de.news
de.news
3716

Franziskus hört auf einen Homosexuellen-Aktivisten: Die Wahrheit ist "schmerzhaft"

Am 20. Juni nahm Papst Franziskus in Zusammenarbeit mit der Loyola University Chicago an einer Zoom-Konferenz des Zyklus "Building Bridges" mit Studenten aus dem asiatisch-pazifischen Raum teil. Die …More
Am 20. Juni nahm Papst Franziskus in Zusammenarbeit mit der Loyola University Chicago an einer Zoom-Konferenz des Zyklus "Building Bridges" mit Studenten aus dem asiatisch-pazifischen Raum teil.
Die große Mehrheit der ausgewählten Teilnehmer beschäftigte sich mit dem Klimawandel, salonsozialistischen Themen und Sex. Keiner von ihnen sprach über Gott oder die Erlösung.
Einer der Redner war der Filipino Jack Lorenz Acebedo Rivera, der mit einer Homosexuellen-Flagge auf der Schulter erschien und ungefragt sagte, er sei "bisexuell".
Dann beklagte er sich, dass er sich wegen seiner sexuellen Probleme und als Sohn einer alleinerziehenden Mutter "diskriminiert" fühle.
Seiner Klage fügte er Selbstmitleid hinzu: "Hören Sie auf, die LGBTQI+ Gemeinschaft zu beleidigen. Das verursacht immensen Schmerz. Dadurch habe ich eine bipolare Störung entwickelt und werde stigmatisiert". Für homosexuelle Aktivisten, die oft mit Narzissmus kämpfen, ist jede Kritik "beleidigend".
AI-Übersetzung
LIGHT PROTECTOR
Der wuchernde Homosexualismus ist heute an der Gesellschaftszersetzung genauso schuldig beteiligt wie der militant-fanatische Islamismus.
LIGHT PROTECTOR
Diese verteufelten, atheistischen Homoperversen wollen jetzt den Kirchenleuten verbieten, die Sünde beim Namen zu nennen? 😲 Die haben doch den A**…More
Diese verteufelten, atheistischen Homoperversen wollen jetzt den Kirchenleuten verbieten, die Sünde beim Namen zu nennen? 😲
Die haben doch den A**** offen? 😫 (wie so oft ...) 🤮
One more comment
de.news
1402.5K

Kardinal Parolin über Viganò: "Ich habe ihn immer als einen großen Arbeiter geschätzt"

Kardinal Pietro Parolin, der in der vatikanischen Machthierarchie [theoretisch] an zweiter Stelle steht, sagte am 20. Juni vor Reportern, dass der ehemalige US-Nuntius, Monsignore Carlo Maria Viganò,…More
Kardinal Pietro Parolin, der in der vatikanischen Machthierarchie [theoretisch] an zweiter Stelle steht, sagte am 20. Juni vor Reportern, dass der ehemalige US-Nuntius, Monsignore Carlo Maria Viganò, sich für seine öffentliche Haltung und sein Handeln verantworten müsse.
"Es tut mir sehr leid, denn ich habe ihn immer als einen großen Arbeiter geschätzt, der dem Heiligen Stuhl sehr treu war und der in gewissem Sinne auch ein Vorbild war. Als er apostolischer Nuntius war, hat er gute Arbeit geleistet". Man fragt sich allerdings, wie ein "großer Arbeiter" im Vatikan landen konnte.
Parolin fügte hinzu, dass er angeblich nicht wisse, was mit Viganò geschehen sei, der am 20. Juni in einer E-Mail vom 11. Juni bekannt gegeben hatte, dass er in den Vatikan vorgeladen worden sei, um "Anschuldigungen des Schismas" zu beantworten.
Vor drei Wochen hatte Viganò Franziskus vorgeworfen, ein homosexueller Missbraucher zu sein.
Bislang haben der Vatikan und Viganò de facto eine einvernehmliche Lösung …More
Abraham a Sancta Clara
Der Bergo würde auch von seinem Sessel fallen, wenn Sie @Erzherzog Eugen und der @Oenipontanus euch seine Liebessegnung geben lasst 😂 😂 😂
Eugenia-Sarto
"Wer auf Euch hört, hört auf mich." Damit sind alle Debatten über Dogmen erledigt.
39 more comments
de.news
21.2K

Eucharistischer Kongress: Erzbischof Cordileone zelebriert römische Messe

Der Erzbischof von San Francisco, Monsignore Salvatore Cordileone, wird auf dem bevorstehenden Nationalen Eucharistischen Kongress in Indianapolis, Indiana, am 18. Juli ein Pontifikalamt im Römischen …More
Der Erzbischof von San Francisco, Monsignore Salvatore Cordileone, wird auf dem bevorstehenden Nationalen Eucharistischen Kongress in Indianapolis, Indiana, am 18. Juli ein Pontifikalamt im Römischen Ritus zelebrieren.
Die Erzdiözese Indianapolis hat die Holy Rosary Church als Kirche für diese Messe bestimmt.
Eine weitere Messe wird am 19. Juli von Pater Ryan McCarthy, Pfarrer der Holy Rosary Church, zelebriert.
Der Nationale Eucharistische Kongress 2024 in Indianapolis wird fünf Tage lang stattfinden, beginnend am 17. Juli.
AI-Übersetzung
Erzherzog Eugen
das ist nach Traditiones Custodes ohne weiteres möglich
One more comment
de.news
61.4K

Afrikanischer Erzbischof: "Mein Vater war ein Polygamist"

