Clicks9.4K

Gloria Global am 16. Juli

Deutsche Kirche ist „arm im Evangelium“ Plant der Papst eine Kurienreform? Christi Ehe-Lehre war schon zu seiner Zeit unpopulär Selbstverständlich: Gott steht über dem (Abtreibungs)gesetzMore
Deutsche Kirche ist „arm im Evangelium“
Plant der Papst eine Kurienreform?
Christi Ehe-Lehre war schon zu seiner Zeit unpopulär
Selbstverständlich: Gott steht über dem (Abtreibungs)gesetz
Shuca
@Kleines Licht
Es ist überhaupt kein Problem mit den Erzengel Gabriel "Nostra aetate" kurz und klein zu hauen.
Per Mariam ad Christum.
Kleines Licht
@Shuca:
also die Sache an sich betreffend, habe ich Sie schon richtig verstanden. Weil das ist genau das, was ich mich auch frage: Wie kann denn Gott uns Seinen Sohn schicken, der uns durch Seinen Tod am Kreuz erlöst und paar Jahrhunderte später offenbart er einem angeblichen Propheten, dass er keinen Sohn hat. Hat der Allmächtige es sich denn in der Zwischenzeit anders überlegt und Seinen …More
@Shuca:
also die Sache an sich betreffend, habe ich Sie schon richtig verstanden. Weil das ist genau das, was ich mich auch frage: Wie kann denn Gott uns Seinen Sohn schicken, der uns durch Seinen Tod am Kreuz erlöst und paar Jahrhunderte später offenbart er einem angeblichen Propheten, dass er keinen Sohn hat. Hat der Allmächtige es sich denn in der Zwischenzeit anders überlegt und Seinen Sohn verstoßen? Oder war Jesus nie Gottes Sohn, sondern nur ein Prophet? Denn falls Nostra aetate implizieren sollte, dass es tatsächlich Gott war, der da durch den Erzengel Gabriel gesprochen hat, dann kann dies nur aufgrund der Annahme der zwei von mir genannten Möglichkeiten erfolgt sein. Ich finde zumindest keine weitere Erklärung.

In dem Dekret ist dies (also der zweite Erzengel) aber offen gelassen, denn im ersten Satz zur muslimischen Religion heißt es:

"Mit Hochachtung betrachtet die Kirche auch die Muslim, die den alleinigen Gott anbeten, den lebendigen und in sich seienden, barmherzigen und allmächtigen, den Schöpfer Himmels und der Erde (5), der zu den Menschen gesprochen hat." (Hervorhebungen von mir)

Von Mohammed keine Rede. Da fragt man sich: ist das absichtlich so schwammig formuliert, um es jedem recht zu machen? Es scheint hier wohl um Politik zu gehen... Gibt es denn sonst keine offizielle Haltung Roms zu dieser Frage?

Christus Vincit, Christus Regnat, Christus Imperat!
a.t.m
Hier ein etwas längerer Artikel, www.katholisches.info/…/der-rucktritt-d… (aber sehr lesenswert) der die Machenschaften des zumindest in meinen Augen, "Wegbereiter des Antichristen" klar zum Ausdruck bringt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Shuca
@Kleines Licht
Es geht mir um etwas sehr wichtiges. Stichpunkt: Der Erzengel Gabriel erscheint der Mutter Gottes und gut fünfhundert Jahre später Mohammed und erzählt ganz was anderes. Was sagt "Nostra aetate" dazu. Nichts! Sie haben mich falsch verstanden. Liegt aber an mir. Übrigens ich bin mit einem gläubigen Moslem befreundet.
Per Mariam ad Christum.
tutor
Ach , guck mal, kleines Licht!
Wenn sie wollen , können sie sogar gute Beiträge abliefern!
Muss wohl erst Mitternacht werden, bis ihr Geist anfängt zu leuchten!

Ich würde mich hüten , mir irgendein Urteil über z.B. einen gläubigen Moslem erlauben.

Das hört sich doch schon mal ganz gut an !
Kleines Licht
@Shuca:

Das ist ein komplexes Thema, welches sich in paar Sätzen nicht abhandeln lässt. Und schwierig sowieso, hier muss man echt aufpassen. Also ich würde mich hüten, mir irgendein Urteil über z.B. einen gläubigen Moslem erlauben. Und ich habe natürlich auch kein Problem damit, dass es in anderen Religionen gewisse Gemeinsamkeiten gibt.
Nur, um es mal so auf die Schnelle auf den Punkt zu brin…More
@Shuca:

Das ist ein komplexes Thema, welches sich in paar Sätzen nicht abhandeln lässt. Und schwierig sowieso, hier muss man echt aufpassen. Also ich würde mich hüten, mir irgendein Urteil über z.B. einen gläubigen Moslem erlauben. Und ich habe natürlich auch kein Problem damit, dass es in anderen Religionen gewisse Gemeinsamkeiten gibt.
Nur, um es mal so auf die Schnelle auf den Punkt zu bringen: Sehe ich es richtig, dass, wenn es Nostra aetate vor fast 2.000 Jahren gegeben hätte, dann würden wir jetzt hier nicht auf diesem Forum diskutieren? Weil die Apostel waren doch Juden, richtig? Soll heißen - den Absolutheitsanspruch des Christentums anzweifeln oder gar bestreiten und Christ sein schließt sich m.E. gegenseitig aus. Das sagt mir einfach der gesunde Menschenverstand.
Shuca
@Kleines Licht
Das tun wir doch in dem wir hier unseren Glauben verkünden.
Ich behaupte ganz frech vor Christus das Rom mit "Nostra aetate" den Erzengel Gabriel vergewaltigt hat. So bin ich eben. Irgendwo hört der Spaß auf vor der Mutter Gottes.
"Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist".
Na du nachkonziliäres Rom gefällt dir das?
Und jetzt warte ich auf Erklärungen das ich Lüge.
More
@Kleines Licht
Das tun wir doch in dem wir hier unseren Glauben verkünden.
Ich behaupte ganz frech vor Christus das Rom mit "Nostra aetate" den Erzengel Gabriel vergewaltigt hat. So bin ich eben. Irgendwo hört der Spaß auf vor der Mutter Gottes.
"Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist".
Na du nachkonziliäres Rom gefällt dir das?
Und jetzt warte ich auf Erklärungen das ich Lüge.
Per Mariam ad Christum.
Kleines Licht
@Shuca

