christus sprach nicht vom Fegefeuer. Im AT wie auch im NT wird aber neben dem Himmel und der Hölle die Vorhölle genannt. In ihr haben die Seelen auf die Befreiung gewartet, bis Jesus Christus sein Opfer dargebracht hat und sie von dem Ort befreite. So könnet durch Übersetzungen auch ein falscher Eindruck erweckt werden. Evtl. ist das in unserer Spreche genannte Fegefeuer auch der Ort der Vorhölle, in ihr befinden sich die Menschen, welche auf ihre Erlösung warten.
Betrachte ich es von dieser Seite, dann hat die bisherige Aussage im Glaubensbekenntnis, wo es so bezeichnet wurde "...hinabgestiegen in die Hölle....", das wurde im Glaubensbekenntnis nach dem angeblichen 2. VK abgeändert in ".... hinabgestiegen in das Reich des Todes ….." . Dieses Reich gibt es aber auch nicht. Denn sowohl im Himmel wie in der Hölle leben die Menschen ewig.
Von Jesus Christus wurde der Tod vernichtet, da wir durch seine Auferstehung die Kenntnis vom ewigen Leben erhalten haben. So gibt es für uns erkennbar keinen Tod. Gibt es aber keinen Tod, dann auch kein Reich des Todes.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
nujaasNachschlag likes this.
Winfried
Zum Thema "Hölle - Fegfeuer" (Visionen): kath-zdw.ch/maria/Schwester.Josef…
alfredus
Macht weit die Tore für die Asylbewerber, umarmt sie, denn das ist dann reine " Nächstenliebe " ? So tönt es von Seiten der Kirche und Politik ! Wenn dem nicht Einhalt geboten wird, bekommen wie einen Chaosstaat der machtlos diesen Dingen von Gewalt gegenüber steht. Dazu gibt es unsere Gesetze mit dem " Täterschutz " und seinen Samthandschuhen. Weil sie machtlos sind und nichts tun, verlieren …More
Macht weit die Tore für die Asylbewerber, umarmt sie, denn das ist dann reine " Nächstenliebe " ? So tönt es von Seiten der Kirche und Politik ! Wenn dem nicht Einhalt geboten wird, bekommen wie einen Chaosstaat der machtlos diesen Dingen von Gewalt gegenüber steht. Dazu gibt es unsere Gesetze mit dem " Täterschutz " und seinen Samthandschuhen. Weil sie machtlos sind und nichts tun, verlieren die etablierten Parteien die Zustimmung des Volkes, die zu Protestwählern werden und werden müssen !
Sinai 47 likes this.
SvataHora
Komisch: ein Iraker, der hier in D Christ geworden ist, fürchtet noch immer die Abschiebung. Alle anderen, die seinerzeit mit ihm im Heim waren, sind anerkannt. Sie zerfetzten ihm die Bibel und nahmen ihm zeitweise das mobile ab und löschten christliche Inhalte - und das in unserem Nachbardorf!!! Der junge Mann spricht schon fließend deutsch und hat Arbeit bei Christen in einem Möbelhaus. Seine …More
Komisch: ein Iraker, der hier in D Christ geworden ist, fürchtet noch immer die Abschiebung. Alle anderen, die seinerzeit mit ihm im Heim waren, sind anerkannt. Sie zerfetzten ihm die Bibel und nahmen ihm zeitweise das mobile ab und löschten christliche Inhalte - und das in unserem Nachbardorf!!! Der junge Mann spricht schon fließend deutsch und hat Arbeit bei Christen in einem Möbelhaus. Seine Angehörigen bedrohen ihn mit "Ehrenmord".
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
Das ist Christenverfolgung im Kleinen. Die Behörden haben bestimmt Kenntnis über diesen Vorgang, aber sie tun absichtlich nichts, denn sie haben entsprechende Anweisungen. Besonders darf auf keinen Fall über die Staatsangehörigkeit der Täter an die Öffentlichkeit dringen. Täter-Schutz ist die Devise.
Tina 13 likes this.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Gestas
LIVE AUS #DESSAU: AfD-Demo anlässlich der Vergewaltigung einer 9-Jährigen durch Asylbewerber
www.youtube.com/watch
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
CSc
alfredus likes this.
