Mile Christi
Mile Christi

Abschlußpredigt von Kardinal Schönborn über Priestertum und Laien

Das leere Seminar, die verlassenen Klöster und die sich leerenden Kirchen (Meßbesuch ca. 4% bei Durchschnitsalter 75+) legen beredtes Zeugnis davon ab, daß das II. Vatikanische "Konzil" in der Ed. Wien weitestgehend verwirklicht ist! Die letzten 3 % werden sich demnächst von allein erledigen, dann ist der Logenplan erfüllt! Chapeau, das hätten weder Hitler noch Stalin geschafft.
Mile Christi

Neues Kunstprojekt im Stephansdom-Kooperation zwischen Helnwein und Faber | krone.tv NEWS

Keinen Groschen Kirchenbeitrag mehr an die Konzilssekte!
Mile Christi

„Klima-Fasten“ - Die Kirche verrät die Gläubigen - Apollo News

Ich rate dringend jedem Katholiken zum dauernden NOM-Fasten!
Mile Christi

Liturgisch oder pastoral? Milei empfängt die Kommunion im Petersdom

Milei hat kein Problem damit, alles zu sagen und zu tun und das Gegenteil von allem.Dann paßt er genau zu Bergo!
Mile Christi

Telegram: BerGoglio Apropos, wie Bergoglio den Rücktritt (=heisst nicht Abdankung) Benedikts erlebt …

War doch alles ein abgekartetes Spiel, bei dem Ratzinger voll mitgespielt hat!
Mile Christi

Karnevalsmessen sicher keine katholische Erfindung

Faschingsmessen sind der sichtbare Ausdruck des mit dem NOM an ehedem heiliger Stätte errichteten Greuels! @Cavendish Könnten Sie sich eine solche Narretei bei Ihren jüdischen Brüdern in einer Synagoge vorstellen? Ich nicht, ebensowenig wie in einer Moschee!
Mile Christi

Mariä Lichtmess: Franziskus feierte mit einem Drachen

Ich erinnere mich eines alten Franziskanerpaters in meiner Heimat, der 1947 von den Bolschewiken aus Rotchina vertrieben wurde, und der uns erzählte, wie neugetaufte Christen in der Mission dringend davor gewarnt wurden, an den heidnischen Drachenfesten weiterhin teilzunehmen, da diese dämonisch seien. Viele, die diesen Rat in den Wind schlugen, wurden in schrecklicher Weise besessen. Daß Bergo …More
Ich erinnere mich eines alten Franziskanerpaters in meiner Heimat, der 1947 von den Bolschewiken aus Rotchina vertrieben wurde, und der uns erzählte, wie neugetaufte Christen in der Mission dringend davor gewarnt wurden, an den heidnischen Drachenfesten weiterhin teilzunehmen, da diese dämonisch seien. Viele, die diesen Rat in den Wind schlugen, wurden in schrecklicher Weise besessen. Daß Bergo die Dämonentänzer zu sich holt, müßte jedem die Augen öffnen, da spielt es auch gar keine Rolle @einfacher - pilger , ob dieser Apostat am Vormittag im entweihten Petersdom einer lästerlichen NOM - Eucharistie vorgenuschelt hat!
Mile Christi

Die ukrainischen Nazis haben neuerlich ein Beispiel wahren Heldentums bekommen, aber ob ihre versteinerten …

Erinnert mich an den Heldensohn des spanischen Generala MOSCARDO!
Mile Christi

Afrikanischer Migrant "spaziert" durch eine Metrostation in Barcelona und attackiert wahllos weisse …

Die Mädels wollten ja ihre ausländischen Lover, jetzt haben sie sie!
Mile Christi

Die diesjährige Eiskapellenmesse an der Michigan Technological University

Was soll an dieser Luthermesse schön sein?
Mile Christi

Nüchtern im Wirtshaus: Gasthof streicht Alkoholisches von der Karte

Der nächste Bevormundungsschritt der ökobolschewistischen Zwangsbeglücker!
Mile Christi

