4 pages
Die Entstehung von Österreich und der Aufstieg der Habsburger. Entstehung von Österreich – die Ostmark des Heiligen Römischen Reiches wird Herzogtum und koppelt sich von Bayern ab. Die Babenberger …More
Die Entstehung von Österreich und der Aufstieg der Habsburger.
Entstehung von Österreich – die Ostmark des Heiligen Römischen Reiches wird Herzogtum und koppelt sich von Bayern ab. Die Babenberger sterben aus und die Habsburger treten an ihre Stelle. Sie stellen ab dem 15. Jahrhundert ununterbrochen die Römisch-deutschen Könige und Kaiser und Wien ist das neue Zentrum.
1806 zwingt Napoleon den Römisch-deutschen Kaiser die Kaiserkrone niederzulegen und sich mit dem Titel "Kaiser von Österreich" zu begnügen. Damit endet auch die Geschichte des 1000- jährigen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.
Das Kaiserreich Österreich-Ungarn bestand von 1867 bis 1918, bis zum Ende des 1.Weltkrieges, dann zerfiel es in den Staat Deutsch-Österreich und die Republik Ungarn.
Theresia Katharina
Krone des Hl.Römischen Reiches Deutscher Nation, diese haben die habsburgischen Kaiser bis 1806 getragen!
Falko
@DrMartin Bachmaier Ich sehe einen de-facto-Totalverlust unter Napoleon Bonaparte und einen zwischen erstem und zweitem Weltkrieg.
DrMartinBachmaier
@Falko: Ein eigentlicher Total-Verlust des Habsburger-Reiches war eigentlich ihr Aussterben. Nach Karl VI. hätte es gemäß einer Vereinbarung mit dem blauen Kurfürsten Max Emanuel für Hilfe gegen die Türken an Bayern fallen müssen. Diese Vereinbarung wurde jedoch übergangen, und stattdessen schuf man die pragmatische Sanktion, dass nun eine Frau, eben die berühmte Maria Theresia, die Erblinie …More
@Falko: Ein eigentlicher Total-Verlust des Habsburger-Reiches war eigentlich ihr Aussterben. Nach Karl VI. hätte es gemäß einer Vereinbarung mit dem blauen Kurfürsten Max Emanuel für Hilfe gegen die Türken an Bayern fallen müssen. Diese Vereinbarung wurde jedoch übergangen, und stattdessen schuf man die pragmatische Sanktion, dass nun eine Frau, eben die berühmte Maria Theresia, die Erblinie fortführen konnte. Seitdem gibt es die Habsburger nicht mehr, nennen sich nur noch so, genauer: sie nennen sich Habsburg-Lothringen.
Meinten Sie damit einen der beiden Wiedergewinne trotz Totalverlusts?
Wenn ja, wo war der zweite?
Wenn nein, wo waren die beiden?
DrMartinBachmaier
Genaugenommen haben die Habsburger ihren Aufstige dem heiligen Bonaventura zu verdanken. Nach fast drei Jahen Sedisvakanz zog man ihn hinzu, um einen Papst vorzuschlagen. Er schlug Teobaldo Visconti vor, der damals in Jerusalem war, in welcher Funktion, weiß ich jetzt nicht, müsste da bei Sophronius: "Franziskus Engel des sechsten Siegels" nachschlagen. Er war noch nicht einmal Priester.
Gregor …More
Genaugenommen haben die Habsburger ihren Aufstige dem heiligen Bonaventura zu verdanken. Nach fast drei Jahen Sedisvakanz zog man ihn hinzu, um einen Papst vorzuschlagen. Er schlug Teobaldo Visconti vor, der damals in Jerusalem war, in welcher Funktion, weiß ich jetzt nicht, müsste da bei Sophronius: "Franziskus Engel des sechsten Siegels" nachschlagen. Er war noch nicht einmal Priester.
Gregor X. jedenfall machte sich stark für die Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König.
ProWilliamson
@Falko @Boni Hm kann ich jetzt nichts dazu sagen weil ich nicht diese umfangreiche Habsburger Geschichte kenne. Ist schließlich ca.700 alt. Jedenfalls besser als diese vorgegaukelte Demokratie von heute.
Falko
@Boni Nein, es ist halt so. Wenn man sich anschaut, wer alles dieser Drachenblutlinie angehört, erlebt man auch manche Überraschung. Es sind sogar Heilige darunter. Trotzdem beleuchtet es die Rolle Habsburgs in der Geschichte auf einzigartige Weise. Es liefert zwingende Erklärungen von historisch angeblich ungeklärten Vorgängen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa und der Schweiz. …More
@Boni Nein, es ist halt so. Wenn man sich anschaut, wer alles dieser Drachenblutlinie angehört, erlebt man auch manche Überraschung. Es sind sogar Heilige darunter. Trotzdem beleuchtet es die Rolle Habsburgs in der Geschichte auf einzigartige Weise. Es liefert zwingende Erklärungen von historisch angeblich ungeklärten Vorgängen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa und der Schweiz. Habsburg hat eben auch durch extreme Aggressivität und Verrat "geglänzt" Und zweimal in der Geschichte, trotz Totalverlusts, sein Reich zurück geschenkt bekommen. Wo andere sich wundern, und Historiker die Wahrheit verschleiern, gibt es auch ganz zwingende Argumente zum jahrhundertelangen gemeinsamen agieren mit Ungarn, und am Ende sogar den Schulterschluss. Drachenblut, Quality never goes out of Style.
Theresia Katharina
Immerhin haben die Habsburgerr 500 Jahre regiert und es gab über 1000 Jahre ein stabiles Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation!
Jedenfalls ist die Geltung und Durchsetzung der christlichen Gesetze ein Stabiliätsfaktor für jedes Reich, da die christlichen Gesetze Segen bringen!

