T H
T H
61

Seit JAHRHUNDERTEN ... und systemimmanent

T H
39

Entscheidende Frage: War Jesus ein "Christ"?

Über sehr viele das Christentum bewegende Themen - Neues Testament, Papst, Kirche, Luther, Messe, Priestertum - braucht man gar nicht erst zu diskutieren anfangen, bevor die Beteiligten nicht über …More
Über sehr viele das Christentum bewegende Themen - Neues Testament, Papst, Kirche, Luther, Messe, Priestertum - braucht man gar nicht erst zu diskutieren anfangen, bevor die Beteiligten nicht über diese absolute Grundsatzfrage einig geworden sind.
Jesus und das Dogma der Trinitätslehre (youtube.com)
T H
143

Ach, nur der Islam?

Verfassungsschützer Haldenwang: Kalifat sei „eine denkbare Staatsform“ - TE Wecker am 20 06 2024 Nüchtern-rational ausgerichtete Menschen denken über jede angepriesene Staatsform kritisch nach. Das …More
Verfassungsschützer Haldenwang: Kalifat sei „eine denkbare Staatsform“ - TE Wecker am 20 06 2024
Nüchtern-rational ausgerichtete Menschen denken über jede angepriesene Staatsform kritisch nach. Das gilt für ein sog. "Kalifat" genauso wie für andere religiös-ideologische Gefängnisorganisationen, vollkommen gleich, welcher Provenienz.
T H
Ein Blick in die Geschichte genügt vollkommen, wohin Superstition und Fanatismus zu allen Zeiten führen.
T H
143

Wohl ein Muss für Paris als Modezentrum: neue Priesterkleidung zur Eröffnung von Notre Dame

T H
Kirche ist offensichtlich noch nicht ganz "außer Mode": Teil des Werbebudgets der als Mäzene auftretenden Modehäuser. 😇 😊
T H
151

Kirchliches Selbstverständnis im Umbruch

Es muss auffallen, wie immer mehr Kirchenräume optisch radikal umgestaltet werden. Ob angesichts nicht zu übersehender massiver Anfragen an das eigene tradierte Glaubensgebäude - und das ist der Kern …More
Es muss auffallen, wie immer mehr Kirchenräume optisch radikal umgestaltet werden. Ob angesichts nicht zu übersehender massiver Anfragen an das eigene tradierte Glaubensgebäude - und das ist der Kern der heutigen Krise - all das wirklich ausreichen wird, um die Leute dauerhaft zu binden, wie das hier vorgestellte "Projekt" nahelegen möchte?
Familienkirche Garbeck: „Unsere Kirche strahlt wieder“ (msn.com)
T H
Nur zur Erinnerung, wie die Ausgangslage nach vielen Jahrhunderten kirchlicher Lehrverkündigung heute aussieht:
T H
142

Des Pudels Kern

Die aktuelle Kontroverse zwischen Kardinal Koch und Bischof Eleganti entzündet sich wieder einmal am sog. "päpstlichen Jurisdiktionsprimat", geht aber auf wesentlich tiefer liegende Fragestellungen …More
Die aktuelle Kontroverse zwischen Kardinal Koch und Bischof Eleganti entzündet sich wieder einmal am sog. "päpstlichen Jurisdiktionsprimat", geht aber auf wesentlich tiefer liegende Fragestellungen zurück:
Kann es Formulierungen mit absolutem Wahrheitsanspruch unabhängig von historischen Kontexten geben? Ja oder nein?
Ist es ausgeschlossen, einmal formulierte sog. "Dogmen" in neuen Konstellationen neu zu interpretieren? Ja oder nein?
Spontane bischöfliche Stellungnahme zu "Der Bischof von Rom...". Lesen !
Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
Oenipontanus
"Ist es ausgeschlossen, einmal formulierte sog. "Dogmen" in neuen Konstellationen neu zu interpretieren? Ja oder nein?" Natürlich ist das nicht nur …More
"Ist es ausgeschlossen, einmal formulierte sog. "Dogmen" in neuen Konstellationen neu zu interpretieren? Ja oder nein?"
Natürlich ist das nicht nur nicht ausgeschlossen, sondern etwas, das bereits nach dem 1. allgemeinen Konzil, nämlich dem von Nizäa, passiert ist, wie die theologischen Entwicklungen des späteren 4. Jahrhunderts zeigen.
Auch nach dem 1. Vaticanum wurde von vielen Bischöfen munter an den Papstdogmen heruminterpretiert, um sie erträglich zu machen. Das muss ein Schweizer Weihbischof selbstverständlich nicht wissen, aber wenn er es schon nicht weiß, sollte er sich entweder schlaumachen oder aber schweigen. 🤐
T H
144

"Man kann auch über Gott lachen" - wie wahr!

