Benedikt Norton
Benedikt Norton

46jähriger Sedisvakantisten-Priester der Karmelitinnen von Kastl gestorben. R.I.P.

Ich denke, nun kann sich jeder ein recht gute Bild von Ihnen und den Sedisvakantisten machen. In ihrer selbstgefällige Rechthaberei und Hochmütigkeit wollen sie offensichtlich Gott spielen. In ihren Argumenten kann ich leider keinerlei Liebe zur Kirche Christi entdecken, die in der gegenwärtigen Zeit massiv leidet und dringendst unsere Hilfe bedarf. Aber nein, dies dürfte ihnen absolut fremd zu …More
Ich denke, nun kann sich jeder ein recht gute Bild von Ihnen und den Sedisvakantisten machen. In ihrer selbstgefällige Rechthaberei und Hochmütigkeit wollen sie offensichtlich Gott spielen. In ihren Argumenten kann ich leider keinerlei Liebe zur Kirche Christi entdecken, die in der gegenwärtigen Zeit massiv leidet und dringendst unsere Hilfe bedarf. Aber nein, dies dürfte ihnen absolut fremd zu sein. Sie kennen nur ein Lagerdenken und die Zerstörung dieser Kirche. DAS ist für mich unverkennbar satanisch! Ihre billigen herablassenden Wort sprechen für sich und sind somit, der wohl der beste Beweis für diese Irrlehre und wie diese, ihre Sektenmitglieder nicht nur um den wahren Glauben bringt, sondern offensichtlich zu herrschsüchtigen Besserwissern formt. Ihr Beispiel bezüglich FSSPX finde ich übrigens sehr interessant. weil es mein vorangegangenes Beispiel nur untermauert....ein feiges, hinterhältiges Vorgehen eben. Nochmals, ich bin kein Modernist, werde aber nun verstärkt dafür sorgen, dass Priester und Bischöfe sich diesem abscheulichen Sektenthema mehr widmen, und die Gläubigen darüber verstärkt aufklären bzw. warnen. Eine vom Satan geleitete Sekte muss bekämpfte werden, damit nicht noch mehr Seelen verloren gehen. So und von nun an werde ich mich wieder erbaulicheren Dingen und dem Gebet zuwenden und sie können weiterhin in ihrem selbstgebastelten Biotop, dass sie fälschlicherweise Kath. Kirche nennen, herumdümpeln.
Sie haben mir und hoffentlich auch vielen anderen Menschen sehr anschaulich bewiesen, zu welch einem Glaubensabfall, die Irrlehre des Sedisvakantismus führt. Nennoch, Gottes Segen für sie und ich bete auch dafür, dass Gott ihnen den rechten Weg zeigt!
Benedikt Norton

46jähriger Sedisvakantisten-Priester der Karmelitinnen von Kastl gestorben. R.I.P.

