Clicks4.4K

Gloria Global am 18. Juni 2018

Wenn die Politik will, dann kann die Polizei Am Samstag fand in Wien der "Marsch für die Familie" mit über 400 Teilnehmern statt. Anders als in den letzten Jahren wurden die Teilnehmer nicht von …More
Wenn die Politik will, dann kann die Polizei

Am Samstag fand in Wien der "Marsch für die Familie" mit über 400 Teilnehmern statt. Anders als in den letzten Jahren wurden die Teilnehmer nicht von linken Kriminellen angegriffen, welche in den letzten Jahren von der Polizei die Möglichkeit erhielten, die Teilnehmer des Marsches zu drangsalieren. Die neue österreichische Regierung setzte den linken Schlägertruppen ein Ende. Sie wurden von der Polizei problemlos auf Distanz gehalten.

Ausländische Provokateure abgeführt

Während der rund dreistündigen Veranstaltung gab es nur einen kurzen Zwischenfall. Der frühere slowakische Ministerpräsident Ján Čarnogurský referierte am Wiener Stephansplatz als zwei Provokateure im Publikum begannen, lauthals "Oh Gott" und "Jesus" zu stöhnen. Die Polizei war sofort zur Stelle und verhaftete die beiden. Eine von ihnen stammte aus Deutschland. Sie hatte vergeblich zu flüchten versucht.

Bischof Laun: Merkel gehört längst weg

Bischof Andreas Laun wandte sich auf dem Marsch für das Leben gegen Politiker, die sich das Etikett "christlich" umhängen, aber bei Abstimmungen "immer" auf der - Zitat: "linken, unchristlichen, gottfeindlichen Seite" stehen. Laun kritisierte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die sich auf europäische Werte berufe, während es jede Menge ermordete Abtreibungsopfer gebe. Laun sagte über Merkel - Zitat: "Die gehört schon längst weg." Die Menge applaudierte.

"Diese drei Journalisten sind uns negativ gesinnt"

