04:07
AlexBKaiser
4314K

Putin: Europa stellt Gott und Satan gleich

Russlands Präsident Wladimir Putin über Europas Kulturverfall (bzw. über Kulturverfall der gesamten westlichen Zivilisation). Ausschnitt der Rede von Wladimir Putin im Valdai-Forum, 19 September …More
Russlands Präsident Wladimir Putin über Europas Kulturverfall (bzw. über Kulturverfall der gesamten westlichen Zivilisation). Ausschnitt der Rede von Wladimir Putin im Valdai-Forum, 19 September 2013.
elisabethvonthüringen
Ha joo...Österreich versinkt in Putin Euphorie...und der Armin Wolf kanns nicht fassen... 🙂 🤗

800 Soldaten, 800 Polizisten, 17 Militärluftfahrzeuge
Der Besuch findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt: 800 Soldaten und 800 Polizisten sowie 17 Militärluftfahrzeuge beschützen das russische Staatsoberhaupt. Errichtet wurden Flugbeschränkungsgebiete über Teilen Wiens, Niederösterreichs …More
Ha joo...Österreich versinkt in Putin Euphorie...und der Armin Wolf kanns nicht fassen... 🙂 🤗

800 Soldaten, 800 Polizisten, 17 Militärluftfahrzeuge
Der Besuch findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt: 800 Soldaten und 800 Polizisten sowie 17 Militärluftfahrzeuge beschützen das russische Staatsoberhaupt. Errichtet wurden Flugbeschränkungsgebiete über Teilen Wiens, Niederösterreichs und des Burgenlands.
Im Laufe des Tages gibt es drei Platzverbote, das erste auf dem Ballhausplatz war bereits vor der Ankunft Putins am frühen Nachmittag in Kraft. Am späten Nachmittag wird der Schwarzenbergplatz gesperrt, auch auf dem Maria-Theresien-Platz gibt es ein Platzverbot. Zwei Demonstrationen - eine gegen Putin und eine für Putin - wurden im Vorfeld angemeldet.
elisabethvonthüringen
Putin bei Moschee-Eröffnung: Islam gehört zu Russland

An der Eröffnung nahmen auch der türkische Staatspräsident Recep Tayyip und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas teil

Moskau (kath.net/KNA) Im Beisein von Russlands Präsident Wladimir Putin ist in Moskau am Mittwoch eine der größten Moscheen Europas eröffnet worden. An der Stelle der 2011 abgerissenen Zentralmosc...[mehr]
Hesekiel
Ich bin wirklich überrascht. Diese Statements sind beeindruckend. Da brauche ich Zeit es zu integrieren. Während Putin klar und wahr klingt (der Kaiser der Oligarchen) ist es ja tasächlich so, daß der Westen wahntrunken zerfällt, sich selbst zu Grunde richtet.
Królowanie Chrystusa na wieki
"Nie należy się bać Rosji; mamy co innego do roboty"

Mówiąc o aneksji Krymu, prezydent Rosji powołał się na precedens Kosowa. Stwierdził, że to nie Rosja rozszerza swoje wpływy. - To infrastruktura NATO podchodzi do naszych granic - powiedział Putin i dodał, że "nie należy się bać Rosji; mamy co innego do roboty". - Mogę was o tym zapewnić" - zaznaczył.

Odnosząc się do nieobecności zachodnich …More
"Nie należy się bać Rosji; mamy co innego do roboty"

Mówiąc o aneksji Krymu, prezydent Rosji powołał się na precedens Kosowa. Stwierdził, że to nie Rosja rozszerza swoje wpływy. - To infrastruktura NATO podchodzi do naszych granic - powiedział Putin i dodał, że "nie należy się bać Rosji; mamy co innego do roboty". - Mogę was o tym zapewnić" - zaznaczył.

Odnosząc się do nieobecności zachodnich przywódców na paradzie w Moskwie z okazji 70-lecia zakończenia II wojny światowej, rosyjski przywódca oświadczył: To był ich wybór. Ale święto było przede wszystkim nasze.

