Eugenia-Sarto

Der große Bär kommt zurück. Putins Strategie und Überlegenheit gegenüber dem Westen

Eugenia-Sarto
Deutschland war ein starkes, wirtschaftlich gut funktionierendes Land, geprägt von christlichem Denken. Die Zeiten sind aber nun vorbei nach einer …More
Deutschland war ein starkes, wirtschaftlich gut funktionierendes Land, geprägt von christlichem Denken. Die Zeiten sind aber nun vorbei nach einer ungeheuerlichen Mißwirtschaft und nach der Zerstörung der christlichen Werte in Politik und Gesellchaft und vor allem seitens der kirchlichen Hierarchie seit dem zweiten Vatikanum.
Der Niedergang der Wirtschaft, der baldige Eintritt einer Inflation, die dem Volk Armut bringt, wird dann mit der Coronalüge begründet. Corona und seine Ausgaben hätten leider diese Verarmung notwendig gemacht, um das Volk zu retten (das an den zu erwartenden Nebenwirkungen der Impfungen bald krank werden oder z.T. sterben wird.)
Das dann so geschwächte Volk von ganz Europa wird dann durch die Mächte USA und Russland einfach zerrieben, wenn nicht Gott, der Lenker aller Weltgeschichte, eingreift.
Wenn tatsächlich ein Papst Rußland dem Unbefleckten Herzen Mariens weihen würde, könnte alles noch gut werden. Jedoch sind große Leiden für alle in Fatima angekündigt …More
Klaus Elmar Müller
Katholische Ordensfrauen verstecken sich in der U-Bahn vor Putins Bomben oder fliehen nach Lemberg. Wo zeigt sich da "amerikanische Machtgier"? Ich …More
Katholische Ordensfrauen verstecken sich in der U-Bahn vor Putins Bomben oder fliehen nach Lemberg. Wo zeigt sich da "amerikanische Machtgier"? Ich hätte von Ihnen, sehr verehrte @Eugenio-Sarto, nicht erwartet, dass Sie Herz und Mitleid opfern für eine geopolitische Rechtfertigungen eines Menschen, der andere in Bunker und in die Flucht treibt.
4 more comments

Zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis der allerseligsten Jungfrau Maria

Am 11. Februar 1858 erschien die Muttergottes der heiligen Bernadette in Lourdes. Sie nannte sie "die schöne Dame" Die heilige Jungfrau sagte: "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis". Papst Pius IX. …

Der Weg in die Diktatur durch Verfolgung der kirchlichen Einrichtungen. Wie es im Nazireich geschah.

In Deutschland gab es etliche gut mit Nonnen und Brüdern gefüllte Klöster. Diese zu beseitigen gehörte zu Hitlers Plänen. Unter der Geistlichkeit gab es einzelne mutige Widerstände wie der des Kardin…
Eugenia-Sarto
Die geschlossenen Klöster wurden nach dem Krieg durch die Alliierten wieder geöffnet zur Freude der gläubigen Bevölkerung. Und jetzt, nach 75 Jahren,…More
Die geschlossenen Klöster wurden nach dem Krieg durch die Alliierten wieder geöffnet zur Freude der gläubigen Bevölkerung.
Und jetzt, nach 75 Jahren, sind sie nicht wieder zu erkennen. Leer, ohne Nachwuchs, umgestaltet in nichtssagende moderne Architektur ohne den katholischen Geist.
Priester und lau gewordene Gläubige haben ihre Religion selbst zerstört. Wie leicht wird es einer kommenden Diktatur also werden.
Aber eines ist auch wahr. Wenige Einzelne können das Steuer herumreißen, wenn sie heilig sind. Sie können in der Kraft Gottes wirken.
Sin Is No Love
Unsere Waffen sind die Wahrheit im Reden. Das Beten im Knien. Die Sakramente in der senkrechten Liturgie. Hin zum Herrn.More
Unsere Waffen sind die Wahrheit im Reden.
Das Beten im Knien.
Die Sakramente in der senkrechten Liturgie.
Hin zum Herrn.
One more comment

Eine wunderbare Flötistin

Man beobachte ihre Augen. Sie hat Seele. Macht nichts aus sich selbst und dadurch weckt sie Erstaunen. J. S. Bach: Menuet Badinerie
Pazzo
@Eugenia-Sarto Danke für diese schöne Beschreibung.

