Aquila
Aquila
43827

Sr. Lucia über den Rosenkranz

Foto: bloggersinisia.blogspot.com Sr. Lucia dos Santos von Fatima sagte in einem Interview mit P. Augustin Fuentes im Jahre 1957 über die Bedeutung des Rosenkranzes: „Sehen Sie, Hochwürden, die Aller…
Blaubeere
Der Rosenkranz ist wunderschön. 🌹
Adelita
@jahfuentes 😊🙋🏼🤗 Juan Antonio Fuentes aus Mexico D.F. ist ein Neffe vom Padre Augustin Fuentes. More
@jahfuentes 😊🙋🏼🤗
Juan Antonio Fuentes aus Mexico D.F. ist ein Neffe vom Padre Augustin Fuentes.
View 2 more comments.

9. Oktober: Ehrw. Diener Gottes Eugenio Pacelli (Pius XII.)

Der ehrwürdige Diener Gottes Pius XII. (Eugenio Pacelli) wurde am 2. März 1876 in Rom geboren. Er war Papst vom 2. März 1939 bis zum 9. Oktober 1958. Er war glaubensstark und sehr demütig. In der …
Immaculata90
Der letzte Papst!
CollarUri
Damals konnte man fragen, ob das Papsttum eher ideell oder materiell die Welt zum Frieden führen werde. - Und heute? Heutzutage muss der Vatikan …More
Damals konnte man fragen, ob das Papsttum eher ideell oder materiell die Welt zum Frieden führen werde. - Und heute? Heutzutage muss der Vatikan ernsthaft dementieren, der Oberhirte leugne die Gottheit Christi.
View 4 more comments.

8. Oktober: Maria, hehre Mutter Ungarns

Isten Szent Anyja, Magyarország csodálatos anyja, kérem, óvja meg országunkat minden külső és belső ellenségtől! Präambel der ungarischen Verfassung: Gott, segne die Ungarn! Wir sind stolz darauf, …
Aquila
Aquila
View 7 more comments.
Aquila
93534

11. September: hl. Paphnutius „der Bekenner”

Am 11. September gedenken wir unter anderem des hl. Paphnutius von Ägypten, auch Paphnutius „der Bekenner” genannt. In einer schweren Christenverfolgung wurden ihm im Jahr 308 die Augen ausgestoche…
CSc
"Freilich wurde die Erzählung über Paphnutios 1968 von dem Ostberliner Byzantinisten Friedhelm Winkelmann definitiv als Legende des 5. Jahrhunderts …More
"Freilich wurde die Erzählung über Paphnutios 1968 von dem Ostberliner Byzantinisten Friedhelm Winkelmann definitiv als Legende des 5. Jahrhunderts entlarvt, die den Paphnutios glorifiziert. Wohl hat es einen Mann solchen Namens gegeben, aber ob er Bischof war, ist ganz fraglich, und am Konzil von Nizäa hat er nicht teilgenommen. Der ganze Text ist also für die Klerikerdisziplin der ersten vier Jahrhunderte unbrauchbar. Freilich ist diese Erkenntnis noch längst nicht ins allgemeine Bewußtsein gedrungen." (Stefan Heid, Zölibat in der frühen Kirche. Die Anfänge einer Enthaltsamkeitspflicht für Kleriker in Ost und West, 3. Auflage, Paderborn u. a. 2003, S. 15 f.)
gennen
Nachfrage! Er, der hl.Paphnutius, hat sich dafür eingesetzt, dass es richtig wäre in der Ehe kein Zölibat zu leben?
View 7 more comments.
Aquila
25310

26. August: hl. Mirjam von Abellin (Ordensname: Maria vom gekreuzigten Jesus)

Bild: pd/Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon Eine kurze Lebensbeschreibung dieser beeindruckenden Heiligen: geb. 1846 in Abellin bei Nazaret in Galiläa; drei Jahre nach ihrer …
Winfried
"... worauf er ihr die Kehle durchschnitt und ihren toten Körper wegwarf. Sie musste aber nach Gottes Willen wieder ins irdische Leben zurückkehren"…More
"... worauf er ihr die Kehle durchschnitt und ihren toten Körper wegwarf. Sie musste aber nach Gottes Willen wieder ins irdische Leben zurückkehren"
Demnach müsste es sich um eine Auferweckung von den Toten gehandelt haben. Dies ist mir aber nur von Lazarus bekannt, oder irre ich mich da?
gennen
Sehr schöne Begebenheit. Heilige Mirjam steh uns bei, im Kampf gegen die Hindernisse in unseren heutigen Zeit.
Adelita and 4 more users like this.