Gegen Ende des Familien-Marsches gewährte Bischof Laun drei Vertretern der Oligarchen-Medien ein Interview. Die drei hatten zuvor eifrig gefilmt, ärgerten sich aber, wenn sie selbst gefilmt wurden. Eine mutige Frau unterbrach das Laun-Interview mit dem Hinweis- Zitat: "Herr Bischof, die drei sind uns negativ gesinnt". Darauf fragte Laun den Oligarchen-Vertreter, ob das stimme. Der Oligarch antwortete heuchelnd, dass er – Zitat – „nur Fragen stelle“. Dann wollte er von Laun wissen, ob er das Anliegen von Homosex-Propaganda-Märschen teile. Laun antwortete: "Das ist eine blöde Frage."
madame_nhu
Ich war schon mehrere Jahre dabei, und diesmal konnte zum ersten Mal der Marsch ungehindert durchgeführt werden, ohne dass uns die Polizei aufforderte, angesichts des linken Mobs auf unser Demonstrationsrecht zu verzichten und die andere Backe hinzuhalten. Ob darin schon die Handschrift des neuen Innenministers Herbert Kickls zu erkennen ist? Pferde habe ich allerdings keine gesichtet...😄
alfredus
An der Piusbruderschaft St.Pius X. kommt keiner vorbei, denn sie ist und bleibt ein Bollwerk der authentischen katholischen, apostolischen Kirche, gegen den Modernismus und Zerstörern der von Jesus gegründeten Kirche. Natürlich wird das was von Gott kommt abgelehnt und argwöhnisch angesehen und betrachtet. Das Konzil ist die neue Hl. Kuh, die mit Händen und Füßen als " richtig " verteidigt …More
An der Piusbruderschaft St.Pius X. kommt keiner vorbei, denn sie ist und bleibt ein Bollwerk der authentischen katholischen, apostolischen Kirche, gegen den Modernismus und Zerstörern der von Jesus gegründeten Kirche. Natürlich wird das was von Gott kommt abgelehnt und argwöhnisch angesehen und betrachtet. Das Konzil ist die neue Hl. Kuh, die mit Händen und Füßen als " richtig " verteidigt werden muss. Und die Konzilspäpste ? Waren sie barmherzig und brüderlich, oder haben sie unüberlegt nach dem Zeitgeist, gehandelt. Wie konnte man dem Erzbischof Lefebvre in seiner treuen Gesinnung so Übel mitspielen und auf seinen Tod warten ? Dann noch mit einer Kirchenstrafe belegen ? Obwohl man dann erkannt hatte, dass er in seiner Not mit Recht handelte, konnte sich keiner der Konzil-Päpste dazu durchringen, sich an die Brust zu klopfen und ihn zu rehabilitieren. Man hat im Gegenteil zum Schluss die Messlatte der Einigung nochmal angehoben. Zu groß und deutlich hätte man erkennen können, das das Konzil der große Bruch mit der Tradition war. Gottes Mühlen mahlen langsam, aber es wird mit der Zeit immer deutlicher, dass der Erzbischof Lefebvre ein " Heiliger " war.
Glaubenstreu likes this.
Glaubenstreu
Matthias Lutz: (Wenn man den traditionellen Glauben vertritt und an den Geboten Gottes festhält und Dinge für gut empfindet die, die AFD macht wird man als Nazi stigmatisiert. Dann heißt es : " Geh doch zu den Piusbrüdern ") Das ist eine Ehrung, denn die Piusbruderschaft St. Pius X, wie sie richtig heisst, hat den wahren katholischen Glauben und das katholische Priestertum und die gesamte …More
Matthias Lutz: (Wenn man den traditionellen Glauben vertritt und an den Geboten Gottes festhält und Dinge für gut empfindet die, die AFD macht wird man als Nazi stigmatisiert. Dann heißt es : " Geh doch zu den Piusbrüdern ") Das ist eine Ehrung, denn die Piusbruderschaft St. Pius X, wie sie richtig heisst, hat den wahren katholischen Glauben und das katholische Priestertum und die gesamte Tradition der katholischen Kirche gerettet. Ich hoffe der Generalobere wird weiterhin den Mut haben, ganz treu zu sein und nicht nachzugeben dem Drängen, der modernen Richtung in der Priesterbruderschaft, die eine rasche Einigung mit den Verrätern in Rom eingehen wollen.
Auf Bischof Fellay oder auf seinen Nachfolger, kommt eine entscheidende Zeit zu, für oder gegen Jesus Christus zu sein. Denn Jesus Christus hat das katholische Priestertum gestiftet und die katholische Kirche errichtet. Mit Rom darf es erst eine Einigung geben, wenn Rom zur Tradition zurück gekehrt ist, das hat Erzbischof Lefebvre immer betont.
Nehmen wir Schmähungen, Ausgestossen sein und Demütigungen, als Sühne für die Leiden unseres Herrn Jesus Christus an. so können wir für unsere Sünden Sühne leisten und dem Herrn auf seinem Kreuzweg folgen und IHN trösten, wie es seine heiligste Mutter Maria gemacht hat.
madame_nhu and 2 more users like this.
madame_nhu likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Welt-Flüchtlingstag ? Das ist ein Tag an das " schlechte Gewissen " der westlichen Welt. Durch ihre falschen Ideologen und dem Machtstreben, hat man es versäumt, diesen Menschen vor Ort zu helfen. Jetzt kommen die Flüchtlinge zu Millionen, die jung und Geld haben, in das gelobte Land nach Europa und damit auch nach Deutschland. Mit dem freudigen und übermütigen Ruf " Wir schaffen das ", einer …More
Welt-Flüchtlingstag ? Das ist ein Tag an das " schlechte Gewissen " der westlichen Welt. Durch ihre falschen Ideologen und dem Machtstreben, hat man es versäumt, diesen Menschen vor Ort zu helfen. Jetzt kommen die Flüchtlinge zu Millionen, die jung und Geld haben, in das gelobte Land nach Europa und damit auch nach Deutschland. Mit dem freudigen und übermütigen Ruf " Wir schaffen das ", einer Willkommenkultur und Selfis mit Kanzlerin, wurden immer wieder andere angesprochen, doch auch aufzubrechen und zu kommen. Die Milliarden die jetzt die Bundesrepublik aufbringen muss, hätten mehr erreicht, wenn sie in die Herkunftsländern investiert worden wären. So wird das Unglück weitergehen und eine Spaltung unseres Landes wäre noch das kleinere Übel, denn ganz Europa ist in Gefahr, rechtlos zu werden.
Hildegard51
Heute ist Welt-Flüchtlingstag. Beten wir für alle, die ihre Heimat verlassen mussten und für alle, an deren Tür sie anklopfen.
alfredus likes this.
Esst ein Stück Torte oder auch nicht und vergeudet nicht sinnlos die Zeit!
www.katholisches.info/…/kulturminister-…
alfredus likes this.
Tina 13
Lieber kontiki,