Das Größte und Schönste will man dem katholischen Volk und seinen Priestern rauben

Dilecta mea (Auszug aus einem Text von Erzbischof Vigano vom 15.1. 2022) "Ihr, die ihr euch erlaubt, die apostolische Heilige Messe zu verbieten, habt ihr sie jemals zelebriert? Ihr, die ihr von …
simeon f.
Es ist unter "Tradis" eine weitverbreitete Fehlbeurteilung, dass die Heilige Messe für die Kirche und die Priester das Schönste und Größte sei. Das …More
Es ist unter "Tradis" eine weitverbreitete Fehlbeurteilung, dass die Heilige Messe für die Kirche und die Priester das Schönste und Größte sei. Das klingt so, als sei die Messe für uns Menschen. Das aber ist genau die Haltung der Modernisten. In Wirklichkeit ist die Heilige Messe vorrangig zur Ehre Gottes und erst danach für unseren Genuss. Was wir daher beklagen müssen ist nicht die Tatsache, dass wir auf etwas verzichten sollen bzw. müssen, sondern, dass wir daran gehindert werden, Gott die Ihm zustehende Verehrung zu erweisen und somit Gott derjenige ist, der der um das gebracht wird, was Ihm gebührt.
Tina 13
Lieber Gott komme mit Deiner Gerechtigkeit 🙏🙏🙏
2 more comments

Alice Weidel in Hochform

Melchiades
Gut gesprochen ! Doch wir Alle müssen jetzt und auch später sehr genau aufpassen ! Denn Teile der verlogenen Presse beginnt ein Spiel mit Überschrift…More
Gut gesprochen ! Doch wir Alle müssen jetzt und auch später sehr genau aufpassen ! Denn Teile der verlogenen Presse beginnt ein Spiel mit Überschriften, wie " Vielleicht werden die coronamassnahmen im Sommer beendet" und ähnlichen, aber, so sollten wir uns fragen : Ist dies nicht nur der billige Versuch unseren Widerstand zu brechen oder aufflauen , um dann alle Bürger in Deutschland per rechtwidrige Gesetze völlig zu versklaven ? Denn am Handeln des RKI sollte jendem bewusst sein, dass Scholz, Lauterbach, Söder und den meisten Bundeslandesregierungen, Wieler, dorsten und Co., wie auch der gesamten verlogenen Medien keine Träuschung zu dreckig ist, um die Bürger dieses Landes gnadenlos zu beherrschen !!!!
Tina 13
🙏🙏🙏

Möhren züchten in Notzeiten

Weil er an die Sakramente der katholischen Kirche glaubte, trat er zur katholischen Kirche über.

Henry Edward Kardinal Manning Von Gabi Weiß “Ganz dem Papst ergeben” – so könnte das Lebensmotto des treuen Dieners und Freundes von Papst Leo XIII., Henry Edward Kardinal Manning, gelautet haben.…
Eugenia-Sarto
Sein wunderbares Gebet zum Heiligen Geist: youtube.com/watch?v=hZqy7glGVboMore
Sein wunderbares Gebet zum Heiligen Geist:
youtube.com/watch?v=hZqy7glGVbo

Sie drehen sich im Kreis. Das Beste sind die Kommentare dazu.