Polygamie ist eine ernste Herausforderung und [nicht nur] in Afrika tief verwurzelt, sagte Erzbischof Maurice Makumba von Kisumu, Kenia, gegenüber EWTN.com (20. Juni, Videosequenz unten). Einige Frauen …More
Polygamie ist eine ernste Herausforderung und [nicht nur] in Afrika tief verwurzelt, sagte Erzbischof Maurice Makumba von Kisumu, Kenia, gegenüber EWTN.com (20. Juni, Videosequenz unten).
Einige Frauen, die sich der Polygamie widersetzen, werden von ihren Gemeinschaften geächtet und abgelehnt.
Ein polygamer Mann, der sich zur Kirche bekehrt, muss die ehelichen Beziehungen zu allen Frauen außer seiner ersten Frau beenden. Er sollte jedoch weiterhin für alle seine Kinder sorgen, während er die persönliche Beziehung zu seiner Konkubine oder seinen Konkubinen beendet.
Erzbischof Makumba sagt, dass sein eigener Vater ein Polygamist war, mit einer Frau und einer Konkubine, die später hinzukam. Der Erzbischof wurde von der rechtmäßigen Frau seines Vaters geboren, die Katholikin war, während die Konkubine Protestantin war. Die Frau erzog die Kinder im katholischen Glauben.
Seine eigene Kindheit hätte besser sein können, erinnert sich Monsignore Makumba.
AI-Übersetzung
Prinzessin von Salzig
Papst Benedikt XVI. hat gesagt, dass sich die Vielehe in Afrika mit zunehmender Christianisierung und Sicherungssystemen erledigen wird. Danke an Bismark …More
Papst Benedikt XVI. hat gesagt, dass sich die Vielehe in Afrika mit zunehmender Christianisierung und Sicherungssystemen erledigen wird. Danke an Bismark für die Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung. Seid mal ehrlich, würdet Ihr in Deutschland es wollen, dass man Angst hat, bei Lebensgefahr den Krankenwagen zu rufen wie in den USA, weil man nicht weiß, ob jemand versichert ist?
SvataHora
Afrika: Vielfach das Hirn in der Hose. Unzivilisiert eben. Schwarzer Kontinent. Bis heute. - Aber der afrikanische Klerus ist ein Glücksfall für die …More
Afrika: Vielfach das Hirn in der Hose. Unzivilisiert eben. Schwarzer Kontinent. Bis heute. - Aber der afrikanische Klerus ist ein Glücksfall für die Kirche: Von denen können die Weißen lernen!
4 more comments

Franziskus verwirft die Psalmen

"Nicht alle Psalmen - und nicht jeder Psalm - können von den Christen wiederholt und sich zu eigen gemacht werden, und noch weniger vom modernen Menschen", schwafelte Franziskus bei der Mittwochsaudienz …More
"Nicht alle Psalmen - und nicht jeder Psalm - können von den Christen wiederholt und sich zu eigen gemacht werden, und noch weniger vom modernen Menschen", schwafelte Franziskus bei der Mittwochsaudienz am 19. Juni.
Niemand weiß, was "Christen" für Franziskus bedeutet und wer sein "moderner Mensch" ist. Während die Psalmen für Christen Teil des Wortes Gottes sind, glaubt Franziskus, dass sie "manchmal eine historische Situation und eine religiöse Mentalität widerspiegeln, die nicht mehr unsere eigene ist". Der Begriff "unser eigen" bezieht sich auf Franziskus, der in diesem Fall den Pluralis majestatis verwendet.
Bei dem Versuch, Feuer und Wasser zu versöhnen, phantasiert Franziskus weiter: "Das bedeutet nicht, dass die Psalmen nicht inspiriert sind, aber in bestimmten Aspekten sind sie an eine Zeit und eine vorübergehende Phase der Offenbarung gebunden, wie es auch bei einem großen Teil der antiken Gesetzgebung der Fall ist."
Franziskus hat keine Autorität, über die Schrift zu urteilen …More
Charles Martel
Ich gebe Bergo in diesem Punkt recht: Nicht alle Psalmen sind göttlich inspiriert, einige Psalmen sind geradezu satanisch, z.B. die sog. Fluch-Psalmen …More
Ich gebe Bergo in diesem Punkt recht: Nicht alle Psalmen sind göttlich inspiriert, einige Psalmen sind geradezu satanisch, z.B. die sog. Fluch-Psalmen. Diese Psalmen dürfen von Christen nicht rezitiert werden.
Jesus Freak
Das wird alles übel enden... Seit der Flüchtlingskrise 2015 warte ich auf die Inflation, in der wir gerade stecken. Im Moment erwarte ich eine Revolution …More
Das wird alles übel enden... Seit der Flüchtlingskrise 2015 warte ich auf die Inflation, in der wir gerade stecken. Im Moment erwarte ich eine Revolution in Deutschland, einen russischen Angriff und die Wiederkunft Christi! Allerdings war mir all die Jahre nicht klar, warum uns Russland jemals angreifen sollte. Nun, diese Frage klärt sich dieser Tage. Aber wie konnte ich das damals schon wissen?
➀ »Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie. (Wirtschaftswunder 1959)
➁ Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor. (Niedergang kath. Religion, Zweites Vatikanum 1965)
➂ Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis (68er-Bewegung)
➃ Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. (Flüchtlingskrise 2015)
➄ Es herrscht eine hohe Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. (Inflation, seit 2022)
➅ Bald darauf folgt die Revolution.
➆ Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.« Das hat der Bayer Alois Irlmaier vor rund 70 Jahren prophezeit. Im Krieg hat er den Leuten sagen …More
25 more comments