W środę prezydent Rosji będzie na wystawie Expo w Mediolanie i w Rzymie. Spotka się też po raz drugi z papieżem Franciszkiem. Będzie to jego pierwsza rozmowa z papieżem od czasu rozpoczęcia konfliktu na Ukrainie. Poprzednią wizytę w Watykanie złożył w listopadzie 2013 roku.
Greatheart79
Ich find das klasse, Herr Putin!
Oczekujemy na Intronizację
alicja2020@ 2014-07-05 11:10:16
Czarna Madonna - Rosja Władywostok - Черная Мадонна» во Владивостоке Россия 24
-www.youtube.com/watch
=====================================================
Serce się cieszy na taki widok i daje nadzieje że Przenajświetsza Panienka pojedna nas z wyznawcami religi prawosławnej tak bliskiej duchowo i teologicznie Kościołowi Katolickiemu.
Oczekujemy na Intronizację
Wiele razy wstawiałem ten filmik na różne portale by udowodnić naiwnych że to nie Putin jest zagrożeniem dla świata ale żydo -masoneria światowa , która sprowokował kolejny kraj świata do rewolucji i przemian w kierunku zabicia Boga w e własnym kraju i obsadzenia urzędu państwowego przez popleczników antychrysta dążących do utworzenia rządu światowego dla niego .
alicja2020@
Rosja - Московский автопробег «Россия против абортов»-
www.youtube.com/watch
One more comment from alicja2020@
alicja2020@
Paul M.
@Philippus:

Bitte achten Sie, als Christ (nehme ich doch an), auf Ihre Wortwahl.

Es gibt keine "Homophobie"!
Dieses Unwort haben sich zickige, kirchenfeindliche und triebkranke,
sowie militante, atheistische Homo-Aktivisten ausgedacht,
um sich in einer selbstgewollten "Opferrolle" zu suhlen und die blindtolerante Gesellschaft zu beirren, bis man ihren Lügen und verderbten Interessen nachkommt …More
@Philippus:

Bitte achten Sie, als Christ (nehme ich doch an), auf Ihre Wortwahl.

Es gibt keine "Homophobie"!
Dieses Unwort haben sich zickige, kirchenfeindliche und triebkranke,
sowie militante, atheistische Homo-Aktivisten ausgedacht,
um sich in einer selbstgewollten "Opferrolle" zu suhlen und die blindtolerante Gesellschaft zu beirren, bis man ihren Lügen und verderbten Interessen nachkommt
und "tolerante" Gesetze verabschiedet, welche unsere zeitgeistverdorbene, ichbezogene Spaß-Gesellschaft zwangsweise zum homophilen Neo-Heidentum abrutschen lassen...
Philippus
Und noch ein "Homophober" ... Aber das der Westen grundsätzlich Familie mit Unzucht gleichsetzt ... Ich weiß ja nicht ...
Janek Kowalski
weteran
Unia Europejska jest w łapskach szatana a Polska jest w jej strukturach, strukturach bestii.
pneumat
Acedian
Ex oriente lux! 👍
czciciel
Któż inny jak nie " dawny wróg " jak w stanie zobaczyć i wytknąć Cywilizacji Europejskiej jej wady i zakłamania, całe wielkie oszustwo człowieka.
LovVal
Bóg posługuje się Panem Putinem by przywołać Zachód do porządku, przywrócenia wartości chrześcijaćskich i humanistycznego traktowania człowieka.
LovVal
👏
👏
👏
Maurizio Muscas
PUTIN, YOU ARE THE BEST. 👏
Hiero
Medjugorje und "Warnung" sind zwei völlig verschiedene Welten.
Der eine ist in und mit der Kirche, der andere draußen und dagegen.

Wer lieber den ex. KGB Präsidenten sein Vertrauen schenkt, als den Königin des Freiedens, der tut mir wirklich sehr Leid.
hiti
Liebe Freunde!

Lobpreis des hl. Franziskus

Du bist der heilige Herr, der alleinige Gott,
der du Wunderwerke vollbringst
Du bist der Starke. Du bist der Große.
Du bist der Erhabenste. Du bist mächtig,
du heiliger Vater, König des Himmels und der Erde.
Du bist der dreifaltige und eine Herr, Gott aller Götter.
Du bist das Gute, jegliches Gut, das höchste Gut,
der Herr, der lebendige und wahre Gott…
More
Liebe Freunde!

