elisabethvonthüringen
Symbolträchtiges Bild "Da spiegelt sich die Maske" (Armin Schwibach auf Twitter)
elisabethvonthüringen
Kongregation für den Gottesdienst regelt Karwoche unter Corona-Bedingungen Kurienkardinal Sarah: "Wir haben es immer noch mit dem Drama der COVID-…More
Kongregation für den Gottesdienst regelt Karwoche unter Corona-Bedingungen
Kurienkardinal Sarah: "Wir haben es immer noch mit dem Drama der COVID-19-Pandemie zu tun, die viele Veränderungen auch in der gewohnten Art und Weise, die Liturgie zu feiern, mit sich gebracht hat."
elisabethvonthüringen
Frage auf Twitter: Was zur Hölle tun sie mit der Mutter Jesu Christi? "Der Vatikan organisiert eine Konferenz zur Förderung Mariens als" Modell des …More
Frage auf Twitter: Was zur Hölle tun sie mit der Mutter Jesu Christi?
"Der Vatikan organisiert eine Konferenz zur Förderung Mariens als" Modell des Glaubens "für Christentum und Islam | News | LifeSite"
lifesitenews.com/…or-both-christianity-and-islam
View 12 more comments
Im "Lock-down" von Carl Spitzweg Die ersten Kritiken für den armen Poeten waren so schlecht, dass Spitzweg seine Bilder fortan nicht mehr mit seinem Namen, sondern lediglich mit seinem Monogram…More
Im "Lock-down" von Carl Spitzweg
Die ersten Kritiken für den armen Poeten waren so schlecht, dass Spitzweg seine Bilder fortan nicht mehr mit seinem Namen, sondern lediglich mit seinem Monogramm, einem stilisierten Spitzweck (einem rautenförmigen Brötchen) signierte.
Eine Umfrage zu Beginn des 21. Jahrhunderts ergab, dass Der arme Poet – gleich nach Leonardo da Vincis Mona Lisa – zu den beliebtesten Bildern der Deutschen zählt.[10] Die deutsche Post widmete dem Gemälde 2008 eine Sonderbriefmarke.More
elisabethvonthüringen
Ha jooo... MsGreen ♱ @MsGreenSl Frage an alle: ist gerade irgendwas in der Luft oder laufen gerade irgendwelche wichtigen Dinge? In meiner Familie…More
Ha jooo...
MsGreen ♱
@MsGreenSl
Frage an alle: ist gerade irgendwas in der Luft oder laufen gerade irgendwelche wichtigen Dinge? In meiner Familie sind schon seit Tagen alle gereizt und genervt (inkl. mir), aber heute ist es bislang am schlimmsten. Geht es anderen auch so?
elisabethvonthüringen
Corona-Framing vom Feinsten Peter Altmaier und andere Meister des Polit-Sprechs - Ein Kommentar von Peter HahneMore
Corona-Framing vom Feinsten
Peter Altmaier und andere Meister des Polit-Sprechs - Ein Kommentar von Peter Hahne
View 7 more comments
Trotzdem bleibt's finster...
One page
elisabethvonthüringen
KEIN LICHTBLICK!! <<<Es ist zu erwarten, dass mit Abklingen der Epidemie die Angst der Bevölkerung nicht genommen wird, sondern dass man sie „…More
KEIN LICHTBLICK!! <<<Es ist zu erwarten, dass mit Abklingen der Epidemie die Angst der Bevölkerung nicht genommen wird, sondern dass man sie „umwidmet“, und zwar zurück auf den Komplex Klimawandel, ohne dabei Corona aus dem Auge zu verlieren. Es heißt ja bereits, die neue, besonders bösartige Mutante des Virus sei durch den Klimawandel entstanden. Das ist ein gewagter, aber eleganter Brückenschlag zwischen den beiden Themen; wobei die Frage noch offen ist, wie die verdammten Viren denn in Zeiten vor Global Warming mutiert haben. achgut.com/…ibsand_aus_angst_und_ideologie
elisabethvonthüringen
Österreichische Bischöfe Anfang Februar: Maskenpflicht auch beim Gottesdienst unter freiem Himmel!
