Ad Orientem
5233

Erzbischof Martin Thuc

Durch ihn blieb die wahre Heilige Messe nach Pius V im tridentinischen lateinischen Ritus erhalten
Erich Christian Fastenmeier
Wie meinen Sie das?
Ad Orientem
Wie ich es geschrieben habe.....
Erich Christian Fastenmeier
Ich bin ein einfacher Mensch. Bitte erklären Sie mir, was Sie meinen. Vielen Dank.
Ad Orientem
Achso, ich verstehe. Also und dies ist eine geschichtliche Tatsache, nicht etwa Marcel Lefebvre der Gründer der FSSPX hat den tridentinischen lateinischen Ritus geschützt und bewahrt, sondern ursprünglich S.E. Erzb. Martin Thuc, zu 100% in der Linie von Papst Pius V., dem Urvater der einzig wahren Hl Messe. Pius X stützte sich lediglich auf Pius V. und bestätigte diesen Ritus. Die Piusbrüder …More
Achso, ich verstehe. Also und dies ist eine geschichtliche Tatsache, nicht etwa Marcel Lefebvre der Gründer der FSSPX hat den tridentinischen lateinischen Ritus geschützt und bewahrt, sondern ursprünglich S.E. Erzb. Martin Thuc, zu 100% in der Linie von Papst Pius V., dem Urvater der einzig wahren Hl Messe. Pius X stützte sich lediglich auf Pius V. und bestätigte diesen Ritus. Die Piusbrüder jedoch beharren auf den von denselben verbreiteten Irrtum, dank Marcel Lefebvre sei dieser Ritus erhalten geblieben. Auch wollen die FSSPX nicht wahr haben dass Marcel Lefebvre durch einen Freimaurerbischof zum Bischof geweiht wurde, auch wenn im lat. Ritus und S.E. Erzb. Martin Thuc wollte ich sub conditionell nachweihe, also den unglücklichen Zustand beseitigen, doch Marcel Lefebvre lehnte aus Stolz ab. Nein Marcel Lefebvre ist kein Freimaurer, dies muss hier betont werden. Doch diese Geschichte lässt sich nur schwer finden. Selbst der hochangesehne Pater Schmidberger, wehrt sich mit Händen und Füssen gegen diese Tatsache, aber wissen tut er es, schliesslich wurde er selber durch Marcel Lefebvre zum Priester geweiht und hält sich deswegen bis heute für etwas besonderers...Hochmut kommt vor dem Fall. Warum kam es damals durch Papst Johannes Paul II zur Exkommunikation gegenüber dem aufsässigen und sturen Erzb. Marcel Lefebvre? Ganz einfach, Papst Johannes Paul II war selber als Priester und Bischof im Ritus nach Pius V., geweiht worden. Er erlaubte somit Marcel Lefebvre nicht, unerlaubte Priester und Bischofsweihen durchzuführen, besonders nicht Bischofsweihen. Auf verständlichem drängen von Marcel Lefebvre hin, willigte Papst Johannes Paul II ein Bischöfe zu weihen, doch er selber Papst Johannes Paul II, wollte diese Weihe durchführen, eben im lat.trid. Ritus. Marcel Lefebvre kam ihm jedoch zuvor und weihte im Ungehorsam und somit unerlaubt. Marcel Lefebvre war auch in anderem Stolz sowie eigenwillig. So die Geschichte...

S.E. Erzb. Martin Thuc ist und bleibt der ursprüngliche bewahrer und verteidiger des tridentinischen lateinischen Ritus.
Ad Orientem
Anbei, die Bulle von Papst Pius V., aus dem Jahre 1570 enthält dass diese hl Messe canonisiert ist per infinitum. Welche so sehr gerne von Bergoglio vernichtet werden will durch lächerliche ungültige Verbote. Er Bergoglio hasst diese hl Messe, wie sein Herr, welchem er dient. Traurig ist, dass er Bergoglio seine Schergen und Spione hat welche dafür sorgen umzusetzen, was er Bergoglio will und dies …More
Anbei, die Bulle von Papst Pius V., aus dem Jahre 1570 enthält dass diese hl Messe canonisiert ist per infinitum. Welche so sehr gerne von Bergoglio vernichtet werden will durch lächerliche ungültige Verbote. Er Bergoglio hasst diese hl Messe, wie sein Herr, welchem er dient. Traurig ist, dass er Bergoglio seine Schergen und Spione hat welche dafür sorgen umzusetzen, was er Bergoglio will und dies sind oft nicht nur Laien, sondern meist Bischöfe und Kardinäle ...aber auch Novus Ordo Ritus Priester