hetzen Sie also auch schon wieder so boshaft gegen mich mit.

Hören Sie endlich mit Ihren boshaften Anfeindungen gegen mich auf!

Lassen Sie mich endlich in Ruhe und kehren Sie ihren „Schmutz“ vor ihrer eigen Tür!!

Und wenn Sie keinen Besen für diese Tonnen Dreck haben, dann kaufen Sie sich einen.

8. Gebot - Das achte Gebot verpflichtet uns, den guten Ruf eines Menschen zu …More
Lieber kontiki,

hetzen Sie also auch schon wieder so boshaft gegen mich mit.

Hören Sie endlich mit Ihren boshaften Anfeindungen gegen mich auf!

Lassen Sie mich endlich in Ruhe und kehren Sie ihren „Schmutz“ vor ihrer eigen Tür!!

Und wenn Sie keinen Besen für diese Tonnen Dreck haben, dann kaufen Sie sich einen.

8. Gebot - Das achte Gebot verpflichtet uns, den guten Ruf eines Menschen zu schützen. Es ist nicht erlaubt, durch gezielte falsche Aussagen das Ansehen eines Menschen zu schädigen.

Das achte Gebot bezieht sich auf die Wahrheit. Es wendet sich gegen alle Formen der Lüge und verlangt von uns, dass wir für die Wahrheit eintreten. Das achte Gebot fordert von uns aber auch, dass wir nach wahrer Erkenntnis streben und erkannte Wahrheiten bezeugen. Das setzt aber voraus, dass wir wissen, wie wir zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen können und welche Bedeutung die Wahrheit für uns Menschen hat.
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Schwester Hatune sagt die Wahrheit, das können einige nicht ertragen.

Schwester Hatune wurde am 26.08.2010 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Der Tehologe Herr W. Puhl-Schmidt von dem gemeinnützigen Verein Bügerbewegung Pax Europa e.V. führte
das Interview am 27 August 2010

Wahrlich, ich sage euch:
Was ihr getan habt einem von
diesen meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir …More
Schwester Hatune sagt die Wahrheit, das können einige nicht ertragen.

Schwester Hatune wurde am 26.08.2010 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Der Tehologe Herr W. Puhl-Schmidt von dem gemeinnützigen Verein Bügerbewegung Pax Europa e.V. führte
das Interview am 27 August 2010

Wahrlich, ich sage euch:
Was ihr getan habt einem von
diesen meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir getan.

Matthäus 25 , Vers. 40

Laut der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte und anderer
Menschenrechtsorganisationen sind derzeit von den Menschen die wegen ihrer Religion weltweit verfolgt werden 70 - 80 % Christen

In absoluten Zahlen bedeuted das, dass derzeit 200 Millionen Christen wegen ihres Glaubens verfolgt werden,so die
Schätzungen der Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International.

Eine Frau die sich unermüdlich für die Christen im Nahen Osten einsetzt ist die syrisch-orthodoxe Ordensschwester Hatune Dogan.

Anlässlich eines Vortrags über ihr Buch
Es geht ums überleben "
"mein Einsatz für die Christen im Irak",
hatte die Pax Europa e.V. Gelegenheit mit dieser mutigen
Frau zu sprechen. Hatune Dogan.

Schwester Hatune “Es geht ums Überleben!”

