smily-xy
smily-xy

E-mail Kontakt mit Bischof Athanasius Schneider

Es geht dabei eher darum, Nachrichten von Seiner Excellenz zu erhalten, und nicht anders herum.
smily-xy

E-mail Kontakt mit Bischof Athanasius Schneider

Pater Jonas hat völlig recht, und natürlich kann man damit die Welt und die Menschen zum Guten verändern.
smily-xy

Neue Skulptur auf dem Petersplatz: Migrantenboot

Angeblich geht dem Vatikan ja das Geld aus, und Kardinal Marx soll es wieder richten. Die deutsche Kirchensteuerkasse ist ja übervoll. Wäre schon interessant, wieviel Geld der "Papst" für dieses "Kunstwerk" rausgeworfen hat. Schade, dass man ihn nicht persönlich dafür belangen kann.

Mosambik: Franziskus täuscht junge Menschen mit Falschaussage

Vielleicht hat Herr Bergoglio das noch nicht gelesen.
smily-xy

Besser ohne Schott in der Messe

@Don Reto Nay
Hochwürden, haben Sie einen Tip, wie man sich in der lateinischen Messe möglichst schnell zurecht findet, sodass man auch aktiv mitfeiern kann, und nicht nur als stiller Betrachter?
smily-xy

Evangelischer Kirchentag - das sind unsere Ökumene-Partner

https:/deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/06/21/evangelischer-kirchentag-vulven-malen-und-handyreparatur-praktisch/
smily-xy

Evangelischer Kirchentag erntet Spott für Workshop ,Vulven malen‘ - WELT

Nur noch peinlich.
smily-xy

Radikaler Modernist ist “Autor” des Arbeitsdokuments der Amazonas-Synode

https:/etnunc.blogspot.com/2014/05/um-priesterberufungen-zu-beten-war.html
smily-xy

Alle Anzeichen deuten auf eine rücksichtslose Abschaffung des Zölibats

Wie gut, dass der Spiegel einen Artikel gebracht hat, um uns die Folgen der Lockerung des Zölibats vor Augen zu halten. Da sei die Frage erlaubt: wollen wir wirklich solche Zustände?

https:/www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/beruf-pfarrer-burn-out-ist-in-meinem-beruf-ein-grosses-problem-a-1254022.html

Der im Zölibat lebende Priester hat sich ganz Gott verschrieben. Er will Gott gefallen und tut …
More
Wie gut, dass der Spiegel einen Artikel gebracht hat, um uns die Folgen der Lockerung des Zölibats vor Augen zu halten. Da sei die Frage erlaubt: wollen wir wirklich solche Zustände?

https:/www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/beruf-pfarrer-burn-out-ist-in-meinem-beruf-ein-grosses-problem-a-1254022.html

Der im Zölibat lebende Priester hat sich ganz Gott verschrieben. Er will Gott gefallen und tut alles und aus ganzer Kraft und voller Liebe, um seiner Berufung zu folgen und Seelen zu Gott zu führen. Der verheiratete Priester kann sich logischerweise Gott nicht ganz zur Verfügung stellen. Er will ja auch seiner Ehefrau und seiner Familie gefallen. Und diese hätten dann ja auch zurecht gewisse Erwartungen und Wünsche an den Familienvater.

Die evangelische Kirche hat es doch schon vorgemacht und gezeigt, dass die Auflösungserscheinungen und Kirchenaustritte viel stärker als in der katholischen Kirche sind. Und wenn sich dann sogar ein Priester scheiden lässt, welch negatives Bild hinterlässt das in der Gemeinde. Wenn das ein Priester für sich in Anspruch nimmt, dann gilt das für mich als einfachen Gläubigen erst recht, werden sich die Leute dann denken.
smily-xy