Ja, aber müssen wir nicht alles tun, was in unserer Macht steht, um solche Menschen zur Umkehr zu bewegen? Sicher, wenn Worte irgendwann nichts mehr nützen, dann bleibt tatsächlich nur das Gebet.
Es ist auch deshalb schlimm, weil evt. noch andere Menschen (Suchende) mit vergiftet werden. Wenn ich da so an die ganze Irrlehren denke, die da verbreitet werden... Ich spreche da teilweise …More
@Shuca

Ja, aber müssen wir nicht alles tun, was in unserer Macht steht, um solche Menschen zur Umkehr zu bewegen? Sicher, wenn Worte irgendwann nichts mehr nützen, dann bleibt tatsächlich nur das Gebet.
Es ist auch deshalb schlimm, weil evt. noch andere Menschen (Suchende) mit vergiftet werden. Wenn ich da so an die ganze Irrlehren denke, die da verbreitet werden... Ich spreche da teilweise aus eigener Erfahrung. Und ich zittere praktisch täglich um meinen eigenen Glauben.
Shuca
@Kleines Licht
Was sie sich Sorgen machen. Glauben sie im Ernst das Tutor wenn er vor Christus steht seine Albernheiten zum Besten geben wird. Dann läuft ein ganz anderes Spiel. Also immer relex.
Per Mariam ad Christum.
Kleines Licht
BRONCO-BILLY
Kleines Licht

Kleines Licht
@tutor 11:38:34

Sie, nein jeder, darf mich nennen, wie er will. Denn mir entsteht dadurch kein Schaden, u.U. schädigt sich aber derjenige damit selber. Aber Funzel ist schon okay, klingt irgendwie fast netter. ;-) Doch das Schönste ist: Gott liebt nicht nur große Tutoren, sondern auch so kleine Nichtse wie mich, ist das nicht wunderbar?

Was das Seelenheil betrifft (und was könnte …More
@tutor 11:38:34

Sie, nein jeder, darf mich nennen, wie er will. Denn mir entsteht dadurch kein Schaden, u.U. schädigt sich aber derjenige damit selber. Aber Funzel ist schon okay, klingt irgendwie fast netter. ;-) Doch das Schönste ist: Gott liebt nicht nur große Tutoren, sondern auch so kleine Nichtse wie mich, ist das nicht wunderbar?

Was das Seelenheil betrifft (und was könnte es Wichtigeres geben?), hat selbst die Kirche mehr Macht als der Staat. Es war aber von der Bibel die Rede, d.h. von göttlichen Geboten und diese sind für jeden Christen die einzig wirkliche Autorität. An die staatlichen Gesetze halte ich mich nur insofern sie schlimmstenfalls neutral dem Glauben gegenüber sind. "Gebt dem Kaiser, was des Kaisers, und Gott, was Gottes ist!"
Und sich illegal zu verhalten, kann mitunter nicht nur heilsam für die Ewigkeit sein, sondern sogar helfen, diesseitiges Leben zu retten, wie wir es z.B. aus der Zeit zw. 1933-1945 wissen.
a.t.m
BA: Schon einmal die "Heilige Bibel" gelesen? Falls ja, dann wissen sie ja was Gott der Herr von uns Will. Gott der Herr ist ja kein Geheimniskrämer, darum hat es uns ja auch seinen "Heiligen Willen" zukommen lassen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Jesajafuture
@tutor:.....und wenn sie weiter solch ein höllisches Gefasel von sich geben und anderen hier unbeugsam und unbelehrbar ein Ärgernis sind, werden sie genau jene Hand nach ihrem Leben spüren, die die wahre Macht über Leben und Tod hat und voraussichtlich genau dort landen: In der Hölle.
Jesajafuture
@Katholisator: Soisses
One more comment from Jesajafuture
Jesajafuture
@Kleines Licht:
💬Ja, sorry, wenn ich mich jetzt irrre, aber kann denn ein Christ tatsächlich dermaßen verblendet sein???

Anscheinend ja, wie man an jenem User sieht, an den sie ihren Kommentar richteten.

Und ja, ich gebe ihnen auch darin Recht, daß sehr wohl Atheisten hier willkommen sind, die aufrichtig nach Antworten und nicht nur Streit und Stunk suchen und mit ihrem star-verdächtigen …More
@Kleines Licht:
💬Ja, sorry, wenn ich mich jetzt irrre, aber kann denn ein Christ tatsächlich dermaßen verblendet sein???

Anscheinend ja, wie man an jenem User sieht, an den sie ihren Kommentar richteten.

Und ja, ich gebe ihnen auch darin Recht, daß sehr wohl Atheisten hier willkommen sind, die aufrichtig nach Antworten und nicht nur Streit und Stunk suchen und mit ihrem star-verdächtigen Halbwissen unsere Nerven tangieren
Katholisator
tutor

man muss gott mehr gehorchen als den menschen.
der staat kann einen nur umbringen, sonst nichts.

gott hingegen kann dich ewig in die hölle werfen
tutor
Kleines Licht, sie tragen ihren nick-name zu recht! Ich würde sie allerdings noch lieber
Funzel nennen.
Hier für sie noch mal zum Mitschreiben !