Neue Rahmenordnung der öst. Bischofskonferenz erlaubt nach wochenlangen Verbot Gottesdienste und auch wieder Taufen im kleinsten Kreis - Mundkommunion möglich, wenn diese zum Abschluss des Kommuniongangs empfangen wird
View 15 more comments
"Pauli Bekehr - der halbe Winter hin, der halbe her". Der Osterhase ist bereits eingetroffen!More
"Pauli Bekehr - der halbe Winter hin, der halbe her". Der Osterhase ist bereits eingetroffen!
elisabethvonthüringen
Wir haben heute die ersten Palmkätzchen "geerntet"... von unserm Baum, den wir vor einem Jahr mit einem Expander-Gurt an einem Pfahl fixiert hatten. …More
Wir haben heute die ersten Palmkätzchen "geerntet"... von unserm Baum, den wir vor einem Jahr mit einem Expander-Gurt an einem Pfahl fixiert hatten. Der ist nach einem Jahr eingewachsen gewesen. Ich glaube, vielen Dauer-Masken-Trägern geht es bald ähnlich... 🤪 😷
elisabethvonthüringen
Durch diesen Maskenzwang werden viele Menschen die Gottesdienste meiden!
View 12 more comments
Meine Jahresheilige 2021 Hl. Katharina von Alexandrien 25. November „Wer darf hinaufziehn zum Berg des Herrn, wer darf stehn an seiner heiligen Stätte? Der reine Hände hat und ein lauteres Herz, …More
Meine Jahresheilige 2021
Hl. Katharina von Alexandrien
25. November
„Wer darf hinaufziehn zum Berg des Herrn, wer darf stehn an seiner heiligen Stätte? Der reine Hände hat und ein lauteres Herz, der nicht betrügt und keinen Meineid schwört. Er wird Segen empfangen vom Herrn und Heil von Gott, seinem Helfer.“
(Ps 24,3-5, zitiert in ihrer Lebensbeschreibung in der \“Legenda aurea\“) jakob.or.at/heilige/More
Elista
😊 Das ist auch meine Jahresheilige 2021! 😇More
😊 Das ist auch meine Jahresheilige 2021! 😇
elisabethvonthüringen
Da sage einer, wir Deutschen seien entchristlicht und geschichtsvergessen. Nix da! Vorbei die Zeit der Kevins und Marwins, der Maiks mit ai oder ei …More
Da sage einer, wir Deutschen seien entchristlicht und geschichtsvergessen. Nix da! Vorbei die Zeit der Kevins und Marwins, der Maiks mit ai oder ei oder US-konform Mike. Der Corona-Jahrgang 2020 heißt, soweit männlich, Noah. Das ist nämlich der beliebteste Jungen-Vorname. Noah führt die Hitliste in einem Jahr, das geprägt war von finstersten Untergangsszenarien, denen man nur mit Mund- und Nasenschutz Paroli bieten konnte. Obwohl jene Masken, bevor sie die Politik zur Pflicht machte, erstmal von derselben Politik als unwirksam und nutzlos gebrandmarkt worden waren. Dazwischen lag allerdings die Tatsache, dass China inzwischen geliefert hatte. Nicht nur das Virus, sondern auch die dazu passenden Gegenmittel. Und das Impfserum wurde zwar in Deutschland erfunden, aber ebendieselbe Politik vergaß, rechtzeitig und reichlich zu bestellen. Irgendwie hatte das den Charme von „Nach uns die Sintflut“. Es war ja auch das „voraussichtlich“(!) letzte volle Amtsjahr der Corona-Angela, dafür muß …More
View 2 more comments
Flock-down 2021 bis Juni!
Tina 13
😷😎
elisabethvonthüringen
Eis und Schnee im Januar, künden ein gesegnet' Jahr. Erklärung: Während man unter "freundlichem" Wetter im allgemeinen "schönes" oder auch sonnensc…More
Eis und Schnee im Januar, künden ein gesegnet' Jahr.
