KathStern
47770
illustriertersonntag.net

Über 10.000 Christen aus ganz Europa treffen sich zur Glaubenskonferenz MEHR in Augsburg

MEHR-Konferenz 2017 Bild: obs/Gebetshaus e.V./Matthias Fischer Augsburg (ots) – Bis Sonntag treffen sich über …
elisabethvonthüringen
@Priska & Lutz
Wird alles noch kommen; vergesst in Eurer Selbstgerechtigkeit nicht, dass es sich hier nicht um ausgebildete Katholiken handelt. Die finden die Ordinariate selbst in den eigenen Reihen nicht mehr. Deshalb lautet die Devise erstmal einfach "Gebet" und "direkte Anrede" an Jesus Christus! "Alles andere wird Euch dazu gegeben werden"! 🤗
elisabethvonthüringen
'Heiligkeit ist eine Pflicht, aber keine Last'
Papstprediger P. Raniero Cantalamessa: „In der Heiligkeit drückt sich unsere Freiheit aus, deshalb sollten wir nach Heiligkeit streben.“ kath.net-Bericht direkt von der #MEHR von Roland Noé
Augsburg (kath.net/rn) „Eure Anwesenheit imponiert mich viel mehr als die Predigten in der päpstlichen Kurie. Es ist eine...[mehr]More
'Heiligkeit ist eine Pflicht, aber keine Last'

Papstprediger P. Raniero Cantalamessa: „In der Heiligkeit drückt sich unsere Freiheit aus, deshalb sollten wir nach Heiligkeit streben.“ kath.net-Bericht direkt von der #MEHR von Roland Noé

Augsburg (kath.net/rn) „Eure Anwesenheit imponiert mich viel mehr als die Predigten in der päpstlichen Kurie. Es ist eine...[mehr]
14 more comments from elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Das "Gericht" (sich) essen können nur die Katholiken...die andern wissen ja nichts davon! 😎
elisabethvonthüringen
Ja, ich bin überzeugt davon, dass wir alle zur HL. Kommunion gehen werden, einfach aus dem Grunde, weil es außer der Kath. Kirche nichts mehr geben wird. Und diese Zeit sollen wir sogar noch erleben... 🤗
elisabethvonthüringen
Während die sich in Rom entzweien, vereinen wir uns per Augsburg! 👏 😇 Gottes Wege sind wunderbar...
elisabethvonthüringen
Danke pio für die weisen Ratschläge! Ich kenne keine Lügenbotschafter, mit Ihrem Kommentar kann ich in diesem Zusammenhang gar nichts anfangen.
Von wem sollte ich denn "Frömmigkeit" lernen? Wenn selbst ein pio diese nur im stillen Kämmerchen auslebt... 😲
Gestern am späten Abend saß ja noch ein langgedienter Konzilskatholik bei mir; da in unserem Seelsorgsraum nur mehr zwei Priester "am Werken" …More
Danke pio für die weisen Ratschläge! Ich kenne keine Lügenbotschafter, mit Ihrem Kommentar kann ich in diesem Zusammenhang gar nichts anfangen.
Von wem sollte ich denn "Frömmigkeit" lernen? Wenn selbst ein pio diese nur im stillen Kämmerchen auslebt... 😲

Gestern am späten Abend saß ja noch ein langgedienter Konzilskatholik bei mir; da in unserem Seelsorgsraum nur mehr zwei Priester "am Werken" sind, meinte er ..."jaaa, die Kirche muss sich endlich ändern...wenn jetzt eh der PA auch Begräbnisse leiten kann, wozu soll man da in der Kält'n noch auf'n Pfarrer warten?" Außerdem sollten "Befugnisse aller Art" auch auf Frauen, Jugendliche, Kinder etc. ausgeweitet werden...warum sollte nicht ein frischgefirmter Jugendlicher die Kommunion austeilen dürfen...der hätte eh noch viel weniger (an Sünden!) auf dem Kerbholz, wie ein langgedienter Ehemann/frau...äh...ja...eigentlich schon!
Auf meinen Einwand hin, dass zu meiner "Befugnis" vom Nachmittag (Aussetzung des Ziboriums/Herz Jesu Freitag/ Rosenkranz usw...) nur drei Leutchen kamen, meinte er nur..."ja, das ist halt nicht mehr zeitgemäß, ich sei eben zuuu fromm".
Daraufhin sagte ich:" Selbst bei der Beauftragung der 7. Kommunionhelferin, des 8. WoGo-Leitungsteams und des zig-sten PA würden sich die Kirchenbänke nicht besser füllen, weil eben der Glauben am verdunsten ist..." (Wir hatten ja einen recht mäßigen Weihnachtsgottesdienstbesuch). Ja, deshalb müsste man neue ansprechende Formen finden...(für die paar alten Leutchen??) 🤒

