Clicks998
Tina 13
9
Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe, sie haben deinen heiligen Tempel entweiht. Psalm 79(78),1-2.3-4.5.8.9. Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe, sie haben deinen heiligen Temp…More
Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe, sie haben deinen heiligen Tempel entweiht.

Psalm 79(78),1-2.3-4.5.8.9.

Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe,
sie haben deinen heiligen Tempel entweiht
und Jerusalem in Trümmer gelegt.
Die Leichen deiner Knechte haben sie zum Fraß gegeben
den Vögeln des Himmels,
die Leiber deiner Frommen den Tieren des Feldes.

Ihr Blut haben sie wie Wasser vergossen rings um Jerusalem,
und keiner hat sie begraben.
Zum Schimpf sind wir geworden in den Augen der Nachbarn,
zu Spott und Hohn bei allen, die rings um uns wohnen.

Wie lange noch, Herr? Willst du auf ewig zürnen?
Wie lange noch wird dein Eifer lodern wie Feuer?
Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an!
Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen!
Denn wir sind sehr erniedrigt.

Um der Ehre deines Namens willen
hilf uns, du Gott unsres Heils!
Um deines Namens willen reiß uns heraus
und vergib uns die Sünden!
Tina 13
Wacht auf !
alfredus
Schon vor 50 Jahren ist der Rauch Satans in die Kirche eingedrungen. Durch diesen Rauch konnten die Dämonen unbemerkt in die Kirche eindringen und heidnisches Gedankengut und Allerlösung verbreiten. Erstaunlich ist, dass Papst Paul VI. das erkannt hatte, aber keine auch noch so kleine Anstrengung als Gegenmaßnahme ergriff. Auch der hunderte und mehr, in den Laienstand versetzten Priester und …More
Schon vor 50 Jahren ist der Rauch Satans in die Kirche eingedrungen. Durch diesen Rauch konnten die Dämonen unbemerkt in die Kirche eindringen und heidnisches Gedankengut und Allerlösung verbreiten. Erstaunlich ist, dass Papst Paul VI. das erkannt hatte, aber keine auch noch so kleine Anstrengung als Gegenmaßnahme ergriff. Auch der hunderte und mehr, in den Laienstand versetzten Priester und Ordensleuten, durch Papst Paul VI., ließen nicht die Alarm-Glocken läuten. Die Dämonen bewirkten auch, dass unsere kirchlichen Autoritäten, Kardinäle und Bischöfe mit Blindheit und Stummheit geschlagen sind. So können sie weder lehren, noch den Glauben verteidigen. Gott sei Dank, ist die Mehrheit des Kirchenvolkes noch nicht durch Irrglaube und Häresie infiziert. So muss das Gottesvolk, mit ganz wenigen aus dem Klerus, den Glauben leben und weitergeben. 🤗 🤐 😊 🤫 🙏
simeon f.
Vermutlich meinte Montini im Grunde nicht den wirklichen Rauch Satans, sondern er verwechselte den Widerstand der wahren Katholiken gegen seine Revolution mit einem teuflischen Angriff auf die Kirche. Nach Auße hin aber erschien er als Verteidiger der Tradition.

Es ist der alte Trick, den man dem Begriff "Zuckerbrot und Peitsche" bezeichnet. Du prügelst die Leute mit modernistischen Massnahmen, …More
Vermutlich meinte Montini im Grunde nicht den wirklichen Rauch Satans, sondern er verwechselte den Widerstand der wahren Katholiken gegen seine Revolution mit einem teuflischen Angriff auf die Kirche. Nach Auße hin aber erschien er als Verteidiger der Tradition.

Es ist der alte Trick, den man dem Begriff "Zuckerbrot und Peitsche" bezeichnet. Du prügelst die Leute mit modernistischen Massnahmen, bis sie grün und blau sind und dann kommst du plötzlich freundlich daher, als wärst du der wohlgesonnenste Traditionalist.

In Hollywood hat man dieses Prinzip mit "good cop - bad cop" bezeichnet. Auf Dauer werden die Leute so weichgekloppt, dass sie nicht mehr wissen, was hinten und vorne ist. Vor allem aber haben sie letztlich keine Ahnung mehr, was eigentlich katholisch ist. Das Prinzip wird übrigens auch in den Umerziehungslagern der Kommunisten angewandt. Es handelt sich also um Gehirnwäsche.

Das Pastoralkonzil war der Beginn einer systematischen Umerziehung. Mit Bergoglio scheint dieses Projekt weitgehend abgeschlosseen zu sein.
diana 1
Psalm 79(78),1-2.3-4.5.8.9.

Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe,
sie haben deinen heiligen Tempel entweiht
und Jerusalem in Trümmer gelegt.
Die Leichen deiner Knechte haben sie zum Fraß gegeben
den Vögeln des Himmels,
die Leiber deiner Frommen den Tieren des Feldes.

Ihr Blut haben sie wie Wasser vergossen rings um Jerusalem,
und keiner hat sie begraben.
Zum Schimpf sind wir gewor…More
Psalm 79(78),1-2.3-4.5.8.9.

Gott, die Heiden sind eingedrungen in dein Erbe,
sie haben deinen heiligen Tempel entweiht
und Jerusalem in Trümmer gelegt.
Die Leichen deiner Knechte haben sie zum Fraß gegeben
den Vögeln des Himmels,
die Leiber deiner Frommen den Tieren des Feldes.

Ihr Blut haben sie wie Wasser vergossen rings um Jerusalem,
und keiner hat sie begraben.
Zum Schimpf sind wir geworden in den Augen der Nachbarn,
zu Spott und Hohn bei allen, die rings um uns wohnen.

Wie lange noch, Herr? Willst du auf ewig zürnen?
Wie lange noch wird dein Eifer lodern wie Feuer?
Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an!
Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen!
Denn wir sind sehr erniedrigt.

Um der Ehre deines Namens willen
hilf uns, du Gott unsres Heils!
Um deines Namens willen reiß uns heraus
und vergib uns die Sünden!"
Tina 13
„Wie lange noch, Herr? Willst du auf ewig zürnen?
Wie lange noch wird dein Eifer lodern wie Feuer?
Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an!
Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen!
Denn wir sind sehr erniedrigt.“
Tina 13
😇
Zedad
Um deines Namens willen reiß uns heraus
und vergib uns die Sünden!

Amen
Tina 13
"Wie lange noch wird dein Eifer lodern wie Feuer?"
Tina 13
"Wie lange noch, Herr? Willst du auf ewig zürnen?"