5. August: „MARIA SCHNEE” - Weihetag der Basilika Santa Maggiore in Rom

Foto: Rechteinhaber: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon Am 5. August feiert die Kirche den Weihetag der Basilika SANTA MARIA MAGGIORE in Rom. Sie ist die älteste Kirche des Abendlandes, …
M.RAPHAEL
Gestern Hl. Dominikus, heute Maria Schnee, morgen Verklärung unseres Herrn. Wunderbar.
Adelita and 7 more users like this.

Die Wiederkunft Christi in Macht und Herrlichkeit

„Das aber weiß ich, dass Gott, dessen Gedanken die unsrigen überragen wie der Himmel die Erde, zu einer Zeit und auf eine Weise kommen wird, auf die die Menschen am wenigsten gefasst sind. Nicht …
gennen
Diese Worte vom hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort passen wirklich zu dieser Zeit.
Aquila
Mohammed Xatar, auf wen wollen Sie spucken, wenn der Messias mit großer Macht und Herrlichkeit wiederkommt? Jesus kann Ihr schmutziges, verkehrtes…More
Mohammed Xatar, auf wen wollen Sie spucken, wenn der Messias mit großer Macht und Herrlichkeit wiederkommt?
Jesus kann Ihr schmutziges, verkehrtes Leben ändern und will, dass Sie Seine erlösende, befreiende Liebe annehmen, bevor es zu spät ist!
View 5 more comments.

Don Bosco verspricht Regen für den Fall, dass...

Im August des Jahres 1864 herrschte in der Ortschaft Montemagno eine schreckliche Trockenheit: Schon seit drei Monaten hatte es nicht mehr geregnet, die Ernte drohte zugrundezugehen. Die Leute …
gennen
Den Spruch „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ kennt fast jeder aus Poesiealben, Kalendern oder von Spruchkarten. Zurück geht …More
Den Spruch „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ kennt fast jeder aus Poesiealben, Kalendern oder von Spruchkarten. Zurück geht er auf Johannes Bosco (1815–1888).
Für den Priester, Erzieher und „Sozialarbeiter“ war dieser Satz - unser Leitwort für das Jubiläumsjahr 2015 - weit mehr als ein netter Spruch: In ihm spiegelt sich die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Sein Erziehungsstil gründete auf Liebe, Vernunft und dem gelebten Glauben.
Doch was wollte der hl. Johannes Bosco mit diesem so leicht daherkommenden Sprichwort eigentlich sagen?
Fröhlich sein ...
Don Bosco wusste sich besonders gesandt zu den jungen Menschen, die es schwer hatten im Leben und die ausgegrenzt waren. Sich niederdrücken lassen hilft aber nicht weiter und künstlicher Spaß, der oft an der Oberfläche bleibt, auch nicht.
Als Erzieher und Priester versuchte Don Bosco, seinen Jugendlichen Hoffnung aus dem christlichen Glauben zu vermitteln und ihnen …More
Zu Grana: "Gott lässt Seiner nicht spotten." Er ist gütig gegenüber dem bittenden Dorf Montemagnio (reichlich erfrischender Regen) und gerecht …More
Zu Grana: "Gott lässt Seiner nicht spotten." Er ist gütig gegenüber dem bittenden Dorf Montemagnio (reichlich erfrischender Regen) und gerecht gegenüber den üblen Spöttern im Dorf Grana (vernichtender Hagel).
View 2 more comments.

1. Juni 2019: HERZ-MARIÄ-SÜHNE-SAMSTAG

„Ich habe das unbefleckte Herz Mariens so gern! Es ist doch das Herz meiner himmlischen Mutter.” Hl. Jacinta Marto
gennen
Du unsere Mutter, stehe uns bei und gib uns die Kraft, die wir in dieser schweren Zeit brauchen. Bitte bei deinem Sohn unsrem Herrn Jesus Christus …More
Du unsere Mutter, stehe uns bei und gib uns die Kraft, die wir in dieser schweren Zeit brauchen. Bitte bei deinem Sohn unsrem Herrn Jesus Christus um Gnade. Breite deinen Mantel über uns aus und beschütze uns vor den Anfeindungen das Bösen.
Oh liebste Mutter, hab dank für Alles was du schon für uns getan hast und was du noch für uns tun wirst.
alfredus
.. ich habe das unbefleckte Herz Mariens so gern ! Das sollte jedem Christen von Herzen kommen und er sollte in diesen Jubel einstimmen ! More
.. ich habe das unbefleckte Herz Mariens so gern ! Das sollte jedem Christen von Herzen kommen und er sollte in diesen Jubel einstimmen !
View 2 more comments.