Franziskus nimmt Viganó ins Visier

Erzbischof Carlo Maria Viganò wurde von Tuchos Dikasterium für die Zerstörung des Glaubens vorgeladen, teilte Viganó am 20. Juni in einer Erklärung mit. In einer E-Mail wurde er über "die Eröffnung …More
Erzbischof Carlo Maria Viganò wurde von Tuchos Dikasterium für die Zerstörung des Glaubens vorgeladen, teilte Viganó am 20. Juni in einer Erklärung mit.
In einer E-Mail wurde er über "die Eröffnung eines außergerichtlichen Strafverfahrens" informiert, in dem er beschuldigt wird, "das Verbrechen des Schismas" begangen zu haben. Ihm wird vorgeworfen, die Legitimität von Franziskus zu leugnen, die Gemeinschaft mit ihm zu brechen und das Zweite Vatikanische Pastoralkonzil abzulehnen.
"Ich werde für den 20. Juni in den Palast des Heiligen Offiziums vorgeladen, persönlich oder in Vertretung durch einen Anwalt. Ich gehe davon aus, dass die Verurteilung in Anbetracht des außergerichtlichen Verfahrens ebenfalls fertig ist", schrieb er.
Erzbischof Viganò sieht in den Anschuldigungen gegen ihn einen Grund, sich geehrt zu fühlen. Er nennt den vatikanischen Pastoralrat das Krebsgeschwür, von dem die 'Synodale Kirche' von Franziskus eine Metastase ist.
Er fordert die Bischöfe, den Klerus und das Volk …More
V. A. T.
Zitat: "Erzbischof Carlo Maria Viganò wurde von Tuchos Dikasterium für die Zerstörung des Glaubens vorgeladen". Das ist die typische Methode von …More
Zitat: "Erzbischof Carlo Maria Viganò wurde von Tuchos Dikasterium für die Zerstörung des Glaubens vorgeladen".
Das ist die typische Methode von Psychopathen: dass sie ihre eigenen Fehler anderen vorwerfen, bzw. was ein Psychopath einem vorwirft ist genau das, was der Psychopath tut, was sein Fehler ist. Er projiziert seine eigenen Defekte und Verbrechen auf sein Gegenüber.
Abraham a Sancta Clara
Bergoglio´s Papstwahl war deshalb ungültig, weil sie nicht geheim war. Ausserdem war er schon früher ein Sodomit und ein Maurer.
12 more comments
de.news
323.1K

Piusbruderschaft: Neue Ankündigung

Abbé Benoît de Jorna, Oberer des französischen Distrikts von Pius X, hat angedeutet, dass die Piusbruderschaft die Weihe neuer Bischöfe ankündigen werde. In seinem "Lettre aux Amis & Bienfaiteurs N°…More
Abbé Benoît de Jorna, Oberer des französischen Distrikts von Pius X, hat angedeutet, dass die Piusbruderschaft die Weihe neuer Bischöfe ankündigen werde.
In seinem "Lettre aux Amis & Bienfaiteurs N° 95" schreibt er, dass die vier im Juni 1988 geweihten Bischöfe nicht mehr jung sind: "Da sich die Situation in der Kirche seit 1988 nicht verbessert hat, muss man in Betracht ziehen, ihnen Assistenten zu geben, die sie eines Tages ersetzen werden".
Er sieht einen Aufschrei in den oligarchischen Medien voraus, "wenn eine solche Entscheidung vom Generaloberen bekannt gegeben wird".
In diesem Moment "wird die Tugend der Stärke für uns bei dieser entscheidenden Gelegenheit sehr notwendig sein" und "wir müssen alle unsere absolute Treue zum unverfälschten katholischen Glauben demonstrieren".
Bild: Benoît de Jorna, AI-Übersetzung
Mir vsjem
Was man nicht hat kann man nicht weiter geben.." (@Ein Priester ) Bei der FSSPX kann man, was man nicht hat, schon weitergeben. Gleichwohl sind die …More
Was man nicht hat kann man nicht weiter geben.." (@Ein Priester )
Bei der FSSPX kann man, was man nicht hat, schon weitergeben.
Gleichwohl sind die Sakramente der FIRMUNG und LETZTEN ÖLUNG mit den von Huonder "geweihten" Öle UNGÜLTIG.
Eine katholische Website:
"Samstag, 22. Juni 2019
Pater Rousseau schließt sich an
Eine schöne Nachricht kam in Frankreich zu Pfingsten.
Am Vorabend von Pfingsten erschien eine Erklärung von Abbé Benoît de Jorna, in der es hieß, dass Pater Rousseau soeben unerwartet die Bruderschaft verlassen habe, weil "die Ankunft von Bischof Huonder in Wangs für ihn unerträglich sei" Pater Rousseau, 1990 ordinierter Priester und ehemalige Prior mehrerer Priorate, wurde in der Vergangenheit mehrmals von der fsspx sanktioniert, insbesondere für seine Reaktionen gegen die Pseudokanonisierungen durch Franziskus... Pater Rousseau geht Pater Morgan unterstützen. Wir gratulieren diesem mutigen Priester." P. de Jorna: "In der Tat hat Pater Huonder viel über dieses Projekt […More
Rückkehr-Ökumene
Die Einstellung von Rom zur Priesterbruderschaft St. Pius X. hat sich meiner Überzeugung nach grundsätzlich gewandelt. Nach den Bischofsweihen 1988 …More
Die Einstellung von Rom zur Priesterbruderschaft St. Pius X. hat sich meiner Überzeugung nach grundsätzlich gewandelt. Nach den Bischofsweihen 1988 durch Erzbischof Lefebvre waren Johannes Paul II. und später auch Benedikt XVI. daran interessiert, die Piusbruderschaft klein zu halten. Mit aus diesem Grund wurde die Priesterbruderschaft St. Petrus ins Leben gerufen, nämlich um Priester von der Piusbruderschaft abzuwerben und Gläubige von ihr möglichst fernzuhalten.
Franziskus ist nicht daran interessiert, die Piusbruderschaft klein zu halten, im Gegenteil, denn für ihn ist sie ein potentielles Auffanginstitut, für Priester, die er in seinem Herrschaftsbereich nicht mehr haben will, nämlich diejenigen, die der überlieferten hl. Messe die Treue halten. Deshalb wird er vermutlich auch die vorgesehenen Bischofsweihen in der Priesterbruderschaft St. Pius X. erlauben, ohne eine Gegenleistung zu fordern.
30 more comments

Ein weiterer spanischer Jesuit missbrauchte mehr als 100 indigene Mädchen in Bolivien

