N. N.
4868

Die mentalen und seelischen Probleme des Berliner Erzbischofs

Heiner Koch hat ein Problem mit der pro-Life Entscheidung des obersten Gerichtshof der USA. Völlig zurecht fragt kath.net, welche(r) Teufel ihn reiten.

Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
Marienfloss
Die Mehrheit der deutschen Bischöfe hat mit der Hl. Schrift und deren Umsetzung ein Problem, da sie sich der politischen Agenda verpflichtet fühlen und nicht dem Wortlaut der Hl. Schrift. Die heutige Lesung sollten die Bischöfe mal verinnerlichen!
Die Bärin
Was hat der Erzbischof denn gesagt? kath.net bringt nur einen Kommentar. Ich finde die Aussagen, um die es geht, nicht.
Ursula Sankt
Vielleicht das (Quelle)
Natürlich sehe er auch die Gefahren einer missbräuchlichen Nutzung des Systems, so Koch. Aber mit einer qualifizierten Beratung gebe es eine Chance für Frau und Kind, "im Frieden zu einer guten Entscheidung zu kommen", die er dann auch respektieren müsse.
Die Bärin
@Ursula Sankt Herzlichen Dank für den wertvollen Link! Was eiert sich denn Koch da um seinen "katholischen" Kopf und Kragen und noch viel schlimmer: um sein Seelenheil?? Ganz Diplomat drückt er sich so unklar wie möglich aus! Koch ist - um Gottes Willen - nicht für Abtreibung, aber wenn sich eine Mutter nach guter Beratung doch für die Abtreibung entscheide, müsse er das dann auch respektieren.…More
@Ursula Sankt Herzlichen Dank für den wertvollen Link! Was eiert sich denn Koch da um seinen "katholischen" Kopf und Kragen und noch viel schlimmer: um sein Seelenheil?? Ganz Diplomat drückt er sich so unklar wie möglich aus! Koch ist - um Gottes Willen - nicht für Abtreibung, aber wenn sich eine Mutter nach guter Beratung doch für die Abtreibung entscheide, müsse er das dann auch respektieren... KATHOLISCH, Dr. Heiner Koch, GEHT ANDERS! ! !