Gestas
288

Sigmaringen: 5 Marokkaner wegen Bandendiebstahl verhaftet

Fünf mutmaßliche Mitglieder einer mehrköpfigen Diebesbande konnten am vergangenen Wochenende in der Erstaufnahmeeinrichtung nach langwierigen Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Sigmaringen verhaftet werden. Die marokkanischen Männer werden verdächtigt, zumindest seit Mitte letzten Jahres gemeinschaftlich und in wechselnder Besetzung Diebstähle meist in Sigmaringer Geschäften mit einem Gesamtschaden von nahezu 1.000 Euro begangen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen ordnete das Amtsgericht Hechingen gegen die Tatverdächtigen im Alter von 22, 23, 27, 28 und 29 Jahren wegen Bandendiebstahls und bestehender Fluchtgefahr die Untersuchungshaft an. Die fünf Männer befinden sich zwischenzeitlich in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.