Nun kam das "Gotteslob" zur Sprache...es sei aus'ngschmiss'nes Geld... es gingen eh nur mehr alte Leute in die Kirche, daher die Schrift zu klein, das Papier (für die gichtigen Finger?) zu dünn, der Umfang zu stark...die jungen Leute würden zu den Anlass-Gottesdiensten eh die eigenen Songs bringen usw...ich meinte dann, dass aber so gute Andachten, Tagzeitliturgie etc...wie sie halt früher gepflegt wurden, enthalten seien...<<<jaaaa...aaaber das betet doch niemand mehr!<<<
Ende des erweckenden Dialogs! 😎
elisabethvonthüringen
Marx & friends ins Stammbuch geschrieben...
Menschenfurcht und Scheidung
Ben Fitzgerald bei #MEHR2017: "Vom Teufel und von der Menschenfurcht zu scheiden ist in Ordnung. Die deutsche Kirche braucht es wieder zu ihrer Rohform zurückzufinden. Die einzige Meinung die zählt, ist die Meinung Gottes über uns." [mehr]More
Marx & friends ins Stammbuch geschrieben...

Menschenfurcht und Scheidung

Ben Fitzgerald bei #MEHR2017: "Vom Teufel und von der Menschenfurcht zu scheiden ist in Ordnung. Die deutsche Kirche braucht es wieder zu ihrer Rohform zurückzufinden. Die einzige Meinung die zählt, ist die Meinung Gottes über uns." [mehr]
elisabethvonthüringen
Die besagte "Kreuzverleugnung" wurde nicht angesprochen, doch stellte ich mir den Marx und seinen Freund Bedford-Strohm mit hochrotem Kopfe vor dem Livestream sitzend vor...sofern sie nicht das Rückgrat eines Gartenschlauches haben...
elisabethvonthüringen
@stefan4711...in Augsburg drückt niemand jemandem "etwas" auf; ist ja auch nicht nötig, es handelt sich ganz einfach um "lebendes Christentum", ganz auf Jesus Christus gerichtet, vom Hl. Geist gespeist. Mir kommt da immer die Assoziation zu Katharina Emmericks Schauungen...
<<<Die Abbrechenden hatten eben ein wenig Ruhe gegeben. Nun wollten sie wieder heran, konnten sich aber auf keine Weise dem …More
@stefan4711...in Augsburg drückt niemand jemandem "etwas" auf; ist ja auch nicht nötig, es handelt sich ganz einfach um "lebendes Christentum", ganz auf Jesus Christus gerichtet, vom Hl. Geist gespeist. Mir kommt da immer die Assoziation zu Katharina Emmericks Schauungen...