Zwischen 1994 und 2005 hat der spanische Jesuit Luis María Roma Pedrosa während seiner Tätigkeit als "Missionar" in Bolivien mehr als 100 Mädchen fotografiert, gefilmt und sexuell belästigt, berichtet …More
Zwischen 1994 und 2005 hat der spanische Jesuit Luis María Roma Pedrosa während seiner Tätigkeit als "Missionar" in Bolivien mehr als 100 Mädchen fotografiert, gefilmt und sexuell belästigt, berichtet ElPais.com (18. Juni).
Mindestens siebzig seiner Opfer, die meisten von ihnen aus der indigenen Bevölkerung der Guaraní, werden in Romas Tagebuch namentlich genannt.
Es ist das zweite Tagebuch eines pädophilen Jesuiten in Bolivien, nach dem des Spaniers Alfonso Pedrajas. Die Ermittlungen gegen Roma begannen im März 2019 auf Antrag der Jesuiten.
Roma, der an den Rollstuhl gefesselt war, starb Monate später, am 6. August 2019, im Alter von 84 Jahren in Bolivien. Daher blieben die Akten der Untersuchung bis jetzt unveröffentlicht.
Vor seinem Tod unterzeichnete Roma vor einem Notar ein Geständnis: "Ich gestehe frei und freiwillig, dass ich mich in der Zeit, als ich in der Pfarrei von Charagua stationiert war, von etwa 1998 bis 2002, in einigen Situationen zu libidinösen Handlungen hinreißen …More
Charles Martel
Warum hat er sich nicht freiwillig kastrieren lassen? Kirchenvater Origines war in jungen Jahren auch ein Lüstling, liess sich aber entmannen und wurde …More
Warum hat er sich nicht freiwillig kastrieren lassen? Kirchenvater Origines war in jungen Jahren auch ein Lüstling, liess sich aber entmannen und wurde danach ein Heiliger.
LIGHT PROTECTOR
"... der spanische Jesuit Luis María Roma Pedrosa ..." Franzl, der sozialistische Möchtegern-Argentinier ist auch Jesuit ... 😬 🤐 😂More
"... der spanische Jesuit Luis María Roma Pedrosa ..."
Franzl, der sozialistische Möchtegern-Argentinier ist auch Jesuit ... 😬 🤐 😂
18 more comments

Melbourne: Kathedrale war bei "letzter" Messe überfüllt (Bilder)

Die St. Patrick's Kathedrale in Melbourne war mit mehr als 850 Gläubigen für die - vorerst - letzte römische Messe am 19. Juni überfüllt. Die Messe war vom Dikasterium des Vatikans gegen die Liturgie …More
Die St. Patrick's Kathedrale in Melbourne war mit mehr als 850 Gläubigen für die - vorerst - letzte römische Messe am 19. Juni überfüllt.
Die Messe war vom Dikasterium des Vatikans gegen die Liturgie verboten worden, das sich im Geiste des extremistischen Zentralismus von Franziskus sogar in den Messplan der Ortskirchen einmischt. Die Bürokraten des Vatikans ziehen leere Eucharistien den überfüllten Messen vor.
Die Gläubigen vor Ort schreiben in den sozialen Medien, dass sie nun ein kurzes "Intermezzo" vor sich haben: "Wir sind bald wieder da!"
AI-Übersetzung
Usambara
Das nennt man Gemeinschaft. Wenn alle aufstehen und sich hinter den Pfarrer stellen. Und sie werden sich durchsetzen - ganz sicher! Beten wir, daß …More
Das nennt man Gemeinschaft. Wenn alle aufstehen und sich hinter den Pfarrer stellen.
Und sie werden sich durchsetzen - ganz sicher! Beten wir, daß es gelingen möge.
9 more comments

Warum hasst der Nuntius in Frankreich die Heilige Messe so sehr?

Monsignore Celestino Migliore, der Nuntius in Paris, tut alles, was er kann, um sicherzustellen, dass Traditionis custodes bis zum letzten Blutstropfen angewandt wird und die Heilige Messe vollständig …More
Monsignore Celestino Migliore, der Nuntius in Paris, tut alles, was er kann, um sicherzustellen, dass Traditionis custodes bis zum letzten Blutstropfen angewandt wird und die Heilige Messe vollständig abgeschafft wird, schreibt La Lettre de Paix liturgique (18. Juni).
Migliore versucht, die französischen Bischöfe davon zu überzeugen, dass die Heilige Messe so wenig wie möglich geduldet werden sollte und dass die anderen Sakramente, insbesondere Taufe, Ehe und Firmung, nur nach dem Novus Ordo gespendet werden sollten.
La Lettre de Paix liturgique weist darauf hin, dass der Apostolische Nuntius von seinem Auftrag her ein Arm des Staatssekretariats ist, das von Kardinal Pietro Parolin geleitet wird.
Parolin ist ein geistiger Sohn von Kardinal Achille Silvestrini (+2019), der jahrzehntelang der Anführer des antikatholischen Roms war.
Laut La Lettre de Paix liturgique könnte Migliore auf eine Beförderung hoffen, sofern Parolin zum nächsten Papst gewählt wird.
Migliore wurde 2020 nach Frankreich …More
Usambara
Wenn keine Messe und keine Sakramente - braucht man auch keine kath. Kirche mehr. Das sollte man diesen überheblichen Herren unter die Nase reiben.More
Wenn keine Messe und keine Sakramente - braucht man auch keine kath. Kirche mehr. Das sollte man diesen überheblichen Herren unter die Nase reiben.
Abraham a Sancta Clara
Ganz einfach, Freimaurer und Modernisten hassen die Tridentinische Messe, weil sie ihnen den Spiegel vorhält und weil diese Messe der Garant für die …More
Ganz einfach, Freimaurer und Modernisten hassen die Tridentinische Messe, weil sie ihnen den Spiegel vorhält und weil diese Messe der Garant für die Treue zu Gott ist.
11 more comments