Auch wenn es in den an mich über eine Bekannte weitergeleiteten Link ,um eine andere Altersgruppe geht, so schaut Euch den bitte an. www.queer.de/detail.php
Gestas likes this.
alfredus
Die Menschheit ist krank ! Der Geisteskranke kann nicht wissen, dass er Dinge tut, die eben " nicht normal " sind. Bei der Menschheit ist es ähnlich, anstatt sich geistig zu entwickeln, sinkt sie auf eine Stufe und tiefer als der Neandertaler. Sie hat nur ein Bestreben und das ist Sexus in seiner primitiven und abartigen Art. Deshalb haben die Menschen Gott vergessen und kennen dadurch keine …More
Die Menschheit ist krank ! Der Geisteskranke kann nicht wissen, dass er Dinge tut, die eben " nicht normal " sind. Bei der Menschheit ist es ähnlich, anstatt sich geistig zu entwickeln, sinkt sie auf eine Stufe und tiefer als der Neandertaler. Sie hat nur ein Bestreben und das ist Sexus in seiner primitiven und abartigen Art. Deshalb haben die Menschen Gott vergessen und kennen dadurch keine Sünde und keine Moral. Die größte aller Sünden ist aber, wenn sie Kinderseelen verderben und verführen. Jesus sagt : .. wer eines dieser Kleinen zum Bösen verführt .. soll mit einem Strick um den Hals, im tiefen Meer versenkt werden .. !
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
Melchiades likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
@Carlus Ja, aber mit dem Schweigen hätte er schon vor 40 Jahren beginnen sollen.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Ob da wohl jemand von dem Vorarlberger Kriminalpsychologe Reinhard Halle eine bildliche Ohrfeige erhalten hat ?
Nun ,zu Kardinal Schönborn gibt es wohl, im Grunde, nichts mehr zu sagen, als " Leute nehmt die Beine in die Hand und rennt fort, so weit ihr nur könnt !"
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Carlus
Schönborn sollte schweigen, denn Reden ist Silber und Schweigen ist Gold.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Aquila likes this.
rose3 likes this.
TraditionundKontinuität likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Europa und der Westen sind schon Heidenland geworden und unsere kirchlichen Autoritäten haben es zugelassen und so auch verschuldet. Mission ist weitgehend eingestellt denn : .. Katholiken .. sollen nicht missionieren und Religion ist nicht wichtig, Heil auch in Naturreligionen, so die neue Lehre ! Der ewige Auftrag Christi : .. geht in alle Welt ..! wird einfach ignoriert und als nicht Notw…More
Europa und der Westen sind schon Heidenland geworden und unsere kirchlichen Autoritäten haben es zugelassen und so auch verschuldet. Mission ist weitgehend eingestellt denn : .. Katholiken .. sollen nicht missionieren und Religion ist nicht wichtig, Heil auch in Naturreligionen, so die neue Lehre ! Der ewige Auftrag Christi : .. geht in alle Welt ..! wird einfach ignoriert und als nicht Notwendig erachtet. Das ist der neue Weg in die eine Weltreligion ohne Gott und die Vorbereitung auf das Kommen des Antichrist .. !
Gestas likes this.
Gestas
Troll @sal 66780_19
Bitte verlassen sie das Forum-
alfredus likes this.
Da mein Computer kaputt war mußte konnte ich nichts mehr schreiben. Das Maximilian Kolbe Apsotolat ist jetzt unter Ordomissae II wieder hier.
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
rose3 likes this.
gennen likes this.
alfredus
Kardinal " Schönborn " ist eine zwielichtige Gestalt der Kirche, mit Dekadenz und Niedergang in seinem Bereich. Deshalb hat er keine Probleme, unchristlich über seinen Vorgänger Kardinal Groer zu urteilen. Wie kommt so ein Mann mit einem seichten Glauben, in die Position eines Kardinals ? Diese Leute sind , wie bei uns Kardinal Marx, für die Glauben-und Kirchenzerstörung wie prädestiniert. Wenn …More
Kardinal " Schönborn " ist eine zwielichtige Gestalt der Kirche, mit Dekadenz und Niedergang in seinem Bereich. Deshalb hat er keine Probleme, unchristlich über seinen Vorgänger Kardinal Groer zu urteilen. Wie kommt so ein Mann mit einem seichten Glauben, in die Position eines Kardinals ? Diese Leute sind , wie bei uns Kardinal Marx, für die Glauben-und Kirchenzerstörung wie prädestiniert. Wenn man bedenkt, wie katholisch Österreich war und deshalb " Tochter der Kirche " genannt wurde und sieht die heutige Situation, dann kann nur noch zweifeln, zweifeln am Klerus und der gesamten Kirchenleitung, siehe Schönborn !
Gestas likes this.
rose3
Kardinal Schönborn soll endlich Kardinal Groer,ihn in Frieden ruhen lassen.
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
CollarUri likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Wenn jemand sagen würde, dass Graf Schönborn eine Kanalratte ist, ich würde ihm nicht widersprechen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.