Der Hausdrache

Ronald, Sohn eines Hochschulprofessors, hatte sich ebenfalls für diese Laufbahn entschieden. Er war eigentlich zufrieden mit seinem Leben, nur sehnte er sich nach einer liebevollen Ehefrau und …
@Aquila Mir dämmerte es und ich hoffte, dass diese Geschichte nur erfunden ist, denn: die Sache mit dem Bibelaufschlagen gelingt so gut wie immer, …More
@Aquila
Mir dämmerte es und ich hoffte, dass diese Geschichte
nur erfunden ist, denn: die Sache mit dem Bibelaufschlagen
gelingt so gut wie immer, wenn man vorher den Heiligen
Geist um Erleuchtung bittet.
****************************
Die Bibelstelle passt dann meist schon den Buchstaben nach,
aber manchmal muss man herausfischen, inwiefern die Worte nun auf einen selber zutreffen. Ich habe das auch einmal eine Zeit lang mit dem Buch "Der Weg" mit vielen Sinnsprüchen eines Heiligen gemacht und es war erstaunlich, wie oft die Sprüche genau passten.
View 7 more comments.
Aquila
62587

Viele Christen an gefährlicher Messerstecherei beteiligt

Nein, hier geht es nicht um Christen, die mit einem Messer aufeinander losgegangen sind, sondern um das sogenannte „Bibelstechen”: Man will auf eine bestimmte Frage eine Antwort (von Gott) bekommen,…
gennen
Was halten Sie denn davon einen Jahresheiligen zu ziehen, das kann man machen.
View 5 more comments.
Ich bete für dich! Gott möge dir verzeihen und dich aufklären über die Wahre Wahrheit im Buch der Wahrheit !Amen!
Waagerl
Die, die geplant haben Benedikt XVI vom Thron zu jagen (BdW 251 November 2011 die Tage von Benedikt sind gezählt...), haben das natürlich auch in …More
Die, die geplant haben Benedikt XVI vom Thron zu jagen (BdW 251 November 2011 die Tage von Benedikt sind gezählt...), haben das natürlich auch in ihr BdW Buch geschrieben... Und ein Datum konnten sie natürlich auch einplanen... Und man schlägt mit satanischer Schläue zwei Fliegen mit einer Klatsche... Und die, die am lautesten "Freimaurer" schreien, wenn es um die geht, die das BdW widerlegen, sind den tatsächlichen Freimaurern auf den Leim gegangen... Was für eine "Ironie des Schicksals"... hier weiterlesen!!! Freimaurer / BdW Restarmee upps...!
View 287 more comments.
Aquila
3107

Zum Marienmonat Mai: Worte des hl. P. Pio

„Liebt die Muttergottes, und sorgt dafür, dass sie geliebt wird!“ „O wie schön ist doch der Monat Mai! [...] Wie gut dieser Monat doch die Lieblichkeit und Schönheit Marias verkündet! Wenn ich an …
gennen
Maria, Maienkönigin! / Dich will der Mai begrüßen; / O segne ihn mit holdem Sinn, / Und uns zu Deinen Füßen. / Maria! Dir befehlen wir, / Was grünt …More
Maria, Maienkönigin! / Dich will der Mai begrüßen; / O segne ihn mit holdem Sinn, / Und uns zu Deinen Füßen. / Maria! Dir befehlen wir, / Was grünt und blüht auf Erden; / O laß es eine Himmelszier / In Gottes Garten werden!
Behüte uns mit treuem Fleiß, / O Königin der Frauen, / Die Herzensblüten lilienweiß / Auf grünen Maiesauen! / Laß diese Blumen um und um / In allen Herzen sprossen, / Und mache sie zum Heiligtum, / Drin sich der Mai erschlossen!
Die Seelen kalt und glaubensarm, / Die mit Verzweiflung ringen, / O mach sie hell und liebeswarm, / Damit sie freudig singen; / Daß sie mit Lerch und Nachtigall / Im Lied empor sich schwingen, / Und mit der Freude höchstem Schall / Dir Maienlieder singen!
gennen
Bitten wir unsere liebe Jungfrau Maria um Hilfe, für den Irrglauben, der in so manchen Menschen ist.
View one more comment.
Aquila
62425

