Theresia Katharina
Thorsten Schulte hat bekannt, homosexuell zu sein, empfindet das aber als Last und ist gegen die ganzen LBQT Auftritte und Auswüchse.
Seine historischen Analysen sind aber gut fundiert und treffen den Kern der Sache.
Carlus shares this
4839
Unsere Bürger lehnen diese Gedanken ab. Warum eigentlich? Weil die Menschen davor Angst haben die Entscheidungen und Handlungen in die eigene Hand zu nehmen.
Theresia Katharina
Stimmt. Jedenfalls hat Thorsten Schulte recht, dass wir wahrhaftig sein müssen, denn die Gegenseite ist es nicht.
Marienfloss
Geschichtlich gesehen hat er mit der Positionierung des Feindes absolut recht!
Der Wahr_sager Bert
Jeder der nach der Wahrheit forscht ist ein Feind Satans.
alfredus
Die Bevölkerung wird es noch gewahr werden, dass wir einem Schwindel aufgesessen sind, denn der Feind ist nicht unbedingt Russland, sondern strategische Massnahmen, mit dem Zweck und diabolischem Nebeneffekt, Deutschlands Wirtschaft zum Erliegen zu bringen und Russland zu schaden ! Wir haben den Bock zum Gärtner und uns von Amerika abhängig gemacht ! Dieser Wechsel wird uns teuer zu stehen …More
Die Bevölkerung wird es noch gewahr werden, dass wir einem Schwindel aufgesessen sind, denn der Feind ist nicht unbedingt Russland, sondern strategische Massnahmen, mit dem Zweck und diabolischem Nebeneffekt, Deutschlands Wirtschaft zum Erliegen zu bringen und Russland zu schaden ! Wir haben den Bock zum Gärtner und uns von Amerika abhängig gemacht ! Dieser Wechsel wird uns teuer zu stehen kommen, denn Amerika mit seinen Freimaurern wollen die Weltherrschaft und dazu brauchen sie auch viel Geld. Europa war für Amerika nur ein Brückenkopf, mit dem man auch keinen Friedesvertrag macht, warum eigentlich ? So wie man Europa davon abgehalten hat, Russland in die EU aufzunehmen, so will man auch keinen Friedensvertrag und normale Beziehungen !