Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks9.6K

Es gibt Lösungen für den bevorstehenden Priestermangel

Gloria.tv
9
"Wenn die jungen Menschen sehen, dass man die Priester nicht braucht, dann ist das auch nicht förderlich für die Berufungen." Interview mit Kaplan Matthias Rey, Biberegg bei Rothenthurm, Innerschweiz…More
"Wenn die jungen Menschen sehen, dass man die Priester nicht braucht, dann ist das auch nicht förderlich für die Berufungen."

Interview mit Kaplan Matthias Rey, Biberegg bei Rothenthurm, Innerschweiz.
Rübezahl
Lieber Wolfgang,

Sie scheinen da etwas zu verwechseln.

Von einem "mit Schärfe" verkündeten Evangelium kann ich hier nichts vorfinden.

Kaplan Rey "hält" von Pastoralassistenten und Diakonen nicht "wenig" - wie kommen Sie denn darauf?

In seinen Aussagen geht es klar um den leidigen Umstand, dass in vielen Gemeinden am Sonntag keine Hl. Messe gefeiert werden kann, da nur ein Laie oder ein …More
Lieber Wolfgang,

Sie scheinen da etwas zu verwechseln.

Von einem "mit Schärfe" verkündeten Evangelium kann ich hier nichts vorfinden.

Kaplan Rey "hält" von Pastoralassistenten und Diakonen nicht "wenig" - wie kommen Sie denn darauf?

In seinen Aussagen geht es klar um den leidigen Umstand, dass in vielen Gemeinden am Sonntag keine Hl. Messe gefeiert werden kann, da nur ein Laie oder ein Diakon vor Ort ist - und um nichts anderes.

Von dieser Schilderung der Umstände darauf rückzuschließen, dass der Kaplan von genannten Personen "wenig hält", ist ein totaler Fehlschluss (schon auf rein logisch-formaler Ebene).

Liebe Grüße

der Rübezahl

PS

Würden Sie bitte noch näher erklären, was Sie k-o-n-k-r-e-t mit "Evangelium heisst doch Frohbotschaft" in diesem Zusammenhang meinen?
Wolfgang
Kaplan Rey sollte vielleicht einmal versuchen, das Evangelium nicht nur "mit Schärfe" sondern "mit Liebe" zu verkündigen.

Mich würde auch interessieren, warum er von Pastoralassistenten und Diakonen so wenig hält.

Vielleicht sollte Kaplan Rey die Fastenzeit auch persönlich einmal als eine Zeit der Umkehr und Neubesinnung nützen, um dann mit einer etwas positiveren Sichtweise vor allem auch auf …More
Kaplan Rey sollte vielleicht einmal versuchen, das Evangelium nicht nur "mit Schärfe" sondern "mit Liebe" zu verkündigen.

Mich würde auch interessieren, warum er von Pastoralassistenten und Diakonen so wenig hält.

Vielleicht sollte Kaplan Rey die Fastenzeit auch persönlich einmal als eine Zeit der Umkehr und Neubesinnung nützen, um dann mit einer etwas positiveren Sichtweise vor allem auch auf die Menschen seiner Umgebung zugehen zu können.

Ach ja, - Evangelium heisst doch Frohbotschaft - oder!? 🧐
V 2
Es ist traurig, dass es so zu geht.
Man sollte dagegen etwas machen!

Ich bin sauer! 😡
Claudine
Ich habe den ein oder anderen indischen, polnischen usw. Priester kennen gelernt. Sie kamen fast ausnamslos aus tiefgläubigen kinderreichen Familien wo auch andere Geschwister tw. geistliche Berufe eingeschlagen haben.
Gregor
Hw Rey schafft es, ohne polemisch oder selbstgerecht zu sein, klare Kritik zu äußern, aber auch Wege aus der Krise aufzuweisen.

Vielen Dank für das spannende Interview! 👏
Sabrina
Danke Hochwürden Rey für Ihre deutlichen und klaren Aussagen!
Grossvater
kann mich nur meinen vorgängerinnen anschliessen!!
👏
👏
Johanna
Vielen Dank für diese klaren Worte! 👏
rachel
👏
Endlich mal vernünftige Aussagen über Berufungen !