Clicks3.8K

Mit Jorge Mario Bergoglio.....NOVUS ORDO So viel dazu TRAURIG !!!

Pugnus DEI.
7
NOVUS ORDO So viel dazu TRAURIG !!!
Elista
@Ana Katarina - DANKE für die Übersetzung!
Ana Katarina
Hier ist die Übersetzung.Leider werden Grammatikfehlern nicht zu vermeiden ,denn Deutsch
ist nicht meine Muttersprache, somit bitte ich um Einsicht und um eurer Verständnis.

"Chaos in der Liturgie! Chaos in der Auslegung der Doktrin! Und ein chaotisches Glauben!

Der Chaos in der Liturgie ist die Folge des Chaos in der Doktrin die wiederum zu ein chaotischer Glauben führt.
Wenn man nicht mehr …More
Hier ist die Übersetzung.Leider werden Grammatikfehlern nicht zu vermeiden ,denn Deutsch
ist nicht meine Muttersprache, somit bitte ich um Einsicht und um eurer Verständnis.

"Chaos in der Liturgie! Chaos in der Auslegung der Doktrin! Und ein chaotisches Glauben!

Der Chaos in der Liturgie ist die Folge des Chaos in der Doktrin die wiederum zu ein chaotischer Glauben führt.
Wenn man nicht mehr an die Offenbarung Gottes glaubt, dann handelt man gegen die Doktrin die Christus uns hinterlassen hat und das widerspiegelt sich in die Art wir die Liturgie gefeiert wird. Wenn Gott NICHT mehr von Herzen angebetet wird dann, verliert man die Sakrale Liebe und Hingabe bei der Ausübung der Liturgischen Ritualen. Dabei soll gezeigt werden, nicht was sie verkörpern sondern was im Herzen ist. Wenn die Liturgie profanisiert wird, dann fängt man der Mensch zu vergöttern und zu dienen statt GOTT. Man betet GOTT nicht mehr an!
Christus, als ER auf der Erde wanderte, handelte und wirkte ER im Auftrag Gottes des Vaters, diente nur IHN allein und hat SEIN willen erfüllt.Und das lehrt er uns : Gottes willen zu TUN!
Der Mensch erfüllt mit der neue Liturgie ein Dienst an sich selber und achtet nicht mehr auf dem Willen Gottes.
Wer in der Liturgie Christus nicht nachahmt macht Platz für ein neuen Kult, mit der Mensch als Zentralperson.
Die neue Liturgie folgt eine neue Doktrin die aus einen neuen Glauben wächst. Wenn die Hierarchie der Kirche die andächtige und sakrale Ausübung der Liturgie vernachlässigt und sogar verbannt hat, dann nur deswegen, weil Sie nicht mehr an sie glaubt. Die leben nur für das neue System der Religiosität basiert auf einer Verbannung Gottes aus der Kirche, wo der Ich bezogenen Mensch SEIN Platz nimmt und sein eigenen Gott schafft. Das Chaos in der Liturgie ist der Vorboten des Ökumenismus, wo alles erlaubt ist und aller Doktrinen rechtfertigt wird und wo am Ende die Gedanken uns zu Götzendienst verleiht.
Wir leben in einer Zeit wo der Mensch sich von der Wahrheit Gottes abgewandt hat und nicht mehr auf IHN hört und als folgen dessen stellen sie seine neuen Glauben auf die Altären zur schau, die Frucht seinen eigener Gedanken und Willen. Die Altäre sind umgebend von Dämonen weil man der Glauben an Christus und Seiner Kirche verloren hat. "

Gottes Segen und Schutz für euch!
Plaisch
Das wird nicht ohne Gewaltakt in Ordnung kommen.

Zuerst muss man der neuen Pseudoliturgie den Garaus machen, wie man dem teufel abschwört.
Elista
dazu brauche ich die Worte nicht verstehen, die Bilder sagen alles!

Als Smily fehlt mir nun nur noch Bild mit einem weinenden Gesicht, bei dem die Tränen tropfen.
Herr, erbarme dich!
speedy207
Carlus
Markdorferin
Schade, dass es nicht übersetzt wurde, was da gesprochen wird! Das wäre wichtig!!!!!!!!!!!!!