Erklärung: Während man unter "freundlichem" Wetter im allgemeinen "schönes" oder auch sonnenscheinreiches Wetter versteht, so ist mit freundlichem Wetter in der Landwirtschaft vor allem eine ertragreiche Witterung gemeint - und dazu gehört auch Regen! Auch im landwirtschaftlichen Sinne freundliches Wetter ist allerdings angenehm warmes und trockenes Wetter zur Erntezeit. Damit lässt sich diese Bauernregel in die Reihe der Regeln einordnen, die nach einem kalten Januar einen überdurchschnittlich warmen und trockenen Sommer versprechen. Das gilt mit 60 bis 70 Prozent vor allem für den Juli und August.
Der Januar muss krachen, soll der Frühling lachen.
Lässt der Januar Regen fallen, lässt der Lenz es gefrieren.
(mehr dazu bei wetter.de)More
View 3 more comments
Zweiter Sonntag nach Weihnachten Die guten Anfänge kommen aus der Stille. Im unfassbaren Schweigen spricht Gott sein Wort, den ewigen Sohn. Das Licht leuchtet, es rettet und richtet. Im Licht des …More
Zweiter Sonntag nach Weihnachten
Die guten Anfänge kommen aus der Stille. Im unfassbaren Schweigen spricht Gott sein Wort, den ewigen Sohn. Das Licht leuchtet, es rettet und richtet. Im Licht des ewigen Wortes steht unsere Zeit, auch dieses neu begonnene Jahr.
elisabethvonthüringen
Januar muss vor Kälte knacken, wenn die Ernte gut soll sacken. Erklärung: Während man unter "freundlichem" Wetter im allgemeinen "schönes" oder …More
Januar muss vor Kälte knacken, wenn die Ernte gut soll sacken.
Erklärung: Während man unter "freundlichem" Wetter im allgemeinen "schönes" oder auch sonnenscheinreiches Wetter versteht, so ist mit freundlichem Wetter in der Landwirtschaft vor allem eine ertragreiche Witterung gemeint - und dazu gehört auch Regen! Auch im landwirtschaftlichen Sinne freundliches Wetter ist allerdings angenehm warmes und trockenes Wetter zur Erntezeit. Damit lässt sich diese Bauernregel in die Reihe der Regeln einordnen, die nach einem kalten Januar einen überdurchschnittlich warmen und trockenen Sommer versprechen. Das gilt mit 60 bis 70 Prozent vor allem für den Juli und August.
(Quelle: wetter.de)More
Elista
Wohl dem, der einen warmen Iglu, Öl in der Lampe und Frieden im Herzen hat. ❄🔥 Sprichwort der InuitMore
Wohl dem, der einen warmen Iglu, Öl in der Lampe und Frieden im Herzen hat. ❄🔥
Sprichwort der Inuit
View 9 more comments
Die Rauhnächte: „Rachn gehn“ Die Rauhnächte sind eine mystische Zeit zwischen Weihnachten und dem Heiligen Dreikönigtag, den 6. Januar. Viele Bräuche und Riten gibt es in dieser Zeit-nicht …More
Die Rauhnächte: „Rachn gehn“
Die Rauhnächte sind eine mystische Zeit zwischen Weihnachten und dem Heiligen Dreikönigtag, den 6. Januar. Viele Bräuche und Riten gibt es in dieser Zeit-nicht nur - in Osttirol und ein besonders liebgewonner Brauch ist das Räuchern.
elisabethvonthüringen
Und allerorten stehn Posaunende Propheten, So aus dem Staube Stricke drehn, So flach die Berge wollen treten. O hüte dich, ehrwürd’ger Art Ist ihr …More
Und allerorten stehn Posaunende Propheten, So aus dem Staube Stricke drehn, So flach die Berge wollen treten. O hüte dich, ehrwürd’ger Art Ist ihr Gesicht, und grau ihr Bart! Aus: A. v. Droste-Hülshoff, Das Kirchenjahr, 9. Sonntag n. Pfingsten
sudetus
wir gehen hier bei uns auch immer ausräuchern und den Plattlstock kenne ich auch aus Osttirol, sehr süss und fettig, aber gut. Man trinkt Milch dazu.
View 6 more comments
ER stürzt die Mächtigen vom Thron und ER erhöht die Niedrigen....