Schwester Hatune spricht Klartext zum Thema Christenverfolgung

Schwester Hatune spricht Klartext zu Syrien und Islam

Syrisch-Orthodoxe Schwester Hatune Dogan über Isis, Syrien, Irak
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@kontiki
Sagen sie bitte, wo ist in diesem Bericht über Schwester Hatune " viel Schmutz" auf einem Haufen?
Sind sie der Meinung, Schwester Hatune lügt?
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas
@kontiki
Was haben sie wieder zum schimpfen auf @Tina 13? Der Bericht, auf den @Rosenkönigin von Heroldsbach hinweist ist von 2014 und ist sehr gut und wahr. Wollen sie Schwester Hatune unterstellen sie lügt?
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Tina 13 likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
deutsch.hatunefoundation.com/start/ @Priska

Schwester Hatune Dogan erlebte als Kind in der Türkei selbst Verfolgung. Als ihr Vater wegen seines christlichen Glaubens eine Todesdrohung erhielt, flohen sie nach Deutschland. Im Nahen Osten steht Schwester Hatune aktuell mit ihrem Hilfswerk vielen Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak bei. Sie macht das Schicksal von vergewaltigten und entführten …More
deutsch.hatunefoundation.com/start/ @Priska

Schwester Hatune Dogan erlebte als Kind in der Türkei selbst Verfolgung. Als ihr Vater wegen seines christlichen Glaubens eine Todesdrohung erhielt, flohen sie nach Deutschland. Im Nahen Osten steht Schwester Hatune aktuell mit ihrem Hilfswerk vielen Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak bei. Sie macht das Schicksal von vergewaltigten und entführten christlichen und jesidischen Mädchen im Westen bekannt. Oft ist sie die Erste, die ihnen zuhört. Die das Leid aushält, von dem Christen und Muslime erzählen. Ein fesselnder, aufrüttelnder Bericht, der auch unbequeme Fragen zum Islam stellt. SPIEGEL online schrieb, wenn man Hatune Dogan mit ihrer Plastiktüte sehe, ahne man nicht, dass sie "eine humanitäre Großmacht ist".