Alle Anzeichen deuten auf eine rücksichtslose Abschaffung des Zölibats

Aussagen verschiedener Offenbarungen zum priesterlichen Zölibat an bekannte weibliche Mystikerinnen und Heilige, darunter auch die
Hl. Hildegard von Bingen und die Hl. Brigitta von Schweden:


www.rudihaberstroh.de/betra/betrazoeges.pdf
smily-xy

"Wichtigste Ersatzreligion ist LGBT"

Eine der ganz wenigen Prominenten, die immer wieder ihren Glauben öffentlich bekundet. Andere Promis ziehen meistens über die Kirche her, weil das Mainstream ist. Sogar in Amerika wurden ihr Verschwörungstheorien gegen Franziskus angedichtet, weil sie konservativ und traditionell eingestellt ist, und gute Beziehungen zu einigen treuen Hirten unterhält. Bravo, Fürstin Gloria!
smily-xy

Franziskus verlangt absoluten Gehorsam

"Der Gehorsam gegenüber Gott kann nicht vom Gehorsam gegenüber der Kirche und den Vorgesetzten getrennt werden."
.............

Wenn aber die Kirche und die Vorgesetzten, allen voran der falsche Prophet, Gott nicht mehr gehorchen und eigene Wege gehen, wird Widerstand zur Pflicht. Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Auf Eure geschickt verpackten Lügen und Drohungen fallen wir …More
"Der Gehorsam gegenüber Gott kann nicht vom Gehorsam gegenüber der Kirche und den Vorgesetzten getrennt werden."
.............

Wenn aber die Kirche und die Vorgesetzten, allen voran der falsche Prophet, Gott nicht mehr gehorchen und eigene Wege gehen, wird Widerstand zur Pflicht. Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Auf Eure geschickt verpackten Lügen und Drohungen fallen wir nicht herein. Es lebe Jesus Christus! Ein anderer Name ist der Welt nicht gegeben für unsere Erlösung. Daran ändert auch der Eine-Welt-Religion Lügenpapst nichts!
smily-xy

Kardinal Pell will Berufungsurteil akzeptieren

Natürlich ist er unschuldig. Das hat die Beweiserhebung ganz klar ergeben. Bitte informieren.
smily-xy

Irak.

Gibt es im Irak also nur Eselskarren?

Und wer hat den Irak in den vergangenen Jahren zerbombt, ganz offensichtlich insbesondere zum Nachteil der dort lebenden Christen?
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

„Ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern um die Welt zu retten“

Aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes - Joh
12,44-50.

In jener Zeit rief Jesus aus: Wer an mich glaubt, glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat,
und wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat.
Ich bin das Licht, das in die Welt gekommen ist, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der …
More
„Ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern um die Welt zu retten“

Aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes - Joh
12,44-50.

In jener Zeit rief Jesus aus: Wer an mich glaubt, glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat,
und wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat.
Ich bin das Licht, das in die Welt gekommen ist, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibt.
Wer meine Worte nur hört und sie nicht befolgt, den richte nicht ich; denn ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern um sie zu retten.
Wer mich verachtet und meine Worte nicht annimmt, der hat schon seinen Richter: Das Wort, das ich gesprochen habe, wird ihn richten am Letzten Tag.
Denn was ich gesagt habe, habe ich nicht aus mir selbst, sondern der Vater, der mich gesandt hat, hat mir aufgetragen, was ich sagen und reden soll.
Und ich weiß, dass sein Auftrag ewiges Leben ist. Was ich also sage, sage ich so, wie es mir der Vater gesagt hat.
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

w2.vatican.va/…/hf_jp-ii_hom_20…

HEILIGSPRECHUNG VON MARIA FAUSTYNA KOWALSKA
PREDIGT VON JOHANNES PAUL II.

Sonntag, 30. April 2000
usw.


