24:13
Will Putin Krieg? - Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts. Die Eskalation des Ukraine-Konflikts ist brandgefährlich. Die Folgen eines Krieges mitten in Europa, an dem die Atommacht Russland direkt …More
Will Putin Krieg? - Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts.

Die Eskalation des Ukraine-Konflikts ist brandgefährlich. Die Folgen eines Krieges mitten in Europa, an dem die Atommacht Russland direkt und die NATO mindestens indirekt beteiligt wären, kann man sich kaum ausmalen. Sie betreffen und bedrohen uns alle. Aber wer ist für die entstandene Situation verantwortlich? Der russische Präsident, der angeblich skrupellos auf Krieg setzt? Oder nicht doch die Vereinigten Staaten und die NATO, die russische Sicherheitsinteressen seit Jahren konsequent ignorieren und auf Ausdehnung der eigenen Einflusssphäre, Konfrontation und Aufrüstung setzen? Und wer ist eigentlich der lachende Dritte, wenn die EU weitere Sanktionen gegen Russland beschließt und die Gaspipeline Nordstream II beerdigt wird? Mein Video der Woche über die Scheinheiligkeit der USA, die Dummheit der Europäer und das mangelnde Rückgrat der deutschen Regierung in der Russland-Politik:

Video-Ausschnitte:
Dt. Bundestag: Rede Wladimir Putin, 25.09.2001: Deutscher Bundestag - Wladimir Putin (25.09.2001)
ARD: Weltspiegel: Klaus Ernst on Twitter

Quellen:

NachDenkSeiten: „Probleme der Russlandpolitik als Friedenspolitik. Kritische Anmerkungen zur Russland-Ukraine-Diskussion.“: Probleme der Russlandpolitik als Friedenspolitik. Kritische Anmerkungen zur Russland-Ukraine-Diskussion.

DER SPIEGEL: „Wie weit geht Putin“, Ausgabe 4/2022: Titelbilder und Heftarchive 2022 - DER SPIEGEL

stern/BILD: „Presseschau: Ukraine-Krise - 5000 Helme aus Deutschland für die Ukraine: "Dieses Feigenblatt ist nur peinlich": 5000 Helme aus Deutschland für die Ukraine: "Dieses Feigenblatt ist nur peinlich"

Berliner Programm, SPD: bit.ly/3GjrXed

taz: Interview Rolf Mützenich, „SPD-Fraktionschef über russische Ängste: ,Die Nato bietet keine Garantie’“: taz.de/…PD-Fraktionschef-ueber-russische-Aengste/!5825219/

Manfred Wörner: Nato: NATO Speech: The Atlantic Alliance and European Security / Heise,Telepolis: Nato-Osterweiterung: "Das ist eine brillante Idee! Ein Geniestreich!": Nato-Osterweiterung: "Das ist eine brillante Idee! Ein Geniestreich!"

FAZ: „NATO und Russland : Vom Beitrittswunsch zur Bedrohung“: NATO und Russland: Vom Beitrittswunsch zur Bedrohung

Nato-Erweiterung: Eigene Darstellung auf Grundlage von: Arte: Mit offenen Karten: „Osteuropa: Wie viel(e) Europa(s)?“: Osteuropa: Wie viel(e) Europa(s)? | Mit offenen Karten | ARTE

Süddeutsche Zeitung: „Sicherheitspolitik: Eine Frage von Minuten“: Russland: Putin sieht sich bedroht durch Raketen der Nato

Handelsblatt: „Russland-Konflikt - Ukraine schreibt Beitritt zur EU und Nato als Ziel in die Verfassung“: handelsblatt.com/…-und-nato-als-ziel-in-die-verfassung/23960650.html

Tagesspiegel: „Nato-Manöver Defender 2020 startet. Das sind die Routen der 40.000 Soldaten – und das sind die Kosten. Das Manöver „Defender 2020“ rollt auf Deutschland zu – erste US-Panzer sind da. Bald ist mit Behinderungen zu rechnen. Wie wird Russland reagieren?: Das sind die Routen der 40.000 Soldaten – und das sind die Kosten

Statista: Vergleich Militärausgaben Nato-Russland: Militärausgaben der NATO-Staaten bis 2020 | Statista; Militärausgaben nach Ländern weltweit 2020 | Statista

DW/SIPRI: Militärausgaben nach Ländern 2021: SIPRI: Globaler Rüstungsboom - trotz Corona-Krise | DW | 26.04.2021