brunnen-verlag.de/ich-glaube-an-die-tat.html#
diana 1 and 3 more users like this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
3 more comments from Rosenkönigin von Heroldsbach
An die Politik appelliert die Schwester, dass diese endlich aufwachen und genau hinsehen. "206 Verse sind gegen Andersgläubige gerichtet."
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Schwester Hatune spricht die Wahrheit, leider reagiert die Politik nicht und lässt ihre "Schafe" von den "Wölfen" zerreissen! @Priska
Tina 13 and 3 more users like this.
Tina 13 likes this.
diana 1 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Johannes 15
19Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt. 20Gedenket an mein Wort, das ich euch gesagt habe: "Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr." Haben sie mich verfolgt , sie werden euch auch verfolgen; haben sie mein Wort gehalten, so werden sie eures auch halte…More
Johannes 15
19Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt. 20Gedenket an mein Wort, das ich euch gesagt habe: "Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr." Haben sie mich verfolgt , sie werden euch auch verfolgen; haben sie mein Wort gehalten, so werden sie eures auch halten. 21Aber das alles werden sie euch tun um meines Namens willen; denn sie kennen den nicht, der mich gesandt hat.…@Tina 13
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Tina 13 likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Bevor ich jetzt eine Pause einlege:
Ich möchte mich mit allen versöhnen, und allen versichern, dass ich auch Meinungen respektiere, die nicht mit der meinen übereinstimmen.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
@NAViCULUM
Tja, es kommt eben auf den Kontext, die Intention und die Darstellung an. Das wissen Sie doch genau so gut wie ich. Aber vielleicht können Sie ja versuchen, den Befürwortern des besagten Arikels diese Darstellung vom lieben Wolf klarzumachen. Vielleicht sind diese dann auch dafür, diese netten Tierchen reinzulassen (ich weiß, das war jetzt etwas heuchlerisch, konnte es mir aber …More
@NAViCULUM
Tja, es kommt eben auf den Kontext, die Intention und die Darstellung an. Das wissen Sie doch genau so gut wie ich. Aber vielleicht können Sie ja versuchen, den Befürwortern des besagten Arikels diese Darstellung vom lieben Wolf klarzumachen. Vielleicht sind diese dann auch dafür, diese netten Tierchen reinzulassen (ich weiß, das war jetzt etwas heuchlerisch, konnte es mir aber nicht verkneifen).
So und jetzt ist Schluss für ein paar Tage. Ich muss die Notbremse ziehen, sonst sitze ich den ganzen Tag an der Tastatur. Das erinnert mich an meine Studentenzeit, als wir Abende lang in der Winstub, und Nächte lang auf der Bude saßen und diskutierten. Damals konnten wir uns das leisten. Die Zeit, die vor uns lag, schien quasi unendlich. Nur dies noch:
Danke für dieses wirklich schöne und erbauliche Bildl!
One more comment from Tradition und Kontinuität
@Tina13
Liebe Tina,
Wenn Sie mit (aus dem Kontext gerissenen) Zitaten aus der Bibel drohen, das kann ich auch:
Was haben diese Typen dort wohl geraucht, Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!
"Wer zu seinem Bruder sagt "du Tor" ….."
Außerdem sehe ich nicht ein, was an meiner Kritik heuchlerisch sein soll. ich meine es genau so wie ich es sage, und würde selbst auch nie so ein Foto …More
@Tina13
Liebe Tina,
Wenn Sie mit (aus dem Kontext gerissenen) Zitaten aus der Bibel drohen, das kann ich auch:
Was haben diese Typen dort wohl geraucht, Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!
"Wer zu seinem Bruder sagt "du Tor" ….."
Außerdem sehe ich nicht ein, was an meiner Kritik heuchlerisch sein soll. ich meine es genau so wie ich es sage, und würde selbst auch nie so ein Foto hochladen oder verlinken. Da müssen Sie sich schon einen anderen Vorwurf gegen mich aussuchen.
Mir wird das ganze Gezänke langsam zu blöd, und ich werde mich jetzt für einige Tage von Gtv verabschieden. Danach hoffe ich wieder auf mehr Ruhe und Besonnenheit.
alfredus
@pio molaioni .. jeder muss sich entscheiden .. ? ! .. sonst wird das Lehramt und die apostolische Tradition überflüssig .. ? Welches Lehramt ? Welche Tradition ? Wir haben seit einiger Zeit kein Lehramt ! Dem Namen nach gibt es das Lehramt noch, aber es wird weder gelehrt, noch darf man das was aus Rom kommt, nicht als Richtschnur für seinen Glauben nehmen! Die apostolische Tradition ? Die …More
@pio molaioni .. jeder muss sich entscheiden .. ? ! .. sonst wird das Lehramt und die apostolische Tradition überflüssig .. ? Welches Lehramt ? Welche Tradition ? Wir haben seit einiger Zeit kein Lehramt ! Dem Namen nach gibt es das Lehramt noch, aber es wird weder gelehrt, noch darf man das was aus Rom kommt, nicht als Richtschnur für seinen Glauben nehmen! Die apostolische Tradition ? Die wurde durch das Konzil gebrochen und viele Erklärungen dazu, konnten das Gegenteil nicht beweisen ! Und weil dem so ist, muss sich jeder selbst entscheiden. Noch Fragen ?
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
Lieber TUK,
schlüpfen Sie jetzt auch noch in die Rolle des Heuchlers. Erst hetzen, dann heucheln und anzeigen, was kommt wohl als nächstes?
Hören Sie auf vom Thema abzulenken! Und hören Sie mit der Hetze auf:
„grauenvolle Bild vom Wolf!!! Ich werde mich wehren, wenn hier menschenverachtendes und rechtsextremisches Gedankengut....“ so Ihr Zitat, gegen den Beitrag von Ordensschwester Hatune.

Wenn…More
Lieber TUK,
schlüpfen Sie jetzt auch noch in die Rolle des Heuchlers. Erst hetzen, dann heucheln und anzeigen, was kommt wohl als nächstes?
Hören Sie auf vom Thema abzulenken! Und hören Sie mit der Hetze auf:
„grauenvolle Bild vom Wolf!!! Ich werde mich wehren, wenn hier menschenverachtendes und rechtsextremisches Gedankengut....“ so Ihr Zitat, gegen den Beitrag von Ordensschwester Hatune.

Wenn die Schwester Hatune von Wölfen spricht, was würden Sie da wohl für ein Bild nehmen, das vom Osterhasen oder vom Rumpelstilzchen ?

»Weh euch, ihr Heuchler!« Geht es um Heuchelei, zeigt Jesus wenig Nachsicht. Er wusste um die Hartnäckigkeit dieser schlechten Eigenart.

