wiener
wiener

Keine «Francesco-Francesco»-Rufe, kein «Viva il Papa»

warum genau ist es "ungewöhnlich", dass zu einer liturgischen prozession, die von choralschola bzw. chorgesang begleitet wird, keine "francesco-" o.ä. rufe skandiert werden?
ich halte das eigentlich für völlig normal (auch bei früheren pontifikaten) und keiner meldung - und erst recht keiner schlagzeile - wert ...
wiener

Gloria Global am 21. März

sehr erhellend, was hier und an anderer stelle so alles gepostet wird. offenbar hat sich das g.tv-forum nach dem endgültigen aus von kotz.ned zum neuen speibbecken dieser personen entwickelt.

alles in allem ziemlich widerlich. und interessant, dass g.tv das offenbar nicht nur toleriert, sondern (mit so manchen meldungen) auch noch fördert.
so wird immer mehr deutlich, was g.tv von beginn an verf…More
sehr erhellend, was hier und an anderer stelle so alles gepostet wird. offenbar hat sich das g.tv-forum nach dem endgültigen aus von kotz.ned zum neuen speibbecken dieser personen entwickelt.

alles in allem ziemlich widerlich. und interessant, dass g.tv das offenbar nicht nur toleriert, sondern (mit so manchen meldungen) auch noch fördert.
so wird immer mehr deutlich, was g.tv von beginn an verfolgt hat: einen kampf gegen die kirche, gegen die bischöfe und gegen den papst.
wiener

Bishop Williamson: "Get rid of Bishop Fellay"

pack schlägt sich, pack verträgt sich (oder auch nicht ...)
wiener

Gloria Global am 28. Juni

g.tv verkündet also nun, dass die "katholische lehre" von der pius-bruderschaft und von deren "theologischer integrität" definiert wird. dass die pius-bruderschaft sich selbst in die sackgasse begeben hat und aus dieser (man könnte es auch "schmollwinkel" nennen) trotz intensivster bemühungen des papstes und der vatikanischen behörden sich einfach nicht herausbewegen will, wird einfach ignoriert. …More
g.tv verkündet also nun, dass die "katholische lehre" von der pius-bruderschaft und von deren "theologischer integrität" definiert wird. dass die pius-bruderschaft sich selbst in die sackgasse begeben hat und aus dieser (man könnte es auch "schmollwinkel" nennen) trotz intensivster bemühungen des papstes und der vatikanischen behörden sich einfach nicht herausbewegen will, wird einfach ignoriert.

schön, dass g.tv sich endlich als sprachrohr der piusbrüder outet. das hilft zur einordnung.
wiener

Gloria Global am 13. Juni

bedenkenswerte und wichtige mahnungen des papstes.
wird gloria.tv diese künftig beherzigen?
wiener

Manfred's bittere Erkenntnis: "Wozu das Ganze?"

@ atm bzgl. wandlungsworte:
1. das schreiben des papstes datiert vom 14. april. die hier gezeigte messe fand am palmsonntag statt (also davor)
2. die änderung der wandlungsworte wird zu einem stichtag (ich vermute mit beginn des nächsten kirchenjahres, also dem 1. adventsonntag 2012) allgemein verbindlich eingeführt. davor gilt selbstverständlich die gültige form des messbuches - auch der papst …More
@ atm bzgl. wandlungsworte:
1. das schreiben des papstes datiert vom 14. april. die hier gezeigte messe fand am palmsonntag statt (also davor)
2. die änderung der wandlungsworte wird zu einem stichtag (ich vermute mit beginn des nächsten kirchenjahres, also dem 1. adventsonntag 2012) allgemein verbindlich eingeführt. davor gilt selbstverständlich die gültige form des messbuches - auch der papst selbst zelebriert (etwa bei seinem letzten deutschlandbesuch) immer nach den im betreffenden land gültigen liturgischen form. und damit je nach sprache, in der er feiert, durchaus unterschiedlich.
3. die bischöfe haben ihre priester dazu aufgefordert, hier bewusst ein zeichen der einheit zu setzen und auf eigenwillige änderungen der wandlungsworte in quasi "vorauseilendem gehorsam" zu verzichten, genau wie ab dem stichtagdann alle angehalten sind, die neuen formulierungen zu verwenden.
wiener

Manfred's bittere Erkenntnis: "Wozu das Ganze?"

dennoch hat die überschrift genau nichts mit dem inhalt des beitrag (offenbar eine visitationsmesse am palmsonntag) zu tun.
wiener

Manfred's bittere Erkenntnis: "Wozu das Ganze?"

was bitte hat die überschrift mit dem beitrag zu tun?
und wieso wird vom innsbrucker diözesanbischof despektierlich nur als "manfred" gesprochen?
wiener

Gloria Global am 6. Februar

@Elisabeth v.t.

der stephansdom war zum beispiel am vergangenen sonntag 29.01. zur seligsprechung von hildegard burjan gesteckt voll.
und außerdem hinkt der vergleich: hier ging es nicht um die frage, ob die kathedrale einer diözese immer voll besetzt ist, wenn der bsichof dort zelebriert (und der stephansom fasst gut und gern seine 8.000 personen ...), sondern ob bei einer bischofsvisite die …More
@Elisabeth v.t.

der stephansdom war zum beispiel am vergangenen sonntag 29.01. zur seligsprechung von hildegard burjan gesteckt voll.
und außerdem hinkt der vergleich: hier ging es nicht um die frage, ob die kathedrale einer diözese immer voll besetzt ist, wenn der bsichof dort zelebriert (und der stephansom fasst gut und gern seine 8.000 personen ...), sondern ob bei einer bischofsvisite die kirche so gähnend halb leer besetzt ist wie auf den bildern zu sehen. und das ist (in österreich) wohl eher selten der fall ...
wiener

Gloria Global am 6. Februar

g.tv hat derzeit genau 666 seiten ...
wiener

In einem Topf mit Kinderschändern ist nicht ehrenrührig?

