1
2
prince0357
41.9K
Die Schatten der Menschen!!!!!!!!!!!!!! Es ist schon seltsam mit uns Menschen: Da gibt es Fotos aus Hiroshima, wo nur der Hauch eines Schattens zu erkennen ist und trotzdem sehen wir den Menschen, der …More
Die Schatten der Menschen!!!!!!!!!!!!!!

Es ist schon seltsam mit uns Menschen:
Da gibt es Fotos aus Hiroshima, wo nur der Hauch eines Schattens zu erkennen ist und trotzdem sehen wir den Menschen, der im Feuer vom 6. August 1945 in den Boden oder die Wand eingebrannt worden ist.
Nur besonders schwer tun wir uns aber bei jenem Schatten eines gequälten Menschen,
dessen Martyrium deutlich zu erkennen ist,
wo sogar die Münzen auf den geschlossenen Lidern erkennbar sind und den politischen Herrscher jener Zeit klar und deutlich bekannt machen,
wo Mediziner und Sanitäter sich über die Menge verlorenen Blutes anhand der Verletzungen besprechen können, weil so viele Details sichtbar sind.
Das Leichentuch von Turin birgt all jene Details in sich, welche wir in den Schatten von Hiroshima problemlos akzeptieren. Nur bei diesem sind wir quasi besessene Zombies und versuchen mit aller Gewalt den Schatten unseres Herrn - weil nicht sein kann, was nicht sein darf - zu vernichten.

Quo vadis populum meum?
Eugenia-pia
@prince0357 Vielen Dank für diese Erklärung, über die ich nachdenken werde, weil ich eigentlich noch nicht verstanden habe; ich ahne es nur.
prince0357
Es ging mir nicht um Atomhysterie oder sonstiges im "Grünen Bereich".
Einzig die Tatsache, welche Kraft dahinter steckt, dass ein Mensch in seinem Tod sichtbar wird, um dies ging es mir.
Noch spannender wird es beim Leichentuch von Turin und der Veronika von Manopello. Letztere wurde auf das Leichentuch draufgelegt. Frei nach "Scotty, please beam me up!" aus Raumschiff Enterprise wurde Christus …More
Es ging mir nicht um Atomhysterie oder sonstiges im "Grünen Bereich".
Einzig die Tatsache, welche Kraft dahinter steckt, dass ein Mensch in seinem Tod sichtbar wird, um dies ging es mir.
Noch spannender wird es beim Leichentuch von Turin und der Veronika von Manopello. Letztere wurde auf das Leichentuch draufgelegt. Frei nach "Scotty, please beam me up!" aus Raumschiff Enterprise wurde Christus zuerst körperlich und nach Durchtritt durch das Leichentuch auch seelisch auferweckt. Während des Durchtritts durch das Byssus=Muschelseidentuch waren die Augen schon geöffnet. Nach dem Verschwinden der Veronika aus Rom (um den Sacco di Roma) wurden durch den Papst alle existenten Beschreibungen mit dem Bildnis mit geöffneten Augen eingezogen und es durften nur mehr jene veröffentlicht werden, welche wie auf dem Leichentuch geschlossene Augen zeigten.
Diese atomare Kraft im Sterben und Auferstehen ist es, die diese Bilder möglich machen.
In den USA hat die "Scientific Community" null Genierer vor Nix. Deswegen existiert dort eine Studie, welche die Sendeleistung eines Sterbenden gemessen hat. Diese Leistung, welche in Summe jene aller Radio- und Fernsehstationen der USA überstieg, überraschte alle Radiophysiker dermaßen, dass sie sich NIE MEHR WIEDER MIT DIESEN PHÄNOMENEN BESCHÄFTIGTEN.
Wer Augen hat, der sehe! Wer Ohren hat, der höre!
Josephus
Und ich dachte, die Atomhysterie sei von der Klimahysterie abgelöst worden?
Vered Lavan
Die Atomlüge ist die schlimmste Lüge der Widersachermächte: Alles zerspalten, alles verseuchen, alles töten. Niemals hätte der Mensch das Atom spalten dürfen !: Friedlich in die Katastrophe, Dr. Holger Strohm - Gefahren der Atomenergie.