Man höre sich diese Diskussion einmal an. Einige Punkte sind interessant. Wie kann man am Besten lügen. An den Kommentaren sieht man, daß die Bürger wach sind und den Zahlen des RKI und der Regierun…
Pazzo
Auch im Plan, die allgemeine Verwirrung. So braucht man sich nicht zu rechtfertigen.
Die Bärin
Hans-Ulrich Jörges bläst genau so in das Horn der "Impf"-Diktatoren wie die gesamte Mainstreampresse!
5 more comments

Europa am Scheideweg im Kampf der Guten und der Bösen Geister

Pfarrer Hans Milch sah die Bedeutung und Gefahr. youtube.com/watch?v=UgVJ_xfakxM In einem anderen Vortrag sagte er: „Wir können heute nicht mehr die Märtyrer verstehen die sich in die Arena warfen…
Antonius L.
Zwischen dem Sterben fürs Vaterland und einem Martyrium für den Glauben sehe ich schon noch einen Unterschied.

Massensterben steht bevor. Langsam oder schnell, bewußt provoziert, weltweit.

Der selige Kardinal von Galen. Er kämpfte mit seinen Waffen gegen die Diktatur, die die Kirche massiv verfolgte. Er wollte keine Revolution, aber das Volk des Münsterlandes mit den Oldenburger …
Mara2015 shares this
Klaus Elmar Müller
Kernaussage der Predigt v. Galen's: Durchhalten, hart werden, Amboss sein, nicht Hammer, keine Revolution anfangen. - Die Jugend will v. Galen der …More
Kernaussage der Predigt v. Galen's: Durchhalten, hart werden, Amboss sein, nicht Hammer, keine Revolution anfangen. - Die Jugend will v. Galen der Nazi-Ideologie entziehen; in den 1950er Jahren konnte man denken, das sei gelungen. Doch gab das 2. Vatikanum den eingetrichterten Vorurteilen gegen die katholische Tradition Auftrieb. Das Versagen der Bischöfe in der Coronakrise ist Folge von beidem: Nazitum und Konzil.
5 more comments

Gib nicht auf, Wanja

Ein 18- jähriger Soldat der roten Armee war gläubiger Christ, der sehr viel betete und ein grenzenloses Gottvertrauen hatte. Das Beten war in der Armee verboten. Doch er betete ständig. Deswegen …
Severin
Er war Mitglied der Baptististischen russischen Untergrundkirche. Einst fast totgesagt erstand sie in den stalinistischen Verfolgungen fast zur …More
Er war Mitglied der Baptististischen russischen Untergrundkirche. Einst fast totgesagt erstand sie in den stalinistischen Verfolgungen fast zur Massenbewegung. Es bekehrten sich viele Leute, auch Kommunisten und Schwerverbrecher und Gott hielt seine Hand über diese Herde.
Einer der Leiter dieser christlichen Untergrundgemeinschaft, ein Oskar Rivinius führte auch später in der BRD als Spätaussiedler Tausende zum Glauben.
Auch wenn seine Predigten nicht immer mit dem Glaubensgut unserer Kirche übereinstimmen, kann man sie mit Gewinn hören.
dwgradio.net/de/search/?a=77
Noch im hohen Alter fuhr er mit einer kleinen Gruppe regelmäßig nach Russland um dort zu evangelisieren. Mit einem Motorschiff fuhr man den Flüssen entlang und hielt an Orten, wo er auf Plätzen dann predigte und zum Glauben zurief.
Vor einigen Jahren ist er an Krebs verstorben.
Gleichzeitig bitte ich um Gebete für seine Seele, da man nicht wissen kann, ob sie noch der Läuterung bedarf.
In diesen Kreisen ist es leider …More
Tina 13
„Wir Christen sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo die Diktatur uns überwinden will. Ein Scheidepunkt. Nun kommt es darauf an, daß wir stark und …More
„Wir Christen sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo die Diktatur uns überwinden will. Ein Scheidepunkt. Nun kommt es darauf an, daß wir stark und vertrauensvoll zu Gott beten. Er wird uns führen. „
Amen. 🙏
7 more comments

Laßt Euch die Freude nicht nehmen, denn wir sind in der hochheiligen Weihnachtszeit.