- Das staatliche Gesetz steht über der Bibel . -

oder mit anderen Worten :

Der Staat hat mehr Macht als die Kirche !

Und damit sie kleines Licht es auch verstehen, ein Beispiel !

Wen sie nicht jeden Tag beten, geschieht nichts, wenn sie nicht jeden …More
Kleines Licht, sie tragen ihren nick-name zu recht! Ich würde sie allerdings noch lieber
Funzel nennen.
Hier für sie noch mal zum Mitschreiben !

- Das staatliche Gesetz steht über der Bibel . -

oder mit anderen Worten :

Der Staat hat mehr Macht als die Kirche !

Und damit sie kleines Licht es auch verstehen, ein Beispiel !

Wen sie nicht jeden Tag beten, geschieht nichts, wenn sie nicht jeden Sonntag zur
Messe gehen, auch nicht !

Wenn sie ihre Steuer nicht zahlen, steht die Polizei vor der Tür und sie werden
bestraft .
Kleines Licht
Ich denke, es ist grundsätzlich nichts dagegen zu sagen, dass sich Atheisten auf einem katholischen Portal beteiligen. Weil - wer weiß, vielleicht ist es der 1. Schritt in die richtige Richtung?
Nur dass man sich erst nach so vielen Beiträgen outet, das finde ich allerdings schon irgendwie perfide.
Bezieht sich auf:

tutor
Das Gesetz steht über der Bibel !!!

Ja, sorry, wenn ich mich jetzt irrre,…More
Ich denke, es ist grundsätzlich nichts dagegen zu sagen, dass sich Atheisten auf einem katholischen Portal beteiligen. Weil - wer weiß, vielleicht ist es der 1. Schritt in die richtige Richtung?
Nur dass man sich erst nach so vielen Beiträgen outet, das finde ich allerdings schon irgendwie perfide.
Bezieht sich auf:

tutor
Das Gesetz steht über der Bibel !!!

Ja, sorry, wenn ich mich jetzt irrre, aber kann denn ein Christ tatsächlich dermaßen verblendet sein???
BenediktsArmee
@a.t.m
"... das mit dem Glauben und der Liebe zu Gott dem Herrn, seinen Heiligen Willen, der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition ..."

Allein schon die Behauptung den Willen Gottes zu kennen, ist absolute Blasphemie. Niemand kennt den Willen Gottes. Zu meinen ihn zu kennen, ist eine große Anmaßung.
tutor
O.k., evt!
Die FU Berlin kommt meistens auf ganz tolle Ideen !
glis glis likes this.
@Galahad...
@Clementia hat hier nur eine Tatsache benannt!! Das steht jedem frei und ...er hat recht!!!
Es muss doch nicht so sein, dass bei jeder noch so (un)passenden Gelegenheit die Piusbruderschaft herhalten muss. Da erweist Ihr diesem "Verein" echt einen Bärendienst.
Und das hat der wirklich nicht verdient, dass hier IHR "Chefideologen" alles kleintretet!!!

Für die Beseitigung der -oft …More
@Galahad...
@Clementia hat hier nur eine Tatsache benannt!! Das steht jedem frei und ...er hat recht!!!
Es muss doch nicht so sein, dass bei jeder noch so (un)passenden Gelegenheit die Piusbruderschaft herhalten muss. Da erweist Ihr diesem "Verein" echt einen Bärendienst.
Und das hat der wirklich nicht verdient, dass hier IHR "Chefideologen" alles kleintretet!!!

Für die Beseitigung der -oft auch nur vermeintlichen- Mißstände in Der Kirche ist nicht die Piusbruderschaft verantwortlich.
Dass DIE ALTE MESSE ja auch nicht das Allheilmittel ist und sein kann, sieht man ja leider an deren Verfechtern und Kommentatoren hier.

Die Eucharistie ist nicht wegen der Erhaltung und Pflege der Dorfgemeinschaft gestiftet worden !!
@tutor...

Die FU Berlin sorgt sich um Kinder aus „Nicht-Akademiker-Haushalten“. Um diese optimal betreuen zu können, werden sie zu Dummköpfen erklärt. Das zeigt: Die Gleichstellungsindustrie basiert auf Stolz und Vorurteil...
Bitte Kissler lesen...oder ist's dem tutor zu schwer gewesen?
Carlus likes this.
Galahad
Schade , dass FSSPX-Chefideologen keinen Urlaub machen ( es fehlt wohl am
nötigen Kleingeld ).


@singular

Das verstehen Sie falsch. Sie wissen doch:

Soldaten sind Soldaten, in Worten, wie in Taten. Wir brauchen keinen Urlaubsschein, auf Urlaub fährt der Spieß allein.

Das ist auch die Art der Soldaten. Auch die geistlichen, der Gebetssoldaten. More
Schade , dass FSSPX-Chefideologen keinen Urlaub machen ( es fehlt wohl am
nötigen Kleingeld ).


@singular

Das verstehen Sie falsch. Sie wissen doch:

Soldaten sind Soldaten, in Worten, wie in Taten. Wir brauchen keinen Urlaubsschein, auf Urlaub fährt der Spieß allein.

Das ist auch die Art der Soldaten. Auch die geistlichen, der Gebetssoldaten.
Gregorius likes this.
Gregorius
@singular..
Schade , dass FSSPX-Chefideologen keinen Urlaub machen ( es fehlt wohl am
nötigen Kleingeld ).