...offenbar sind sie wirklich nicht in der Lage, die von mir geschrieben Worte im richtigen Geist zu interpretieren, eben typisch Sedisvagantisten. Sie suchen einzig und allein die Zwietracht und sind auch offensichtlich nicht einmal im Ansatz bereit, vernünftig!!!!!! zu argumentieren, ohne gleich das Gegenüber mit haltlosen Beschuldigungen zu bewerfen. Ich habe mit keinem Wort Assisi erwähnt …More
...offenbar sind sie wirklich nicht in der Lage, die von mir geschrieben Worte im richtigen Geist zu interpretieren, eben typisch Sedisvagantisten. Sie suchen einzig und allein die Zwietracht und sind auch offensichtlich nicht einmal im Ansatz bereit, vernünftig!!!!!! zu argumentieren, ohne gleich das Gegenüber mit haltlosen Beschuldigungen zu bewerfen. Ich habe mit keinem Wort Assisi erwähnt noch gemeint!!! Lesen bitte etwas genauer!!!! Es ist in der Tat, eine verlorene Zeit, sich mit ihnen noch länger zu befassen, ihre geschmacklosen Argumente werden sie eines Tages vor dem Richterstuhl Christi zu verantworten haben.
Nur so viel für sie:
*Ich bin kein Modernist und gehöre auch keinem ``Lager `` an.
*Hören sie bitte endlich einmal auf, ewig die FSSPX zu deformieren (das kommt mir so vor, wie ein undankbares Kind. Gestern noch im Mutterschoß und morgen schon will man die Mutter hinterwärts lynchen). Auch die UNDANKBARKEIT, ist ein signifikantes Merkmal der Sedisvakantisten!
*Es ist LUSTIG zu sehen wie SIE sofort überreagieren! Ein Verhalten wie ich es nur von einem Schlangennest her kenne, in das man hineinstößt.
(Entschuldigung für den Vergleich,...aber er ist so treffend. Ist nicht persönlich gemeint).
*Papst Franziskus (und nicht Bergoglio)IST der Papst, auch wenn sie das leugnen. D.h. sie leugnen die Legitimität seiner Wahl? ...das ist wider der katholischen Lehre. (Ich weiß schon, sie finden immer wieder irgend einen Heiligen, Theolgen, u.s.w. womit sie ihre Irrlehre untermauern wollen,....diese Spiel kenne ich schon zur Genüge)
*Meine dargelegten Behauptungen gegenüber Sedisvakantisten beruhen auch nicht auf willkürlicher Argumentation, sondern sind tatsächliche, persönliche Erfahrungen mit diesen Priestern und Möchtegern-Priestern.
*Zuletzt möchte ich auch noch festhalten dass ich Hr. Rui persönlich etwas gekannt habe und sein Hinscheiden sehr bedauere. Er war tatsächlich ein Mensch mit einem großen Herzen!
*Bei allen Personen die von einem Bischof zum Priester ordiniert worden sind, der nicht in der Sukzession steht, geht keine gültige Priesterweihe hervor,...das ist kirchliche Lehre! Daher können diesen Personen, die keine echten Priester sind auch keine Sakramente spenden. Diese Personen können in weitere Folge auch keine gültige Hl. Messe zelebrieren, da sie keine Göttliche Befugnis zur Konsekration besitzen.
Wenn man dies noch weiter verfolgen will, bedeutet dies, keine konsekrierte Hostie für die Gläubigen,....keine Gnaden aus dem Hl. Messopfer. Vielleich sollten Sie sich einmal die ernsthafte Frage stellen, wie es denn kommt, dass gerade in diesen Kreisen, im Besonderen im Karmel in Kastl, sich keine Berufungen mehr einstellen, und sie ein so hohe Fluktuation an Sedisvakantisten aufweisen. (Ach ja, das ist ja alles nur ein Opfer für den lieben Gott).
Ganz nebenbei, die Frauen die dort leben, sind nach kanonischem Recht auch keine Ordensfrauen mehr. Aber Sedisvakantisten brauchen ja keinen zugehörigen Bischof mehr, keine regulären Visitation, keine Regel, u.s.w., weil sie ja allesamt die Wahrheit ``mit dem Löffel`` gegessen haben und sich auch von niemanden, außer natürlich einem Sedisvakantisten, etwas sagen lassen ..stimmts? Wo bleibt denn hierbei die Einhaltung kirchlicher Bestimmungen, die schon auch für die Zeit vor dem II Vat. Konz. gegolten haben??? Aber sicherlich habe sie auch dafür wieder eine selbstgebastelte Rechtfertigung.
*Der Sedisvagantismus ist allein mit dem Begriff HOCHMUT zu ersetzten und diese schreckliche Untugend ist eindeutig dem Fürsten dieser Welt zuzuordnen!!!

.....so, jetzt dürfen sie wieder über mich herfallen, in Sedisvakantistischer Manier.
Benedikt Norton

46jähriger Sedisvakantisten-Priester der Karmelitinnen von Kastl gestorben. R.I.P.

.......nur zur Ergänzung: Ich hoffe, das es allen bekannt ist, das dort auch ein Priester mit eindeutig rechtsextremen Neigungen sein Unwesen treibt...und das soll Katholisch sein??????
Benedikt Norton

46jähriger Sedisvakantisten-Priester der Karmelitinnen von Kastl gestorben. R.I.P.

