Clicks16.2K

Licht in den Bergen: das Herz-Jesu-Kloster in Hall in Tirol

kathvideo
12
Zehn Kilometer vor Innsbruck liegt nördlich des Inn auf einer Geländestufe die Stadt Hall in Tirol. Der 25-minütige, auf K-TV ausgestrahlte Film von P. Werner Schmid (Gemeinschaft vom heiligen Josef,…More
Zehn Kilometer vor Innsbruck liegt nördlich des Inn auf einer Geländestufe die Stadt Hall in Tirol. Der 25-minütige, auf K-TV ausgestrahlte Film von P. Werner Schmid (Gemeinschaft vom heiligen Josef, www.stjosef.at) zeigt Impressionen aus der an historischer Architektur reichen Stadt. Besonders das ehemalige Haller Damenstift, das Erzherzogin Magdalena in den Jahren 1567 bis 1569 erbauen ließ, ist ein Juwel. 1783 wurde das Stift aufgehoben und ein Großteil des umfangreichen Kunstbesitzes vernichtet. Erst 1914 wurde das Gotteshaus wieder eröffnet. Im selben Jahr erhielt die Kirche von Papst Pius X. den Titel Basilica minor. Heute ist die Basilika ein Zentrum der Herz-Jesu-Verehrung in Tirol. Über dem Hochaltar thront eine große Herz-Jesu-Statue, und die Schwestern vom Orden der Töchter des Herzen Jesu halten 'ewige' Anbetung in der Kirche.
sudetus
war schon oft dort, bin auch Mitglied der Anbetungsgemeinschaft dort. Gott segne die lieben guten Schwestern !
Bonaventura
Zehn Kilometer vor Innsbruck liegt nördlich des Inn auf einer Geländestufe die Stadt Hall in Tirol. Der 25-minütige, auf K-TV ausgestrahlte Film von P. Werner Schmid (Gemeinschaft vom heiligen Josef, www.stjosef.at) zeigt Impressionen aus der an historischer Architektur reichen Stadt. Besonders das ehemalige Haller Damenstift, das Erzherzogin Magdalena in den Jahren 1567 bis 1569 erbauen ließ, …More
Zehn Kilometer vor Innsbruck liegt nördlich des Inn auf einer Geländestufe die Stadt Hall in Tirol. Der 25-minütige, auf K-TV ausgestrahlte Film von P. Werner Schmid (Gemeinschaft vom heiligen Josef, www.stjosef.at) zeigt Impressionen aus der an historischer Architektur reichen Stadt. Besonders das ehemalige Haller Damenstift, das Erzherzogin Magdalena in den Jahren 1567 bis 1569 erbauen ließ, ist ein Juwel. 1783 wurde das Stift aufgehoben und ein Großteil des umfangreichen Kunstbesitzes vernichtet. Erst 1914 wurde das Gotteshaus wieder eröffnet. Im selben Jahr erhielt die Kirche von Papst Pius X. den Titel Basilica minor. Heute ist die Basilika ein Zentrum der Herz-Jesu-Verehrung in Tirol. Über dem Hochaltar thront eine große Herz-Jesu-Statue, und die Schwestern vom Orden der Töchter des Herzen Jesu halten 'ewige' Anbetung in der Kirche.
Tiroler76
Mehr zu den Kirchen in Hall und zum Thema Wallfahrten und Pilgern in Tirol findet sich unter:www.hall-wattens.at/de/wallfahrt-pilgern.html
cyprian
War vor mittlerweile schon wieder 9 Jahren dort. Wie die Zeit vergeht! Bleibende, segensreiche Eindrücke!
audio
Deo gratias. Heiligstes Herz Jesu, du Sehnsucht der ewigen Hügel, erbarme dich unser und sende Arbeiter in deinen Weinberg.
Erzengel
pina
s ehr schön
Claudine
Wie schön!

Ein riesengróßes Vergeltsgott den Schwestern, die hier stellvertretend beten und opfern.
ursula
Ist das wunderschön!
Barbarella
Besonders die Bilder von den betenden Schwestern gehen ins Herz.
Misericordia
Dem Himmel ganz nahe
HerzMariae