Lobpreis des hl. Franziskus

Du bist der heilige Herr, der alleinige Gott,
der du Wunderwerke vollbringst
Du bist der Starke. Du bist der Große.
Du bist der Erhabenste. Du bist mächtig,
du heiliger Vater, König des Himmels und der Erde.
Du bist der dreifaltige und eine Herr, Gott aller Götter.
Du bist das Gute, jegliches Gut, das höchste Gut,
der Herr, der lebendige und wahre Gott.
Du bist die Liebe, die Minne.
Du bist die Weisheit.
Du bist die Demut.
Du bist die Geduld.
Du bist die Schönheit.
Du bist die Milde.
Du bist die Sicherheit.
Du bist die Ruhe.
Du bist unsere Hoffnung.
Du bist die Freude und Fröhlichkeit.
Du bist die Gerechtigkeit.
Du bist das Maßhalten.
Du bist all unser Reichtum zur Genüge.
Du bist die Schönheit.
Du bist die Milde.
Du bist der Beschützer.
Du bist der Wächter und Verteidiger.
Du bist die Stärke.
Du bist die Zuflucht.
Du bist unsere Hoffnung.
Du bist unser Glaube.
Du bist unsere Liebe.
Du bist unsere ganze Wonne.
Du bist unser ewiges Leben:
großer und wunderbarer Herr,
allmächtiger Gott, barmherziger Retter.


fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Bibiana
Die Beschneidung von Jungen darf nicht mit der Beschneidung der Mädchen verglichen werden, gar auf eine Stufe gestellt werden.
Für Jungen gereicht sie nicht zum späteren Schaden; wohl aber, wenn Mädchen beschnitten werden! Eine grausliche und ganz und gar zerstörerische Operation, eine Operation, die niemals verheilt.

Dazu aus der heutigen Lesung für uns Christen nach Paulus Gal 6,14-18.

Gal 6,…More
Die Beschneidung von Jungen darf nicht mit der Beschneidung der Mädchen verglichen werden, gar auf eine Stufe gestellt werden.
Für Jungen gereicht sie nicht zum späteren Schaden; wohl aber, wenn Mädchen beschnitten werden! Eine grausliche und ganz und gar zerstörerische Operation, eine Operation, die niemals verheilt.

Dazu aus der heutigen Lesung für uns Christen nach Paulus Gal 6,14-18.

Gal 6,14-15: Brüder! Ich will mich allein des Kreuzes Christi, unseres Herrn, rühmen, durch das mir die Welt gekreuzigt ist und ich der Welt.
Denn es kommt nicht darauf an, ob einer beschnitten oder unbeschnitten ist, sondern darauf, dass er neue Schöpfung ist.
elisabethvonthüringen
Da bin ich ja gespannt...

Beschneidung: Israel will Rücknahme europäischer Resolution
Israel hat heute die sofortige Rücknahme einer europäischen Resolution zur Fragwürdigkeit von Beschneidungen kleiner Buben aus religiösen Gründen gefordert. Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hatte in dem Dokument die Beschneidung von Buben zusammen mit der genitalen Verstümmelung von …More
Da bin ich ja gespannt...