Lassen Sie mich endlich mit ihrer Boshaftigkeit in Ruhe! Und hören Sie auf mir zu drohen!

Europa hat die Wölfe reingelassen - Türkische Ordensschwester Hatune Dogan übt bei Vortrag in Deutschland scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik der EU: "Ich glaube nicht, dass jemand, der den Koran wirklich lebt, normal sein kann für uns."
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Rosenkönigin von Heroldsbach likes this.
@Tina13
Dies ist der Link zu dem Artikel von Kathnet, Originaltext und Originalbild.
Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich war noch nie ein Freund von kath.net, aber jetzt sind die bei mir völlig unten durch. Ich hoffe, dass sie wegen diese Fotos gewaltige Schwierigkeiten bekommen werden.
@Sieglinde
Es kann doch nicht sein, dass unsere von den vielen vor uns gelebten Ahnen, so schwer erkämpfte Zivilisation, von einem Tag zum anderen einfach nichts mehr wert sein soll.
Diese "so schwer erkämpfte Zivilisation" ist schon längst zerstört worden. Von den Apologeten der 68er-Revolution. Dagegen gab und gibt es von christlicher Seite nur wenig Proteste. Warum?
4 more comments from Tradition und Kontinuität
Mich schockiert vor allem das Bild. Das ist eine Zumutung!
"Speyer, Islamische Erzieherin mit Kopftuch in einer katholischen KITA"

Was haben diese Typen dort wohl geraucht, Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!


Solche verächtliche Aussagen müssen einfach angeprangert werden. Und solange ich bei Gtv schreibe, wird das auch geschehen. Der Skandal hätte doch darin bestanden, die Erzieherin nicht einzustellen. Aber immer nur schön die Wahrheit …More
"Speyer, Islamische Erzieherin mit Kopftuch in einer katholischen KITA"

Was haben diese Typen dort wohl geraucht, Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!


Solche verächtliche Aussagen müssen einfach angeprangert werden. Und solange ich bei Gtv schreibe, wird das auch geschehen. Der Skandal hätte doch darin bestanden, die Erzieherin nicht einzustellen. Aber immer nur schön die Wahrheit verdrehen!
@jmjilers
Wenn etwas "voll daneben" ist, so ist es dieses grauenvolle Bild vom Wolf!!!
Ich werde mich wehren, wenn hier menschenverachtendes und rechtsextremisches Gedankengut verbreitet wird.
@Tina13
Jetzt jammern Sie schon wieder. Ja, ich weiß, mein Beitrag ist nicht sehr freundlich. Wenn es Sie beruhigt, meine Kritik ist nie gegen eine Person als solche gerichtet, als Christ sind mir alle Menschen Bruder oder Schwester, sondern gegen das Verwerfliche, was sie tun oder sagen. Sie fühlen sich getroffen. Ich auch! Wenn ich Gtv öffne, sehe ich als erstes dieses schreckliche Bild eines …More
@Tina13
Jetzt jammern Sie schon wieder. Ja, ich weiß, mein Beitrag ist nicht sehr freundlich. Wenn es Sie beruhigt, meine Kritik ist nie gegen eine Person als solche gerichtet, als Christ sind mir alle Menschen Bruder oder Schwester, sondern gegen das Verwerfliche, was sie tun oder sagen. Sie fühlen sich getroffen. Ich auch! Wenn ich Gtv öffne, sehe ich als erstes dieses schreckliche Bild eines blutrünstigen Wolfes. Der hier sinngemäß für Menschen steht!!! Für MENSCHEN!!!!!! Das tut weh! Meine Kritik wäre nicht so hart ausgefallen, wenn diese Provokationen nicht so weh täten. Und Sie bringen Gtv in Gefahr. Infomieren Sie sich mal, wie es kreuz.net ergangen ist wegen vergleichsweise harmloserer Beiträge. Sie sind leider lernunfähig und stur. Solange Sie das Bild nicht entfernt haben, und auf ähnliche Provokationen in Zukunft verzichten wollen, sehe ich eigentlich nicht ein, warum ich Sie schonen sollte, abgesehen der, allerdings wichtigen Aufforderung der Schrift, nicht Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Allerdings geht es hier nicht nur um mich und meine Befindlichkeiten, sondern um die Würde der Menschen, gegen die man nicht hetzen sollte. Auf die Artikel dieser Schwester Hatune kann ich gerne verzichten und ich schütze mich davor indem ich sie erst gar nicht lese. Liebe Tina, ich will nicht mit Ihnen streiten, aber mit diesem Beitrag sind Sie wirklich zu weit gegangen.
jmjilers
Sr Hatune weiss was sie sagt. Und die kennt doch jeder, Sie noch nicht, Tradi. und Konti.? Dann allerhöchste Zeit. Was greifen Sie da Tina und GTV an, voll daneben.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
a.t.m likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Lieber TUK,