BIRKENSTEIN / OBERBAYERN

Birkenstein ist ein überaus liebliches, idyllisch am Fuß des Breitensteins bei Fischbachau in Oberbayern gelegenes Wallfahrtskirchlein. Es liegt am Rand des Waldes und an einem Gebirgsbach. es wird …
Aquila
Lieber @Alexander VI. , sicher braucht es das eine und das andere. Zentrale Kirchen sind natürlich wichtig, allerdings gibt es inzwischen zahlreiche …More
Lieber @Alexander VI. , sicher braucht es das eine und das andere. Zentrale Kirchen sind natürlich wichtig, allerdings gibt es inzwischen zahlreiche Beispiele dafür, dass Gläubige von den großen Kirchen quasi weggetrieben werden. Einige Ursachen dafür: 1.) Priester, die nicht mehr die katholische Lehre verkünden, 2.) „Übermündige” Laien, die sich im Altarraum vieles anmaßen, was ihnen nicht zusteht; 3.) Verweigerung der hl. Kommunion, wenn jemand kniend kommunizieren will; 4.) freimaurerisch oder / und esoterisch verschandelter Kirchenraum.
An dieser Stelle zu einem aktuellen Beitrag von Tina 13, die von mir nicht kontaktiert werden will:
Die Würzburger Augustinerkirche ist ein Musterbeispiel dafür, wie man eine Kirche modernistisch verschandelt hat! Wahrhaft eine Schande, was man da gemacht hat! Man vergleiche im Internet Fotos von früher und von heute. Was mir völlig unverständlich ist: Wie konnten die Verantwortlichen im Orden, der zuständige Bischof, das Denkmalamt usw. da …More
Kleine Kapellen sind schön, es braucht aber zentrale Kirchen, in denen die ganze Familie ohne Beschwernis am Hl. Messopfer teilnehmen kann, nochMore
Kleine Kapellen sind schön, es braucht aber zentrale Kirchen, in denen die ganze Familie ohne Beschwernis am Hl. Messopfer teilnehmen kann, noch sind wir nicht im Untergrund.
View 4 more comments.
Aquila
531.3K

Humor im Leben des hl. Philipp Neri (26. Mai)

Philipp Neri wurde einmal beauftragt, zu prüfen, ob eine bestimmte Ordensschwester, die im Ruf der Heiligkeit stand, wirklich so heilig sei. Er wartete einen Tag ab, an dem es stark regnete, dann …
Es ist wohl eher der Versuch des Missbrauchs an der Berufung der Nonne.
Lächelne Weisheit, eines Heiligen... Danke.
View 3 more comments.
Aquila
34401

21. Mai: Seliger Franz Jägerstätter

Foto: pd / Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon Der selige Franz Jägerstätter war Bauer, Ehemann, Vater von vier Töchtern und Mesner in St. Radegund in Oberösterreich. Er führte …
Sacerdos17
„Wir werden vor unserem HERRGOTT einmal nicht die Ausrede gebrauchen können, dass wir nicht gewusst haben, was Sünde ist, denn wir hatten das Glück, …More
„Wir werden vor unserem HERRGOTT einmal nicht die Ausrede gebrauchen können, dass wir nicht gewusst haben, was Sünde ist, denn wir hatten das Glück, einen guten Religionsunterreicht zu besuchen.” Das können die heutigen Jugendlichen leider nicht mehr sagen, denn die Konzilssekte fürhrt die arme Jugend direkt in die Hölle!
gennen
Bitten wir zum seligen Franz Jägerstâtter, damit wir so standhaft bleiben, im Glauben wie er.
View one more comment.

Jenseitserlebnisse oder Phantasiegebilde - oder eine Mischung?