Beschneidung: Israel will Rücknahme europäischer Resolution
Israel hat heute die sofortige Rücknahme einer europäischen Resolution zur Fragwürdigkeit von Beschneidungen kleiner Buben aus religiösen Gründen gefordert. Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hatte in dem Dokument die Beschneidung von Buben zusammen mit der genitalen Verstümmelung von Mädchen als Grund „besonderer Besorgnis“ bezeichnet.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2607353
Tradition und Kontinuität
@iudocus
"Warum wurde Russland denn angeblich ein so christlicher Vorzeigestaat, obwohl angeblich die in Fatima geforderte Weihe Russlands an das Herz Mariens nicht richtig vollzogen wurde?"
- Wurde die Weihe nicht zumindest teilweise vollzogen? (ich weiß es nicht)
- Ist Russland ein "christlicher Vorzeigestaat"? (trotz guter Ansätze eher nicht, es gibt zu viele Schattenseiten)
- Ist die Erneuer…More
@iudocus
"Warum wurde Russland denn angeblich ein so christlicher Vorzeigestaat, obwohl angeblich die in Fatima geforderte Weihe Russlands an das Herz Mariens nicht richtig vollzogen wurde?"
- Wurde die Weihe nicht zumindest teilweise vollzogen? (ich weiß es nicht)
- Ist Russland ein "christlicher Vorzeigestaat"? (trotz guter Ansätze eher nicht, es gibt zu viele Schattenseiten)
- Ist die Erneuerung Russlands von Dauer?
Den christlichen Vorzeigestaat hat es nie gegeben und es wird ihn wohl nie geben.
"dass der Westen seine christlichen Werte verworfen hat, ist doch Unsinn, dass Russland jetzt die christlichen Werte vertritt auch."
Nein, das ist kein Unsinn, sondern die bittere Wahrheit.
Selbstverständlich hat der Westen seine christlichen Werte verworfen, und zwar in einer nie dagewesenen Radikalität. Konrad Adenauer war ein christlicher Politiker, seine politischen Urenkel sind davon meilenweit entfernt. Dabei ist die Lage in Deutschland sicher nicht am schlimmsten (verglichen mit Brüssel, Paris oder London), und Merkel verwirklicht in ihrer Politik zumindest teilweise christliche Grundsätze (z.B. soziale Absicherung der Schwachen). Russland vertritt die christlichen Werte heute aber umfassender, überzeugter und offensiver. Da gebe ich hiti völlig recht.
Lambelin Leuw
In Deutschland darf man frei seine Mainstream-Meinungen äußern. Je nach Abweichung davon fangen Diskriminierungen, Repressalien und Strafen an zu greifen.
hiti
Liebe Freunde!

Da schau her.

Da muss ein Kommunist dem Westen sagen, dass sie ihre christlichen Werte verworfen haben...
Und in diesen Punkten hat er sogar recht.

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Tradition und Kontinuität
@iudocus

Verhalten gegenüber der Obrigkeit

Jede Seele unterwerfe sich den übergeordneten staatlichen Mächten! Denn es ist keine staatliche Macht außer von Gott, und die bestehenden sind von Gott verordnet
Wer sich daher der staatlichen Macht widersetzt, widersteht der Anordnung Gottes; die aber widerstehen, werden ein Urteil empfange


Das ist ein sehr gefährlicher Satz, vor dessen unreflektier…More
@iudocus

Verhalten gegenüber der Obrigkeit

Jede Seele unterwerfe sich den übergeordneten staatlichen Mächten! Denn es ist keine staatliche Macht außer von Gott, und die bestehenden sind von Gott verordnet
Wer sich daher der staatlichen Macht widersetzt, widersteht der Anordnung Gottes; die aber widerstehen, werden ein Urteil empfange