09:40
Zweihundert
So auch in Deutschland
elisabethvonthüringen
Davos-Treffen online und Startschuss des „Great Reset“: 25. bis 29. Januar 2021 Epoch Times23. Dezember 2020 Aktualisiert: 23. Dezember 2020 17:42 More
Davos-Treffen online und Startschuss des „Great Reset“: 25. bis 29. Januar 2021
Epoch Times23. Dezember 2020 Aktualisiert: 23. Dezember 2020 17:42
epochtimes.de/…s-29-januar-2021-a3408853.html
Vom 25. bis 29. Januar 2021 findet unter dem Titel „Davos Agenda“ eine Online-Konferenz des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum; WEF) statt. Sie ist gleichzeitig Startschuss für die Great Reset Initiative. Eingeladen sind Führungskräfte aus Wirtschaft, Regierung, internationalen Organisationen, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, heißt es in der Ankündigung. Geplant sind tägliche Live-Sitzungen von 8:00 bis 19:00 Uhr MEZ.
Thematisch geht es laut Ankündigung um die Gestaltung von kohäsiven, nachhaltigen und widerstandsfähigen Wirtschaftssystemen, Verbesserung des Umgangs mit unseren globalen Gemeingütern, Nutzung der Technologien der vierten industriellen Revolution sowie die globale und regionale Zusammenarbeit. Auch das Management der Corona-Krise steht auf dem Programm.
Das …More
View 2 more comments
Ich suche nicht – ich finde. Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuem. Finden – das ist das völlig Neue! Das Neue auch in der Bewegung. Alle…More
Ich suche nicht – ich finde.
Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuem.
Finden – das ist das völlig Neue!
Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein
heiliges Abenteuer!
Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die sich im Ungeborgenen
geborgen wissen, die in die Ungewissheit, in die Führerlosigkeit geführt werden, die sich im Dunkeln einem
unsichtbaren Stern überlassen, die sich vom Ziele ziehen lassen und nicht – menschlich beschränkt und eingeengt – das Ziel bestimmen. Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Außen und Innen: Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.
Pablo Picasso
elisabethvonthüringen
Mit großer Sorge Wir schaffen das nicht! So nicht! Die augenblickliche Corona-Herausforderung kann nur bewältigt werden, wenn sie in einem umfassende…More
Mit großer Sorge
Wir schaffen das nicht! So nicht! Die augenblickliche Corona-Herausforderung kann nur bewältigt werden, wenn sie in einem umfassenden Sinn als geistliche Herausforderung verstanden wird - Ein OFFENER BRIEF des Pastoraltheologen Prof. Hubert Windisch
elisabethvonthüringen
"DER TAG DAS HERRN" Gemalt von Pfarrer Johann Burger Am 30. August 1877 in St. Martin/Gsies geboren, absolvierte er die Gymnasial- zeit und das …More
"DER TAG DAS HERRN"
Gemalt von Pfarrer Johann Burger
Am 30. August 1877 in St. Martin/Gsies
geboren, absolvierte er die Gymnasial-
zeit und das Theologiestudium in Bri-
xen, wo er am 29. Juni 1901 die Prie-
sterweihe erhielt. Nach mehreren „Wan-
derjahren“ als Kooperator wurde er 1914 zum Pfarrer von Grafendorf be- stellt. Hier blieb er 17 Jahre und bewarb sich dann 1931 um die nach Pfarrer Brunner vakant gewordene Stelle in Vir- gen. Unsere Gemeinde betreute er bis 1956, den Ruhestand zu genießen war ihm jedoch nur kurz vergönnt, denn am 7. Oktober 1957 berief ihn der Herr völ- lig unerwartet in die ewige Heimat. Zu malen begann er schon im jugendli- chen Alter; nach der Weihe musste sein Hobby wegen wichtigerer Aufgaben oft- mals hintanstehen, doch während der Jahre in Grafendorf erreichte Pfarrer Burger den Höhepunkt seines künstleri- schen Schaffens.
Ps 51 Wasche mich, dann werde ich weiß wie Schnee!More
Ps 51 Wasche mich,
dann werde ich weiß wie Schnee!