Für mich deutlich genug.
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

@Vered Lavan @DrMartinBachmaier

Wenn man ehrlich ist, muss man aber zugeben, dass Frau Küble, die ich durchaus wertschätze, eigentlich alle himmlischen Botschaften ablehnt. Also auch die von der Kirche anerkannten. Die Offenbarung sei mit der Bibel abgeschlossen, es braucht also nichts mehr... Nun hat aber Jesus Christus seinen Jüngern selbst gesagt, dass er ihnen vieles noch nicht offenbart …More
@Vered Lavan @DrMartinBachmaier

Wenn man ehrlich ist, muss man aber zugeben, dass Frau Küble, die ich durchaus wertschätze, eigentlich alle himmlischen Botschaften ablehnt. Also auch die von der Kirche anerkannten. Die Offenbarung sei mit der Bibel abgeschlossen, es braucht also nichts mehr... Nun hat aber Jesus Christus seinen Jüngern selbst gesagt, dass er ihnen vieles noch nicht offenbart hat, weil sie es noch nicht fassen können. Und ist denn Gott ein Gott der Toten, oder ist er ein Gott der Lebenden, der mit seinem Volk zu allen Zeiten spricht und ihm in der jeweiligen Situation hilft?

Ein Priester hat es neulich recht treffend formuliert. Wenn die Gottesmutter uns mit Gottes Zulassung etwas zu sagen hat, wie z. B. in La Salette, Lourdes, Fatima, Akita, Quito, und wir darauf antworten, dass wir das trotz kirchlicher Untersuchung und Anerkennung nicht brauchen und uns die Kirche ja auch nicht dazu verpflichtet daran zu glauben, so wäre es doch töricht und ungewöhnlich für einen Katholiken, die Warnungen und Botschaften der Muttergottes zu ignorieren und in den Wind zu schlagen. Was die Botschaften von der Hl. Sr. Faustyna betrifft, glaube ich dem Hl. Papst Johannes Paul ll. mehr als Frau Küble!!!
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

Ich habe die Links zur Diffamierung der AfD gelöscht, weil es auf dieser Seite um die auch von der Hl. Sr. Faustyna im Auftrag von Jesus Christus angekündigte Barmherzigkeit geht, bevor der HERR Gerechtigkeit walten lässt.
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

@DrMartinBachmaier Was heißt entblößt? Mit entblößtem Oberkörper? Wenn ihr Jesus splitterfasernackt erschienen wäre, hätte sie das wohl auch so geschrieben.
smily-xy

Einwanderer

Genial!
smily-xy

aus den Tagebüchern der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska

Nein, leider nicht. Schade, dass das Tagebuch online keine Suchfunktion hat.
smily-xy

Radikaler Modernist wird radikaler Papist: „Wenn Franziskus spricht, dann ist das Lehramt“

So viel Unsinn ist kaum noch zu ertragen. Das Schlimme daran ist, daß das viele Leute dann auch noch glauben.
smily-xy

Kritik an Kölner Priesterausbilder wegen Rede zu Homosexualität

Eine Bekannte hat sich mal so ausgedrückt: „der Ar... ist zum sch..... da“.
So hat uns Gott geschaffen.

Das Zeugnis der von Gott bestimmten Zeugen - Predigt von Professor May

Klasse! Vielen Dank für´s einstellen.

Zwanzig Priester und Gelehrte resümieren: „Franziskus ist ein häretischer Papst“

ich habe meinen obigen Kommentar nun etwas deutlicher formuliert. @Franziskus, der Nichthäretiker
smily-xy

Zwanzig Priester und Gelehrte resümieren: „Franziskus ist ein häretischer Papst“

In der Kirche ist es momentan so wie in der Gesellschaft. Die Mehrheit wird von einer Minderheit, die sich an der Macht wähnt terrorisiert. Die überwiegende Mehrheit der Gott geweihten Diener ist Jesus Christus treu. Wie Papst Benedikt neulich geschrieben hat, geht es Satan und seinen Anhängern darum, die ganze Kirche schlecht zu machen. PF ist da an vorderster Stelle auch dabei (beim Schlechtmac…More
In der Kirche ist es momentan so wie in der Gesellschaft. Die Mehrheit wird von einer Minderheit, die sich an der Macht wähnt terrorisiert. Die überwiegende Mehrheit der Gott geweihten Diener ist Jesus Christus treu. Wie Papst Benedikt neulich geschrieben hat, geht es Satan und seinen Anhängern darum, die ganze Kirche schlecht zu machen. PF ist da an vorderster Stelle auch dabei (beim Schlechtmachen der Kirche!).

