"Keine Pleite" im Vatikan - APSA Präsident

"Es gibt hier keine Pleite", sagte Bischof Nunzio Galantino, der Präsident der Administration des Vermögens des Apostolischen Stuhls (APSA), vor Avvenire.it (22. Oktober). "Wir brauchen nur eine Ausg…
Sepp Benedikt likes this.
Tatsache ist allerdings, dass der Vatikan beschissene Gehälter zahlt!!!
nujaas Nachschlag likes this.
M.RAPHAEL
Es verwundert nicht, dass FP den Vatikan in finanzielle Bedrängnis bringt. Er ist ein rücksichtsloser Diktator, der auf niemanden wirklich hört. Immerhin will er die Kirche irreversibel zerstören. Solche Typen hören nie auf Kritik. Jeder Kritiker, der zur Vorsicht und Rücksicht mahnt, nicht nur im finanziellen Bereich, wird weg gemacht. In unserer Managementausbildung war Kritikunfähigkeit eine …More
Es verwundert nicht, dass FP den Vatikan in finanzielle Bedrängnis bringt. Er ist ein rücksichtsloser Diktator, der auf niemanden wirklich hört. Immerhin will er die Kirche irreversibel zerstören. Solche Typen hören nie auf Kritik. Jeder Kritiker, der zur Vorsicht und Rücksicht mahnt, nicht nur im finanziellen Bereich, wird weg gemacht. In unserer Managementausbildung war Kritikunfähigkeit eine der schlimmsten Eigenschaften, die ein Manager haben kann. Sie führt immer in den Untergang.
MMB16 likes this.
MMB16
Ja, in manchem ist die Welt heute klüger als die doch so eitel moderne Kirche.
Früher war die Kirche die Lehrmeisterin der Welt, auch in Verwaltungsdingen.
Goldfisch
Auch noch nie was von gehört: Geben ist seliger denn nehmen??? FP gibt und gibt und es wird einfach nicht gesehen. Und nun ruft er auch noch den Monat Oktober zum Weltmissionsmonat aus damit der reiche Katholik den armen Vatikan unterstützt. Da soll noch einer an der Offenheit des Diktators zweifeln.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
MMB16
"Laut Galantino sind etwa 60% der Wohnungen an bedürftige Vatikanangestellte vermietet, die eine reduzierte Miete zahlen."
Bekommen Angestellte des Vatikans keinen gerechten Lohn? Und der kommunistische Diktatorpapst ändert Dinge, die Seinem revolutionärem Gusto im Wege stehen, nicht aber diese alltäglichen Ungerechtigkeiten? Da weiss man einmal mehr, woran man ist!
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
CollarUri
Wieder so ein notwendiges Dementi.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Faustine 15 likes this.
MMB16 likes this.