wieso schon wieder so absolut boshaft gegen mich !

Sie sind einer der boshaftesten und schlimmsten Hetzer hier gegen mich.

Dies ist der Link zu dem Artikel von Kathnet, Originaltext und Originalbild. (der Link ist auch in meinem Beitrag)

www.kath.net/news/56770

Wieso sind so so boshaft gegen die Ordensschwester Hatune?

Hassen Sie etwa Ordensschwestern, sind Ihnen Muslimas …
More
Lieber TUK,

wieso schon wieder so absolut boshaft gegen mich !

Sie sind einer der boshaftesten und schlimmsten Hetzer hier gegen mich.

Dies ist der Link zu dem Artikel von Kathnet, Originaltext und Originalbild. (der Link ist auch in meinem Beitrag)

www.kath.net/news/56770

Wieso sind so so boshaft gegen die Ordensschwester Hatune?

Hassen Sie etwa Ordensschwestern, sind Ihnen Muslimas lieber als Ordensschwestern?


"Der besagte Beitrag ist ein menschenverachtender Skandal!" so Ihr Zitat - So denken Sie also, über die Ordensschwester Hatune und ihre Erlebnisse.

Hören Sie endlich auf gegen mich zu hetzen!

Das Böse handelt mit dem Gift der Lüge! - Wir sündigen gegen die Ehre des Nächsten durch falschen Argwohn, Ehrabschneidung, Verleumdung, Beleidigung und Zurücksetzung. - Gott schützt die Wahrheit, aber auch die Ehre durch das achte Gebot. Die Ehre Jesu Christi ist in Wort und Folter schmählich verletzt worden. Wie wird heute durch Rufmord und ehrfurchtslose Einmischung in das Privatleben gesündigt!