Singular, Sie sollten nicht von sich auf andere schließen! Auch bei Anhängern der FSSPX dürfte sich rumgesprochen haben, dass man mit Laptop und Smartphone auch Online gehen kann. Selbstverständlich können dann auch Kommentare abgegeben werden. Oder dachten Sie etwa, die Anhänger der FSSPX …More
@singular..
Schade , dass FSSPX-Chefideologen keinen Urlaub machen ( es fehlt wohl am
nötigen Kleingeld ).

Singular, Sie sollten nicht von sich auf andere schließen! Auch bei Anhängern der FSSPX dürfte sich rumgesprochen haben, dass man mit Laptop und Smartphone auch Online gehen kann. Selbstverständlich können dann auch Kommentare abgegeben werden. Oder dachten Sie etwa, die Anhänger der FSSPX leben hinter dem Mond? Wenn Sie sich da nur mal nicht täuschen
Galahad
Denn christliche Nächstenliebe und Barmherzigkeit, hat absolut nicht's damit zu tun, das man nur Blind, Taub und Stumm zuschaut wie andere ins ewige Verderbnis gestoßen werden sollen.

Eben werter a.t.m

da gebe ich Dir vollkommen recht. Denn ich denke es ist sogar absolut UNBARMHERZIG, den Menschen etwas vorzumachen, nur ihren Ohren zu schmeicheln und sie damit von der Wahrheit fernzuhalten. …More
Denn christliche Nächstenliebe und Barmherzigkeit, hat absolut nicht's damit zu tun, das man nur Blind, Taub und Stumm zuschaut wie andere ins ewige Verderbnis gestoßen werden sollen.

Eben werter a.t.m

da gebe ich Dir vollkommen recht. Denn ich denke es ist sogar absolut UNBARMHERZIG, den Menschen etwas vorzumachen, nur ihren Ohren zu schmeicheln und sie damit von der Wahrheit fernzuhalten. Ich könnte mir vorstellen, daß eine Arme Seele, die dewegen im Fegfeuer schmachtet, weil sie solchen Irrlehren und solcher Ohrenbläserei gutgläubig gefolgt ist, obwohl sie eigentlich, wenn man es ihr zuvor gesagt hätte viel besser gemacht häte, daß sehr wohl bestätigen könnte. Ich möchte auch vor dem Richterstuhle Gottes nicht in der Haut dessen stecken, der diese Arme Seele zu Taten verleitet hat, oder durch falsche Rechtfertigungen Sie von einer Besserung und Bekehrung abgehalten hat. Denn ob für den noch Fegfeuer ausreicht.... In Bezug auf solch eine Seele die andere in die Verirrung geführt oder darin belassen hat, obwohl ihr anderes möglich gewesen wäre, kann ich nur sagen OREMUS: Je mehr Gnaden diese Seele von Gott hatte und je größer Ihre Verantwortung ist, um so mehr OREMUS:
Galahad
@BenediktsArmee

Auch Sie sind einer derer, die nicht gern sachlich diskutieren, sondern hauptsächlich über andere Kommentare herumwettern, ohne stichhaltige Argumente dagegen vorlegen zu können. Da ich aber eigentlich ganz gern sachlich diskutiere und mir Ihre Argumente sogar anhören würde, verzichte ich heute (ausnahmsweise!) einmal darauf Ihnen entweder gar keine Antwort zu geben, oder eine,…More
@BenediktsArmee

Auch Sie sind einer derer, die nicht gern sachlich diskutieren, sondern hauptsächlich über andere Kommentare herumwettern, ohne stichhaltige Argumente dagegen vorlegen zu können. Da ich aber eigentlich ganz gern sachlich diskutiere und mir Ihre Argumente sogar anhören würde, verzichte ich heute (ausnahmsweise!) einmal darauf Ihnen entweder gar keine Antwort zu geben, oder eine, die Sie meiner Ansicht nach verdient hätten. Also meine Frage an Sie:

Wo hat a.t.m Krawall geschlagen, oder jemanden niedergemacht? Er hat sehr gut erklärt, daß es hier gewisse Leute gibt, die auf einer KATHOLISCHEN SEITE, klar gegen das KATHOLISCHE LEHRAMT propagieren. Die Gruppen die er nennt, ebenso wie die Sünden die er anspricht, sind klar und eindeutig gegen das katholische Lehramt. Sie sind auch gegen die Lehre des Vat. II., daß ja auf der Tradtion der Kirche auszulegen ist (und nur eine solche Interpretation in strikter Kontinuität ist annehmbar!)und diese Sachen, schwarz auf weiß in den Texten nachlesbar, nicht rechtfertigt, sondern klar verwirft. Auch später wurden diese Dinge klar von der Kirche verworfen (wie sollte es auch anderes sein, es gibt ja keine neue Lehre?). Also was haben diese Leute ihre häretischen Ansichten auf einer katholischen Seite zum besten zu geben, um hier die Menschen zu provozieren? Etwas anderes wäre es, wenn wirklich jemand in Unkenntnis bez. des kath. Glaubens wäre und die zeitgeistigen Ideologien vertreten würde, weil ihm indoktriniert wurde, daß sie gut und richtig sein, oder aber sie "mitmacht", weil Sie halt überall gemacht werden. Da wäre dann das entsprechende Stichwort vielleicht "Gruppendynamik". Solchen Leuten würde hier auch gern Antwort gegeben. Schauen Sie doch einmal. Sie nennen sich BenediktsArmee (ein sehr schön gewählter Name!), sie tragen im Benutzerbild auch das Wappen unseres emeritierten Heiligen Vaters. Allerdings glauben Sie, nach Ihren Kommentaren zu urteilen, nichts von dem was er gelehrt hat. Was zum Beispiel aktiv gelebte Homosexualität betrifft, ebenso wie Abtreibung, fallen Sie auch unserem Heiligen Vater Franziskus I. in den Rücken, der sich klar dagegen ausgesprochen hat. Da werden Sie verstehen, daß uns das hier ein wenig verwundert und wir entsprechend reagieren. Würden Sie das denn umgekehrt nicht auch so tun? Was sollen wir von Ihnen denn halten? Sagen Sie doch mal etwas klares. Einige wirklich stichhaltige Belege, dafür für das was Sie für richtig halten. Dann kann man auch darüber reden. Aber so nicht. Wie soll das gehen? Und das gilt für einige andere Benutzer genauso.