SvataHora
Wunderbar!
elisabethvonthüringen
"Keine Schneeflocke fällt jemals auf den falschen Platz" (Zen-Spruch)
Papst ruft Josefs-Jahr aus: Vorbild für Väter und Alltagshelden Vatikan veröffentlicht Schreiben "Patris corde" zur Erinnerung an Erklärung des Hl. Josef zum Kirchenpatron vor 150 JahrenMore
Papst ruft Josefs-Jahr aus: Vorbild für Väter und Alltagshelden
Vatikan veröffentlicht Schreiben "Patris corde" zur Erinnerung an Erklärung des Hl. Josef zum Kirchenpatron vor 150 Jahren
elisabethvonthüringen
BLACK FRIDAY - Österreichischer Verfassungsgerichtshof kippt Verbot von Beihilfe zum Selbstmord
Der Österreichischer Verfassungsgerichtshof hat am Freitag das Verbot von Beihilfe zum Selbstmord aufgehoben - Österreichische Bischofskonferenz: Diese Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs bedeutet einen Kulturbruc
SvataHora
"Vorbild für Väter und Alltagshelden"! Da haben wir doch schon wieder die Akzentuierung! Er wird wieder auf einen ganz banalen und profanen level …More
"Vorbild für Väter und Alltagshelden"! Da haben wir doch schon wieder die Akzentuierung! Er wird wieder auf einen ganz banalen und profanen level runtergezogen. Um die tiefen geistlichen Geheimnisse über und um den heiligen Josef wird wahrscheinlich ein Bogen gemacht werden: dass er mit der Gottesmutter in Keuschheit zusammenlebte und mit ihr zusammen den Knaben Jesus im Kreis der trauten Familie auf Sein öffentliches Leben und schließlich auf Seinen Opfertod vorbereitete -- darauf, dass Josef ganz Ohr war für die Stimme Gottes und ihr ohne Umschweife gehorchte,. Auch wird nicht die Rede sein von Josefs Macht als Fürsprecher - auch nicht davon, dass er wie Josef im Alten Bund für die Versorgung der Kinder Gottes Wunder vom himmlischen Vater erbittet. Man wird wohl kaum die Bezeichnung "Schrecken der bösen Geister" hören. Ich fürchte, dieses "Josefsjahr" wird seiner Verehrung eher schaden als nutzen. Aber wahre Katholiken werden diesen guten Vater dann umsomehr verehren und im Gebet …More
View 2 more comments
Königskinder - Der frühere DDR-Widerstandspfarrer, der evangelische Pastor Theo Lehmann über den Preis der Nachfolge - Großer Videotipp!!
21:31
elisabethvonthüringen
Jahreswende als Chance für inhaltliche Neuorientierung „Wir diskutieren darüber, ob Gott als Mensch oder Mann zur Welt gekommen ist, belegen das …More
Jahreswende als Chance für inhaltliche Neuorientierung
„Wir diskutieren darüber, ob Gott als Mensch oder Mann zur Welt gekommen ist, belegen das Wort Christus mit einem Genderstern und verbannen von den drei Königen einen aus unseren Krippen…“ Gastbeitrag von Ministerpräsident a.D. Werner Münch
Mk 16,16
Sehr beeindruckend, sicher. Aber seit 500 Jahren treibt Luthers Irrlehre die Protestanten in den Atheismus. Das kann man in Westdeutschland gut …More
Sehr beeindruckend, sicher. Aber seit 500 Jahren treibt Luthers Irrlehre die Protestanten in den Atheismus. Das kann man in Westdeutschland gut sehen, aber ganz speziell in der ex-DDR, in diesem Gebiet haben wir heute das größte zusammenhängende Gebiet wo die Atheisten fast überall die absolute Mehrheit darstellen. Danke liebe prot. Pfarrer. Ihr habt unendliche Schuld auf euch geladen mit Luthers Lügen. Ihr habt mit euren Lügen die ganze Welt von der Heiligen Kirche ferngehalten und damit diese ganzen Menschen um ihr Heil betrogen, um sämtliche Sakramente betrogen. Der Zusammenbruch des Abendlands geht zuerst auf eure Kappe.