Der letzte Papst, der treu bis zu seinem Tode die überlieferte alte Messe gefeiert hat. Er warnte vor dem "Schrecklichen", was auf uns zukommen würde. Die überlieferte Liturgie feiert am 1. Januar …
Rumanus shares this
Der letzte Papst, der bis zu seinem Tod dem kanonisierten Ritus des Hl. Papstes Pius V. treu geblieben ist, war jedoch nicht der Heroische Pius XII…More
Der letzte Papst, der bis zu seinem Tod dem kanonisierten Ritus des Hl. Papstes Pius V. treu geblieben ist, war jedoch nicht der Heroische Pius XII., sondern noch Pius' des XII. Nachfolger, der Hl. Johannes XXIII. der späteinsichtige Sterbebettbüßer.
St. Johannes XXIII. hat den Ritus St. Pius' V. zwar kleineren Änderungen unterworfen, doch ebenso bereits der Heroische Pius XII. (mit seiner Reform der Osterliturgie, für welche der Heroische Pius XII. bis heute von radikalen Traditionalisten hart gescholten wird), und ebenso bereits zahlreiche andere Nachfolger des Hl. Pius V.
Vielen Dank für diese Informationen und Betrachtungen, denen ich jedoch, was den Ökumenismus betrifft, nur im Falle des - heute leider in der Tat, selbst bei Päpsten, üblich gewordenen - schwer häretischen irenischen Ökumenismus' zustimme; von welchem, dem Irenismus, die Päpste vor dem Konzilspapsttum St. Johannes' XXIII. immer befürchteten, dass dieser die Übermacht gewinnen könnten, und leider eben …More
Mir vsjem
Richtig: Oktavtag vom Fest der Geburt des Herrn. Und nicht zu vergessen heute den Herz-Mariä-Sühnesamstag, der auch morgen, Sonntag, noch nachgeh…More
Richtig: Oktavtag vom Fest der Geburt des Herrn.
Und nicht zu vergessen heute den Herz-Mariä-Sühnesamstag, der auch morgen, Sonntag, noch nachgeholt werden kann.
Nach dem frühen Heimgang von Francisco und Jacinta trat Lúcia 1921 in Porto in das Kollegium der Dorotheenschwestern ein, später schloss sie sich in Tui in Spanien den Dorotheenschwestern an, wo sie 17 Jahre lang lebte und Maria Lúcia von den Schmerzen genannt wurde. Danach erschien ihr Unsere Liebe Frau am 10. Dezember 1925 im Konvent in Pontevedra in Spanien. Sie erbat die Andacht der fünf ersten Samstage: das Beten des Rosenkranzes, das Betrachten eines der 15 Geheimnisse des Rosenkranzes, Beichte und die Kommunion zur Sühne für die Sünden, die gegen das Unbefleckte Herz Mariens begangen werden.
1948 ging Maria Lúcia nach Coimbra und wurde dort Unbeschuhte Karmelitin, wo sie den Namen Maria Lúcia vom Unbefleckten Herzen annahm.
Die feindliche Gesinnung und Ablehnung der Fatimabotschaft durch den besetzten Vatikan …More
3 more comments
Eugenia-Sarto
116

Stille Nacht, heilige Nacht.