<<<Die Abbrechenden hatten eben ein wenig Ruhe gegeben. Nun wollten sie wieder heran, konnten sich aber auf keine Weise dem Mantelraume nähern. Aber von der andern Seite entstand eine ungeheure Tätigkeit der Aufbauenden. Es kamen ganz alte, krüppelige, vergessene Männer und viele kräftige, junge Leute, Weiber und Kinder, Geistliche und Weltliche, und der Bau war bald wieder ganz hergestellt. Nun sah ich einen neuen Papst mit einer Prozession kommen. Er war jünger und viel strenger als der vorige. Man empfing ihn mit großer Feierlichkeit. Es war, als solle er die Kirche einweihen, aber ich hörte eine Stimme, es brauche keine neue Weihe, das Allerheiligste sei stehen geblieben.<<<
Es sagt ja schon vieles aus, dass der Leiter des Gebetshauses ein Katholik ist! Ich sehe darin einen Fingerzeig Gottes!
elisabethvonthüringen
Ja, ich verstehe Euch ja...es kann halt nicht jeder mit dieser Art des Betens was anfangen; und wir sollten uns hüten, in unserer Selbstgerechtigkeit dem HERRN vorzuschreiben, was er durch wen bewirkt! 🤗 😇 Nur wünsche ich mir, dass auch die Katholiken in dieser Offenheit GLAUBEN; HOFFEN und LIEBEN. Jedenfalls wurde man da gestern Abend nicht nur einmal an die Szene (Kreuzverstecken) am Tempelberg …More
Ja, ich verstehe Euch ja...es kann halt nicht jeder mit dieser Art des Betens was anfangen; und wir sollten uns hüten, in unserer Selbstgerechtigkeit dem HERRN vorzuschreiben, was er durch wen bewirkt! 🤗 😇 Nur wünsche ich mir, dass auch die Katholiken in dieser Offenheit GLAUBEN; HOFFEN und LIEBEN. Jedenfalls wurde man da gestern Abend nicht nur einmal an die Szene (Kreuzverstecken) am Tempelberg erinnert...
elisabethvonthüringen
Für alle Mutigen, die sich vorurteilsfrei ins Gebetshaus begeben wollen... 🤗 👍
Liveübertragung auf KathTube
PROGRAMM:
Freitag, 6. Januar 2016

08:00 Ruhiger Lobpreis (Jörg Pasquay)
09:30 Lobpreis (Veronika Lohmer)
10:25 Moderation
10:35 Vortrag Johannes Hartl
11:30 Pause (Ruhiger Lobpreis Veronika Lohmer)
11:45 Vortrag Johannes Hartl
12:30 Ruhiger Lobpreis (Jonas Wirth)
13:30 Ruhiger Lobpreis (…More
Für alle Mutigen, die sich vorurteilsfrei ins Gebetshaus begeben wollen... 🤗 👍

Liveübertragung auf KathTube

PROGRAMM:

Freitag, 6. Januar 2016


08:00 Ruhiger Lobpreis (Jörg Pasquay)
09:30 Lobpreis (Veronika Lohmer)
10:25 Moderation
10:35 Vortrag Johannes Hartl
11:30 Pause (Ruhiger Lobpreis Veronika Lohmer)
11:45 Vortrag Johannes Hartl
12:30 Ruhiger Lobpreis (Jonas Wirth)
13:30 Ruhiger Lobpreis (Teresa Thielemann)
15:00 Moderation (Vorstellung Walter Heidenreich)
15:05 Vortrag Walter Heidenreich
16:00 Ruhiger Lobpreis (Johannes Beering)
16:30 Eucharistiefeier zum Hochfest Erscheinung des Herrn (Raniero Cantalamessa)
(Lobpreis: Johannes Beering)
18:00 Lobpreis mit der Bibel (Ben und Steffi Witopil)
19:30 Lobpreis (Veronika Lohmer)
20:25 Moderation (Vorstellung Ben Fitzgerald)
6
20:30 Vortrag Ben Fitzgerald
21:30 Ministry (mit Johannes Hartl) (Lobpreis: Elke Mölle)
22:00 Late Night Lobpreis: Elke Mölle

Samstag, 7. Januar 2016

08:00 Ruhiger Lobpreis (Martina Gfeller)
09:30 Lobpreis (Anton Svoboda)
10:25 Moderation
10:35 Vortrag Johannes Hartl
11:30 Pause (Ruhiger Lobpreis Anton Svoboda)
11:45 Vortrag Johannes Hartl
12:30 Ruhiger Lobpreis (Michael Emmert)
13:45 Ruhiger Lobpreis (Romina Heun)
15:00 Moderation (Vorstellung Cantalamessa)
15:05 Vortrag P. Raniero Cantalamessa
16:00 Ruhiger Lobpreis (Elke Mölle)
16:30 Evangelischer Abendmahlsgottesdienst (Lobpreis: Elke Mölle)
18:00 Lobpreis mit der Bibel (Christiane Hammer)
19:30 Lobpreis (Veronika Lohmer),
20:30 Vortrag Johannes Hartl
21:30 Ministry oder Fürbitte (Veronika Lohmer)
22:30 Rock ‘n‘ Praise: Sebastian Bartram