Süddeutsche Zeitung: „Osteuropa - 14 Jahre auf Schutzsuche“: Nato: Georgien wartet darauf, dass es Mitglied wird

Berliner Zeitung: „Drohnen aus der Türkei: Was Russland in der Ukraine wirklich fürchtet“: Drohnen aus der Türkei: Was Russland in der Ukraine wirklich fürchtet

Handelsblatt: „USA steigern Ölimporte aus Russland – kämpfen aber weiter gegen Nord Stream 2 - US-Außenminister Blinken hat den Widerstand gegen die Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland bekräftigt. Bei den eigenen Rohstoffimporten sind die USA weniger streng.“: handelsblatt.com/…pfen-aber-weiter-gegen-nord-stream-2/27039762.html

ZEIT: "Ukraine: Haben die Amis den Maidan gekauft? - Fünf Milliarden Dollar für eine Revolution?": Ukraine: Haben die Amis den Maidan gekauft?

FAZ: „Habeck startet Flüssiggas-Offensive - Der Wirtschaftsminister will wegen der Ukraine-Krise den Bau von Terminals für Flüssiggas an der deutschen Küste fördern. Den Klimaschutz stellt der Grüne dafür hintenan.“: Hohe Energiepreise: Habeck startet Flüssiggas-Offensive



Ihr findet mich im Netz:
Webseite: Sahra Wagenknecht (DIE LINKE)

Newsletter: team-sahra.de
Facebook: facebook.com/sahra.wagenk...
Twitter: Sahra Wagenknecht (@SWagenknecht) | Twitter

Melde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen:
team-sahra.de
Theresia Katharina
Betet jetzt flächendeckend den Immaculata Rosenkranz !
Rosenkranz
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
In der jetzigen Endzeit sollte jeder die Wunderbare Medaille und die Benediktus-Medaille tragen, um sich vor dem Geist der Isebel und den anderen Nachstellungen des Widersachers Christi zu schützen.
Was bedeuten die Buchstaben der Benediktus-Medaille, die Schutz vor den Aktionen des Widersachers …
Heute am 27.November ist der Festtag der Wunderbaren Medaille
Maria S.
Sie ist eine Linke, also nicht blauäugig sein. In der Politik gilt: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Oder mit Speck fängt man Mäuse.
Theresia Katharina
Frau Sahra Wagenknecht ist bekanntermaßen eine Linke, aber aufrichtig.
Melchiades
@Maria S.
Verzeihung, aber hier irren Sie sich etwas. Denn es gab, wenigstens kurzfristig tatsächlich diese Bemühung das Europa mit Einschluss Russlands eine eigenen Sicherheitsbereich bilden wollte. Und ich erinnere mich noch schwach daran, dass die USA einiges Unschönes bzw. indirekte Drohungen Richtung Deutschland sendete. Und dies, nachdem die Bundesrepublik Deutschland, wie in diesem Auszug …More
@Maria S.

Verzeihung, aber hier irren Sie sich etwas. Denn es gab, wenigstens kurzfristig tatsächlich diese Bemühung das Europa mit Einschluss Russlands eine eigenen Sicherheitsbereich bilden wollte. Und ich erinnere mich noch schwach daran, dass die USA einiges Unschönes bzw. indirekte Drohungen Richtung Deutschland sendete. Und dies, nachdem die Bundesrepublik Deutschland, wie in diesem Auszug zulesen ist : "Als unmittelbares Ergebnis stellten die Vier Mächte in Art. 7 Abs. 1
Satz 2 des Zwei-plus-Vier-Vertrages fest, dass die entsprechenden, mit den Vier Mäch-
te-Rechten und –Verantwortlichkeiten zusammenhängenden vierseitigen Vereinbaru n-
gen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einric htungen der Vier
Mächte aufgelöst würden. Mit deklaratorischer Wirkung – und im Gegensatz zur en t-
sprechenden Klausel in Art. 2 des Generalvertrages auch zutreffend – wird festgestellt,
dass das vereinte Deutschland sinngemäß die volle Souveränität über seine inneren
und äußeren Angelegenheiten habe. Das vereinte Deutschland hat die sen Vertrag ratif i-
ziert, der am 15. März 1991 in Kraft getreten ist. Schon vor der Ratifizierung des Ve r-
trages suspendierten die Vier Mächte ihre Rechte und Verantwortlichkeiten mit Wikung

vom 3. Oktober 1990 , dem Tag der Herstellung der staatlichen Einh eit Deutsch-
lands. Der 3. Oktober 1990 kann somit als das faktische und der 15. März 1991 als
das rechtliche Ende des Deutschlandvertrages angesehen werden."