Das ist ein sehr gefährlicher Satz, vor dessen unreflektierter Annahme man nicht genug warnen kann. Gerade Sie werter iudocus betonen immer, und oft zu Recht, dass man differenzieren und interpretieren muss. Das gilt aber nirgends mehr als hier. Jede Seele hat sich erst mal Gott zu unterwerfen ("Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen"). Danach muss man differenzieren: wenn der Staat Steuern erhöht, oder einen Flughafen in meiner Nähe bauen will, muss ich das akzeptieren. Wenn er aber Abtreibung und Homo-Ehe legitimiert, perversen Sexunterricht in den Schulen einführt, bin ich als Christ gezwungen mich energisch zu widersetzen. 🤬 In welche Katastrophen unreflektierte Obrigkeitshörigkeit führen kann, haben wir im Laufe der Geschichte mehr als einmal schmerzlich erleben müssen. Einen Satz (von wem stammt der eigentlich?)wie "Wer sich der staatlichen Macht widersetzt, widersteht der Anordnung Gottes" muss man als Christ energisch zurückweisen (es sei denn man lebt in einem Gottesstaat).
Tradition und Kontinuität
@achior
Danke für Ihre klare und beherzte Sprache.
Putin ist der einzige Politiker, der sich nicht scheut, klar für christliche Anschauungen einzutreten. Ein Heiliger ist er trotzdem noch lange nicht, denn es gibt auch viele Schattenseiten. Dennoch müssen wir unendlich dankbar sein, dass es diesen Anti-Obama gibt.
Pussy Riot sind keine "pubertierende Mädels" sondern knallharte und völlig uneinsi…More
@achior
Danke für Ihre klare und beherzte Sprache.
Putin ist der einzige Politiker, der sich nicht scheut, klar für christliche Anschauungen einzutreten. Ein Heiliger ist er trotzdem noch lange nicht, denn es gibt auch viele Schattenseiten. Dennoch müssen wir unendlich dankbar sein, dass es diesen Anti-Obama gibt.
Pussy Riot sind keine "pubertierende Mädels" sondern knallharte und völlig uneinsichtige Provokateurinnen, denen recht geschieht.
Lambelin Leuw
Putin sagt viele wahre Dinge, und für Deutschland wäre es natürlicher und vorteilhafter, als souveräner Staat gleichberechtigte gute Beziehungen mit Russland zu pflegen, anstatt sich als Kolonie Amerikas von der internationalen Bankenmafia ausplündern zu lassen.
Doch leider werden Russland und China über Westeuropa und Deutschland herfallen, und dazu werden wir ihnen sogar selbst einen rechtliche…More
Putin sagt viele wahre Dinge, und für Deutschland wäre es natürlicher und vorteilhafter, als souveräner Staat gleichberechtigte gute Beziehungen mit Russland zu pflegen, anstatt sich als Kolonie Amerikas von der internationalen Bankenmafia ausplündern zu lassen.
Doch leider werden Russland und China über Westeuropa und Deutschland herfallen, und dazu werden wir ihnen sogar selbst einen rechtlichen Grund geben als Verbündete der USA, wenn diese Syrien angreifen.
Deutschland soll sich sein Heil weder von Amerika noch von Russland erwarten, sondern seine eigenen gerechten Interessen verfolgen.
Danijel
Im Gegensatz zu Angela Merkel ist Putin ein Heiliger. Sogar Assad ist im Gegensatz zu Merkel ein Heiliger. Und wenn ich russisch könnte und Arbeit in Russland finden könnte, würde ich Deutschland, dem Land der Reformation, sofort den Rücken kehren. Alles ist besser, als in diesem anti-christlichen Land zu leben, wo eine kranke Minderheit über die gesunde Mehrheit herrschen kann.
cyprian
@achior - und Sie sind gegenüber user Vonarmin ganz schön persönlich und unverschämt.
cyprian
"
...Vom Saulus zum Paulus": Putin ist jedes Mittel recht, um sich in ein gutes Licht zu rücken. Geblieben ist aus kommunistischen Zeiten das Feindbild Westen, wobei diesmal seine "Dekadenz" angeprangert wird. Wenngleich vieles, was er sagt, durchaus nicht von der Hand zu weisen ist, so sollte er doch lieber vor der eigenen Türe kehren und im eigenen Land die Würde des Menschen in Ehren halten; …More
"
...Vom Saulus zum Paulus": Putin ist jedes Mittel recht, um sich in ein gutes Licht zu rücken. Geblieben ist aus kommunistischen Zeiten das Feindbild Westen, wobei diesmal seine "Dekadenz" angeprangert wird. Wenngleich vieles, was er sagt, durchaus nicht von der Hand zu weisen ist, so sollte er doch lieber vor der eigenen Türe kehren und im eigenen Land die Würde des Menschen in Ehren halten; denn nach wie vor gilt in Russland: ein Menschenleben, das Leben eines einzelnen, ist nicht viel wert. Warum greifen so viele Menschen in diesem Land zur Flasche? Weil sie die Wirklichkeit, in der der Staat sie im Stich lässt, nicht ertragen können! Und Millionen von alten Menschen, die ihr lebenlang hart schuften mussten, haben nichts zu nagen und zu beissen und müssen in der kalten Jahreszeit (und meist ist es dort kalt!) frieren. Sie könnten sich den Griff zur Flasche finanziell nicht mal mehr leisten. - Die putintreue Vetterleswirtschaft hingegen lebt wie die Made im Speck und schöpft sich nur die Sahne ab. Neinnein, mit Russland braucht mir niemand kommen. Auch wenn jetzt die orthodoxe Kirche als Aushängeschild, als Deckmäntelchen benutzt wird. - Und dasselbe gilt auch für Weissrussland!
Aquila
👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏

Благодарю Вас, господин Президент, за четкие и верные слова!
Оставаться верным Христу!
Josefine
@elisabethvonthüringen: Sie meinen die Weihe Russlands am 13. Oktober 2013... Meiner Ansicht nach ist es vielleicht zu spät dafür, jetzt wo Wladimir Putin das unchristliche Europa, bzw. die antichristlichen Politiker, anprangert.
Es ist auch fraglich ob "Franziskus" der richtige für diese Weihe ist. Sollen nicht alle Bischöfe daran beteiligt sein? Er sollte aber vor allem die Beschlüsse des 2. …More
@elisabethvonthüringen: Sie meinen die Weihe Russlands am 13. Oktober 2013... Meiner Ansicht nach ist es vielleicht zu spät dafür, jetzt wo Wladimir Putin das unchristliche Europa, bzw. die antichristlichen Politiker, anprangert.
Es ist auch fraglich ob "Franziskus" der richtige für diese Weihe ist. Sollen nicht alle Bischöfe daran beteiligt sein? Er sollte aber vor allem die Beschlüsse des 2. Vatik. Konzils revidieren die nicht in der Kontinuität mit der Kirche Jesu Christi stehen, und in Europa den christlichen Glauben stärken.
elisabethvonthüringen
Kann es nicht sein, dass "Russland" deshalb nicht mehr relevant ist, weil es so nicht mehr besteht, wie es 1917 gegeben war??
Warten wir doch erstmal den 13. Oktober ab; viele sehen in dieser Aktion des Papstes den Brandbeschleuniger schlechthin! 😇
Josefine
25. März 1984 Johannes Paul II, „vereinigt mit allen Priestern der Kirche“, weiht „die ganze Welt, insbesondere jene Völker, für die man aufgrund ihrer Situation besondere Liebe und Besorgnis hat“. Wieder wird Russland nicht namentlich genannt.

Kurz darauf bestätigt Sr. Lucia (Anm. besser gesagt ihre Doppelgängerin, siehe hier) jedoch dem päpstlichen Nuntius von Portugal, dass die Weihe nun …More
25. März 1984 Johannes Paul II, „vereinigt mit allen Priestern der Kirche“, weiht „die ganze Welt, insbesondere jene Völker, für die man aufgrund ihrer Situation besondere Liebe und Besorgnis hat“. Wieder wird Russland nicht namentlich genannt.

Kurz darauf bestätigt Sr. Lucia (Anm. besser gesagt ihre Doppelgängerin, siehe hier) jedoch dem päpstlichen Nuntius von Portugal, dass die Weihe nun vollzogen sei.

Dem ist aber vermutlich nicht so, denn:

1. Russland ist keinesfalls „bekehrt“, nur weil das Sowjetregime offiziell nicht länger existiert. Abtreibung gilt in Russland als wichtigste Methode zur Geburtenregelung (durchschnittlich 8-10 Abtreibungen pro Frau!), und in den Nachrichten macht das Land fast ausschliesslich Schlagzeilen wegen seiner mafiösen Strukturen, dekadenten Neureichen und ermordeten systemkritischen Journalisten.

2. Beim aufmerksamen Beobachter des aktuellen Weltgeschens regt sich der Verdacht, dass der seit dem Mauerfall vermeintlich totgesagte Kommunismus quicklebendig in unserer Mitte weilt. Nahezu unbemerkt hat sich kommunistisches Gedankengut in den modernen Demokratien des Westens als Mainstream-Leitbild etabliert. Es scheint, als ob das Lüften des Eisernen Vorhangs eher die Verknechtung weiter vorangetrieben hat, statt Freiheit zu bringen: mit Wegfall dieser Barriere wurde der ungehinderten Ausbreitung der kommunistischen Irrlehren über die ganze Welt Tür und Tor geöffnet. Im wiedervereinten Deutschland etwa haben viele der DDR-Politiker von einem Tag auf den anderen die Parteien der BRD infiltriert (Merkel, Gysi, de Maiziere …), statt erstmal Vergangenheit aufzuarbeiten. Sie sind massgeblich beteiligt an jenem gesellschaftlichen Linksruck. Weitere Beispiele: die EU(dSSR) mit ihrem Einheitswahn und ihrer Einheitswährung, inklusive massivem Staats(EU-Rats)interventionismus und gross angelegten Umverteilungsmassnahmen wie Struktur- und Entwicklungsfonds und „Euro-Rettungsschirm“. Und: die Zerstörung der traditionellen Familie und ihr fragwürdiger Ersatz durch Patchwork- und Homo-Lebensgemeinschaften, Ausweitung des Kinderkrippenangebots, Gender-Mainstreaming, religiöse Indifferenz und steigende Christenfeindlichkeit auch und gerade in traditionell christlichen europäischen Ländern usw.

