Ich erzähle ja oft... ...von meinen Großtanten; da sind meine Schwester und ich mit zweien davon zu sehen! Das Bild stammt aus dem Jahre 1957 und wurde in unserem Friedhof aufgenommen.More
Ich erzähle ja oft...
...von meinen Großtanten; da sind meine Schwester und ich mit zweien davon zu sehen!
Das Bild stammt aus dem Jahre 1957 und wurde in unserem Friedhof aufgenommen.
elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Meine Großtanten pilgerten jeden Tag der Woche eine Stunde hin zur Werktagsmesse...eine Stunde zurück...völlig freiwillig...sinn-und zweckfrei...einfach um des "Segens im Alltag" wegen.„Pilgerboom“: Mehr als 20.000 km Wege in Österreich
In Österreich gibt es mittlerweile mehr als 20.000 Kilometer Pilgerwege. Pilgerexperte Roland Stadler sprach im Vorfeld des Weltpilgertags am Donnerstag von einem …More
Meine Großtanten pilgerten jeden Tag der Woche eine Stunde hin zur Werktagsmesse...eine Stunde zurück...völlig freiwillig...sinn-und zweckfrei...einfach um des "Segens im Alltag" wegen.„Pilgerboom“: Mehr als 20.000 km Wege in Österreich
In Österreich gibt es mittlerweile mehr als 20.000 Kilometer Pilgerwege. Pilgerexperte Roland Stadler sprach im Vorfeld des Weltpilgertags am Donnerstag von einem „Pilgerboom“. Im Trend liegen ihm zufolge alpine Pilgerwege und auch kleinere Routen. Unter dem Motto „Walk and talk“ gibt es auch begleitetes Pilgern.
Mehr dazu in religion.ORF.at
a.t.m
@elisabethvonthüringen, ups entschuldige mich bei ihnen, aber ich konnte heute Vormittag den Artikel beim ersten Mal nicht fertiglesen und habe so den Zusammenhang mit den von ihnen eingestellten Text mit den Artikel nicht in Zusammenhang bringen. Bis später
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
elisabethvonthüringen
Atm...geht's noch?? Lästern...das ist ein Absatz aus dem Artikel auf cathwalk, den Du ja so toll findest!...Es wäre schon gut, wenn Du nur halb soviel lesen tätest wie schreiben... 🙄 😀
a.t.m
EvT: Ich finde es beschämend wie sie hier über eine Frau lästern, nur weil diese sich an das halten möchte was im "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" geschrieben steht und was zur "Heiligen Tradition" gehört. Und nicht diese Frau versucht aus der "Mantilla" eine Waffe zu formen, sondern sie machen das in einer Überheblichen, Selbstgefälligen, Urteilenden Art und Weise. Aber das ist ja nichts …More
EvT: Ich finde es beschämend wie sie hier über eine Frau lästern, nur weil diese sich an das halten möchte was im "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" geschrieben steht und was zur "Heiligen Tradition" gehört. Und nicht diese Frau versucht aus der "Mantilla" eine Waffe zu formen, sondern sie machen das in einer Überheblichen, Selbstgefälligen, Urteilenden Art und Weise. Aber das ist ja nichts neues bei ihnen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
elisabethvonthüringen
Die Großtante ganz links trägt eine sogenannte "Schärpe"...entspricht wohl der Mantilla. Es gab da feine "Festabstufungen"...z. B. trug man an Quatembersonntagen eine festlichere Schärpe, als an normalen Sonntagen. Da tat es auch ein "schönes "golddurchwirktes" Kopftuch. Für die "Monatssonntage" gab es die "Schärpe ohne Fransen"...für die Hohen Festtage kamen die schön geblümten, seidenen Schärpen …More
Die Großtante ganz links trägt eine sogenannte "Schärpe"...entspricht wohl der Mantilla. Es gab da feine "Festabstufungen"...z. B. trug man an Quatembersonntagen eine festlichere Schärpe, als an normalen Sonntagen. Da tat es auch ein "schönes "golddurchwirktes" Kopftuch. Für die "Monatssonntage" gab es die "Schärpe ohne Fransen"...für die Hohen Festtage kamen die schön geblümten, seidenen Schärpen mit Fransen zum Einsatz. (Diese Abstufungen betrafen auch die Unterröcke...den geblümten Flanellunterrock gab es nur an besseren Sonntagen, während der knallrote Lodenunterrock zum Festtagskleid gehörte, weil der zum "vollendeten Styling" beitrug!)