Hoffentlich wird der Brief jetzt wirklich eine Lawine von Unterstützern auslösen, so wie unten von @Franziskus, der Nichthäretiker erwähnt. Und hoffentlich sind die Bischöfe und Kardinäle endlich mutig.
smily-xy

Brand von Notre Dame ist ein Fanal

smily-xy

Kardinal Schönborn: Vielleicht gehe ich zurück ins Kloster

Ich finde, persönliche Angriffe gehen zu weit. Ein hoher geistlicher Würdenträger hat mir neulich erklärt, dass man sich dadurch selbst in ernsthafte Schwierigkeiten beim eigenen Gericht bringen kann. Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. Kritik im Hinblick auf unkatholische Äußerungen ja, aber nicht gegen die Person. Beten wir lieber für ihn, dass er wieder auf den richtigen Weg …More
Ich finde, persönliche Angriffe gehen zu weit. Ein hoher geistlicher Würdenträger hat mir neulich erklärt, dass man sich dadurch selbst in ernsthafte Schwierigkeiten beim eigenen Gericht bringen kann. Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. Kritik im Hinblick auf unkatholische Äußerungen ja, aber nicht gegen die Person. Beten wir lieber für ihn, dass er wieder auf den richtigen Weg geführt wird. Bei allem berechtigten Ärger kann und darf man niemandem etwas schlechtes wünschen, schon gar nicht die Hölle.
smily-xy

Osterwitz von Bischof Oster

Man muß S. E. Bischof Oster schon insgesamt würdigen. Ich finde es unfair, ihn hier aufgrund eines Kurz vorgebrachten Witzes zu verurteilen, den er bestimmt nicht inmitten der Hl. Eucharistiefeier erzählt hat. Dürfen wir Christen nicht auch mal herzhaft lachen? Zum einen hat er in seinem Bistum die meisten Herzen erobert und das Interesse für den Glauben mit seiner herzlichen Art wieder geweckt. …More
Man muß S. E. Bischof Oster schon insgesamt würdigen. Ich finde es unfair, ihn hier aufgrund eines Kurz vorgebrachten Witzes zu verurteilen, den er bestimmt nicht inmitten der Hl. Eucharistiefeier erzählt hat. Dürfen wir Christen nicht auch mal herzhaft lachen? Zum einen hat er in seinem Bistum die meisten Herzen erobert und das Interesse für den Glauben mit seiner herzlichen Art wieder geweckt. Und er leistet und arbeitet wirklich unglaublich viel für den HERRN. Zum andern ist er nach wie vor einer der wenigen, die den Selbstauflösungskurs der DBK nicht mittragen. Wer will kann ja seine Webseite besuchen und seine ausführlichen Beiträge lesen. Ich bin dafür dankbar, dass wir ihn hier haben. Unbeliebt ist er hier in Passau und Umgebung eigentlich nur bei denen, die sich von ihm erhofft hatten, dass jetzt alles anders wird und unsere Glaubenswahrheiten endlich aufgegeben werden.
smily-xy

#Claas Relotios - Wer glaubt denn dem Spiegel?

