»Es macht nicht nur Roths Unverständnis gegenüber der eigenen Geschichte, gegenüber der besonderen und herausragenden Rolle des Christentums für unsere abendländische Kultur und ihr völlig verzerrtes …More
»Es macht nicht nur Roths Unverständnis gegenüber der eigenen Geschichte, gegenüber der besonderen und herausragenden Rolle des Christentums für unsere abendländische Kultur und ihr völlig verzerrtes Bibelverständnis fassungslos.« (Mehr hier: Bibeltext an der Berliner Schlosskuppel soll überschrieben werden)
elisabethvonthüringen
„Kirchenaustritte sind kirchlich programmiert“
vor 11 Stunden in Kommentar, 18 Lesermeinungen
„Meine über Jahrzehnte gehende Beobachtung als Gemeindepfarrer lässt sich in dem einen Satz zusammenfassen: Die gängige Taufpraxis der Kirche in unserem Land legt den Grundstein für den späteren Kirchenaustritt.“ Gastkommentar von Winfried Abel
Mario Dzakula
Vor corona gingen etwas mehr als 2 mio Menschen in Deutschland pro Sonntag in die Kirche, seit corona sind es weniger als 1 mio.
Theresia Katharina
Pfarrer Winfried Abel hat recht. Aber das ist nur ein Baustein für den nachfolgenden Glaubensabfall mit Kirchenaustritt. Dazu kommt der miese katholische Religionsunterricht in der Schule, der mehr ein unverbindlicher Sozialethikunterricht ist und kein festes religiöses katholisches Fundament legt.
Theresia Katharina
Der Kommunionunterricht ist eine halbjährige Schnellbleiche, die schnell verfliegt, ebenso der Firmunterricht, der oft an Beliebigkeit kaum zu überbieten ist. Unser Herr Jesus Christus möge die abtrünnigen Bischöfe, die das alles absegnen und zu verantworten haben, kräftig zur Brust nehmen und hart zur Rechenschaft ziehen, denn sie mobben der Überlieferung treue Priester und der wahren …More
Der Kommunionunterricht ist eine halbjährige Schnellbleiche, die schnell verfliegt, ebenso der Firmunterricht, der oft an Beliebigkeit kaum zu überbieten ist. Unser Herr Jesus Christus möge die abtrünnigen Bischöfe, die das alles absegnen und zu verantworten haben, kräftig zur Brust nehmen und hart zur Rechenschaft ziehen, denn sie mobben der Überlieferung treue Priester und der wahren Lehre treue Religionslehrer.
Theresia Katharina
Claudia Roth ist eine Feindin des Christentums und will es auslöschen.
elisabethvonthüringen
Theresia Katharina
Was soll an meinem zutreffenden Kommentar lustig sein?
elisabethvonthüringen
Als wenn die Claudia überhaupt was auslöschen wollte/könnte... 😂 😂 😂 🤪
Mensch Meier
Die hat doch kein Bibelverständnis - woher auch? Verständnis setzt doch Verstamd voraus. Das kann ich bei ihr nicht erkennen. Mehr als zu Börek reicht's bei der nicht!
Christian Ballmann
ich finde man sollte vor allem die Person "Claudia Roth" kontextualisieren, dekonstruieren bzw. überblenden und dann hoffentlich auch bald historisieren.