Sonntag, 8. Januar 2016

08:00 Ruhiger Lobpreis (Janina Scholz)
09:00 Eucharistiefeier (Weihbischof Florian Wörner, Lobpreis: Anton Svoboda)
10:30 Vortrag Johannes Hartl
11:15 Lobpreis (Elke Mölle)
12:00 Abschlussmoderation
12:30 Ende
elisabethvonthüringen
@Priska...es ist ein Gebetshaus, keine Kirche! 😉 😇
elisabethvonthüringen
Heute ist Herz- Jesu- Freitag, wie jeden Freitag ist bei uns immer um 16 Uhr Rosenkranz. Bereits seit 15 Jahren knie ich da vor dem Allerheiligsten, dem ausgesetzten Ziborium, also an "vorderster Front" sozusagen...(einige Glorianer wohnten dieser Andachtsform ja schon live bei 👏 😘 )...
Bereits am Vormittag machte ich mir darüber Gedanken, ob und wer da heute wohl teilnehmen wird. Es ist ja …More
Heute ist Herz- Jesu- Freitag, wie jeden Freitag ist bei uns immer um 16 Uhr Rosenkranz. Bereits seit 15 Jahren knie ich da vor dem Allerheiligsten, dem ausgesetzten Ziborium, also an "vorderster Front" sozusagen...(einige Glorianer wohnten dieser Andachtsform ja schon live bei 👏 😘 )...
Bereits am Vormittag machte ich mir darüber Gedanken, ob und wer da heute wohl teilnehmen wird. Es ist ja soooo kalt unter stahlblauem Himmel...ohhhh... 😁 ...und Feiertag und man hat seine Pflicht schon erfüllt undundund...
Kurz hörte ich ja in den Gebetshaus-Livestream hinein und bekam den wichtigen Impuls...
<<Christen müssten lernen, „im Hier und Jetzt zu stehen, aber aus einer höheren Realität zu leben.“ Das Zentrum von allem Sein sei die Anbetung. << Huch...Danke, Jesus!

Um 15 Uhr gab es den tollen Vortrag von Walter Heidenreich...
<<Doch seine Mutter hat täglich auf den Knien für seine Seele gebetet. „Und sie hat gewonnen“, erzählt Heidenreich. „Und wenn Gott Dir an der Socke klebt, den kriegst Du ihn nicht mehr los.“ Er selber habe eine Bekehrung in einem einzigen Augenblick erfahren. „Wenn man mir morgens gesagt hätte, dass Du Abends Christ sein wirst… Doch Gott kann einem Tag alles verändern. Ich bin kein Fan davon, wenn wir immer sagen, das braucht seine Zeit. Ich entdecke in der Bibel einen anderen Jesus. Ich bin von meiner Sucht in einer einzigen Sekunde befreit wurden und nie wieder rückfällig. Ich habe Jesus als Befreier erlebt, ich bin so gebadet worden in der Liebe Gottes.“<<
Bestärkt durch diese Worte machte ich mich auf den Weg...okay, wenn ich alleine bin, werde ich eben alleine den Rosenkranz beten...um "5 vor" kam der "Vorbeter", wir begannen ...und o Wunder...es kamen weitere zwei treue Beterinnen. Kalt war's ...aber warm um's Herz wurde uns!

Ja...und dann war mir noch ein kurzer Mitschnitt im Livestrem gegönnt:
<<Dann thematisierte Cantalamessa, der Prediger des Päpstlichen Hauses, das wichtige Thema der Anbetung: „Anbetung beinhaltet eine Art Demütigung, dass man sich selbst klein macht und sich einem höheren Wesen hingibt. Wir geben unser altes Selbst hin, unsere falsche Herrlichkeit. Nur wenn wir Gott anbeten, sind wir authentisch. Einfach nur Ihn anzubeten, damit erkennen wir an, dass Gott Gott ist und wir Seine Geschöpfe.“<<