T H
Schön, wenn es da einen Gott gibt, der mit lachen kann: Seine Antwort auf Saras Lachen über ihn in 1 Mose 18,12 heißt Yitzhak: "Er lacht". 😂 😂 😂
T H
2124

Ein Schlag ins Kontor kurz vor der Europawahl: Ausschluss der AfD

M. Ibn Abihi
Es ist sicher sehr positiv, dass eine derart demokratische Partei in ihre Schranken gewiesen ist. Die EU zeigt damit deutlich Profil, was ich begrüße. …More
Es ist sicher sehr positiv, dass eine derart demokratische Partei in ihre Schranken gewiesen ist.
Die EU zeigt damit deutlich Profil, was ich begrüße.
Wer Demokratie will, sollte in Deutschland AfD wählen.
Wer die Armen berücksichtigt sehen will, sollte das BSW wählen (die Linken taugen nichts).
Wer die herrschenden Verhältnisse mag, wird weiter CDU oder SPD wählen.
Die Menschen in Europa sind wunderbar frei.
Allen Unkenrufen und Verschwörungstheorien zum Trotz.
PS: Ich bin Aristokrat und wähle natürlich die Partei, pardon die PDV, pardon ...
T H
T H
395

Karlheinz Deschner zum 100. Geburtstag

Messerscharfer Blick auf 2000 Jahre Kirchengeschichte - bis heute Stachel im Fleisch einer angeblich allein seligmachenden Kirche: Karlheinz Deschner: Der Streitschriftsteller - YouTubeMore
Messerscharfer Blick auf 2000 Jahre Kirchengeschichte - bis heute Stachel im Fleisch einer angeblich allein seligmachenden Kirche:
Karlheinz Deschner: Der Streitschriftsteller - YouTube
T H
Je mehr Leute sich dessen bewusst werden, auf welch tönernen Füßen die klerikal vorgetragene christliche Botschaft steht, um so mehr verliert diese an …More
Je mehr Leute sich dessen bewusst werden, auf welch tönernen Füßen die klerikal vorgetragene christliche Botschaft steht, um so mehr verliert diese an Glaubwürdigkeit.
Vor diesem Hintergrund wird sektenhaftes Getue sog. "Tradis" und "Sedis" genauso lächerlich wie nostalgische Schwärmerei für vergangene kirchliche Prachtentfaltung, der etwa "Cappa magna"-Verehrer @Klaus Elmar Müller hier huldigt.
One more comment
T H
7115

Ist Maximilian Krah für einen Katholiken wählbar?

Folgende Aussage steht im Mittelpunkt der Kritik: "Ich werde nie sagen, dass jeder, der eine SS-Uniform trägt, automatisch ein Verbrecher ist." Genau diese Aussage hat jetzt auch zum Bruch des französischen …More
Folgende Aussage steht im Mittelpunkt der Kritik: "Ich werde nie sagen, dass jeder, der eine SS-Uniform trägt, automatisch ein Verbrecher ist."
Genau diese Aussage hat jetzt auch zum Bruch des französischen Rassemblement National mit der AfD geführt:
EU-Parlament: Le Pens Partei bricht mit der AfD - ZDFheute
T H
Die Frage stellt sich nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass Krah seine demonstrative Nähe zur Piusbruderschaft und der sog. "alten Messe" bekundet.
5 more comments
T H
4113

Festmahl für alle Tuchreligionsgläubige

Gleich Doppelblick auf Turiner Grabtuch und Muschelseidentuch von Manoppello am angeblichen "Marien"-Erscheinungsort "Gebetsstätte Heroldsbach": Vortrag von Dr. Detlef Thiel 18.5.2024 ( 16:30 Uhr ) (…More
Gleich Doppelblick auf Turiner Grabtuch und Muschelseidentuch von Manoppello am angeblichen "Marien"-Erscheinungsort "Gebetsstätte Heroldsbach":
Vortrag von Dr. Detlef Thiel 18.5.2024 ( 16:30 Uhr ) (youtube.com)
T H
Einfach reinhören: So ticken die.
T H
Der Andrang hielt sich offensichtlich dennoch in Grenzen, nachdem es hieß: "Vorne sind noch genügend Plätze frei."
2 more comments
T H
285

Religiöse Logik - Spielen mit gezinkten Karten - und zwar grundsätzlich

Wenn die Existenz "Gottes" von menschlichen Gottesbeweisen abhängt, hat "Gott" ein Problem. Was wir als "Schöpfung" erleben, ist alles andere als in sich schlüssig. Sich dessen bewusst zu sein, macht …More
Wenn die Existenz "Gottes" von menschlichen Gottesbeweisen abhängt, hat "Gott" ein Problem. Was wir als "Schöpfung" erleben, ist alles andere als in sich schlüssig.
Sich dessen bewusst zu sein, macht niemandem zum "Atheisten" oder "Gottesleugner", aber erfordert zwingend, dass Religion Privatsache sein muss:
Religionskritiker & evolutionärer Humanist Michael Schmidt-Salomon - Jung & Naiv: Folge 705 (youtube.com)
T H
Neu ist das alles nicht: Das große Erdbeben von Lissabon im Jahre 1755 befeuerte in bis dahin ungeahnter Weise die Religionskritik und markierte …More
Neu ist das alles nicht: Das große Erdbeben von Lissabon im Jahre 1755 befeuerte in bis dahin ungeahnter Weise die Religionskritik und markierte seinerzeit den Durchbruch der "Aufklärung".
One more comment
T H
82