Doch im Gegensatz zu diesen Abkommen der vollständigen Souveränität Deutschlands, war es nur Russland ( von den damaligen beiden Großmächten USA und Russland), welches sich vollständig aus der Bundesrepublik zurück gezogen hat ! Nicht aber die USA !

Die bis heute Stützpunkte in Deutschland hat ! Und diese jedesmal genutzt hat, wenn sie irgendwo meinte einen Krieg anzetteln zu müssen !! Ferner, sollt man auch nicht völlig ausseracht lassen, dass das US Militär schon seit über 40 Jahren Kriegspläne hat, wo nach sich Weltkrieg Nummer 3 in Europa abspielen sollte und dies hauptsächlich im Bereich Deutschlands. Was leider kein schlechter Witz, eine Verschwörung usw. ist, sondern genauso in einen, in den 80igern, verbotenen Vidio überdeutlich als Plan gezeigt wurde. Nein, Russland und auch die Ukraine sind bestimmt keine Unschuldslämmer. doch die Nation, die seit Ende des 2. Weltkrieges die meisten Kriege, Umstütze usw. vom Zaun gebrochen haben sind die USA, nicht Russland oder andere Länder ! Und dies meistens aus reinem eigen Interesse. die Un durfte dann noch nachträglich der USA ein Un Mandat nachreichen, damit niemand dahinterkommt, dass die USA selber weltweit der größte Kriegstreiber ist.. und , was nicht böse gemeint sein soll, scheint es so, dass sie auf diese Vorgehensweise der USA und der meisten Medien wohl hereingefallen sind.
Maria S.
Ich halte Frau Wagenknecht für clever. Sie ist in der Lage zu sehen, was bei den Linken falsch läuft. Warum ist sie dann noch in dieser Partei und dient dieser als vorzeigbares, intellektuelles Aushängeschild? In der Sache hier mit Russland hat sie natürlich Recht.
Theresia Katharina
@Melchiades Vielen Dank für Ihre kompetenten Ausführungen. Die USA benutzt Deutschland und Europa seit Jahrzehnten, um überall militärische Stützpunkte zu errichten und schiebt sich immer näher an Russland heran. Auch in die Baltischen Staaten wird seit Jahren schweres Kriegsgerät gebracht. Nur Russland hat sich mit militärischen Stützpunkten komplett aus Deutschland zurückgezogen.
Theresia Katharina
@Maria S. Frau Wagenknecht ist aufrichtig und geht auch auf Konfrontationskurs mit ihrer Partei, wenn sie das für angebracht hält.
Melchiades
@Maria S.
Warum ist sie dann noch in dieser Partei und dient dieser als vorzeigbares, intellektuelles Aushängeschild?
Werte Maria S. , diese Frage, denke ich, kann Ihnen im Grunde nur Frau Wagenknecht alleine beantworten. Doch, und dies nur als Gedanke, in welcher, der uns bekannten Parteien, wäre sie richtig ? SPD, die wie die Grünen, alles daran setzen, dass es letztendlich zu einen bewaffneten …More
@Maria S.
Warum ist sie dann noch in dieser Partei und dient dieser als vorzeigbares, intellektuelles Aushängeschild?