...und während ich diese Zeilen tippe, gibt es den wirklich aufschreckenden (im positivsten Sinne!) Vortrag von Ben Fitzgerald...huch...wenn das alles 2017 beginnt Wirklichkeit zu werden: Europa zurück zu Jesus, Abschied von der Menschenfurcht, Abkehr von der Political Correctness...Gebet für unseren Kontinent...Herr, wir beten, dass Du etwas tust, was Du noch nie getan hast...Dein Reich komme in unserem Kontinent...
elisabethvonthüringen
Aha...die Menge zählt vor Gott, nicht die einzelne Seele...gut zu wissen... 😀 🤗
Priska, wenn Du genauer lesen würdest, könntest Du auch genauer verstehen...es geht nicht darum, dass ich VOR Johannes Hartl auf die Knie gehe, sondern DURCH ihn das tue und sein Zeugnis VOR Jesus Christus umsetze! Und das muss nicht NUR vor einem Tabernakel sein! Jeden Tag gibt es Anlässe vor IHM auf die Knie zu …More
Aha...die Menge zählt vor Gott, nicht die einzelne Seele...gut zu wissen... 😀 🤗

Priska, wenn Du genauer lesen würdest, könntest Du auch genauer verstehen...es geht nicht darum, dass ich VOR Johannes Hartl auf die Knie gehe, sondern DURCH ihn das tue und sein Zeugnis VOR Jesus Christus umsetze! Und das muss nicht NUR vor einem Tabernakel sein! Jeden Tag gibt es Anlässe vor IHM auf die Knie zu gehen...aus Dankbarkeit, Hingabe, Liebe, Sehnsucht usw...
elisabethvonthüringen
stefan4711 , Priska...da macht Ihr es Euch zu leicht; schön für Euch, wenn Ihr in "guten"katholischen Vorträgen schwelgen könnt...ich hoffe, da gibt es auch 10 000 Zuhörer! Und ich treffe dann die begeisterten Katholiken auf der Straße, beglückend von Eucharistischer Anbetung erzählend, strahlend und fasziniert von der Heiligkeit Gottes ... 😇 👏
elisabethvonthüringen
Man muss sich ja nicht "die Show geben" , sondern man sollte sich die Vorträge verinnerlichen! Man kann auch das Wort "Ökumene" weglassen, einfach zuhören und staunen! Dann ginge man automatisch auf die Knie...
Gerti Harzl
Da würde Papst Franziskus vermutlich auch gerne dabei sein.
elisabethvonthüringen
@Priska...wo ist das Problem? Auch Freikirchler und Evangelische dürfen einer Hl. Messe beiwohnen! Ist in Rom nicht anders wie in Augsburg! Ich finde das einfach schön und erhebend! Für drei Tage 150€ Eintritt ist nicht übertrieben! Wenn man bedenkt, was so ein Kirchentag oder Katholikentag kostet...und die werden voll von der Amtskirche getragen, während diese Veranstaltung einzig auf "private"…More
@Priska...wo ist das Problem? Auch Freikirchler und Evangelische dürfen einer Hl. Messe beiwohnen! Ist in Rom nicht anders wie in Augsburg! Ich finde das einfach schön und erhebend! Für drei Tage 150€ Eintritt ist nicht übertrieben! Wenn man bedenkt, was so ein Kirchentag oder Katholikentag kostet...und die werden voll von der Amtskirche getragen, während diese Veranstaltung einzig auf "private" Einnahmen angewiesen ist...
elisabethvonthüringen
Gute Erklärung von Bischof Oster, warum es "MEHR" braucht!!!
<<Aber um Christus selbst geht es im Grunde nie. Zum Gottesdienst gehen sie natürlich nicht. Warum auch? Sie verstehen nicht, was da gefeiert wird, es wird etwas gesprochen, was zu ihrem Leben von heute keinerlei Bezug zu haben scheint. Und dass es um einen Gott geht, der mit ihnen eine persönliche Beziehung leben will, hat ihnen noch …More
Gute Erklärung von Bischof Oster, warum es "MEHR" braucht!!!

<<Aber um Christus selbst geht es im Grunde nie. Zum Gottesdienst gehen sie natürlich nicht. Warum auch? Sie verstehen nicht, was da gefeiert wird, es wird etwas gesprochen, was zu ihrem Leben von heute keinerlei Bezug zu haben scheint. Und dass es um einen Gott geht, der mit ihnen eine persönliche Beziehung leben will, hat ihnen noch niemand gesagt. <<<
One more comment from elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
pio...sei nicht so neidisch!! An "unserer Kirche" fasziniert eben nix mehr...erkennst das denn immer noch nicht?? 🤗