Mar del Plata: Franziskus verursacht weitere Schäden

Das Chaos, das Franziskus in der Diözese Mar del Plata, Argentinien, anrichtet, geht weiter, schreibt La Cigüeña De La Torre (InfoVaticana.com, 18. Juni). Zuerst traten zwei Bischöfe vor ihrem Amtsantritt …More
Das Chaos, das Franziskus in der Diözese Mar del Plata, Argentinien, anrichtet, geht weiter, schreibt La Cigüeña De La Torre (InfoVaticana.com, 18. Juni).
Zuerst traten zwei Bischöfe vor ihrem Amtsantritt zurück. Dann zwang der Diktator Franziskus Erzbischof Gabriel Mestre, den ehemaligen Bischof von Mar del Plata, den er weniger als ein Jahr zuvor nach La Plata befördert hatte, zum Rücktritt.
Schließlich wurde Mestres Generalvikar in Mar del Plata, Pfarrer Luis Albóniga, nach Jujuy verbannt.
Jetzt hat der Apostolische Administrator von Mar del Plata, Monsignore Ernesto Giobando, ein Jesuit und enger Freund von Franziskus, Pater Ernesto Hermann, einem treuen und mutigen Piaristenpriester und ehemaligen Provinzial seiner Kongregation, die Missio Canonica entzogen.
Er war der Pfarrer von Cristo Rey im Bezirk Constitución.
Hermanns "Verbrechen": In seinen Predigten verteidigte er die natürliche Ordnung, die Ehe und die Familie.
Ein Spitzel in der Gemeinde denunzierte den Priester beim …More
Usambara
Möge er die Möglichkeit finden, im "Untergrund" seine Schäfchen weiter zu führen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Hölle auf Erden, für …More
Möge er die Möglichkeit finden, im "Untergrund" seine Schäfchen weiter zu führen.
Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Hölle auf Erden, für JEDERMANN sichtbar sein wird. Dann wird Heulen und Zähneknirschen sein .....!
alfredus
Was oder wie soll man das kommentieren ... ? Die Unterwelt hat sie alle im Griff und das Zeichen ist, alles was noch römisch katholisch ist, zu zerstören …More
Was oder wie soll man das kommentieren ... ? Die Unterwelt hat sie alle im Griff und das Zeichen ist, alles was noch römisch katholisch ist, zu zerstören ! Besonders betroffen sind die geistigen Spitzen, wie Bischöfe, Kardinäle, bis in die Spitze der Kirche . Ein weiteres Zeichen der Zerstörung ist der neue Geist der seit dem Konzil in die Kirche eingedrungen ist und Uneinigkeit, Streit, Sünde und Modernismus hervor bringt ! Wie kann es sein, dass katholische Bischöfe profan, treulos und stolz ihre eigene Kirche verraten ? Wieso wollen sie eine neue Pastoral, Frauen und den synodalen Weg ? Gerade in dieser gottlosen Zeit sollte man mit eine Zunge den Glauben verkünden und beleben ! Werde ich noch Glauben finden, wenn ich wieder komme, fragt der Herr ? Es sieht nicht danach aus ... !
One more comment
de.news
153.1K

Kardinal O'Malleys ehemaliger Bischofsvikar "heiratet" einen 32 Jahre jüngeren Mann

James Flavin, 62, ein ehemaliger Priester der Erzdiözese Boston, wird Michel E. 'heiraten', einen 32 Jahre jüngeren Mann. Eine zweitägige Feier ist für Februar 2025 in Mexiko geplant. Flavin wurde im …More
James Flavin, 62, ein ehemaliger Priester der Erzdiözese Boston, wird Michel E. 'heiraten', einen 32 Jahre jüngeren Mann. Eine zweitägige Feier ist für Februar 2025 in Mexiko geplant.
Flavin wurde im Juni 1987 zum Priester geweiht. Er war ein Liebling des Bostoner Kardinals Sean O'Malley, der Flavin 2014 zum Bischofsvikar ernannte.
Flavin arbeitete als Psychotherapeut und spezialisierte sich auf Internetsucht und die Behandlung von Priestern mit Drogen-, Alkohol- oder psychiatrischen Problemen. Im Jahr 2019 nahm sich Flavin eine Auszeit.
Im Mai 2020 kaufte er ein 1-Million-Dollar-Haus in Chicago und lebte dort mit seiner männlichen Konkubine. Flavin verdiente Geld als "spezieller Assistent" der damaligen Präsidentin der von Jesuiten geführten Loyola University in Chicago, Jo Ann Rooney, der ersten Frau, die die Jesuiteninstitution von 2016 bis 2022 leitete.
Im Jahr 2021 erklärte die Erzdiözese von Boston Flavin für "unbefugt beurlaubt". Er war "geistlicher Berater" für den von Mel Gibson …More
studer
Geschmacklosigkeit, ist therapierbar. Solche Leute sind arme Teufel, die es aber meist vestockt nicht zugeben wollen. Ihre anale Fixiertheit macht sie …More
Geschmacklosigkeit, ist therapierbar. Solche Leute sind arme Teufel, die es aber meist vestockt nicht zugeben wollen. Ihre anale Fixiertheit macht sie zu lächerlichen, peniblen flauen Gestalten. Sie aus ihrer psychosomatischen Dürftigkeit ausbrechen und die Fülle ihrer somatischen Berufung aufleuchten lassen und Ihren Ahnen Ehre erweisen.
Usambara
Er soll noch Lachen, solang er lebt. Dann wird ihm dieses ohnehin vergehen.More
Er soll noch Lachen, solang er lebt. Dann wird ihm dieses ohnehin vergehen.
13 more comments

Keine Messe! Vatikan behandelt Erzbischof von Melbourne "wie einen Lakaien"

