01:04
Zufällige Befragte mit zufälligen Fragen 😁
Falk B
Leute, Leute, Leute... Was erwarten sie bitte? Untendenziöse, wahrheitsgetreue und vorallem UMFASSENDE Berichterstattung??
Es ist TV - TeleVISION, es ist Theater, UNTERHALTUNG, ABLENKUNG... Am Ende ist es Staatsfernsehen, es IST reinste Propaganda!!!
"Machthaber Putin...." gut, Ende.... Das genügt schon!
“Bauernproteste... warnt vor unterwanderung... "gut, aus, schnell wegschalten!
“Extremisten …More
Leute, Leute, Leute... Was erwarten sie bitte? Untendenziöse, wahrheitsgetreue und vorallem UMFASSENDE Berichterstattung??
Es ist TV - TeleVISION, es ist Theater, UNTERHALTUNG, ABLENKUNG... Am Ende ist es Staatsfernsehen, es IST reinste Propaganda!!!

"Machthaber Putin...." gut, Ende.... Das genügt schon!
“Bauernproteste... warnt vor unterwanderung... "gut, aus, schnell wegschalten!
“Extremisten der HAMAS...." 🤮
"Klimaleugner...", "Rechtsradikale..."...

Es gibt nahezu keine Meldungen, die nicht" tendenziös" sind...
Ruhig und sachlich wird es immer nur dann, wenn es keine Möglichkeiten gibt, einen Vorgang jemand anders in die Schuhe zu schieben, bzw ihn politisch vorteilhaft darzustellen!

Oder das plötzlich Teile aber auch nur gewisse Teile, der Wahrheit auf den Tisch kommen... "Die Schuldenobergrenze gefährdet...."
Aus einem Blickwinkel stimmt das durchaus...

Bestes Beispiel Israel-Palestina & Ukraine.
Geht es um Opfer auf palestinensicher Seite, sind es plötzlich "nur Zahlen" die genannt werden! Keine Einzelschicksale, nichts... Bestenfalls sind die Zahlen "etwas übertrieben", da sie nicht von "wertewestliche Seite" überprüft werden können!!
Herr Konrad
Über eine neue Pandemie die vorbereitet wird, oder den Zusammenbruch des Finanzsystems werden sie nicht berichten. Denn das kommt für alle plötzlich und unerwartet. Habe hier noch einen Link, wem es interessiert. die unbestechlichen.com
Ad Orientem
Hahaha, was für eine Farce!
auch er der Lügen Scholz lacht irgendwann einmal nicht mehr ....More
Hahaha, was für eine Farce!

auch er der Lügen Scholz lacht irgendwann einmal nicht mehr ....
Norbert Kasper
Immerhin kam er mit den Fragen und seinen vorgefertigten Antworten nicht durcheinander. Waren immerhin sechs Fragen und sechs Antworten. Welch eine Leistung, und das völlig frei. Was muss der Mensch in der Rübe haben!!!
alfredus
Diese Art von Fragestunde wurde schon in der DDR prakteziert und auf vorgefertigte Fragen eine Antwort gegeben ... ! Es hat sich auch gezeigt, das auf spontane Fragen, der Kanzler immer schlecht weg kam . So hat er auf die drei Fragen einer Journalstin drei mal frech geantwortet : ... das wars und sonst nichts ! Das ist unser Kanzler mit seiner Ampel, nur leere Luftblasen .