Die beiden letzten Kaiserreiche (Deutschland und Österreich) wurden von der Kabale 1919 beseitigt, nachdem sie in den …More
Immerhin haben die Habsburgerr 500 Jahre regiert und es gab über 1000 Jahre ein stabiles Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation!
Jedenfalls ist die Geltung und Durchsetzung der christlichen Gesetze ein Stabiliätsfaktor für jedes Reich, da die christlichen Gesetze Segen bringen!


Die beiden letzten Kaiserreiche (Deutschland und Österreich) wurden von der Kabale 1919 beseitigt, nachdem sie in den 1.WK gegen Rußland hineingetrieben worden waren, da sie die Gefährlichkeit der Kabale für den christlichen Staat erkannt und ihnen nicht nur Privilegien gestrichen, sondern ihren Niederlassungen zunehmend Schwierigkeiten bereitet hatten!
Boni
@ProWilliamson, die Vermutung @Falko(s) hat wahrscheinlich mit dem Verrat der Habsburger am Reich zu tun. Dass sie aber durch und durch verdorben waren, kann ich mir nicht vorstellen.
ProWilliamson
@Falko Wieso was ist die Drachenblutlinie ? Bein googeln stoße ich nur auf Games/Spiele in dem Zusammenhang.
ProWilliamson
Das brauchen wir wieder - eine Klerikal Monarchie. Wenns nach Alois Irlmaier geht bzw. seinen Prophezeihungen wird Bayern auch wieder eine Monarchie bekomen sowie Ungarn und noch ein Land. Weiß jetzt nicht alle aus dem Kopf heraus.
Theresia Katharina
Irlmaier hat 3 Kronen blitzen sehen: Deutschland, Österreich und Ungarn!
Falko
Habsburger, die Abkömmlinge der Drachenblutlinie.....
Zivilcourage
Hier gibt es Interessantes zu den Habsburgern von heute www.georgsorden.at
Gerti Harzl
Ach, das erinnert mich an Milona! Sie engagiert sich, ganz nach guter Habsburger Tradition, für hilfsbedürftige Menschen: Mary's Meals
Gerti Harzl
Still und leise macht Ihr hier alle so tolle Sachen, man kann sich leider gar nicht allem zugleich widmen. Es sollten noch viel mehr Leser den Mut haben, Beiträge hochzuladen, denn dies ist gar nicht so schwer, wie man anfangs denkt.
Vered Lavan
Vielen Dank für diesen Beitrag! Ich habe ihn in mein Album HEILIGES RÖMISCHES REICH DEUTSCHER NATION mit hinein genommen.
Vered Lavan shares this
8
HEILIGES RÖMISCHES REICH DEUTSCHER NATION.
Dieses Album enthält Filme, Schriften und Zeugnisse zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und zum Haus Habsburg.More
HEILIGES RÖMISCHES REICH DEUTSCHER NATION.

Dieses Album enthält Filme, Schriften und Zeugnisse zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und zum Haus Habsburg.