Bei einem Besuch im Vatikan am 24. Januar bat Monsignore Peter Andrew Comensoli, 60, Erzbischof von Melbourne, das Dikasterium für die Liturgie um eine "Dispens" für die Feier der Messe im römischen …More
Bei einem Besuch im Vatikan am 24. Januar bat Monsignore Peter Andrew Comensoli, 60, Erzbischof von Melbourne, das Dikasterium für die Liturgie um eine "Dispens" für die Feier der Messe im römischen Ritus in drei Kirchen: St. Michael, St. Philip und die Kathedrale St. Patrick.
Einen Tag später erhielt er die Antwort: Niet! Der Vatikan hatte ein Dekret erlassen, das die Messe in der Kathedrale verbot.
Kardinal Arthur Roche "erlaubte" sie nur für zwei Jahre und nur in den Kirchen St. Michael und St. Philip. Das Dekret wurde von seinem Sekretär, Erzbischof Vittorio Viola (im Bild), unterzeichnet.
Nach Angaben des Vatikans sollen die Gläubigen in den nächsten zwei Jahren in den [dekadenten] Novus Ordo geführt werden, vor dem sie alle seit Jahrzehnten fliehen.
Erzbischof Viola schreibt: "Wir erkennen zwar an, dass die Messe nach dem Missale Romanum von 1962 seit einiger Zeit in der Kathedralkirche gefeiert wird, sehen uns aber dennoch gezwungen [von wem?], diesen Antrag abzulehnen. Es ist …More
Usambara
WARUM??? fahr ich da überhaupt nach Rom? Das mach ich doch mit meinem Gewissen aus und brauch von diesen Wahnsinnigen kein ok, daß sie ohnehin nicht …More
WARUM??? fahr ich da überhaupt nach Rom? Das mach ich doch mit meinem Gewissen aus und brauch von diesen Wahnsinnigen kein ok, daß sie ohnehin nicht gewähren. Unverständlich. Nun muß er gegen die Entscheidung - seinem Gewissen folgend - "Ungehorsam", gegenüber dem Glaubensvernichter sein.
Guntherus de Thuringia
Franziskus demoliert die katholische Kirche, ohne sie durch Besseres zu ersetzen, und macht sie zu einem Werkzeug des Antichristen. Tatsächlich ein …More
Franziskus demoliert die katholische Kirche, ohne sie durch Besseres zu ersetzen, und macht sie zu einem Werkzeug des Antichristen. Tatsächlich ein Zerstörer. Allerdings wurde das selbstzerstörerische Moment, die "Zeitbombe" in der Kirche schon im 1. Jahrtausend gelegt. Vielleicht der schärfste Ausdruck davon ist die Idee vom Papst als dem Herrn Gott auf Erden.
11 more comments

Franziskus' Freund und ehemaliger Berater in Sauna für Homosexuelle gesehen

Pater Thomas Rosica betrat am vergangenen Sonntag, den 9. Juni, Torontos 'Splash Steam and Sauna' in 1610 Dundas Street West, ein Badehaus für homosexuelle Männer, und verließ es zwei Stunden später …More
Pater Thomas Rosica betrat am vergangenen Sonntag, den 9. Juni, Torontos 'Splash Steam and Sauna' in 1610 Dundas Street West, ein Badehaus für homosexuelle Männer, und verließ es zwei Stunden später wieder.
Dies bezeugte Shane D'Costa, ein ehemaliges Mitglied des Toronto Newman Centre, gegenüber John Henry Westen, Chefredakteur von LifeSiteNews.com (17. Juni).
Rosica ist ein Priester der 'Kongregation des Heiligen Basilius' und ehemaliger ausführender Produzent von 'Salt + Light TV'. Er wurde von Papst Franziskus zum Medienberater im Vatikan ernannt, verließ aber seinen Posten, nachdem er als Serienplagiator geoutet wurde.
Im Jahr 2019 befand er sich in einer Einrichtung für psychische Gesundheit und Suchtbehandlung für Geistliche und Ordensleute.
D'Costa sagte, er habe Pater Rosica erkannt, wollte mit ihm sprechen und folgte ihm für "etwa zwei Minuten" durch eine belebte Straße. Dann sah er ihn durch die Tür des 'Splash Steam and Sauna' verschwinden.
Das Lokal selbst warnt davor, dass …More
Usambara
Endzeit! Satan wütet und greift sich den Klerus. Und der Klerus macht mit, statt zu beten. Was wollen wir uns da erwarten???More
Endzeit! Satan wütet und greift sich den Klerus. Und der Klerus macht mit, statt zu beten.
Was wollen wir uns da erwarten???
9 more comments

Quimper: Die Gläubigen gehen auf die Straße

Am 16. Juni zogen ab 15 Uhr Hunderte von Gläubigen durch Quimper, Frankreich, und beteten den Rosenkranz vor der Kirche Saint Matthieu, deren Glocken lautstark läuteten. Der Grund dafür: Der örtliche …More
Am 16. Juni zogen ab 15 Uhr Hunderte von Gläubigen durch Quimper, Frankreich, und beteten den Rosenkranz vor der Kirche Saint Matthieu, deren Glocken lautstark läuteten.
Der Grund dafür: Der örtliche Bischof, Laurent Dognin, hat die Priesterbruderschaft St. Peter aus seiner Diözese ausgeschlossen.
Die Bruderschaft betrieb ein sehr erfolgreiches Apostolat in Saint Matthieu, der meistbesuchten Pfarrei in Quimper. Monsignore Dognin gab sogar zu, dass es keine objektiven Gründe für die Schließung dieser Pfarrei gab.
Vor Beginn der Demonstration wandte sich ein Mitglied der Gemeinde von Saint Matthieu an das Mikrofon: "Heute Quimper, morgen welche Pfarrei, welche Stadt, aus welchem Grund?"
Andere Teilnehmer sagten: "Wir sind gegen diejenigen, die die Kirche von innen heraus zerstören und uns alle begraben wollen".
Drei Glöckner führten den Marsch durch die Straßen von Quimper an und trugen Fahnen, Transparente und Schilder.
Eines von ihnen bezog sich auf Dognins Wunsch, homosexuelle Aktivisten …More
Usambara
Der feine Bischof wird das Weite gesucht haben, um nicht auch noch unter die Räder zu kommen. Das sind die ganz besonders Großen, Wahres verbieten um …More
Der feine Bischof wird das Weite gesucht haben, um nicht auch noch unter die Räder zu kommen. Das sind die ganz besonders Großen, Wahres verbieten um der Sünde Einzug zu gewähren. Er soll sich in Grund und Boden schämen - aber es wird ihm ohnehin kein Glück bringen.
6 more comments
de.news
282.9K

Junge wird zum Helden des Homosexuellen-Marsches in Vilnius (Video)