3. Ganz offensichtlich befindet sich die Welt nicht in einer Periode des Friedens, wie sie von der Jungfrau im Anschluss an die Weihe und Bekehrung Russlands versprochen worden war. Abgesehen von militärischen Konflikten in Nahost und Afrika und dem internationalen Terrorismus, führt die angepannte Lage aufgrund der aktuellen Finanzkrise zu immer mehr gewalttätigen Auseinandersetzungen auch in scheinbar stabilen europäischen Ländern. Es macht vielmehr den Eindruck, als nähmen Gewalt und Aggression weltweit von Tag zu Tag zu und als sässen wir alle auf einem Pulverfass, das eher früher als später hochgehen wird.

Warum also haben die Päpste seit Bekanntwerden der Botschaft von Fatima und der Bedeutung der Weihe Russlands für das weitere Geschick der Welt, diese nicht vollzogen wie von der Gottesmutter gewünscht? Was die nachkonziliaren Päpste betrifft, so liefern die innerkirchliche Entwicklung und auch die Art und Weise, wie mit Fatima seither verfahren wurde, bereits die Antwort: hier wird absichtlich etwas zurückgehalten, ja vertuscht. Dazu gehört auch die Weihe, weil Fatima den eigenwilligen menschlichen Plänen für Weltpolitik und Kirche sonst in die Quere gekommen wäre oder käme...

wegwahrheitleben.wordpress.com/tag/schwester-lucia
Iacobus
Europas Selbstzerstörung, Rußland wird sich bekehren und Europa zur Hölle fahren
Wladimir Wladimirowitsch Putin: Europas Kulturverfall – Satan und Gott werden gleichgestellt.


Donnerstag, 26. September 2013

Zum Kulturverfall des Westen
Wladimir Wladimirowitsch Putin, Präsident der Russischen Föderation, hielt am 19. September 2013 im Valdai-Forum eine denkwürdige Rede. Der Kulturverfall des …More
Europas Selbstzerstörung, Rußland wird sich bekehren und Europa zur Hölle fahren
Wladimir Wladimirowitsch Putin: Europas Kulturverfall – Satan und Gott werden gleichgestellt.


Donnerstag, 26. September 2013

Zum Kulturverfall des Westen
Wladimir Wladimirowitsch Putin, Präsident der Russischen Föderation, hielt am 19. September 2013 im Valdai-Forum eine denkwürdige Rede. Der Kulturverfall des Westens beruht auf der in allen Bereichen vollzogenen Gleichsetzung Satans mit Gott. Gott und Satan werden im Westen gleichgesetzt wie etwa: Familie und Mastdarmfetischismus, Kinder und Abtreibung (Kindstötung), Politik und Pädophilie, Friede und Krieg, Demokratie und Bankenfeudalismus usw.

Wladimir Putin über den Sittenverfall Europas und dessen Verneinung der christlichen Wurzeln. Youtube hatte diesen Beitrag zeitweilig gesperrt. [Bildschirmcopie Valdai-Vortrag/youtube]