Europa hat die Wölfe reingelassen - Türkische Ordensschwester Hatune Dogan übt bei Vortrag in Deutschland scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik der EU: "Ich glaube nicht, dass jemand, der den Koran wirklich lebt, normal sein kann für uns."
Rosenkönigin von Heroldsbach and 4 more users like this.
Rosenkönigin von Heroldsbach likes this.
Vered Lavan likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
diana 1 likes this.
Ich muss ein Geständnis machen: heute morgen habe ich mich zum ersten Mal geschämt, auf Gtv präsent zu sein. Grund ist der unsägliche Beitrag ("Europa lässt die Wölfe rein") von Tina 13, auch Sperr-Tina genannt, weil sie in ihren Threads, Kritikern das Antworte-Recht verweigert, und insbesondere das schreckliche Foto mit dem Wolf. Mein Aufruf an Tina: Bitte hören Sie auf mit dieser schändlichen …More
Ich muss ein Geständnis machen: heute morgen habe ich mich zum ersten Mal geschämt, auf Gtv präsent zu sein. Grund ist der unsägliche Beitrag ("Europa lässt die Wölfe rein") von Tina 13, auch Sperr-Tina genannt, weil sie in ihren Threads, Kritikern das Antworte-Recht verweigert, und insbesondere das schreckliche Foto mit dem Wolf. Mein Aufruf an Tina: Bitte hören Sie auf mit dieser schändlichen und zutiefst unchristlichen Ausländer-Hetze. Entfernen Sie das schreckliche Bild (dies ist nicht nur eine Bitte, sondern eine Aufforderung!). Ich werde Sie zwar nicht beim Verfassungsschutz melden, aus Liebe zu Gtv, aber ich werde Sie verbal in Zukunft nicht mehr schonen, so sehr Sie dann auch jammern mögen. Der besagte Beitrag ist ein menschenverachtender Skandal!
Rosario likes this.
alfredus
@NAViCULUM Kein Kirchenmann würde es wagen, positive Stellung zum BdW zu nehmen. Sie streiten ja schon über Fatima und keiner soll denken, dass wenn über ein Wunder oder einer Erscheinung berichtet wird, ein Kirchenmann das bestätigen würde. Das war früher so und erst recht in unserer heutigen ungläubigen Zeit. Wir sind in einer Zeit der Prüfung und jeder muss für sich entscheiden, ob wahr …More
@NAViCULUM Kein Kirchenmann würde es wagen, positive Stellung zum BdW zu nehmen. Sie streiten ja schon über Fatima und keiner soll denken, dass wenn über ein Wunder oder einer Erscheinung berichtet wird, ein Kirchenmann das bestätigen würde. Das war früher so und erst recht in unserer heutigen ungläubigen Zeit. Wir sind in einer Zeit der Prüfung und jeder muss für sich entscheiden, ob wahr oder nicht !
Virgina and one more user like this.
Virgina likes this.
Gestas likes this.
Marie M.
Was bitte sind "Oligarchen-Medien"?
alfredus
Die Medien erhalten ihre Weisungen von der Regierung und den Parteien. Dabei sollen die Staatsangehörigkeit der Migranten nicht genannt werden. Der Flüchtlingszustrom wird mit Tränenbildern und Ertrunken garniert, um Mitleid zu erwecken. Die Kirchen ziehen die christlichen Gebote aus den Ärmeln. Aber bei Demonstrationen für das Leben tauchen sie bis auf wenige wie hier Bischof Laun, unter. More
Die Medien erhalten ihre Weisungen von der Regierung und den Parteien. Dabei sollen die Staatsangehörigkeit der Migranten nicht genannt werden. Der Flüchtlingszustrom wird mit Tränenbildern und Ertrunken garniert, um Mitleid zu erwecken. Die Kirchen ziehen die christlichen Gebote aus den Ärmeln. Aber bei Demonstrationen für das Leben tauchen sie bis auf wenige wie hier Bischof Laun, unter.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
@Svizzero Die selben Medien die sie erwähnten berichteten aber Minutenlang in den Hauptnachrichten von einer Massendemonstration im Vatikan, in der 12 !!!! Sodomiten für die himmelschreiende Sünde der Sodomie geworben haben. Und wenn die Oligarchen-Vertreter etwas berichten muss man sehr aufpassen, so wurden wir einmal bei einen Lebensschutzmarsch in Salzburg von Abtreibungsbefürwortern …More
@Svizzero Die selben Medien die sie erwähnten berichteten aber Minutenlang in den Hauptnachrichten von einer Massendemonstration im Vatikan, in der 12 !!!! Sodomiten für die himmelschreiende Sünde der Sodomie geworben haben. Und wenn die Oligarchen-Vertreter etwas berichten muss man sehr aufpassen, so wurden wir einmal bei einen Lebensschutzmarsch in Salzburg von Abtreibungsbefürwortern tätlich angegriffen, Weihbischof Laun wurde sogar mit Flüssigkeit besudelt. Die Polizei hat auf diesen Angriff Gott dem Herrn schnell reagiert und die Angreifer festgenommen. Nur in den Nachrichten und Printmedien wurde es so Formulierend dargestellt, das wir "Lebensschützer" die Gegendemonstranten angegriffen hätten und die festgenommen aus den Reihen des "Lebensschutzmarsches" stammten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Leider viel zu wenig Leute! Aber eine super Aktion!
Virgina likes this.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Orthodoxie in Österreich likes this.
Astrea likes this.
Laun kritisierte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die sich auf europäische Werte berufe, während es jede Menge ermordete Abtreibungsopfer gebe. Laun sagte über Merkel - Zitat: "Die gehört schon längst weg."
Virgina and 5 more users like this.
Virgina likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Astrea likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Elista likes this.
Ratzi
Virgina likes this.
bert and 2 more users like this.
bert likes this.
Gestas likes this.
Tabitha1956 likes this.