Jerusalem: Orthodoxe Juden greifen Benediktinerabt an

@Erzherzog Eugen Einen nicht Kaftan tragenden Juden würde wohl keiner bespucken, da er ja dann als solcher nicht erkennbar wäre, genauso wie Zivilpriester in Jerusalem nicht behelligt werden. Ihre Gesinnungsschnüffelei können Sie in der rosa-lila Villa oder bei den Grünen oder Jusos betreiben!
Mile Christi

Jerusalem: Orthodoxe Juden greifen Benediktinerabt an

Was wäre wohl, wenn Klosterschüler im II. Wiener Gemeindebezirk einen Kaftanjuden bespucken und beschimpfen würden? Die Bundesregierung liefe zusammen, um ihren Kotau vor der IKG zu vollführen, Milliardenzahlungen an Israel wären zu leisten, ein eigener Gedenktag würde eingeführt, organisierte Massendemonstrationen "gegen rechts" und "Antisemitismus" wären die Folge etc., etc. Aber wenn es bloß …More
Was wäre wohl, wenn Klosterschüler im II. Wiener Gemeindebezirk einen Kaftanjuden bespucken und beschimpfen würden? Die Bundesregierung liefe zusammen, um ihren Kotau vor der IKG zu vollführen, Milliardenzahlungen an Israel wären zu leisten, ein eigener Gedenktag würde eingeführt, organisierte Massendemonstrationen "gegen rechts" und "Antisemitismus" wären die Folge etc., etc. Aber wenn es bloß ein Priester ist, der bespuckt wird, dann ist es natürlich was ganz anderes, ja @Cavendish , dann kommt es natürlich sofort zu einer Täter- Opferumkehr, weil man ja nicht zugeben darf, daß die ganze Christenverfolgung in der Antike ihren Ausgang von antichristlicher Hetze und Intrige nahm, wie Sie in der Apostelgeschichte nachlesen können! Sie bespucken den Priester, so wie ihre Väter den Heiland bespuckten. Nil novi sub sole!
Mile Christi

Franziskanerkloster auf dem Engelberg wird aufgehoben

Konziliare Errneuerung!
Mile Christi

Deutsche Kirchenprovinzen: Schon gewusst? - Dass Eichstätt und Würzburg zur Kirchenprovinz Bamberg …

Die Rheinpfalz gehörte bis 1945 zu Bayern, daher gehört Speyer nach wie vor zur bayer. Bischofskonferenz!
Mile Christi

Auch Bischof Kohlgraf bei Demo – Ostdeutsche Katholiken verabschieden Erklärung

Die Zeiten, in denen die Pfaffen von den Kanzeln verkündeten, was man wählen soll, gehören ja gottlob der Vergangenheit an. Den Konzilsfunktionären glaubt spätestens seit den Coronalügen kein vernünftiger Mensch mehr etwas!
Mile Christi

"Der orchestrierte Aufstieg der AfD"

Parallel dazu der Aufstieg der FSSPX in der bergoglianischen Sekte!
Mile Christi

Vermisster Kardinal gefunden

Prost! Mehr fällt mir zu diesem Kotzbild nicht ein! 🤮
Mile Christi

Müller: Franziskus' Kirche ist gespaltener denn je

Müller muß jetzt den Part im Circus Roncalli übernehmen, den ehedem Ratzinger zu spielen hatte. Gestern noch ein Befreiungstheologe und erklärter Feind der römischen Liturgie, spielt er heute den Orthodoxen, der sogar auf tridentinisch macht. Man lese einmal in seiner Dogmatik nach, was er zur immerwährenden Jungfräulichkeit der Gottesgebärerin zu sagen hat oder seine Erklärungen zur Realpräsenz …More
Müller muß jetzt den Part im Circus Roncalli übernehmen, den ehedem Ratzinger zu spielen hatte. Gestern noch ein Befreiungstheologe und erklärter Feind der römischen Liturgie, spielt er heute den Orthodoxen, der sogar auf tridentinisch macht. Man lese einmal in seiner Dogmatik nach, was er zur immerwährenden Jungfräulichkeit der Gottesgebärerin zu sagen hat oder seine Erklärungen zur Realpräsenz, um zu erkennen, welch Geistes Kind er ist. Seine Aufgabe ist die gleiche, wie die des tapferen Schneiderleins: die tumben Konservativen bei der Stange zu halten, die ansonsten der Bergosekte des II. Vaticanums den Rücken kehren könnten!