View 2 more comments
6Da erbleichte er, und seine Gedanken erschreckten ihn. Seine Glieder wurden schwach, und ihm schlotterten die Knie. Dan 5, 1-6.13-14.16-17.23-28More
6Da erbleichte er, und seine Gedanken erschreckten ihn. Seine Glieder wurden schwach, und ihm schlotterten die Knie.
Dan 5, 1-6.13-14.16-17.23-28
elisabethvonthüringen
Die 33. Auslandsreise führt Franziskus in den Irak: Videobotschaft vor 16 Stunden in Aktuelles, 2 Lesermeinungen Ich sehne mich fieberhaft danach, …More
Die 33. Auslandsreise führt Franziskus in den Irak: Videobotschaft
vor 16 Stunden in Aktuelles, 2 Lesermeinungen
Ich sehne mich fieberhaft danach, euch zu sehen. Es ist mir eine Ehre, einer Märtyrer-Kirche zu begegnen
elisabethvonthüringen
Neuer Leibarzt soll Papst Franziskus "fit machen": katholisch.de/…ontologe-soll-papst-fit-machen Ein im Fernsehen sehr rühriger Promi-Arzt, der sich…More
Neuer Leibarzt soll Papst Franziskus "fit machen": katholisch.de/…ontologe-soll-papst-fit-machen Ein im Fernsehen sehr rühriger Promi-Arzt, der sich bislang eher nicht im Hintergrund hielt. Man wird sehen...
View 16 more comments
ALLEINSTEHEND
geringstes Rädchen
Stefan Albrecht
Richtig schön
View 5 more comments
„Und nun fällt eine schwarze Wolke auf Europa; und wenn sie sich wieder teilt, wird der Mensch der Neuzeit dahingegangen sein: weggeweht in die Nacht des Gewesenen... eine dumpfe Erinnerung...“ (…More
„Und nun fällt eine schwarze Wolke auf Europa; und wenn sie sich wieder teilt, wird der Mensch der Neuzeit dahingegangen sein: weggeweht in die Nacht des Gewesenen... eine dumpfe Erinnerung...“ (Egon Friedell)
elisabethvonthüringen
Gedicht von Erich Kästner 1931: Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung Die Zeit ist viel zu groß, so groß ist sie. Sie wächst zu rasch. Es wird …More
Gedicht von Erich Kästner 1931: Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung
Die Zeit ist viel zu groß, so groß ist sie.
Sie wächst zu rasch. Es wird ihr schlecht bekommen.
Man nimmt ihr täglich Maß und denkt beklommen:
So groß wie heute war die Zeit noch nie.
Sie wuchs. Sie wächst. Schon geht sie aus den Fugen.
Was tut der Mensch dagegen? Er ist gut.
Rings in den Wasserköpfen steigt die Flut. Und Ebbe wird es im Gehirn der Klugen. Der Optimistfink schlägt im Blätterwald. Die guten Leute, die ihm Futter gaben, sind glücklich, daß sie einen Vogel haben. Der Zukunft werden sacht die Füße kalt.
Wer warnen will, den straft man mit Verachtung. Die Dummheit wurde zur Epidemie. So groß wie heute war die Zeit noch nie. Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung.
Erich Kästner 1931More
elisabethvonthüringen
<<Gesichtsmaske als Symbol von Sprachlosigkeit<< Wer den Text vorurteilsfrei liest, wird darin nichts wirklich Anstößiges finden. Mickisch beklagt …More
<<Gesichtsmaske als Symbol von Sprachlosigkeit<<
Wer den Text vorurteilsfrei liest, wird darin nichts wirklich Anstößiges finden. Mickisch beklagt die Aushebelung bisheriger Grundrechte und die „Zerstörung der sowieso schon sehr eingeschränkten Demokratie und Freiheit der Bürger“ und sieht eine gesellschaftliche Totalüberwachung heraufdämmern. Einmal in Fahrt, nimmt er sich auch „Klima“-Greta vor, die Energiewende und die Rundfunkgebühren. Er fordert seine Mitmenschen auf, Widerstand zu leisten. „Seien Sie bockig. Entwickeln Sie eine gesunde Distanz und Egalität gegenüber Polizisten, Bürokraten und dem Staat“. Bauchschmerzen bekommt man bei der Passage, in der er Angela Merkel mit Hitler und Markus Söder mit Goebbels vergleicht und man den Eindruck gewinnt, er halte die derzeitigen Verhältnisse in Deutschland vielleicht bereits für schlimmer als die NS-Zeit.