Werte Maria S. , diese Frage, denke ich, kann Ihnen im Grunde nur Frau Wagenknecht alleine beantworten. Doch, und dies nur als Gedanke, in welcher, der uns bekannten Parteien, wäre sie richtig ? SPD, die wie die Grünen, alles daran setzen, dass es letztendlich zu einen bewaffneten Konflikt kommt und leider auch Beide für " Deutschland verrecke" stehen? CDU/ CSU, die ins gleiche Horn blasen, obwohl es unter Hr. Kohl eine tatsächlich nationale und persönlich Freundschaft mit Russland gab ? Oder der Bundespräsident, den man uns verpasst hat, der auch nur alles darnsetzt, dass endlich mal wieder ein Krieg vor der Tür steht, weil es die USA so wünscht ? Anstatt, wozu gerade die Deutschen in der Läge wären, die Blickrichtung zu ändern ? Gut, viele mögen es nicht wissen oder vergessen haben, aber auch wir Deutschen Ost und West haben uns einmal " wie Spinnefeind " gegenüber gestanden, ob wohl wir bis nach dem 2. Weltkrieg eine Nation waren... und war nicht auch die Ukraine und Russland längere Zeit unter der UDSSR eine Nation ? Sprechen sie nicht bis heute im Grunde die gleiche Sprache ? Also hätten sie tatsächlich die Möglichkeit ,ohne Einmischung der USA und der Nato und ohne in Hysterie zu verfallen, offen miteinander zusprechen und deutlich zu sagen, wehalb die Krim nun zu russland und nicht mehr zur Ukraine gehört. Denn denkt tatsäch auch nur jemand , dass die USA nicht genauso oder gar noch aggressiver reagiert hätte, wenn plötzlich ihre Atomuboote einer anderen Macht auf dem Silbertablett serviert worden wäre ? Schauen wir uns doch mal den Teil des Nahen Osten an, der instabil ist, aber weiter zurück als die letzten Kriege, die von den USA angezettelt wurden. Dann sehen wir nämlich AlQaida, IS und anders islamische Terrorgruppen haben alle eine Gemeinsamkeit, sie wurden alle von der CIA der USA ausgebildet und bewaffnet ; und sollten die dortigen Länder instabil machen ! Das gleiche Spiel wurde auch von der US CIA auf den Balkan Ländern betrieben, in Afrika usw.. Denn jedes Mal, wenn Staaten auf die Idee kamen ,ohne durch Gnaden der USA ,einen anderen Weg gehen zu wollen oder sie über Bodenschätze verfügten, die firmen der USA für sich beanspruchten, wurden diese Länder zu Feinden aufgebaut und waren plötzlich nicht mehr Freunde sondern Feinde. Und schon stand die selbsternannte " Weltpolizei USA" bis zu den Zähnen bewaffnet vor ihrer Haustür.Denn nicht Russland, sondern die USA haben seit 1945 44 weitere Kriege geführt. Die UDSSR / Russland stehen dagegen mit gerade mal ca, 15- 20 geführten Kriege wie Waisenknaben da, ohne es klein reden zu wollen. Und so, kann man, wenn man es möchte, sich tatsächlich die Frage stellen: " Wer ist eher damit beschäftigt, aus verdeckten Eigeninteressen Krieg zuführen ? Die USA oder Russland ? Gut, Sie könnten jetzt einwänden : aber die Menschenrechtverletzungen, das Einsperren von Kritikern usw. . Stimmt ! Doch, wie sieht es da tatsächlich mit dem Handeln der USA aus, die gerne die Übermoralischen spielen ? Nur ein winziger Satz dazu... 20 Jahre Guantanamo !!
Theresia Katharina
@Melchiades Besten Dank für Ihre komplexen Ausführungen. Typisch ist, dass US-Präsident Biden -nur kurz nach Amtsübernahme- sofort in Syrien einmarschiert ist, um die Region erneut zu destabilisieren, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, obwohl er den Aggressor Türkei, der ebenfalls einmarschiert ist, weder in die Schranken verwiesen noch vertrieben hat.
Melchiades
Werte @Theresia Katharina
Nun, dass die Türkei als Freund gesehen wird, liegt eigentlich auf der Hand. Denn seit ihren "gemeinsamen Kampf gegen den IS", hat die Türkei ,durch das Wohlwollen der USA ,Narrenfreiheit. Denn vergessen ist der, auch heute noch Still und Leise , stand findene Völkermord an den Kurden ! Und es ist auch wettgeschaut worden, dass Mitglieder der Familie Erdoğan den IS mit …More
Werte @Theresia Katharina

Nun, dass die Türkei als Freund gesehen wird, liegt eigentlich auf der Hand. Denn seit ihren "gemeinsamen Kampf gegen den IS", hat die Türkei ,durch das Wohlwollen der USA ,Narrenfreiheit. Denn vergessen ist der, auch heute noch Still und Leise , stand findene Völkermord an den Kurden ! Und es ist auch wettgeschaut worden, dass Mitglieder der Familie Erdoğan den IS mit bestimmten notwendigen Dingen versorgt haben. Denn wie sollte die USA dies auch tatsächlich verfolgen wollen, wo sie selber im Glashaus sitzen ?
Theresia Katharina
Ihre Analyse stimmt, besten Dank!
Eugenia-Sarto
Ich könnte mir Sahra Wagenknecht als Außenministerin vorstellen.
kyriake
Wagenknecht blickt durch und klärt auf! Die Frau wird mir immer sympathischer!!!