Also ich freue mich auf demnächst hoffentlich bessere Diskussionen mit Ihnen,

Galahad
a.t.m
BA: Wenn man hier etwas in den Raum stellt oder gestellt wurde, das mit dem Glauben und der Liebe zu Gott dem Herrn, seinen Heiligen Willen, der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition, seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, nicht vereinbar ist. So ist eben die Pflicht eines/einer Katholiken/Katholikin dies richtig zu stellen. "Den wer schweigt duldet"

Denn christliche …More
BA: Wenn man hier etwas in den Raum stellt oder gestellt wurde, das mit dem Glauben und der Liebe zu Gott dem Herrn, seinen Heiligen Willen, der Glaubenslehre, und der Heiligen Tradition, seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, nicht vereinbar ist. So ist eben die Pflicht eines/einer Katholiken/Katholikin dies richtig zu stellen. "Den wer schweigt duldet"

Denn christliche Nächstenliebe und Barmherzigkeit, hat absolut nicht's damit zu tun, das man nur Blind, Taub und Stumm zuschaut wie andere ins ewige Verderbnis gestoßen werden sollen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
BenediktsArmee
@a.t.m @Galahad
Ich glaube nicht, das @clementia dialogunfähig ist, sondern hat erkannt, das ihr es seid. Wer hier so einen Schwachsinn schreibt, möchte keinen Dialog, sondern nur Krawall und Niedermachen:
Denn ich meinerseits finde es sehr wohl Richtig, das Personen, die wie wir diese hier schon gehabt haben, die aktive Homosexualität, die Abtreibung, den Ehebruch, die Häresien, die die …More
@a.t.m @Galahad
Ich glaube nicht, das @clementia dialogunfähig ist, sondern hat erkannt, das ihr es seid. Wer hier so einen Schwachsinn schreibt, möchte keinen Dialog, sondern nur Krawall und Niedermachen:
Denn ich meinerseits finde es sehr wohl Richtig, das Personen, die wie wir diese hier schon gehabt haben, die aktive Homosexualität, die Abtreibung, den Ehebruch, die Häresien, die die antikatholischen, häretisch-schismatischen Vereine wie WiSiKi, POA, Laien-Pfarrerinitiative usw. usw. samt deren liturgischen Missbrauch, die kirchlich nicht anerkannte Wallfahrtsorte hier aufs massivste und mit Lügen und Verleumdungen verteidigten.

a.t.m
Clementia: Ist das die Diskussionskultur die sie wünschen? Einfach etwas in den Raum stellen und dann still sein, und wenn möglich auch noch die beleidigte Leberwurst, oder gar die Opferrolle spielen?

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Galahad
@Clementina

Schade, daß Sie so dialogunfähig sind. a.t.m und ich hatten Ihnen einige freundiche Frage gestellt und etwas zu Ihren Kommentaren angemerkt. Nun reagieren Sie ungefähr so, wie Sie das den Befürwortern der FSSPX vorwerfen, daß sie es tun würden. Da bin ich enttäuscht. Ich dachte, sie kennen die goldene Regel aus dem hl. Evangelium:

Wir ihr wollt das man euch tue, so tuet auch allen…More
@Clementina

Schade, daß Sie so dialogunfähig sind. a.t.m und ich hatten Ihnen einige freundiche Frage gestellt und etwas zu Ihren Kommentaren angemerkt. Nun reagieren Sie ungefähr so, wie Sie das den Befürwortern der FSSPX vorwerfen, daß sie es tun würden. Da bin ich enttäuscht. Ich dachte, sie kennen die goldene Regel aus dem hl. Evangelium:

Wir ihr wollt das man euch tue, so tuet auch allen anderen.

Ich dachte, sie das was Sie von anderen erwarten auch vorleben. Schade, daß das nicht der Fall ist.

Dennoch Gruß und Gottes Segen,

Galahad
Galahad
@a.t.m

Sic est!
a.t.m
Sehr geehrter Clementia: Was verstehen sie bitte genau unter "Wie von der Ideologie
der Bruderschaft abweichende Meinungen niedergemacht werden und sich sofort eine
Meute bildet, die den Abweichler versucht zu verscheuchen".

Denn ich meinerseits finde es sehr wohl Richtig, das Personen, die wie wir diese hier schon gehabt haben, die aktive Homosexualität, die Abtreibung, den Ehebruch, die …More
Sehr geehrter Clementia: Was verstehen sie bitte genau unter "Wie von der Ideologie
der Bruderschaft abweichende Meinungen niedergemacht werden und sich sofort eine
Meute bildet, die den Abweichler versucht zu verscheuchen".

Denn ich meinerseits finde es sehr wohl Richtig, das Personen, die wie wir diese hier schon gehabt haben, die aktive Homosexualität, die Abtreibung, den Ehebruch, die Häresien, die die antikatholischen, häretisch-schismatischen Vereine wie WiSiKi, POA, Laien-Pfarrerinitiative usw. usw. samt deren liturgischen Missbrauch, die kirchlich nicht anerkannte Wallfahrtsorte hier aufs massivste und mit Lügen und Verleumdungen verteidigten. Und das ist sicher nicht im Sinne Gottes unseres Herrn, seinen Heiligen Willen, der Glaubenslehre und der Heiligen Tradition seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Und ich habe die ERfahrnung gemacht die meisten hier aufhörten und oder sofort mit der "Traditionalisten- Homophobie- Nazikeule antworteten weil sie hier auf dieser Seite mit der Wahrheit konfrontiert wurden.