@HerzMariae
Nicht alle Jahre wieder, sondern eigentlich fast täglich. Süddeutsche Zeitung und FAZ sind auch nicht besser. Schaue ich mir online eigentlich nur an um zu sehen, was die Feinde der Kirche wieder ausbrüten. Die
Printausgabe taugt nicht mal als Klopapier.
smily-xy

Benedikt XVI.: Exklusivtext über die Ursachen der homosexuellen Missbräuche

„Am Ende meiner Überlegungen möchte ich Papst Franziskus danken für alles, was er tut, um uns immer wieder das Licht Gottes zu zeigen, das auch heute nicht untergegangen ist. Danke, Heiliger Vater!“

Ist doch clever formuliert. Ich verstehe das als Aufforderung und Bitte, endlich so zu handeln.
smily-xy

Bischof Osters Zickzack-Fahrt: Bin nicht für Abschaffung des Zölibats [sondern rede sie nur herbei]

Verbale Attacken sollten für uns tabu sein, besonders wenn es sich um einen Gottgeweihten Diener handelt. Bischof Oster spricht nur die Realität aus, die Zerstörung unserer Hl. Kirche geht jedoch nicht von ihm aus, sondern von PF und gewissen Leuten, mit denen er sich umgeben hat. Hier vor Ort macht Bischof Oster seine Sache gut. Es wird aber auch für ihn der Tag kommen, an dem er sich …More
Verbale Attacken sollten für uns tabu sein, besonders wenn es sich um einen Gottgeweihten Diener handelt. Bischof Oster spricht nur die Realität aus, die Zerstörung unserer Hl. Kirche geht jedoch nicht von ihm aus, sondern von PF und gewissen Leuten, mit denen er sich umgeben hat. Hier vor Ort macht Bischof Oster seine Sache gut. Es wird aber auch für ihn der Tag kommen, an dem er sich entscheiden muss zwischen der treuen Nachfolge Jesu Christ, oder denen, die die Kirche bis zur Unkenntlichkeit verändern. Bitte beten Sie für Bischof Oster und schreiben Sie ihm einen persönlichen Brief, in dem Sie ihm Ihre Enttäuschung und was Sie von ihm erwarten, in respektvoller und freundlicher Weise schildern.
smily-xy

Malachi Martin ~ "Der letzte Papst"

@Carlus und @Ratzi
www.nachfolgejesu.com/predigt/Der%20Letzte%20…

Dann einfach als PDF drucken und speichern.
smily-xy

Wird das deutsche Geld den „Papst der Armen” dazu bringen, den Zölibat abzuschaffen?

Die Folgen kann man hier - beim evangelischen Pfarrer - schön nachlesen.

www.spiegel.de/…/beruf-pfarrer-b…

Schlecht für den Pfarrer, seine Familie, und schlecht für die Gläubigen!
smily-xy

Jens Spahn über „Homo-Heilung“: „Eine Form von Körperverletzung“

@Katholische-Legion

Zur Klarstellung: Es wird bei uns bestimmt kein Betroffener zu einer Therapie gezwungen. Jetzt soll aber auch noch verboten und verhindert werden, dass sich jemand freiwillig einer Behandlung unterzieht. Das meinte ich mit Bevormundung.
smily-xy

Jens Spahn über „Homo-Heilung“: „Eine Form von Körperverletzung“

@Katholische-Legion
Welche Partei kann man dann Ihrer Ansicht nach noch wählen?
smily-xy

Jens Spahn über „Homo-Heilung“: „Eine Form von Körperverletzung“

Kann man die Leute denn nie für sich selbst entscheiden lassen? Immer wird man unter Androhung von Strafe bevormundet. Den finsteren Mächten geht es darum, dass sich nur ja keiner zum Besseren bekehrt.
smily-xy