.......typisch Sedisvakantisten! Diese Reaktionen waren ja zu erwarten. Ein wesentliches Zeichen der Sedisvakantisten ist der ewige Absolutheitsanspruch ihre schismatischen Irrlehre (sie glaube ja, sie stünden mehr in der Wahrheit als der Rest der Gläubigen), die aggressive Argumentationsmethode und auch die Zerstrittenheit der einzelnen Sedisvakantisten. Nach meinem Verständnis, sind dies sehr …More
.......typisch Sedisvakantisten! Diese Reaktionen waren ja zu erwarten. Ein wesentliches Zeichen der Sedisvakantisten ist der ewige Absolutheitsanspruch ihre schismatischen Irrlehre (sie glaube ja, sie stünden mehr in der Wahrheit als der Rest der Gläubigen), die aggressive Argumentationsmethode und auch die Zerstrittenheit der einzelnen Sedisvakantisten. Nach meinem Verständnis, sind dies sehr offensichtliche Merkmale, wessen Geist hier tatsächlich wirkt,....der Hl. Geist kann es jedenfalls gewiss nicht sein!. Zugegeben, der Weg den die Modernisten bestreiten, erscheint mir auch als ein Weg in den Abgrund. Wer aber von uns hat schon das Recht dies zu beurteilen? Genauso wenig, hat niemand von uns das Recht zu behaupten, diese oder jener Papst wäre kein echter Papst. Ja, auch ich habe große Probleme mit diesem Papst (und auch dessen Vorgänger), aber sie ist dennoch rechtmäßig gewählt worden, von Kardinälen die unumstritten in der Sukzession stehen, ob es ihnen nun passt oder nicht.
Und wäre ein Papst auch häretisch und schismatisch, so stünde und Gläubigen auch dies nicht zur beurteilen!
Durch das permanente Besserwisser-Verhalten der Sedisvakantisten und in ihrer indirekten Leugnung des mystischen Leibes Christi, sind sie den Protestanten wohl näher als sie erahnen. In Wirklichkeit ist der Sedisvakantismus in sich ein Unsinn, Hr. Johannes Theodor Laurent, und als aggressive un-katholische Sekte einzustufen. Leid tun mir nur die Gläubigen, die solche Sekten aufsuchen, denn sie wissen offensichtlich nicht, worauf sie sich eingelassen haben.
Trotz alledem, brauchen gerade auch diese Menschen (Sedisvakantisten) aber ebenso die Modernisten unser Gebet, denn unser Streben soll doch nach einer in Christus geeinten Kirche sein, auch wenn die Zeichen der Zeit, im Moment, eine andere ``Sprache `` sprechen! Für Gott ist nichts unmöglich!
Benedikt Norton

46jähriger Sedisvakantisten-Priester der Karmelitinnen von Kastl gestorben. R.I.P.

Selbsternannte Priester und Bischöfe wie Hr. Ramolla und auch eben Hr. Rui, stehen definitiv nicht in der apostolische Sukzession und sind somit keine gültigen Priester, katholisch sind sie grundsätzlich nicht. Daher sind diese Personen auch nicht in der Lage, Sakramente zu spenden, d.h. diese pseudo Priester können z.B. keine Wandlung bewirken und auch kein Beichtsakrament spenden. Daher solle …More
Selbsternannte Priester und Bischöfe wie Hr. Ramolla und auch eben Hr. Rui, stehen definitiv nicht in der apostolische Sukzession und sind somit keine gültigen Priester, katholisch sind sie grundsätzlich nicht. Daher sind diese Personen auch nicht in der Lage, Sakramente zu spenden, d.h. diese pseudo Priester können z.B. keine Wandlung bewirken und auch kein Beichtsakrament spenden. Daher solle man es sich vorher gründlichst überlegen, welches Übel man auf sich zieht, wenn man eine ungültige, nicht heilige Messe, bei Sedisvakantisten besuchen will. Denn von diesen Personen und ihren Handlungen keinerlei Gnaden aus! Diese genannten Personen und und auch alle jene Personen die diesen pseudo Priestern anhangen, haben sich durch ihr Verhalten selbst exkommuniziert und leben in einem sündhaften Zustand. Das ist zwar traurig, aber wahr. Sedisvakantisten verleugnen eben den mystischen Leib der Kirche, auch wenn sie es nicht zugeben!