Diskutieren in friedlichen Ton und Gegenseitigen Respekt ja und nochmal ja, aber soll das nur für die Seite gelten die Gott dem Herrn und seine Kirche verteidigen gelten und sollen sich diese ihrer Meinung nach überhaupt nicht mehr mit wahren Argumenten und im Sinn der Kirche Gottes unseres Herrn verteidigen???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Galahad
@Clementina

Meinen Sie wirklich, daß stimmt, was Sie sagen. Ich meine ich kenne hier, genau wie Sie wahrscheinlich viele Benutzer, die nicht unbedingt Anhänger der FSSPX sind aber dennoch sehr sympathisch. Aber merken Sie auch, daß hier einige liberale bzw. modernistische Benutzer sind, die die Tradition mit einer Radikalität angreifen, die einfach nicht mehr tragbar ist? Das ist doch nicht …More
@Clementina

Meinen Sie wirklich, daß stimmt, was Sie sagen. Ich meine ich kenne hier, genau wie Sie wahrscheinlich viele Benutzer, die nicht unbedingt Anhänger der FSSPX sind aber dennoch sehr sympathisch. Aber merken Sie auch, daß hier einige liberale bzw. modernistische Benutzer sind, die die Tradition mit einer Radikalität angreifen, die einfach nicht mehr tragbar ist? Das ist doch nicht richtig. Das werden Sie sicher auch zugeben. Ich würde mich insgesamt auch über eine bessere Athmosphäre freuen, als sie in manchen Threads gegeben ist. Aber das ist ein Anliegen an dem müssen ALLE mitarbeiten, nicht allein die Befüworter der FSSPX.

Viele Grüße und Gottes Segen,

Galahad
tutor
Kinder aus Nicht-Akademiker-Haushalten ist gut, evt!

Die sind aber auch keine schlechteren Menschen genauso wenig wie Bergbauern in
den Alpen oder Malocher aus dem Ruhrpott es sind.

Lieber Proleten-Sohn aus dem Osten, der Ehemaligen, als ein Möchtegern- Akademiker mit abgebrochenem Studium, der sich jetzt bei den Piussen andient, um über die Runden
zu kommen, weil er sonst…More
Kinder aus Nicht-Akademiker-Haushalten ist gut, evt!

Die sind aber auch keine schlechteren Menschen genauso wenig wie Bergbauern in
den Alpen oder Malocher aus dem Ruhrpott es sind.

Lieber Proleten-Sohn aus dem Osten, der Ehemaligen, als ein Möchtegern- Akademiker mit abgebrochenem Studium, der sich jetzt bei den Piussen andient, um über die Runden
zu kommen, weil er sonst nichts auf die Reihe kriegt .
Herzlichen Glückwunsch dazu , tiefer kann man nicht fallen !
Hunderte römisch-katholische Jugendliche pilgern nach Rio
550 römisch-katholische Jugendliche aus Österreich werden kommende Woche dem Weltjugendtag ihrer Kirche in Rio de Janeiro beiwohnen. Mehrere Diözesen und andere kirchliche Organisationen bieten gleichzeitig Parallelevents für interessierte Daheimgebliebene an.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2593365
One more comment from elisabethvonthüringen
@Pfr. Fridolins...sie müssen wissen: Hier tummeln sich neuerdings nur Kinder aus „Nicht-Akademiker-Haushalten“.

Wir brauchen darum Leute, die sich liebevoll unserer annehmen...uns unterrichten und unterweisen!
Also, lieber Herr Fridolins...nur frisch ans Werk!! Hier sind Sie echt vonnöten!
Galahad
Lieber Galahad,
es gibt keinen Gottesstaat auf Erden, denn die Erde und das gesamte Ur-Universum gehört Gott! Aber für alle Guten gibt es die Verpflichtung immer inniger nach Gottes Vorgaben zu leben, alle sonst wissentlich Unchristlichen werden im Satansreich landen. Aber wie unser Hl. Vater sagt die Bibel steht (für Gottgläubige) über den von Menschen (oder Selbstherrlichen) geschaffenen …More
Lieber Galahad,
es gibt keinen Gottesstaat auf Erden, denn die Erde und das gesamte Ur-Universum gehört Gott! Aber für alle Guten gibt es die Verpflichtung immer inniger nach Gottes Vorgaben zu leben, alle sonst wissentlich Unchristlichen werden im Satansreich landen. Aber wie unser Hl. Vater sagt die Bibel steht (für Gottgläubige) über den von Menschen (oder Selbstherrlichen) geschaffenen Gesetzen.

@liabchrist

Sauber zusammenfassend erklärt. Genau das und nichts anderes wollte ich auch sagen. Und das sagt im Prinzip nämlich auch Hochw. Robert Mäder. Vielen herzlichen Dank.