Niemand kann uns diese innige Weihnachtsfreude nehmen. Keine Macht der Welt hat diese Liebe, die uns geschenkt wurde in der heiligen Nacht. Es singt der Kosakkenchor youtube.com/watch?v=OvX0U7j8M…
Eugenia-Sarto
6641

Es ist besser, sich heilige Personen und heilige Päpste anzusehen, als sich über die anderen zu …

So ist es eine geistige Wohltat, die wunderbare Ausstrahlung des heiligmäßigen Papstes Pius XII. zu sehen. Möge er uns in allem beistehen und unser Volk und Vaterland beschützen. youtube.com/watch?…
Escorial
Sie haben recht, man muss seinen Blick aufs Positive in der Kirche wenden, auf die Heiligen, die Engel, die Mutter Gottes usw. Den gottlosen Rest …More
Sie haben recht, man muss seinen Blick aufs Positive in der Kirche wenden, auf die Heiligen, die Engel, die Mutter Gottes usw. Den gottlosen Rest übergeben wir dem Erzengel Michael und der Göttlichen Vorsehung. Diese sollen damit fertig werden und das werden sie auch 😇
Escorial
Pius XII, Leo XIII oder Benedikt XV wären gute Kandidaten für eine Heiligsprechung gewesen, statt Joh. Paul II mit seinen Handkommunionen, Korankuss,…More
Pius XII, Leo XIII oder Benedikt XV wären gute Kandidaten für eine Heiligsprechung gewesen, statt Joh. Paul II mit seinen Handkommunionen, Korankuss, versäumte Exkommunikation von Kasper und Lehmann für den Verkauf von Pornos bei Weltbild.de (nur Abmahnung und danach Verlag verkauft). Auch ist es ein Unsinn andere Modernisten wie etwa Johannes XXIII heiligzusprechen, der die aussortierten Chaoten (Küng usw) zu den Entscheidungen den 2 Vatikanum wieder hinzuzog. Erzbischof Lefebvre bezeichnete Johannes XXIII als einen "Clown".
4 more comments
Eugenia-Sarto
278

Frohe Weihnachten!

Sanctus, Sanctus Sanctus youtube.com/watch?v=Eg-IbyBl9DY
Eugenia-Sarto
2851

Die Kirche und die Seuchen im Mittelalter

Im Mittelalter starben etwa 30 Millionen Menschen an der Pest in Europa. Wir wissen von vielen Heiligen, daß sie sich nicht scheuten, den Kranken direkt durch Pflege zu helfen und oft selbst dabei …
Gottfried von Globenstein
Hier ein schönes Zitat von Roland Tichy: „Ich finde, die Kirchen – beide, die evang. wie die kath. Kirchen benehmen sich schäbig. Sie verraten ihre …More
Hier ein schönes Zitat von Roland Tichy:
„Ich finde, die Kirchen – beide, die evang. wie die kath. Kirchen benehmen sich schäbig. Sie verraten ihre Herkunft …
Diese Kirchen waren immer Kirche der Ausgegrenzten, der Armen, der Sklaven, der Frauen, der Unterdrückten. Und die Priester sind zu den Pestkranken gegangen, das muß man sich vorstellen. Priester gingen auf Schlachtfelder ! Und die Priester sind – Maxim. Kolbe – in die KZs gegangen mit ihren Gläubigen. Und heute? - sperren sie Kranke, Mühselige, Beladene aus.“
youtu.be/0z8_AstWxHo?t=516
Tina 13
🙏🙏🙏
Eugenia-Sarto
288

Es gibt noch Politiker, denen man gern zuhört. Ullrich Siegmund z.B. AFD

Eugenia-Sarto
698

Der Schutz der Muttergottes und des heiligen Erzengels Michael ist besonders wichtig, wenn man …

Wer über Dinge der bösen Geister schreibt, um die Öffentlichkeit und die Gesellschaft zu informieren, tut Gutes. Er muß aber wissen, daß der Feind der Seele , der Widersacher diese Personen dann …
Eugenia-Sarto
3716

Diese Armen sind Gottes Geschöpfe. Sie brauchen Hilfe.

In den Armen siehst Du den Herrn. Es gibt Hilfsorganisationen, die diesen Menschen helfen, wenn wir spenden. Gute Erfahrungen habe ich in den letzten Jahren mit "Brot des Lebens" gemacht. Wer kann, …
ADOREMUS IN AETERNUM
Eugenia-Sarto
One more comment