Während eines Homosexuellenmarsches in Vilnius, der Hauptstadt Litauens, ging ein kleiner Junge zu einem Wagen und bat um eine Homosexuellen-Flagge. Der homosexuelle Aktivist war mehr als glücklich, …More
Während eines Homosexuellenmarsches in Vilnius, der Hauptstadt Litauens, ging ein kleiner Junge zu einem Wagen und bat um eine Homosexuellen-Flagge.
Der homosexuelle Aktivist war mehr als glücklich, den Minderjährigen zu verführen, und gab ihm eine.
Was dann geschah, können Sie in diesem Video sehen:
AI-Übersetzung
LIGHT PROTECTOR
Guter Junge! 🤗 Vielleicht wird er einmal Priester oder ein Heiliger? 😇
agnieszka123
I jeszcze został zwyzywany! Takich zwyrodnialców, sodomitów, psychopatów bronią tzw. władze każdego szczebla w tym umęczonym kraju!!!!
8 more comments

Monsignore Schneider: Fiducia Supplicans erlaubt die Segnung von Abscheulichkeiten

Bischof Athanasius Schneider hat auf CrisisMagazine.com (17. Juni) eine eingehende Analyse des homosexuellen Manifests von Franziskus "Fiducia Supplicans" veröffentlicht. Die wichtigsten Punkte: - …More
Bischof Athanasius Schneider hat auf CrisisMagazine.com (17. Juni) eine eingehende Analyse des homosexuellen Manifests von Franziskus "Fiducia Supplicans" veröffentlicht. Die wichtigsten Punkte:
- Diejenigen, die ein Leben führen, das Gott missfällt, können den Segen Gottes nicht wirksam empfangen, ohne zuvor ihren sündigen Lebensstil zu bereuen.
- Ein Priester ist nicht befugt, Segnungen zu erteilen, die Gott beleidigen würden. So kann ein Priester zum Beispiel nicht einen Philosophieprofessor segnen, der erklärt, dass er eine Vorlesung halten wird, in der er für den Atheismus wirbt.
- Die Sünde der Homosexuellen zu ignorieren und sogar eine Person zu segnen, die sich damit identifiziert, ist gleichbedeutend mit der Segnung einer Abscheulichkeit.
- Nach der Logik der 'Fiducia Supplicans' könnte ein Priester rechtmäßig einen verheirateten Mann und seine Geliebte segnen, einen Priester, der im offenen Konkubinat lebt, ein mörderisches und reueloses Bandenmitglied oder einen Diktator, der …More
Mir vsjem
Ein Bischof der ein ketzerisches Konzil verteidigt, der der aus diesem Konzil entstandenen Sekte angehört, auch die Neue Messe liest, Bergoglio nicht …More
Ein Bischof der ein ketzerisches Konzil verteidigt, der der aus diesem Konzil entstandenen Sekte angehört, auch die Neue Messe liest, Bergoglio nicht verurteilt als Verbreiter von Irrlehren und als einen Nichtpapst und sich nicht von ihm distanziert, die Gläubigen nicht warnt, sondern die Traditionsgemeinschaften noch aufsucht, um die Einigung mit dem Ketzer-Rom voranzutreiben ist ein markantes Kennzeichen eines Falschlehrers und unmöglich geeignet, zum Mentor und Ratgeber unserer Zeit herangezogen zu werden.
Es gibt eben in der katholischen Glaubenslehre nicht x-beliebige Meinungen, die man haben kann oder nicht, sondern die Glaubenslehre ist absolut verbindlich, sie ist unumkehrbar.
Nach der Bulle Cum ex apostolatus von Paul IV. (Achtung, dem Vierten!) kann es auch keinen automatischen Verlust des Papstamtes wegen Häresie geben, sondern es kann überhaupt keinen häretischen Papst geben. Es gibt ihn einfach nicht. Er existiert nicht. Darum hat sich die Kirche auch nie damit befasst, …More
19 more comments

Liturgischer Extremismus: Franziskus will alle lateinischen Messen verbieten

Ein Versuch, ein weiteres vatikanisches Dekret mit einer strengen, radikalen und endgültigen Lösung zum Verbot der römischen Messe umzusetzen, steht unmittelbar bevor, wie RorateCaeli.blogspot.com von …More
Ein Versuch, ein weiteres vatikanisches Dekret mit einer strengen, radikalen und endgültigen Lösung zum Verbot der römischen Messe umzusetzen, steht unmittelbar bevor, wie RorateCaeli.blogspot.com von "sehr glaubwürdigen Quellen" aus dem Umfeld von Kardinal Roche und Franziskus erfahren hat.
Der Blog hat schon früher Recht gehabt, zum Beispiel als er die Veröffentlichung von Traditionis Custodes ankündigte.
Die Ideologen des Vatikans, die Traditionis Custodes durchgesetzt haben, sind frustriert über die langsamen Ergebnisse, insbesondere in den Vereinigten Staaten und Frankreich.
Sie "wollen die Messe verbieten und sie überall und sofort abschaffen" und sie müssen es tun, "solange Franziskus noch an der Macht ist".
"Sie wollen es so weitreichend, endgültig und unumkehrbar wie möglich machen". Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein neues Dokument mehr Erfolg haben wird als Traditionis Custodes.
AI-Übersetzung
maxi57
neue Messe zelebriert versus populum ist so gut wie tot - hier sind nur noch Massenaustritte der Gläubigen zu erwarten
Immanuel Kant
Ich denke die Pfingstwallfahrten Paris - Chartre und Chartres - Paris sowie die Europawahlen haben bei ihnen Schnappatmung ausgelöst. Da haben sie extra …More
Ich denke die Pfingstwallfahrten Paris - Chartre und Chartres - Paris sowie die Europawahlen haben bei ihnen Schnappatmung ausgelöst. Da haben sie extra das Wahlalter auf 16 herabgesetzt, weil nach ihrer banalen Denke gilt, je jünger desto links und dann wählen ausgerechnet die ganz Jungen rechts. Das lasten sie alles der alten Messe an und denken, dass die neue Weltordnung nicht kommen kann, wenn überall noch die alte christliche Weltordnung in Form der alten Messe herumgeistert. Deshalb wollen sie jetzt zum finalen Schlag ausholen. Wohl bekomms.
66 more comments