Gott schütze und segne Sie,

Galahad
Galahad
Pfr. Fridolins

Schade, daß Sie hier eine so schlechte Erfahrung machen. Aber ich denke, daß ist, weil auf Gloria TV in letzter Zeit unheimlich viele Trolle unterwegs sind. Nehmen Sie die Angriffe bitte nicht persönlich (ich tue es auch nicht), die sind wohl nur dazu da, das Portal hier in ein schlechtes Licht zu rücken. Solche Leute wie tutor (sie sehen ja wie er reagiert, wenn man die …More
Pfr. Fridolins

Schade, daß Sie hier eine so schlechte Erfahrung machen. Aber ich denke, daß ist, weil auf Gloria TV in letzter Zeit unheimlich viele Trolle unterwegs sind. Nehmen Sie die Angriffe bitte nicht persönlich (ich tue es auch nicht), die sind wohl nur dazu da, das Portal hier in ein schlechtes Licht zu rücken. Solche Leute wie tutor (sie sehen ja wie er reagiert, wenn man die finnische Innenministerin befürwortet, daß vergleicht er mit "Irak" u.ä.), die haben einfach Haß auf das Christentum. Ich denke der Sinn der Hetz- und Haßkommentare solcher User besteht darin, alle konservative Ansichten bezüglich Christentum Kirche etc. in eine Schublade mit dem radikalen Islamismus zu stecken (was er sehr verallgemeinernd mit dem Verweis auf die von ihm gennanten Staaten tut). Das ist ähnlich, für mich, als wenn man z.B. konservative politische Ansichten immer gleich in eine Stufe mit den verschiedensten bösen Regimen, die es in der Vergangenheit ja leider schon zahlreich genug gab. Der Sinn ist, meiner Ansicht nach, daß man sich nie wieder trauen kann etwas konservatives zu sagen. Ich finde solche Verallgemeinerungen sehr schädlich und schlimm. Egal in welcher Beziehung und in welche Richtung. Nicht nur in Bezug auf Katholiken und Christen allgemein, sondern überhaupt. Lassen Sie sich bitte davon nicht abschrecken.

liabchrist
Lieber Galahad,
es gibt keinen Gottesstaat auf Erden, denn die Erde und das gesamte Ur-Universum gehört Gott! Aber für alle Guten gibt es die Verpflichtung immer inniger nach Gottes Vorgaben zu leben, alle sonst wissentlich Unchristlichen werden im Satansreich landen. Aber wie unser Hl. Vater sagt die Bibel steht (für Gottgläubige) über den von Menschen (oder Selbstherrlichen) geschaffenen …More
Lieber Galahad,
es gibt keinen Gottesstaat auf Erden, denn die Erde und das gesamte Ur-Universum gehört Gott! Aber für alle Guten gibt es die Verpflichtung immer inniger nach Gottes Vorgaben zu leben, alle sonst wissentlich Unchristlichen werden im Satansreich landen. Aber wie unser Hl. Vater sagt die Bibel steht (für Gottgläubige) über den von Menschen (oder Selbstherrlichen) geschaffenen Gesetzen.
Galahad likes this.
bert and one more user like this.
bert likes this.
Galahad likes this.
Galahad
Wir sind kein Gottesstaat, wie sie ihn gerne hätten, gallahad.
Wenn sie den wollen, gehen sie in den Iran oder Irak.


@tutor

Ich habe einen friedfertigen Kommentar abgegeben und das nicht einmal an Sie. Sie greifen mich an. Jetzt ist die Frage wer eher zu gewissen dikatorischen Gesinnungen neigt. Ich wohl nicht, nicht wahr. Aber vielleicht meinen Sie ja Sie wären "Großinquisitor der Zivilreligi…More
Wir sind kein Gottesstaat, wie sie ihn gerne hätten, gallahad.
Wenn sie den wollen, gehen sie in den Iran oder Irak.


@tutor

Ich habe einen friedfertigen Kommentar abgegeben und das nicht einmal an Sie. Sie greifen mich an. Jetzt ist die Frage wer eher zu gewissen dikatorischen Gesinnungen neigt. Ich wohl nicht, nicht wahr. Aber vielleicht meinen Sie ja Sie wären "Großinquisitor der Zivilreligion", oder was? Das Gesetz steht, wie die Frau Innenministerin sagte, keinesfalls über der Bibel. Die Bibel ist die Grundlage dafür. So kann zum Beispiel die Würde des Menschen NUR durch seine Ebenbildlichkeit Gottes erklärt werden. Ganz einfach. Wenn Sie die Botschaft der Päpste bezüglich der christlichen Seelen des Abendlandes nicht verstehen wollen, wenn Sie auch nicht verstehen wollen, was "soziales Königtum Christi" bedeutet, auch nicht, was unser Abendland hochgebracht und aufgebaut hat, nämlich genau dasselbe ganzheitliche Königtum Christi, und dieses immer noch anfeinden, dann fürchte ich um Ihre Seele. Sie tun mir leid. Auf jeden Fall werden Sie sich damit abfinden müssen, genauso wie Ihre Gesinnungsgenossen (und das hat ja in Frankreich jüngst schon sehr gut begonnen und diese Innenministerin hier scheint das auch sehr gut mitzutragen), daß Christen sich nicht mehr wortlos die heutige offizielle Zivilreligion aufnötigen oder gar aufzwingen lassen. Denn wir haben keinen gesinnungsneutralen Staat. Den kann es auch gar nicht geben. Weil sonst die Gesinnungsneutralität die Staatsgesinnung ist.

Ich gehe gar nirgends hin. Ich bleibe hier und ich stehe für die WAHRHEIT ein, genauso, wie es immer mehr Leute tun (wie Sie oben sehen). Für Christen gilt es und wird es immer gelten: Gott zuerst! Und dafür stehen sie auch ein! Unabhängig wie Sie und ihre atheistischen Gesinnungsgenossen das bewerten, oder wie Sie es einordnen. Darüber können wir gern sachlich reden, wenn Sie wollen. Mit Ihren kirchenfeindlichen und christ- bzw. kathophoben Haßtriaden beindrucken Sie mich allerdings nicht. Darüber kann ich mich weder ärgern, noch darüber lachen, noch weinen. Sie entscheiden, wie Sie darauf jetzt reagieren und ob wir also die Diskussion fortsetzen oder nicht. Ich werde nicht Trollen, wie Sie wahrscheinlich sind unterstützen, hier unmögliche Athmosphäre aufkommen zu lassen. Das steht auf jeden Fall fest.

