3
4
1
2
Clicks498
Klaus Peter
13
Glaubens- und Taufbekenntnis in den Drangsalen der Heiligen Kirche. Verfasst anfangs des 19. Jahrhunderts von Niklaus Wolf von Rippertschwand (1756–1832), Familienvater, Bauer, Helfer des Volkes, …More
Glaubens- und Taufbekenntnis in den Drangsalen der Heiligen Kirche.

Verfasst anfangs des 19. Jahrhunderts von Niklaus Wolf von Rippertschwand (1756–1832), Familienvater, Bauer, Helfer des Volkes, Mann des Gebetes.

Kraftvolle und prophetische Worte einer Litanei, die wie exakt für unsere Zeit geschrieben erscheinen. Hat Vater Wolf den Novus Ordo erahnt, wenn er u.a. betete: «Wenn er (der Sohn des Verderbens) das Heiligtum beflecken und das ewige Opfer abstellen wird – dann o Gott sei uns gnädig»?

www.niklauswolf.ch/home/index.htm
Klaus Peter
@bert:
In der Zeile mit den Symbolen unter meinem User-Namen Klaus Peter das fünfte Icon von links anklicken. Dann öffnet sich ein Dialogfenster zum Runterladen als PDF.
bert
wie kann man es als pdf oder mit Word speichern ?
Carlus shares this
498
47. persönliche Tagesgebete.

Sammlung aller Tagesgebeten wie Brevier, Rosenkranz u.v.a.m.
Don Reto Nay
Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Litanei noch eine grosse Wirkungsgeschichte beschieden sein wird.