Romania
66.3K
09:45
Die Grosse Botschaft von La Salette 2.Teil. Der Auftrag Mariens ergeht an alle, die von La Salette Kunde erhalten: "Kinder, ihr werdet dies an mein ganzes Volk weitergeben!“ Teil 2More
Die Grosse Botschaft von La Salette 2.Teil.
Der Auftrag Mariens ergeht an alle, die von La Salette Kunde erhalten: "Kinder, ihr werdet dies an mein ganzes Volk weitergeben!“
Teil 2
Dogmatiker
PS:
Dass selibiges irgendein (dahergelaufener) Buchautor behauptet, ist keine Quellenangabe. Der Autor muss Datum und Dokument angeben können.
Ich kann auch behaupten, dass meine Urgroßtante dritten Grades vom Kaiser von China geadelt wurde.
Kann ich dafür keine Dokumentations-Quelle angeben, bleibt das eine Lachnummer....More
PS:

Dass selibiges irgendein (dahergelaufener) Buchautor behauptet, ist keine Quellenangabe. Der Autor muss Datum und Dokument angeben können.

Ich kann auch behaupten, dass meine Urgroßtante dritten Grades vom Kaiser von China geadelt wurde.

Kann ich dafür keine Dokumentations-Quelle angeben, bleibt das eine Lachnummer....
Dogmatiker
Wir würden doch einmal gerne durch Original-Quellen-Angabe erfahren, WO Pius IX und Leo XIII die große Botschaft anerkannt haben?
Welches Datum? Welches Dekret?
---
Wir kennen ja solche Behauptungen auch von Medjugorje in Bezug auf JP II und Kard. Ratzinger - Worauf der damalige Kardinal sagte: ALLES ERSTUNKEN UND ERLOGEN ...More
Wir würden doch einmal gerne durch Original-Quellen-Angabe erfahren, WO Pius IX und Leo XIII die große Botschaft anerkannt haben?

Welches Datum? Welches Dekret?

---

Wir kennen ja solche Behauptungen auch von Medjugorje in Bezug auf JP II und Kard. Ratzinger - Worauf der damalige Kardinal sagte: ALLES ERSTUNKEN UND ERLOGEN ...
Eugenia-Sarto
Die grosse Botschaft ist von Pius IX. anerkannt worden und später von Leo XIII. Ebenso der Bischof von Grenoble und der italienische Bischof Zola , beide heiligmässige Bischöfe, glaubten an die grosse Botschaft und förderten die Veröffentlichung durch Melanie. Man lese das hervorragende Buch: " Melanie, die Hirtin von La Salette"
maranatha
....dann setz ich jetzt (hab gestern nicht dran gedacht) die "Kernaussage" der Klarheit halber auch hier rein.
Der ganze Text incl. Quellenangabe ist hier zu finden:
Kreuz von La Salette
Was Mélanie dann 1879 „gegen den Willen Roms als ihr ‚Geheimnis‘ veröffentlichte, gibt in vielem Anlass an dessen Echtheit zu zweifeln.
Seine Verbreitung ist vom Hl. Stuhl getadelt (1880) und dann
unter …More
....dann setz ich jetzt (hab gestern nicht dran gedacht) die "Kernaussage" der Klarheit halber auch hier rein.

Der ganze Text incl. Quellenangabe ist hier zu finden:
Kreuz von La Salette

Was Mélanie dann 1879 „gegen den Willen Roms als ihr ‚Geheimnis‘ veröffentlichte, gibt in vielem Anlass an dessen Echtheit zu zweifeln.

Seine Verbreitung ist vom Hl. Stuhl getadelt (1880) und dann
unter Exkommunikation verboten worden (AAS, 1915, 594).

1897 begann die Seherin mit der Niederschrift einer „Geschichte
ihrer Kindheit“, die „mystische Erlebnisse enthielt, von denen
sich in ihrer wirklichen Geschichte keine Spur nachweisen
lässt“38.

In dieser Angelegenheit hat demnach der Hl. Stuhl eine deutliche
Trennungslinie
zwischen La Salette I und La Salette II gezogen:

Die bischöfliche Anerkennung für I, die Vision von 1846, bleibt bestehen;
II, d. h. alles, was später dazugekommen ist,
wird eindeutig abgelehnt.
Misericordia
Die Botschaft von La Salette ist nur TEILWEISE kirchlich anerkannt.
Misericordia
Man kann sich garnicht oft genug mit den echten Botschaften und Erscheinungen der Hl. Jungfrau Maria beschäftigen. Ein wundervoller Beitrag. Vergelt's Gott!