Clicks754
HerzMariae
3
Birgit Kelle: Kinderrechte ins Grundgesetz? Keine gute Idee! Die bekannte Autorin und Publizistin begründet, wieso es nicht nur unnötig, sondern sogar auch schädlich wäre, "Kinderrechte" in das …More
Birgit Kelle: Kinderrechte ins Grundgesetz? Keine gute Idee!

Die bekannte Autorin und Publizistin begründet, wieso es nicht nur unnötig, sondern sogar auch schädlich wäre, "Kinderrechte" in das Grudgesetz aufzunehmen. Eine Petition an den Deutschen Bundestag kann man bis 05.03.2020 hier unterzeichenen: epetitionen.bundestag.de/…/Petition_104010… Ablehnung des Gesetzentwurfs zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz vom 15.12.2019
SommerSchorsch
Die angeblichen "Kinderrechte" sind Satansrechte um die Kinder ganz in seinen Besitz zu ziehen und jeden von den Kindern zu entfernen, der den Kindern die einzige Wahrheit, die katholische Wahrheit verkündet. Der Staat hat die Finger von unseren Kindern zu lassen!!! Aber alle kommunistischen, d.h. linkssozialistischen und rechtssozialistischen Systeme berauben die Eltern ihrer Kinder und machen …More
Die angeblichen "Kinderrechte" sind Satansrechte um die Kinder ganz in seinen Besitz zu ziehen und jeden von den Kindern zu entfernen, der den Kindern die einzige Wahrheit, die katholische Wahrheit verkündet. Der Staat hat die Finger von unseren Kindern zu lassen!!! Aber alle kommunistischen, d.h. linkssozialistischen und rechtssozialistischen Systeme berauben die Eltern ihrer Kinder und machen sie zu willenlosen Geschöpfen.
Heilwasser
Tesa
"Kinderrechte" im Grundgesetz sind "ein Instrument, das Gefahr läuft, Elternrechte zu beschneiden", erklärt Birgit Kelle u.a. anhand der Beispiele schulischer Sexualaufklärung in Deutschland und Kindesentzug durch "Barnevernet" in Norwegen. Ein sehenswertes Interview!