Clicks43

Die Klinikclowns im Landshuter Kinderkrankenhaus St. Marien

mk-online.de 21.1.2020 Visite der besonderen Art in der Landshuter Kinderklinik St. Marien: Dr. Rosa Socke und Dr. Heinzz Pipo behandeln die Kinder auf ihre Weise. Denn die beiden sind Klinikclowns. …More
mk-online.de 21.1.2020 Visite der besonderen Art in der Landshuter Kinderklinik St. Marien: Dr. Rosa Socke und Dr. Heinzz Pipo behandeln die Kinder auf ihre Weise. Denn die beiden sind Klinikclowns. Im Zimmer von Ali und Alexander versucht Socke, das Krankenbett zu reparieren, Pipo mimt den Moderator einer Fernsehshow. Und wie finden die Patienten die Clownsvisite? Hinter den roten Nasen stecken Felix Neuenhoff und Mira Neumeier. Die beiden treten seit 15 Jahren gemeinsam als Klinikclowns auf. Mira ist ausgebildete Schauspielerin und Puppencomedian, Felix arbeitet als Musiker und persönlicher Assistent eines Schwerbehinderten. Das alles kommt ihnen auch bei der Arbeit als Klinikclowns zugute. Die beiden gehen eine Liste mit Patienten ab, die sie besuchen dürfen. Aber zwischendurch gibt es auch mal spontane Showeinlagen. Auf der ambulanten Station treffen die Clowns Lorenz und seine Mutter. Im nächsten Zimmer ist die Stimmung nicht so ausgelassen. Irgendwann kann auch die kleine Selina wieder lächeln. Mit schwierigen Situationen müssen Socke und Pipo im Krankenhaus immer rechnen. Den Kindern ein Lächeln schenken und sie für einen kurzen Moment von ihren Schmerzen und Ängsten ablenken – dafür schlüpfen Mira und Felix jede Woche in ihr Clownskostüm.