Der "Bänderhut" war den verheirateten Frauen vorbehalten und der nur den "bäuerischen" Leuten...und da auch wieder den eher Großbäuerlichen...eine "Keuschlerin" mit Bänderhut empfand man als Anmaßung. Und die "Herrischen" (Modernen) trugen eh das "Stadtnerhütl"...bezw. wenn sie einen schön frisierten Bubi-Kopf hatten, ging man "barhäuptig" , das ja noch um eine Nuance schlimmer gesehen wurde. Nur die Kinder und Jungfrauen (bis ca. 25 Jahren) waren von Kopfbedeckungen aller Art ausgenommen...
elisabethvonthüringen
<<Wer aus der Kopfbedeckung im Gottesdienst eine Waffe machen will, um anderen mangelnde Frömmigkeit vorzuwerfen, sollte sich überlegen, ob er schon heilig genug für solche Selbstgerechtigkeit ist. Wer darin einen Vorwurf gegen sich selbst und die eigene zeichenarme Frömmigkeit sieht, soll es doch bitte erst einmal ausprobieren. Außer er ist ein Mann. Ein Mann kann leider keine Mantilla tragen.…More
<<Wer aus der Kopfbedeckung im Gottesdienst eine Waffe machen will, um anderen mangelnde Frömmigkeit vorzuwerfen, sollte sich überlegen, ob er schon heilig genug für solche Selbstgerechtigkeit ist. Wer darin einen Vorwurf gegen sich selbst und die eigene zeichenarme Frömmigkeit sieht, soll es doch bitte erst einmal ausprobieren. Außer er ist ein Mann. Ein Mann kann leider keine Mantilla tragen. Ein Mann, der auf Spitze im liturgischen Kontext steht, muss Priester werden. Auch nicht schlecht.<<<
7 more comments from elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
🤗 ...Rudolf meint da wohl die Uromas...
elisabethvonthüringen
Hymne auf die gute alte Bet-Oma
Tagtäglich geht sie zum Beten in die Kirche. Rheuma, Asthma, Rollator – nichts kann sie davon abhalten. Von vielen wird sie dafür belächelt. Auch von unserem Autor. Bis jetzt. Eine Hymne auf die gute, alte Bet-Oma. kath.net-Beitrag von Rudolf GehrigMore
Hymne auf die gute alte Bet-Oma

Tagtäglich geht sie zum Beten in die Kirche. Rheuma, Asthma, Rollator – nichts kann sie davon abhalten. Von vielen wird sie dafür belächelt. Auch von unserem Autor. Bis jetzt. Eine Hymne auf die gute, alte Bet-Oma. kath.net-Beitrag von Rudolf Gehrig
elisabethvonthüringen
Papst will mehr Raum für Frauen in der Kirche 😀 👏
Frauen sollen nach Ansicht von Papst Franziskus eine größere Rolle in der Kirche spielen. Dies betreffe sowohl die pastorale Arbeit als auch die theologische Reflexion. [mehr]More
Papst will mehr Raum für Frauen in der Kirche 😀 👏

Frauen sollen nach Ansicht von Papst Franziskus eine größere Rolle in der Kirche spielen. Dies betreffe sowohl die pastorale Arbeit als auch die theologische Reflexion. [mehr]
elisabethvonthüringen
Franziskus: Ideologischer Einfluss der EU destabilisiert Familien
Papst warnt: Litauen sei durch seine EU-Mitgliedschaft einem "ideologischen Einfluss" ausgesetzt, der die herkömmlichen Familienstrukturen destabilisiere.
[mehr]More
Franziskus: Ideologischer Einfluss der EU destabilisiert Familien

Papst warnt: Litauen sei durch seine EU-Mitgliedschaft einem "ideologischen Einfluss" ausgesetzt, der die herkömmlichen Familienstrukturen destabilisiere.
[mehr]
elisabethvonthüringen
Hach, hatte man es früher doch schön...keine leidigen Kopftuchg'schichten! 😎
elisabethvonthüringen
Ahnenforschung-leicht gemacht...
>>Nun erspart man sich aufwendige Recherchearbeit; man öffnet einfach die Homepage matricula-online.eu und findet sämtliche bisher digitalisierte Tauf- Trauungs- und Sterbebücher der einzelnen Pfarren. Noch nie war Familienforschung so einfach. Weil Direktor Dr. Thomas Aigner (Diözesanarchiv St. Pölten)den Zugang zu den Quellen derart revolutionierte, wurde ihm das …More
Ahnenforschung-leicht gemacht...

>>Nun erspart man sich aufwendige Recherchearbeit; man öffnet einfach die Homepage matricula-online.eu und findet sämtliche bisher digitalisierte Tauf- Trauungs- und Sterbebücher der einzelnen Pfarren. Noch nie war Familienforschung so einfach. Weil Direktor Dr. Thomas Aigner (Diözesanarchiv St. Pölten)den Zugang zu den Quellen derart revolutionierte, wurde ihm das Silberne Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen.
Für Recherchetipps: www.matricula-online.eu
und wer sich bei diesem Projekt engagieren will., kann unter www.4all.icar-us.eu mehr dazu erfahren.
(Kronenzeitung 4. Jänner 2015)
elisabethvonthüringen
Freaky, das "Gitschele" ganz links bin ich im zarten Alter von 5 Jahren. 🤗