Gesegneten Tag. Ade!

Galahad

Ps.: Ein Tip noch: Lesen Sie Robert Mäder - Maria, dann wissen Sie wie einiges abläuft, bzw. ablaufen sollte, wie die (auch soziale!) Königsherrschaft Christi gemeint ist und warum Sie absolut notwendig ist. Vor allem wissen Sie dann, worüber Sie reden, bevor Sie reden. Das ist hilfreich.
ArturPe
"Wissen ist Erfahrung, alles andere ist nur Information" (A. Einstein)
@tutor: Bitte versuchen sie über Dinge zu sprechen die sie auch wissen. Ihre Informationen wiedersprechen größtenteils Erfahrungen von den Leuten die den Katholischen Glauben kennen und mit offenen Augen durchs Leben gehen.

Schauen sie sich den ersten Beitrag hier von Zet an. Wer sich nicht von falschen Informationen verblen…More
"Wissen ist Erfahrung, alles andere ist nur Information" (A. Einstein)
@tutor: Bitte versuchen sie über Dinge zu sprechen die sie auch wissen. Ihre Informationen wiedersprechen größtenteils Erfahrungen von den Leuten die den Katholischen Glauben kennen und mit offenen Augen durchs Leben gehen.

Schauen sie sich den ersten Beitrag hier von Zet an. Wer sich nicht von falschen Informationen verblenden lässt und seine Quellen Prüft, erkennt das, was er geschrieben hat. Wenn sie die Möglichkeit haben versuchen sie sich mal mindesten 1 Stunde die Woche vor das Tabernakel zu setzen zu schweigen und Gott zu bitten ihre Gedanken zu ordnen. Eigentlich gilt das für uns alle hier.
Gregorius
Ja, man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Scharen von Heiligen, sind uns als Vorbilder von der Kirche geschenkt worden. Diese Heiligen haben lieber den Tod erduldet als gegen Gottes Gebote zu sündigen.
Aber heute werden endlose Dialoge geführt ohne dass sich die Wahrheit durchsetzt. Vor lauter Toleranz, will man nicht mehr sagen, dass nur die römisch-katholische Kirche, die einzige …More
Ja, man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Scharen von Heiligen, sind uns als Vorbilder von der Kirche geschenkt worden. Diese Heiligen haben lieber den Tod erduldet als gegen Gottes Gebote zu sündigen.
Aber heute werden endlose Dialoge geführt ohne dass sich die Wahrheit durchsetzt. Vor lauter Toleranz, will man nicht mehr sagen, dass nur die römisch-katholische Kirche, die einzige wahre Kirche ist, die Mutter und Lehrmeisterin aller Kirchen, wie sie noch vor dem Konzil genannt wurde.
Samariterin
Für einen Christ steht Gott tatsächlich über dem (weltlichen) Gesetzt. Gott ist selber das vollkommene Gesetz, oder möchte das jemand bestreiten? Oder möchte jetzt jemand sagen, dass unsere weltliche Gesetze vollkommen sind?

Der christliche Gott ist nicht derselbe wie der muslimische. Das sollte wohl jeder Katholik wissen.

Leider muss ich der Beschreibung der Kirche in Deutschland von Herrn …More
Für einen Christ steht Gott tatsächlich über dem (weltlichen) Gesetzt. Gott ist selber das vollkommene Gesetz, oder möchte das jemand bestreiten? Oder möchte jetzt jemand sagen, dass unsere weltliche Gesetze vollkommen sind?

Der christliche Gott ist nicht derselbe wie der muslimische. Das sollte wohl jeder Katholik wissen.

Leider muss ich der Beschreibung der Kirche in Deutschland von Herrn Magister zustimmen... selbstgenügsam, hochmutig, politisiert... leider, leider, leider. Und da hat die tolle Rede von Papst nichts verändert.
Gregorius
@tutor
In Bayern gibt es auch Frauen, türkischer Herkunft, die als Angestellte im öffentlichen Dienst Kopftuch tragen!
Tutor sie sind aber wirklich sehr intolerant. Ihr Ton hört sich an, wie der eines Großinquisitors und verstößt gegen das Gebot der Nächstenliebe. Merken sie das nicht?? Sie sollten sich erst einmal hinsetzten und tief durchatmen um ihren Zorn zu besänftigen. Wir haben in …More
@tutor
In Bayern gibt es auch Frauen, türkischer Herkunft, die als Angestellte im öffentlichen Dienst Kopftuch tragen!
Tutor sie sind aber wirklich sehr intolerant. Ihr Ton hört sich an, wie der eines Großinquisitors und verstößt gegen das Gebot der Nächstenliebe. Merken sie das nicht?? Sie sollten sich erst einmal hinsetzten und tief durchatmen um ihren Zorn zu besänftigen. Wir haben in christlicher Liebe und für die Ehre Gottes einzutreten.
Amerika hat im Golfkrieg sicherlich nicht aus christlicher Nächstenliebe, eher aus wirtschaftlicher Vorteilnahme "geholfen". Was hat es eigentlich gebracht, wenn Amerika Kriege geführt hat in den letzten Jahren? Das einzige was geschehen ist, die Christen mussten fliehen und werden verfolgt....
Wir haben keine DDR platt gemacht..... Sie vergreifen sich momentan echt im Ton. Haben sie irgendwie Probleme mit der Hitze???
mphcev
Lieber Pr. Fridolin, vielleicht waren Sie wirklich zu lange weg und sollten darum nun wieder mit katholischer Weisheit, Wahrheit und gütiger Unerschrockenheit dafür sorgen, dass der Himmel hier wieder die Erde berührt! Danke!