Language Contact
clicks
678

St. Helena im Trierer Dom

Im Trierer Dom wird das Haupt Helenas als Reliquie verehrt. Diese schenkte Kaiser Karl IV. dem Trierer Erzbischof. Im Schrein unterhalb der Statue der Hl. Helena, befindet sich ihr Haupt.
Please type your posting here

Der Überlieferung nach war es St. Helena, die Mutter des Kaisers Konstantin, die das Gewand Jesu um das Jahr 325 als Geschenk an ihre Heimatstadt von Jerusalem nach Trier brachte. Zu dieser Zeit residierte ihr Sohn Konstantin in Augusta Treverorum. Er gründete die erste Kirche auf dem Platz der heutigen Kathedrale. Die Statue von St. Helena in der Kathedrale zeigt sie mit dem Kreuz und den Nägeln Christi, die sie ebenfalls gefunden hat.