Horst Robert

Die dunkle Verachtung als Herrin der Welt

Es erinnert mich an die Versuchung Jesu in der Wüste,wo Satan unserem Herrn alle Reiche dieser Welt
zeigt und ihm geben will,wenn er ihn anbetet.
Viele Menschen beten ihn an.So bekommen sie Macht und Geld und verachten die anderen,die solches nicht tun.

„Ohne Gott – keine Zukunft!“ – Der Kongress „Freude am Glauben“ 2019 | 02.05.2019 ; 25:12 min

Die Wahrheit,die uns von Christus übermittelt wurde, hat keinen Zeitablauf und altert auch nicht.
Horst Robert

"Was ist wirklich Gottes Wort in der Bibel?" Interview mit dem Exegeten Klaus Berger

Die Aussagen des Exegeten Klaus Berger in diesem Interview sind für einen gläubigen Menschen sehr problematisch. Das Wort Gottes wird relativiert und
sein Wahrheitsgehalt ist vom jeweiligen Zuhörerkreis abhängig.
Von einer göttlichen Inspiration wird nicht gesprochen.
Horst Robert

Christentum & Islam in einer säkularen Welt, Folge 2

Die Behauptung ,dass der Gott der Christen,der Gott Abrahams,Isaaks,Jakobs sowie seines Sohnes Jesus Christus der gleiche Gott der Mohamedaner ist,
weil es nur einen Gott geben kann, ist ein ekletanter Trugschluss.
So würden auch die Heiden mit ihrem Vielgötterglauben den wahren Gott anbeten,weil es nur einen wahren Gott gibt.
Horst Robert

Christentum & Islam in einer säkularen Welt, Folge 1

Der Unterschied zwischen Christentum und Islam zeigt sich in der Person der beiden Religionsgründer. Unser Herr Jesus Christus rief seine Anhänger nie zur Gewalt auf.
Horst Robert

Unglaublich: "Gott rettet mich! Mit Elke Werner, Steffen Kern und anderen"

Warum gibt es Leid und Tod in dieser Welt?
Es gibt beides ,weil Adam und Eva gesündigt haben und Gott ungehorsam waren. Sie wollten sein wie Gott.
Die Frage,warum lässt Gott dies alles zu erübrigt sich.
Horst Robert

Warum lässt Gott das Leid zu

Der Herr Professor hat vergessen,dass es die Erbsünde gibt.
Im übrigen ist er Anhänger der Evolutionstheorie und glaubt nicht,was
in den Evangelien steht.
Horst Robert

Mission Manifest

Die Glaubenserneuerung soll durch die bestehende Funtionärskirche erfolgen?
Das ist nichts anderes als " neuen Wein in alte Schläuche" füllen.
Horst Robert

Mission Manifest

Dieses Mission Manifest kommt mir wie eine gigantische Werbeveranstaltung
vor ,und zwar mit dem Ziel,zu zeigen,dass man mit menschlichen Mitteln die
Menschen bekehren kann.
Es fehlen aber die göttlichen Zeichen und Wunder,die die Verkündigung begleiten müssten.
Horst Robert

MOMA-Reporter stellt Kardinal Rainer Maria Woelki: "Betreiben sie Parteipolitik?" (28.12.2017)

Johannes der Täufer und in der Folge unser Herr Jesus Christus haben die Umkehr zu Gott unserem Vater
gepredigt.Sie haben nicht die Eroberungspolitik der Römer kritisiert ,noch die Sklaverei und die Armut der
Bevölkerung.Sie waren nicht politisch. Wenn der Mensch sich im Sinne Gottes verändert(Umkehr) ,werden sich auch in der Gesellschaft die Dinge zum Besseren wenden. Das wäre die Aufgabe der …More
Johannes der Täufer und in der Folge unser Herr Jesus Christus haben die Umkehr zu Gott unserem Vater
gepredigt.Sie haben nicht die Eroberungspolitik der Römer kritisiert ,noch die Sklaverei und die Armut der
Bevölkerung.Sie waren nicht politisch. Wenn der Mensch sich im Sinne Gottes verändert(Umkehr) ,werden sich auch in der Gesellschaft die Dinge zum Besseren wenden. Das wäre die Aufgabe der Hirten.
Horst Robert

Tabernakel leer? Konsekrierte Hostien "nur Brot"?

Vom heiligen Augustinus stammt der Satz: Den Irrtum sollst du töten und den Irrenden lieben.
Das trifft auch auf die sogenannte Seherin Anne zu.
Horst Robert

Absurde Sektengründung! Ab 5:35h im Video Papst Lodzig-Ernennung: 13. November 2016 - 0.15 Uhr

Es ist schade für die Zeit,wenn ich mir dieses Video ansehe.
Horst Robert

1. Der Beginn - Die Ankündigung von Pascha und Kreuzigung

Wer sind die geringsten Brüder im Matthäusevangelium?
Sind das die zur Gemeinschaft der Kirche gehören oder sind alle Menschen unsere Brüder und Schwestern ?
Vor Damaskus ist er dem hl. Paulus erschienen und sagte zu ihm"Saul ,warum verfolgst Du mich." Unser Herr hat sich mit seinen verfolgten Brüdern und Schwestern identifiziert und nicht mit anderen Menschen.
Horst Robert

Der 23. September 2017 und die Prophetie aus Offenbarung 12

Dieses Video gefällt mir nicht.Es ist eine Werbung für die angebliche Prophetin.
Horst Robert

Die problematische Popularität des Papstes

Keinem Menschen steht es ,zu einen Mitmenschen zu richten oder über einen Menschen zu urteilen.Das Gericht steht nur
Gott zu.
Wer aber in einer schweren Sünde lebt und nicht umkehrt,richtet sich selbst.
Horst Robert

Matthäus-Evangelium. 10. Vortrag.

Bei den Auslegungen des Matthäus Evangelien durch den Verfasser sind mir sehr
viele Dinge klar geworden.Besonders der Übergang vom AT zum NT.Die Gnadenlehre
ist besonders treffend und richtig.
Horst Robert

Matthäus-Evangelium. 8. Vortrag

Ich danke Ihnen recht herzlich für den Vortrag.Nun verstehe ich besser die Apo-
kalyptischen Ereignisse,die sich in der sichtbaren Kirche abspielen.
Das Reich der civitas diaboli und der civitas dei sind scheinbar vermischt-aber
an den Früchten ist die civitas dei erkennbar.
Horst Robert

Papst Franziskus: "Menschendiener"

Papst Franziskus ist wirklich ein Menschendiener.Die Kirche wird unter ihm ein
karitativer Verein-die missionarische Verkündigung des Evangeliums ist zweitrangig
geworden.
Von der Welt wird er gelobt,weil Gott nicht mehr an erster Stelle steht,sondern
der Mensch.
Horst Robert

Matthäus-Evangelium. 7. Vortrag

Nur der im Felsen (Petra) verwurzelte Mensch wird auf die Gnade angewiesen sein.
Horst Robert

Matthäus-Evangelium. 6. Vortrag

Die Vorträge 2.,3,4, habe ich bisher nicht gefunden.
Bei der Auslegung dieses Evangeliums gehen mir wirklich die Augen auf.
Eine derartige Auslegung habe ich bisher nicht gehört.