Am Ende dieses Textes kann Mickisch Corona sogar etwas Positives abgewinnen: „mehr Ruhe, auf einige Zeit keine Operninszenierung…More
View 12 more comments
Herr rette uns vor dem Virus und vor der Machtbesessenheit von gewisser sehr, sehr einflussreicher Menschen - Gefahr ist da, dass man Lust von der Macht bekommt. Man muss gut informiert sein! …More
Herr rette uns vor dem Virus und vor der Machtbesessenheit von gewisser sehr, sehr einflussreicher Menschen - Gefahr ist da, dass man Lust von der Macht bekommt. Man muss gut informiert sein! Predigt von Pfarrer Roger Ibounigg vom 18. November 2020....kathtube.com/player.php?id=50809
10:59
Österreicher
Vergelt's Gott fürs reinstellen!
elisabethvonthüringen
Ja, dank @Josef O. und seine Hinweise auf Livestreams bin ich öfters dabei!
View 6 more comments
St. Martin 2020 Sankt Martin kommt nach alten Sitten gern auf dem Schlitten angeritten. Erklärung: Der 11. November ist der Tag des heiligen Martin von Tours (*316/+317-397). 371 wurde er auf Drängen…More
St. Martin 2020
Sankt Martin kommt nach alten Sitten gern auf dem Schlitten angeritten.
Erklärung: Der 11. November ist der Tag des heiligen Martin von Tours (*316/+317-397). 371 wurde er auf Drängen des Volkes zum Bischof von Tours gewählt. Der Legende nach soll er sich, um der Wahl zu entgehen, in einem Gänsestall versteckt haben. Die Gänse jedoch verrieten ihn mit lautem Geschnatter, so dass er schließlich sein Amt antreten musste. Der Brauch, am heutigen Tage eine Gans als Mahlzeit auf den Tisch zu bringen, rührt wohl von dieser Überlieferung her. In den Kirchengemeinden werden traditionsgemäß am Sankt Martinstag Umzüge mit Laternen veranstaltet.
Sunamis 49
Gänseklein Von den Zwergenreichen überall eines Tages kommen auch sie zu Fall! Die vielen Zwergenreiche im Gänseteich die ticken bald überall auf …More
Gänseklein
Von den Zwergenreichen überall

eines Tages kommen auch sie zu Fall!
Die vielen Zwergenreiche im Gänseteich
die ticken bald überall auf der Erde gleich

Im Gänseteich liegt ein Zwergenreich
da schwimmen alle Gänse gleich;
Drehn brav ihre Runden umher - Denn das gefällt den Gänen sehr. Sie beobachten die Zwerge genau und stur, Gänse wachen am besten rund um die Uhr - wenn auch nur einer Unsinn macht, gibts eine Schnatterei, bis es kracht! Gänse schnattern alles klein! drum nennt man es auch: Gänseklein. Jeder Zwerg hat eine Fratze um, sagt kein Wort und bleibt stumm. Ein paar Wichtel schrein: Bitte tut mich impfen, mitsamt meiner Frau und all meinen Pimpfen, Mit 'nem Impfbon in der Hand, dürfen wir wieder in jedes Land- Die Obersten in jedem Land, arbeiten mit Lobbys Hand in Hand überall auf der ganzen Welt, die man naiver weise hat gewählt, haben es schon längst erkannt sind die Menschen ohne Hirn und Verstand regiert sich leichter, ein ganzes Land! Doch bald im kleine…
More
elisabethvonthüringen
Fußnoten zum noch downeren Lock von Fragolin Die Gastronomie bekommt 80 Prozent vom Umsatz geschenkt. Auch die, die fröhlich weiter ihre Schachtel…More
Fußnoten zum noch downeren Lock
von Fragolin
Die Gastronomie bekommt 80 Prozent vom Umsatz geschenkt. Auch die, die fröhlich weiter ihre Schachteln aus dem Fenster verkaufen.
