Sprache

Die Christen müssen bekennen, dass Christus für unsere Sünden gestorben ist.

Christus starb am Kreuz für die Sünden der Welt und hat dadurch dem himmlischen Vater stellvertretend Genugtuung geleistet. Das glauben die Christen. Und so lehrt es die Dogmatik. Das Konzil von Ephe…
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@CollarUri Dann müssen wieder die eindrucksvollen Kreuzwege in die Kirchen, damit sie die Wundmahle und das Blut Christi sehen mit der Unterschrift: … Mehr
Carlus
CollarUri @Josephus Ja, der Opfergedanke und mit ihm der Religionsgedanke ist den Menschen fern. *********************************** Diese Ferne … Mehr

Christus unser Erlöser.

Er ist der Weg So beruht denn nach Gottes ewigem Ratschluss das Heil jedes einzelnen wie das der Gesamtheit auf Jesus Christus. Wer sich von ihm abkehrt, stürzt sich in wahnsinniger Blindheit selber …
Kommentieren …

Wunder beim Tode Jesu.

Die Wunder beim Tode Jesu. (Nach der Heiligen Schrift und der Auslegung durch die Kirchenväter) „Von der sechsten Stunde bis zur neunten Stunde entstand eine Finsternis auf der ganzen Erde.“ Die …
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@Sunamis 46 Hier in diesem Artikel sollte aber etwas anderes angestossen werden.Es geht um das Verständnis, dass die Geheimnisse der Heiligen … Mehr
stefan4711
Vielen Dank, liebe Eugenia. Ihr Beitrag hat mich an das erinnert: Das Schriftwort aus Psalm 22 erfüllt sich Es ist zwar nur ein Filmausschnitt, gibt … Mehr

Seien wir keine Feiglinge, sondern verteidigen wir den wahren Glauben!

Der Herr verlangt in bedrängter Zeit, dass man sich für den Glauben der Kirche anstrenge. Das gilt für jeden Laien ebenso wie für Priester. Papst Leo XIII. sagt es deutlich. Der Glaube ist zu bewahre…
Kommentieren …
Raffi2211
Amen

Der wunderbare Auferstehungsleib Christi.

Wie war der Auferstehungsleib Christi beschaffen (fragt der hl. Thomas von Aquin)? Die Jünger, denen er erschien, waren von Schrecken und Furcht ergriffen und dachten, einen Geist zu sehen. Darum …
Kommentieren …

Die selige Anschauung Gottes im Himmel.

Der Himmel, unser übernatürliches Ziel, ist in Bildern nicht darstellbar. Und doch versucht die Heilige Schrift eine gewisse Vorstellung des Himmels in Bildern zu entwerfen. "Und siehe, eine Tür ward…
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@aufwachen Und dennoch verwendet die Kirche solche Bilder und hat sie für gut geheissen. der hl. Thomas hat darüber einen Artikel in der Summa … Mehr
aufwachen
Wenn man Gott-Vater darstellen will, dann ist das nur mit einem Christusbild korrekt möglich, denn Jesus sagt zu Philippus: "Wer mich sieht sieht … Mehr

Besondere Gebete der Tradition.

Diese Gebete sind wohl nicht mehr bekannt. Sie sind aus einem Büchlein der kleinen Tagzeiten der allerseligsten Jungfrau Maria. Dort wurden sie empfohlen, sie vor den einzelnen Tagzeiten privatim zu …
Kommentieren …
Vered Lavan
Aufgenommen in das Album Katholische Gebete - Alt und bewährt

Die Pflicht des Zölibates kommt von Christus?

Zölibat ist die pflichtmässige Ehelosigkeit der Kleriker der höheren Weihen in der abendländischen Kirche. Die biblischen Grundlagen des Z. sind der evangelische Rat der freiwilligen Ehelosigkeit "…
Kommentieren …
Herrliberg
Das Zölibat entspringt unmittelbar der Weisung und dem Vorbild Jesu Christi!

Von der Lehre der Wahrheit aus der Nachfolge Christi von Thomas von Kempen.

Von der Lehre der Wahrheit. Selig / den die Wahrheit durch sich selbst unterweist / nicht durch Bilder / die verschwinden / nicht durch Worte / die verhallen! Selig / dem sie sich offenbart / wie …
Kommentieren …
Josephus
Ja, selig ist, wer glauben kann.
aufwachen
@Eugenia-Sarto : Danke für´s Einstellen; wunderschön.

Was ist für den nichtchristlichen Philosophen Aristoteles Glückseligkeit!

Alle streben nach Glückseligkeit. Jedoch nicht alle wissen, auf welchem Wege man zu ihr gelangt und worin sie besteht. Aristoteles hat darüber geschrieben. Hier einige wenige Gedanken von ihm: Das …
Kommentieren …

Kann neben der Gottesliebe die Todsünde bestehen?