@Kaiser:
da überschätzen sie den einfluss von g.tv aber maßlos ... abgedreht wurde gar nichts ;)
wiener

Gloria Global am 23. Januar

es gibt keine feststellung. nur eine (in einer überschrift versteckte) behauptung bzw. unterstellung.

und: was sind "berufsbischöfe"?
wiener

In einem Topf mit Kinderschändern ist nicht ehrenrührig?

irgendwie wirkt das "interview" sehr "spontan" ...

"haben katholiken vor österreichischen gerichten noch eine chance?" - lächerlich ...

g.tv gemeinsam mit kath.net und kreuz.net im nazi-eck: self-fulfilling-prophecy? wurden in dem interview denn aussagen getätigt, die g.tv in dieses nazi-eck rücken könnten?
wiener

Gloria Global am 23. Januar

manipulation á la g.tv (die klassische bild-text-schere):

eine meldung über die "pfarrer-initiative" wird verlesen, in der kardinal schönborn nicht erwähnt wird.
dennoch wird sein bild eingeblendet.
im vorschau-text wird der kardinal erwähnt mit "kardinal schönborn kann nicht länger zuschauen"

der subtext ist:
- der kardinal "schaut (bisher) zu (und soll dies "nicht länger")"
- da die pfarrer-…More
manipulation á la g.tv (die klassische bild-text-schere):

eine meldung über die "pfarrer-initiative" wird verlesen, in der kardinal schönborn nicht erwähnt wird.
dennoch wird sein bild eingeblendet.
im vorschau-text wird der kardinal erwähnt mit "kardinal schönborn kann nicht länger zuschauen"

der subtext ist:
- der kardinal "schaut (bisher) zu (und soll dies "nicht länger")"
- da die pfarrer-initiative "protestantisiert", tut dies auch der kardinal (wenn er nicht macht, was g.tv von ihm will)

so manipuliert und polemisiert g.tv., ohne die eigene absicht zu erwähnen. eigentlich feig.
wiener

Krebs in der Kirche?

laaaaang ... wei ... liiiig ...
wiener

Gloria Global am 3. Oktober

@stephan karl:

sünde wäre es wenn der vorwurf nicht stimmt.
aber g.tv macht genau das ja immer wieder gern. herr kaplan doppelbauer allen voran :(
wiener

Gloria Global am 3. Oktober

bitte genau hören:
bei 01:44 ist von einer "billigen propaganda-sendung" die rede ...
wiener

Gloria Global am 3. Oktober

also jetzt einmal ohne ironie-modus:

ausgerechnet g.tv - das hier einfach sehr im glashaus sitzt - wirft mit steinen ...
g.tv - das durch hetzerische und verleumderische "billig-propaganda" (zitat g.tv) seit jahren auffällt, wirft dies nun anderen vor - sehr interessant ...
g.tv wirft wirklichen journalisten (die ihre arbeit tun wollen) vor, die leute zu verhetzen - und ist seit wochen dabei, …More
also jetzt einmal ohne ironie-modus:

ausgerechnet g.tv - das hier einfach sehr im glashaus sitzt - wirft mit steinen ...
g.tv - das durch hetzerische und verleumderische "billig-propaganda" (zitat g.tv) seit jahren auffällt, wirft dies nun anderen vor - sehr interessant ...
g.tv wirft wirklichen journalisten (die ihre arbeit tun wollen) vor, die leute zu verhetzen - und ist seit wochen dabei, die situation in der pfarre aufzuheizen und kampagnen zu führen.

das wäre einfach nur lächerlich, wenn es nicht auch so traurig währe.

btw: im beitrag des orf kommen beide seiten unkommentiert zu wort - hier auf g.tv wird dagegen nur eine seite glorifiziert (der pfarrer wird sogar mit jesus christus gleichgesetzt ...), die andere aber entweder totgeschwiegen oder niedergemacht.
jeder neutrale beobachter kann also selbst beurteilen, wo die hetzer und billig-propagandisten sitzen ...
wiener

Gloria Global am 3. Oktober

was lernen wir daraus?

nur gloria.tv hat das recht, "illegal" in messen "einzudringen" und "mitzufilmen" und daraus "billige propaganda" zu machen.
aber sonst niemand.
das wäre ja noch schöner wenn andere sich das gleiche recht herausnehmen dürfen ...
wiener

Warnung vor dem Youcat!

@Conde_Barroco:
ich spreche tatsächlich nur von der deutschsprachigen seite von g.tv. danke, dass sie mir für diesen bereich zustimmen.