Der Einzelhandel bekommt 20 bis 60 Prozent vom Umsatz geschenkt. Auch der, der fröhlich weiter anliefert oder online verkauft.
Nicht entschädigt werden die vielen kleinen Lieferanten der Gastronomie und Hotellerie und des Einzelhandels.
Muss man verstehen.
Auf der Großspenderliste des Gesalbten finden sich eben Hoteliers, Großhändler und Kettenbesitzer auf weit höheren Positionen als kleine Pilz- und Fischzüchter, Genusslandwirte, Kleinbrauereien, Putzereien, kleine Dienstleister...
View 17 more comments
"Wer Ohren hat, der höre" (...und benutze sie vorschriftsmäßig!) EröffnungsversPs 88 (87), 3 Herr, lass mein Gebet zu dir dringen, wende dein Ohr meinem Flehen zu.More
"Wer Ohren hat, der höre" (...und benutze sie vorschriftsmäßig!)
EröffnungsversPs 88 (87), 3
Herr, lass mein Gebet zu dir dringen,
wende dein Ohr meinem Flehen zu.
elisabethvonthüringen
Covid19 - Kommt es in Österreich wieder zu Verbot von öffentlichen Messen? Laut einem Zeitungsbericht diskutiert die Regierung darüber mit Kirchenver…More
Covid19 - Kommt es in Österreich wieder zu Verbot von öffentlichen Messen?
Laut einem Zeitungsbericht diskutiert die Regierung darüber mit Kirchenvertretern. Entscheidend wird sein, ob sich die österreichischen Bischöfe hier dagegen zur Wehr setzen
AlexBKaiser
... im Jahr 2020 werden sie eine Pandemie ohne Tote erfinden.
View 6 more comments
Amoi seg´ ma uns wieder - Florian Andreas (Andreas Gabalier Double) florian-andreas.com/home-gabalier-double/ Trost in Corona-Zeiten - Allerseelen-Song 2020 !More
Amoi seg´ ma uns wieder - Florian Andreas (Andreas Gabalier Double) florian-andreas.com/home-gabalier-double/
Trost in Corona-Zeiten - Allerseelen-Song 2020 !
04:33
SvataHora
Zwar interessant mit dem Double. Aber er sollte sich möglichst schnell von diesem Gabalier-Image lösen. Er sollte schnellstmöglich auf Eignes bauen, …More
Zwar interessant mit dem Double. Aber er sollte sich möglichst schnell von diesem Gabalier-Image lösen. Er sollte schnellstmöglich auf Eignes bauen, um als eigenständiger Künstler gesehen zu werden und nicht als Gabalier-Verschnitt. Dass Gabalier das zulässt, erstaunt mich eigentlich. Was ist, wenn die Leute plötzlich den jüngeren Nachahmer besser finden als das Original?? Es ist aber gut möglich, dass Florian Andreas da vielleicht gar nicht viel mitzureden hat. Die Plattenfirma vermarktet ihn so, wie sie am meisten aus ihm rausholen kann. Hoffentlich verheizt sie ihn nicht. Da gibt es genug Beispiele. Eines davon ist die bayerische Sängerin Nicky. Sie musste immer irgendwie die 16jährige bleiben. Dieses Image wurde ausgereizt bis zum Äußersten. Sie hatte nie die Chance eine ernstzunehmende Sängerin zu werden. Dabei hatte sie noch Glück, dass für dieses Image noch Bedarf da ist, dass die Masche irgendwie noch zieht, Wenn sie Pech gehabt hätte, könnte sie mit dem Hut durch Kneipen …More
elisabethvonthüringen
"Die Fülle unseres Lebens erreichen wir, wenn wir die Wände einreißen und sich unser Herz mit Gesichtern und Namen füllt!" Papst FranziskusMore
"Die Fülle unseres Lebens erreichen wir, wenn wir die Wände einreißen und sich unser Herz mit Gesichtern und Namen füllt!" Papst Franziskus
View 5 more comments