Clicks136

Was ist der entscheidende Unterschied der Religionen?

Was ist der entscheidende Unterschied der Religionen?

Es gibt viele sogenannte Religionen, doch eine unter ihnen
sticht zweifellos hervor. Alle von ihnen behaupten, den
Kontakt zu Gott herstellen zu können, doch nur eine einzige
von ihnen behauptet, den wahren Gott mittels Priestergebet
auf den Altar herabholen zu können.

Nur der katholische Glaube behauptet das und er kann es auch.
Nur die katholischen Priester können das. Jesus sagte in der
großen Brotrede in Joh 6, dass sein Fleisch wahrhaft eine
Speise und sein Blut wahrhaft ein Trank sei. Wenn dies so
ist, wie Jesus sagt, und es ist so, denn Hostienwunder in allen
Jahrhunderten bestätigten es, dann muss der Priester bei der
Wandlung die Macht haben, Brot und Wein in Leib und Blut
Christi zu wandeln. Dies tut er mit den Worten, die er „in
persona Christi“ spricht: „Hoc est enim Corpus meum.“
Und entsprechend bei der Verwandlung des Weines: „Hic
est enim Calix Sanguinis mei, novi et aeterni testamenti:
mysterium fidei: qui pro vobis et pro multis effundetur in
remissionem peccatorum
...“ Dies sind die fettgedruckten
Wandlungsworte im Römischen Missale n. Pius V.

Welche andere Religion vermag das? Keine einzige.

Was sagt das über die Wertigkeit der Religionen aus?
Dass es nur eine einzige Religion gibt, die sich auf den
einzig wahren Gott bezieht und ihre Gemeinschaft ist
die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche.
Diese Kirche verkündet nach dem Predigtauftrag des
Evangeliums Jesu Christi den einzig wahren Gott,
welcher ist
Der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, auch genannt
Die Allerheiligste Dreifaltigkeit.

...et Verbum caro factum est, et habitavit in nobis:
et vidimus gloriam eius, gloriam quasi Unigeniti a
Patre, plenum gratiae et veritatis.

… und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns
gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit gesehen,
die Herrlichkeit als des Einziggeborenen vom Vater,
voll der Gnade und Wahrheit.


Durch die Macht der Wandlungsworte des Priesters wird
das Wort Fleisch auf dem Altar und beim Kommunion-
empfang kommt Es, das fleischgewordene Wort Gottes,
in unser Herz hinein und wohnt unter uns.

Wenn das Gebet das vorzüglichste Heilmittel des
Evangeliums ist, dann muss die Heilige Opfermesse
n. Pius V. das vorzüglichste Gebet überhaupt sein.

miracleworker
Danke - wunderbare Erinnerung an die Größe und Erhabenheit und Besiegelung der Erwählung des Menschen durch die Liebe des Dreieinigen Gottes ! - Die Kirche bleibt in ihrer Vermittlung dieser unfassbaren Ehre die H E I L I G E - im Ursprung ihrer Sendung, durch die Mittel ihrer Sendung und am Ende/Eschaton: durch die Krönung ihrer Sendung. Diese dreifache HEILIGKEIT kann ihr niemand nehmen: …More
Danke - wunderbare Erinnerung an die Größe und Erhabenheit und Besiegelung der Erwählung des Menschen durch die Liebe des Dreieinigen Gottes ! - Die Kirche bleibt in ihrer Vermittlung dieser unfassbaren Ehre die H E I L I G E - im Ursprung ihrer Sendung, durch die Mittel ihrer Sendung und am Ende/Eschaton: durch die Krönung ihrer Sendung. Diese dreifache HEILIGKEIT kann ihr niemand nehmen: kein Skandal, keine Ideologie, keine noch so raffinierte, sublime satanische Gefolgschaft. Dank sei CHRISTUS und jeden IHN würdig stellvertenden Priester!