de.news
11.6K

Priesterberufungen: Franziskus-Effekt hat verheerende Auswirkungen

PillarCatholic.com (28. März) veröffentlichte eine Untersuchung über die weltweite Anzahl von Diözesanpriestern. Einige Schlaglichter:

Europa
- Polen: Von 741/1990 Priesterweihe zu 298/2019.
- Frankreich: Von 300/1970 Priesterweihen zu 94/2019.
- Deutschland: Von 300/1970 Priesterweihen zu 55/2019, während in dem Jahr 321 Priester starben und 14 laisiert wurden.

Amerika
- In den USA gibt es durchschnittlich 428 Priesterweihen pro Jahr (3.000 Katholiken/Priester); die Zahl der Priester könnte sich in den kommenden Jahren stabilisieren.
- Priesterweihen in Mexiko (8000 Katholiken/Priester) und Brasilien (11.000 Katholiken/Priester) sind rückläufig.

Asien
- Indien: Von 2010/553 Priesterweihen auf 415/2019.
- Die Zahl der Priesterweihen auf den Philippinen ist seit 1995 rückläufig.

Afrika
- Die Berufungen in Nigeria sind im Wachsen begriffen: 2019/423 Priesterweihen.

- Demokratische Republik Kongo sah 216/2010 und 133/2019.

Weltweit
- bleibt die Zahl der Priester gleich, aber die Zahl der Katholiken nimmt auf dem Papier zu.

Bild: © Mazur/cbcew.org.uk, CC BY-NC-ND, #newsGtvfhcfnpe

Goldfisch
Das ist ja das, was er offensichtlich geplant hat um dann sagen zu können: eigentlich zahlt es sich nimmer aus, NUR auf KATHOLIKEN zu setzen. Wir schließen die Religionen zusammen und dann hat jeder was er will! - Er auf jeden Fall - alles andere zählt für ihn nicht.