Gänswein posiert mit berüchtigtem deutschen Schwulenaktivisten

Herr Dr. Berger hat sich bereits öffentlich bei Papst Benedikt entschuldigt.
Wir sollten dafür beten, dass er wieder in den Schoß der Kirche zurückkehrt und von der schlimmen Sünde befreit wird. Seine Artikel sind nicht schlecht, und niemand muss das bezahlen (= freiwillig). Unser HERR Jesus Christus freut sich über jedes verlorene Schaf, das wieder zu ihm zurückkehrt. Also bitte Hr. Dr. Berger …More
Herr Dr. Berger hat sich bereits öffentlich bei Papst Benedikt entschuldigt.
Wir sollten dafür beten, dass er wieder in den Schoß der Kirche zurückkehrt und von der schlimmen Sünde befreit wird. Seine Artikel sind nicht schlecht, und niemand muss das bezahlen (= freiwillig). Unser HERR Jesus Christus freut sich über jedes verlorene Schaf, das wieder zu ihm zurückkehrt. Also bitte Hr. Dr. Berger nicht mit Verachtung und Häme überziehen, sondern mit Nächstenliebe und Gebeten für seine Bekehrung.

philosophia-perennis.com/…/meine-begegnung…

philosophia-perennis.com/…/benedikt-xvi-fr…
smily-xy

Bravo. Der Schlag sitzt.

Ich meine aber trotzdem, Sie gehen hier auf die Falsche los. Die C-Parteien haben ihren christlichen Auftrag längst verraten, bis auf wenige Ausnahmen. Aber wer hat die Richtlinienkompetenz und trägt seit vielen Jahren hierfür die Verantwortung? Und was ist mit den Grünen, den Linken und den Sozies? Aus welcher Ecke kam der Vorschlag zur Abtreibung bis zum Tag der Geburt? Was sagt die Familienmin…More
Ich meine aber trotzdem, Sie gehen hier auf die Falsche los. Die C-Parteien haben ihren christlichen Auftrag längst verraten, bis auf wenige Ausnahmen. Aber wer hat die Richtlinienkompetenz und trägt seit vielen Jahren hierfür die Verantwortung? Und was ist mit den Grünen, den Linken und den Sozies? Aus welcher Ecke kam der Vorschlag zur Abtreibung bis zum Tag der Geburt? Was sagt die Familienministerin dazu, oder Frau Nahles? Ich meine ja nur es gibt andere Personen, an denen viel mehr Blut klebt. Trotzdem, immer sachlich bleiben, auch wenn es verständlicherweise schwer fällt.
smily-xy

Bravo. Der Schlag sitzt.

www.kath.net/news/56722

CDU-Vize Klöckner dankt dem „Marsch für das Leben“

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner äußert in ihrem Grußwort, sie setze sich zusammen mit ihrer Partei „für den konsequenten Lebensschutz in allen Bereichen ein“. Gerade das ungeborene Leben brauche eine Lobby. Klöckner dankt dem Marsch für das Leben dafür, dass er „gegen die Unterkühlung …More
www.kath.net/news/56722

CDU-Vize Klöckner dankt dem „Marsch für das Leben“

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner äußert in ihrem Grußwort, sie setze sich zusammen mit ihrer Partei „für den konsequenten Lebensschutz in allen Bereichen ein“. Gerade das ungeborene Leben brauche eine Lobby. Klöckner dankt dem Marsch für das Leben dafür, dass er „gegen die Unterkühlung unserer Zeit“ ankämpfe, und wünscht den Teilnehmern „Gottes Segen“.
smily-xy

Bravo. Der Schlag sitzt.

Wer bestimmt in Deutschland die Politik, als wenn sie der Kaiser von China oder der ganzen Welt wäre? Bestimmt nicht Agrarministerin Julia Klöckner. Deshalb möchte ich Ihrem Beitrag grundsätzlich zustimmen, nur der Name gehört ausgetauscht. Frau Klöckner hat sich bisher klar für den Schutz ungeborenen Lebens ausgesprochen.
smily-xy

Gloria Global am 20. Dezember 2018

Bravo Franze, gut ausgewählt. Passt zu Dir.
smily-xy

Bistum Essen wirbt mit diesem Video für die Christmette

Einfach nur peinlich. Bei gewissen Kirchenverantwortlichen sollte man mal dringend den Geisteszustand untersuchen lassen.