Pfingsten - Hoch-Zeit von Ekstase-Schwurblern: Das Beispiel Wolf-Dieter Storl

T H shares from Maria coredemptrix
721
Auch in Zukunft wird es Interessenten für magisch wirkenden "Hokuspokus" geben. Er gehört seit jeher zur Anziehungskraft von Religionen. Allerdings ist die Zeit des Alleinvertretungsanspruchs, die Zeit …More
Auch in Zukunft wird es Interessenten für magisch wirkenden "Hokuspokus" geben. Er gehört seit jeher zur Anziehungskraft von Religionen. Allerdings ist die Zeit des Alleinvertretungsanspruchs, die Zeit abschließbarer "fester Burgen" definitiv vorbei.
fsspx.de

Warum wir die neue Messe kategorisch ablehnen

Warum wir die neue Messe kategorisch ablehnen Predigt von Pater François Berthod Liebe Mitbrüder, liebe Gläubige! Sie besuchen ja die alte Messe. Aber …
T H
154

Wenn Nonnen die Exkommunikation droht

T H
Pech, wenn man sich von einer Kirche lossagt, deren Gebäude man bewohnt!
T H
3101

Quo vadis Jungpriester?

T H
Ehrlicherweise sollte man sagen, dass hier die Aufgaben eines Pfarrers angetönt werden, die inzwischen kaum noch mit einem lebensfern gewordenen …More
Ehrlicherweise sollte man sagen, dass hier die Aufgaben eines Pfarrers angetönt werden, die inzwischen kaum noch mit einem lebensfern gewordenen Priesterbild übereinstimmen: Management und Seelsorge sind zwei unterschiedliche Berufsbilder geworden. Darüber muss man jedoch nicht andauernd Klage führen, denn in jedem Beruf gibt es zunehmende Ausdifferenzierungen unterschiedlicher Sparten.
T H
Es geht keineswegs nur um die Frage des Zölibats: Warum immer weniger Menschen Priester werden (msn.com)More
Es geht keineswegs nur um die Frage des Zölibats:
Warum immer weniger Menschen Priester werden (msn.com)
One more comment
T H
152

Ein Plädoyer für Ethik statt Moral

T H
"Das tut man nicht": Gesellschaftlich nicht hinterfragte Sittlichkeitsvorstellungen zu überwinden gleicht dem Bohren dicker Bretter.
T H
1624

Widersprüche rund um Rassismus und christliches Abendland

T H
Aktuelle Verwerfungen rund um Globalisierung und Migration entlarven eine viel tiefer liegende große Krise: die Identitätskrise des angeblich christlichen …More
Aktuelle Verwerfungen rund um Globalisierung und Migration entlarven eine viel tiefer liegende große Krise: die Identitätskrise des angeblich christlichen Europas
T H
177

Chat-Message

Sie hat es nicht öffentlich geschrieben, und darum werde ich auch Ihren Usernamen hier nicht preisgeben. Aber die Message ist typisch und von allgemeinem Interesse. Zitat: "Servus aus A...! Können …More
Sie hat es nicht öffentlich geschrieben, und darum werde ich auch Ihren Usernamen hier nicht preisgeben. Aber die Message ist typisch und von allgemeinem Interesse.
Zitat: "Servus aus A...! Können Sie mir bitte verraten, wer Sie sind und was Sie hier mit Ihren Kommentaren auf gloria.tv langfristig beabsichtigen! Sie wissen schon, dass Sie jedes Ihrer ausgesprochenen sowie geschriebenen Worte einst vor Gott dem gerechten Richter verantworten müssen!? ...
... die große Frage ist, wer ist Ihr Auftraggeber, wer hat Sie ausgebildet und hinausgesendet? Haben Sie das Gefühl, Ihre unermüdliche Arbeit lohnt sich? Ihr Ehrgeiz und Fleiß lässt Sie offensichtlich nicht zur Ruhe kommen! Welchen ewigen Lohn erhoffen Sie sich von Ihrem Lehrmeister und Vorbild?..."

Die Fragen implizieren natürlich die Antwort: Satan - der böse Gegenspieler Gottes, auf den mitsamt allen seinen Dienern am Ende das Höllenfeuer wartet.
Die Userin meint das in altgewohnt "pfäffischer" Weise als Drohung, funktioniert aber …More
Nix kommt von Nix - ohne Superstition und Fanatismus keine vergleichbar fanatische Antwort. Die zaristischen Popen Russlands erlebten 1917 nicht viel anderes.
weltgeschehen.info

Der Terror der Französischen Revolution - Wissenswertes

Der Terror der Französischen Revolution – das Grausame und das Perverse Die Französische Revolution als Beispiel für die Moral ohne Gott Dieser …