Es steht mir absolut nicht zu, Herrn Helmut Lungenschmid persönlich anzugreifen. Man hat den Eindruck, dass er den Glauben sehr ernstnimmt und unter den vielen Fehlentwicklungen und Missständen in …
@Aquila Ich habe im TV in den USA einen Bericht von hw. Pfarrer Scheier gesehen, der ein schlechter Priester war, bis er sich das Genick bei einem…More
@Aquila Ich habe im TV in den USA einen Bericht von hw. Pfarrer Scheier gesehen, der ein schlechter Priester war, bis er sich das Genick bei einem Autounfall gerochen hat, aber er war nicht tot, der Liebe Gott hat ihm eine 2. Chance geschenkt, die er genutzt hat. Gepriesen sei der Name des Herrn!
Sieglinde
Keiner ist verpflichtet Propheten, Botschaften, Prophezeiungen etc. zu glauben. Entweder man glaubt es oder nicht. Sie werden uns auf jeden Fall als …More
Keiner ist verpflichtet Propheten, Botschaften, Prophezeiungen etc. zu glauben. Entweder man glaubt es oder nicht. Sie werden uns auf jeden Fall als Zeichen und Wege gegeben. Wer sie annimmt kann sich auf gewisse kommende Ereignisse vorbereiten, wer nicht wird eben überrascht (ob man dann damit zurecht kommt, ist eine andere Frage.) Schon den Propheten im AT hat man vielfach nicht geglaubt, was dann dafür geschah, wissen wir ja zur genüge. Sicher die Aufklärungen im 2ten Buch sind sehr ausführlich beschrieben. (Auch im Buch "Der letzte Papst" ist viel darüber zu lesen.) Leider ist es schrecklich solches zu erfahren, aber die Realität sieht nun einmal so aus. Es ist die Zeit welche GOTT den Widersacher gelassen hat und da die meisten Menschen schon lange nicht mehr auf GOTTES Willen hören, wird uns wohl oder übel die Drangsal nicht erspart bleiben.
View 17 more comments.
Aquila
1147

DIE DIENERIN GOTTES ZITA HABSBURG-LOTHRINGEN

Am 3. Oktober 2004 hatte der hl. Johannes Paul II. Kaiser Karl I. von Österreich seliggesprochen. Am 10. Dezember 2009 begann für seine Gattin, Zita Habsburg-Lothringen, unter dem Vorsitz des Bischof…
gennen
Hätten wir heute noch solche Menschen, die an Gott unseren Vater glauben und in seinem Willen handeln. Aber die Zeit wird kommen, wo wir als Christen…More
Hätten wir heute noch solche Menschen, die an Gott unseren Vater glauben und in seinem Willen handeln. Aber die Zeit wird kommen, wo wir als Christen wieder in Frieden und im wahren Glauben leben können.
Aquila
48331

13. MAI: UNSERE LIEBE FRAU IN FÁTIMA

1917, Aljustrel bei Fátima / Portugal: Sonntag, 13.Mai: Die drei Hirtenkinder Jacinta (7), ihr Bruder Francisco (9) und ihre Cousine Lucia (10) hüten wieder einmal die Schafe in der Cova da Iria (…
M.RAPHAEL
Salve, Regína, mater misericórdiae; vita, dulcédo et spes nostra, salve. Ad te clamámus éxsules filii Hevae. Ad te suspirámus geméntes et flentes in …More
Salve, Regína, mater misericórdiae; vita, dulcédo et spes nostra, salve. Ad te clamámus éxsules filii Hevae. Ad te suspirámus geméntes et flentes in hac lacrimárum valle. Eia ergo, advocáta nostra, illos tuos misericórdes óculos ad nos convérte. Et Iesum, benedíctum fructum ventris tui, nobis post hoc exsílium osténde. O Clemens, o pia, o dulcis Virgo María.
Geliebte Mutter, wir flehen zu Dir, stehe uns bei in diesen Tagen der Verneinung. Wir lieben Dich.
www.youtube.com/watch
www.youtube.com/watch
Kürzer aber in besserer Qualität:
www.youtube.com/watch
Noch ein schöner Film:
The 13th day - Fatima Kennt irgend jemand diesen Film? www.youtube.com/watch Ein Zitat aus dem Trailer: „In dem wir beten, ändern wir den Lauf der Geschichte.“ Es muss ergänzt werden durch: „Wir ändern die Vergangenheit und Zukunft. Unser Gebet ändert die Wirklichkeit.“
gennen
Halten wir an die Worte unseren lieben Mutter Maria und beten Tag, täglich den Rosenkranz, mit Herz und Verstand.
View 2 more comments.
Aquila
142

Heiligtum Madonna di Pinè

Von Trient (Trento) aus erreicht man mit dem Auto in ca. 30 Minuten die Wallfahrtsbasilika Madonna di Pinè (in der Gemeinde Montagnaga gelegen). Pinè gilt als Herzstück der Marien-Verehrung im …
gennen
Wie schön wäre es, für eine lange Zeit, hier auf Erden, auf Pilgerreise zu gehen und um so manche Probleme zu vergessen.