Franziskus war "Stargast" bei einem Homosexuellen-Marsch in Rom

Es überrascht nicht, dass sich mehrere Homosexuelle als 'Franziskus' verkleidet haben, um ihn bei einem homosexuellen Propagandamarsch in Rom zu verspotten, berichtet NcrOnline.org (16. Juni). Die …More
Es überrascht nicht, dass sich mehrere Homosexuelle als 'Franziskus' verkleidet haben, um ihn bei einem homosexuellen Propagandamarsch in Rom zu verspotten, berichtet NcrOnline.org (16. Juni).
Die Propagandisten hielten Schilder in der Hand, auf denen sie gegen Franziskus' Schimpfwort "frociaggine" protestierten, es aber gleichzeitig benutzten. Dieses Wort ist einer der Lieblingsausdrücke von Bergoglio, den er im Mai zweimal aussprach.
"Es gibt zu viel frociaggine in diesem Marsch", stand auf einem Schild, das ein Mann in einer weißen Soutane trug, die mit einer Regenbogenfahne und einem blasphemischen Kruzifix behängt war.
Ein anderes Schild lautete: "Sie haben so recht, es gibt wirklich überall frociaggine, vor allem auf den Toiletten und zwischen den Laken des Vatikans."
Ein drittes Schild lautete: "Rom ist heute ein Fluss von frociaggine, nicht nur in seinen Seminaren."
Es besteht kaum ein Zweifel, dass Franziskus die Aufmerksamkeit solch zweifelhafter Gestalten genießt.
Bild: …More
Usambara
Bergoglio hat die Feuerstelle gelegt - diese haben sie nun angezündet und es stinkt erbärmlich. Ist es das, was man sich von einer kath. Kirche …More
Bergoglio hat die Feuerstelle gelegt - diese haben sie nun angezündet und es stinkt erbärmlich. Ist es das, was man sich von einer kath. Kirche erwartet?
Sie wird in den Dreck gezogen, weil der Thronbesetzer nichts Aufzuweisen hat, was GOTT den Herrn, ins rechte Licht rückt. Alle werden sie bezahlen -alle!
LIGHT PROTECTOR
1973 wurde in San Francisco (Schwulen-Hochburg in den USA), durch gewalttätige und militante Demos und Belagerungen von verhaltensgestörten Schwulen, …More
1973 wurde in San Francisco
(Schwulen-Hochburg in den USA),
durch gewalttätige und militante Demos und
Belagerungen von verhaltensgestörten Schwulen,
die Homosexualität aus dem Katalog der Krankheiten gestrichen.
Erzwungen durch die atheistischen, kriminellen,
wahnsinnig schreienden Machenschaften der
Homo-Lobby! 😡 Sachverständige (Ärzte, Forscher....) wurden von wilden Homosüchtigen bedrängt und bedroht! So konnte es kommen, wie es heute leider ist.
7 more comments

Beschwerde bei der UNO: Franziskus wird als "Täter" von Menschenrechtsverletzungen aufgeführt

Franziskus sieht sich mit einer Untersuchung über seine persönliche Genehmigung von mutmaßlich illegalen Lauschangriffen während einer vatikanischen Untersuchung über den Verkauf einer 300 Millionen …More
Franziskus sieht sich mit einer Untersuchung über seine persönliche Genehmigung von mutmaßlich illegalen Lauschangriffen während einer vatikanischen Untersuchung über den Verkauf einer 300 Millionen Pfund teuren Immobilie im Zentrum Londons konfrontiert, wie Telegraph.co.uk berichtet (16. Juni).
Die Anwälte von Raffaele Mincione, einem italienischen Finanzier mit Sitz in England, der wegen Betrugs am Vatikan verurteilt wurde, haben bei Prof. Margaret Satterthwaite, der UN-Sonderberichterstatterin für die Unabhängigkeit von Richtern und Anwälten, Beschwerde eingelegt.
Während des Prozesses stellte sich heraus, dass Franziskus selbst den Ermittlern Befugnisse erteilt hatte, die es ihnen erlaubten, Telefone abzuhören, E-Mails abzufangen und jeden, den sie wollten, ohne die Zustimmung eines Richters zu verhaften.
In der Klage nannten die Anwälte Franziskus als Täter von Menschenrechtsverletzungen.
Und: "Diese ungerechtfertigte Ermächtigung von Staatsanwälten durch einen absoluten Monarchen …More
Klaus Elmar Müller
@Jesaia von Luxemburg Ich empfinde den Papst beinahe als diabolisch, nicht, wie Sie meinen, die Berichterstattung über ihn. Er lässt Homopaare segnen …More
@Jesaia von Luxemburg Ich empfinde den Papst beinahe als diabolisch, nicht, wie Sie meinen, die Berichterstattung über ihn. Er lässt Homopaare segnen und spricht verächtlich von "Schwuchteln", er verleumdet seine Seminare als "verschwuchtelt" und bittet einen Homosexuellen, den Weg einer Priesterberufung zu gehen. Das ist das "Durcheinander", das er öffentlich ausgerufen hat beim vorletzten Weltjugendtag. Der Papst grenzt die überlieferte Messe immer mehr ein, setzt willkürlich fromme Bischöfe ab (Strickland) und fördert Homolobbyisten. Er erlaubt in Anmerkung 351 von "Amoris laetitia" die Kommunion an geschieden Wiederverheiratete, die wie Ehepartrner leben. Neuerdings stellt er das Unfehlbarkeitsdogma und den Jurisdiktionsprimat zur Disposition, indem er zu einer Neuinterpretation einlädt, und handelt aber selber autokratisch. Was veranlasst Sie, Jesaia von Luxemburg, ihn zu verteidigen?
Jesaia von Luxemburg
Es gibt auch andere Aussagen. In jedem Prozess gibt es widersprüchliche Positionen! Papst Franziskus hat nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und …More
Es gibt auch andere Aussagen. In jedem Prozess gibt es widersprüchliche Positionen! Papst Franziskus hat nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und wurde deshalb von niemandem verurteilt! Alles, was hier verzerrt mit teuflischen Karikaturen journalistisch und juristisch fragwürdig behauptet und interpretiert wird, könnte selber einer Anklage würdig sein!
3 more comments