Eine Minderung der Gottesliebe kann nur von Gott oder von der Sünde verursacht werden. Gott aber verursacht keine Störung in uns ausser als Strafe, indem Er uns zur Strafe für unsere Sünden Seine …
Kommentieren …
Wilhelmina
...... die Gottesliebe steht über allem-sie kann alles, sie bewirkt alles, (kor.13 ) überwindet Satan, Tod und jede Sünde. Wenn man die „heilig mach… Mehr
Tobias.12
Wertvoll, wie von Ihnen gewohnt, liebe @Eugenia-Sarto . Dankesehr.

Unsere Sehnsucht - die Gottesliebe.

Die Liebe Gottes ist unergündlich. Sie ist das höchste Gut, das ein Mensch ersehnen kann. Darüber sagt der heilige Thomas: Da Gott uns seine Seligkeit mitteilt, ist die Gottesliebe eine Freundschaft …
Kommentieren …
Gerontius
Danke @Eugenia-Sarto ! Gottes Segen!
Eugenia-Sarto
Das Kind ist die heilige Imelda, Patronin der Erstkommunikanten. Sie starb aus Liebe, als sie ihre erste heilige Kommunion empfing. Der Heilige mit … Mehr

Mitleid macht dich gross!

Jemanden im Zank zu verletzen ist die eigentliche Wirkung des Zornes, sagt der heilige Thomas. Andererseits sagt Augustinus:"Viel besser und menschlicher und mildem Empfinden angemessener ist, was …
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@stefan4711 Danke, köstlich!
stefan4711
Trotz des ernsten Themas Zank und Zorn erlaube ich mir, zur Verdeutlichung ein etwas "heiteres" Beispiel beizutragen: www.youtube.com/watch

Der glaubwürdige Glaubensverkünder tut selbst, was er lehrt.

Der heilige Canisius, Jesuit, Missionar Deutschlands z.Zt. der Reformation. Glaubensverkünder müssen glaubwürdig sein. Was sie sagen, sollten sie auch selbst tun. Dazu sagt der heilige Gregor der …
Kommentieren …

Das Drama der Haeresie. Untreue in Kleinem in der Lehre des Glaubens ist Verrat.

Papst Leo XIII. schreibt:Die Kirche kann selber nicht in Stücke zerrissen werden, wenn auch einzelne Glieder sich durch Verstümmelung abtrennen. Was sich vom Mutterstamme loslöst, kann abseits weder …
Kommentieren …
Stelzer
Liebe Sieglinde genau das bete ich jeden Tag. 100 Jahre wollte der Herr dem Satan zeit geben für den Vesuch die Kirche zu zerstören. Eigentlich … Mehr
Eugenia-Sarto
Der heilige Laurentius sagte: "Die heiligen Väter verfolgten energisch alle Irrlehrer, weil sie wussten, dass die Haeresie für den christlichen … Mehr

Von nichts kommt nichts. Der Katholik muss sich weiterbilden.

Wenn in dieser Zeit nicht mehr viel Glaubensverkündigung stattfindet, muss man lesen. Wir haben wertvolle Lehrschreiben der katholischen Kirche, die sich auch an die Gläubigen wenden, die Enzykliken. …
Kommentieren …
Falko
@Eugenia-Sarto Ich verstehe Sie. Sehr gut gedacht! Gottes-und Nächstenliebe stellen Sie voran! Und ich mache mit. Würde aber mit dem Wert des … Mehr
Eugenia-Sarto
@Falko Ihr Kommentar hat mir den Impuls gegeben, einen Artikel über die Gottes- und Nächstenliebe zu schreiben. Das ist nicht ganz einfach. Ich … Mehr

Wünsche und liebe Grüsse an unsere chinesischen Brüder und Schwestern.

Chinesische Christen Chinesische Ordensschwestern. Chinesische Katholiken. Chinesische Katholiken. Der Glaube ist nicht ohne Wirkung. Er lebt. Die Kirchen sind gefüllt mit vielen Jugendlichen. Sie …
Kommentieren …
NAViCULUM
Verbindet Euch geistig mit uns am Samstag 17.02 19.00-20.00 und betet mit uns den Rosenkranz für die verfolgten Gläubigen in China Anliegen der User … Mehr
Inagaddadavida

Die die Gnade bekamen, sich unter Schmerzen und Hoffnung zu bekehren, verstehen das.

Er hat uns erkauft. Wie hat er uns denn erkauft, mit welchem Geld? Er hat uns mit seinem Blut erkauft. Durch Geisselung, Dornenkörnung und den Tod am Kreuz. Pius XII. sagte: "Der Hochmut würde …
Kommentieren …
Priska
Danke wie immer sehr schön und wertvoll.

Das Werk Jesu. Die Vorzüge des Christentums.

Da kann jemand fragen: Was ist denn das Christentum? Was bringt es mir, was nützt es? Hier die Antworten in Kurzform: 1. Das Christentum beantwortet die wichtigsten Fragen des menschlichen Geistes …
Kommentieren …
Eugenia-Sarto
@DasWeib Und dieses Urteil steht doch niemandem zu.
Eugenia-Sarto
@DasWeib Was würden wir denn überhaupt im Reich Gottes tun, wenn nicht mit Liebe? daran fehlt es heutzutage bei Vielen. Und das macht mich sehr … Mehr