Die Rede im Wortlaut (Auschnitte)
Wir sehen, wie viele euro-atlantische Staaten (= der Westen) den Weg eingeschlagen haben, auf dem sie ihre eigenen Wurzeln verneinen bzw. ablehnen, einschließlich die christlichen Wurzeln, die die Grundlage der westlichen Zivilisation bilden.
In diesen Staaten werden moralische Grundlagen und jede traditionelle Identität verneint – nationale, religiöse, kulturelle oder sogar geschlechtliche Identitäten werden verneint. Dort wird eine Politik betrieben, die eine kinderreiche Familie mit einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft gleichsetzt; diese Politik setzt den Glauben an Gott mit dem an Satan gleich.
Die Menschen in vielen europäischen Ländern schämen sich und haben regelrecht Angst, offen über ihre religiöse Zugehörigkeit zu sprechen.
In Europa werden christliche Feiertage und Feste abgeschafft oder umbenannt als würde man sich für diese christlichen Feste schämen. Damit versteckt oder verheimlicht man den tieferen moralischen Wert dieser Feste.
Diese Staaten versuchen dieses Modell den anderen Ländern weltweit aggressiv aufzuzwingen. Ich bin zutiefst überzeugt, daß das der direkte Weg zum Verfall und zur Primitivisierung der Kultur ist. Dies führt zu tieferen demographischen und moralischen Krisen im Westen.
Was kann denn der bessere Beleg für die moralische Krise der westlichen Gesellschaft sein als der Verlust ihrer Reproduktion? Heute können sich beinahe alle „entwickelten“ westlichen Länder reproduktiv nicht erhalten. Nicht einmal mit Hilfe von Migranten.
Ohne moralische Werte, die im Christentum (und in anderen Weltreligionen) begründet liegen, ohne Normen und moralische Werte, die sich Jahrtausende lang formiert und entwickelt haben, werden die Menschen unvermeidlich ihre Menschenwürde verlieren und zu Unmenschen werden.
Wir halten es für richtig und für natürlich, diese moralischen, christlichen Werte zu verteidigen und zu wahren. Man muß das Recht auf Selbstbestimmung einer Minderheit respektieren, aber auch das Recht der Mehrheit kann und darf nicht angezweifelt werden.
Wir beobachten (im Westen) diese nationalen Verfallsprozesse und gleichzeitig auf internationaler Ebene die Versuche, ein einpoliges, vereinheitlichtes Modell auf der Welt zu begründen (NWO), Institutionen des nationalen Rechts und nationaler Souveränität zu relativieren und aufzuheben.
In einer solchen einpoligen, einheitlichen Welt ist kein Platz mehr für souveräne Staaten. Eine solche Welt braucht nur Vasallen.
Aus historischer Perspektive würde eine solche einpolige Welt (die Welt des US-Imperialismus) das Aufgeben der eigenen Identität und der von Gott geschaffenen Vielfältigkeit bedeuten.
Rußland wird mit denen sein, die dafür eintreten, daß wichtige globale Entscheidungen auf kollektiver Grundlage getroffen werden müssen und nicht im Interesse nur eines Staates (Israels oder der USA) oder einer Gruppe von Staaten (Nord-Atlantische Terror-Organisation = NATO).

Hinweis
Der Beitrag wurde zeitweilig von youtube wegen einer angeblichen Meldung der russischen Agentur RIAN (Russische Informations-Agentur Nowosti) gesperrt.
Eine Anfrage bei RIAN ergab aber, daß RIAN gar keine Sperre verlangt hatte, die youtube vorschob. Danach wurde die Rede Putins wieder freigegeben. Hiezu nachstehender Verweis:
www.youtube.com/watch
Gerti Harzl
Trau, schau, wem?
vonarnim
In diesen Punkten hat er recht.Doch die drastischen Strafen(Arbeitslager Sibirien)für die pubertierenden Mädels der Pussy Band wegen ihres albernen Auftritts in einer Kirche mit einem putinkritischem Lied sind nicht angebracht...
Barmherzigkeit gehört zum rechten Glauben dazu!Sozialarbeit,Geldstrafe mit einigen Wochen Jugendarrest wären hart genug gewesen!!
Huch,hoffentlich komme ich nun nicht …More
In diesen Punkten hat er recht.Doch die drastischen Strafen(Arbeitslager Sibirien)für die pubertierenden Mädels der Pussy Band wegen ihres albernen Auftritts in einer Kirche mit einem putinkritischem Lied sind nicht angebracht...
Barmherzigkeit gehört zum rechten Glauben dazu!Sozialarbeit,Geldstrafe mit einigen Wochen Jugendarrest wären hart genug gewesen!!
Huch,hoffentlich komme ich nun nicht auch nach Sibirien? 🙄
Santiago74
👏 👏
Latina
gut gesprochen, Herr Putin! 👏