Joseph Franziskus
Joseph Franziskus

Neue Proteste: Homosex-Bischof ist lernunfähig

Eine Schande, wer in der Kirche heutzutage das Sagen hat. Es wundert mich nicht, das in so katholischen Ländern wie Irland, sich binnen einer Generation, die Kirchen leerten und sich auch weiterhin immer mehr Menschen abwenden. Leider ist das nicht der richtige Weg, mit der Problematik umzugehen, aber die Menschen sind einfach überfordert. In Deutschland ist der Abfall bereits viel weiter …More
Eine Schande, wer in der Kirche heutzutage das Sagen hat. Es wundert mich nicht, das in so katholischen Ländern wie Irland, sich binnen einer Generation, die Kirchen leerten und sich auch weiterhin immer mehr Menschen abwenden. Leider ist das nicht der richtige Weg, mit der Problematik umzugehen, aber die Menschen sind einfach überfordert. In Deutschland ist der Abfall bereits viel weiter fortgeschritten. Dennoch machen die Hirten hierzulande immer weiter, mit ihren Irrweg.
Joseph Franziskus

Paris: Gewalt gegen Katholiken sind KEINE Hassverbrechen

Die Sozialisten sind heutzutage nicht anders, wie sie schon immer waren. Natürlich ist es immer nur eine Minderheit, die dann diese schrecklichen Gewaltverbrechen verübt. Das tragische dabei ist, das es immer eine Mehrheit in der Bevölkerung gibt, die auf die Lügenprobaganda dieser Pilotverbrecher hereinfällt, die es leider immer schon erreichten, die Medien zu beherrschen. Es sind meistens ganz …More
Die Sozialisten sind heutzutage nicht anders, wie sie schon immer waren. Natürlich ist es immer nur eine Minderheit, die dann diese schrecklichen Gewaltverbrechen verübt. Das tragische dabei ist, das es immer eine Mehrheit in der Bevölkerung gibt, die auf die Lügenprobaganda dieser Pilotverbrecher hereinfällt, die es leider immer schon erreichten, die Medien zu beherrschen. Es sind meistens ganz normale Menschen, die bei Wahlen, den Extremisten ihre Stimme geben, ohne zu begreifen, das sie damit ihre eigene Unfreiheit wählen und das sie nicht bekommen, was sie von einer sozialistischen Regierung erhoffen. Leider steuern wir in Deutschland gerade wieder einmal auf so eine menschenverachtende Diktatur zu. Diesmal wird es leider nicht nur mit einem verlorenen Krieg enden, diesmal endet es mit den Ende, für ein großes Kulturvolk, mit den Tod der deutschen Nation. Nur Gott der Herr, könnte uns nun noch retten, leider müssten dafür aber auch genügend Menschen, Gottes Erbarmen herbeiflehen, aber es sind nur so wenige, die an Gott glauben und zu ihm beten.
Joseph Franziskus

Weitere Frucht des Novus Ordo: Der Stephansdom ist zum Varieté geworden

@Eugenia-Sarto, ich kenne viele Taufschein Katholiken, die seit Jahren überhaupt nicht mehr beten, zumindest nicht ausserhalb eines Gottesdienstes. Wobei sie auch nur noch sporadisch zu einer hl. Messe gehen, etwa zu Weihnachten und am Kirchweihsonntag. Wem wundert es da, wenn diese Menschen verlernt haben zu beten.
Joseph Franziskus

Peinliche Symbolik: Christus verliert Krone bei von Franziskus gewolltem Pandemiegebet (Video)

Obwohl die heruntergefallene Krone schon eine gewisse Symbolik aufzeigt, würde ich hier natürlich nicht gleich eine Warnung des Himmels vermuten, denn solche Dinge geschehen halt manchmal einfach so. Auch hat sich Bischof Oster hierbei in keiner Weise, irgendwie falsch, oder dumm verhalten. Ein bisschen unpassend vielleicht seine Aussage, das es unseren Herrn möglicherweise Recht sei, wenn er, …More
Obwohl die heruntergefallene Krone schon eine gewisse Symbolik aufzeigt, würde ich hier natürlich nicht gleich eine Warnung des Himmels vermuten, denn solche Dinge geschehen halt manchmal einfach so. Auch hat sich Bischof Oster hierbei in keiner Weise, irgendwie falsch, oder dumm verhalten. Ein bisschen unpassend vielleicht seine Aussage, das es unseren Herrn möglicherweise Recht sei, wenn er, bzw. seine hl. Mutter, ohne eine Krone dargestellt werden. Solcherlei Privatmeinungen, sollte (nicht nur er) für sich behalten. Aber ansonsten hat er sich absolut angemessen verhalten. Bischof Oster ist m. E. noch einer der wenigen deutschen Bischöfe, die man als Katholik, heutzutage noch ernst nehmen kann. Natürlich würde ich mir von ihm, sowie von dem vielleicht zwei, oder drei anderen deutschen Bischöfen, die noch halbwegs katholisch sind wünschen, das sie den deutschen Häretikern mit Mitra, vermehrt deren Irrtümer vorhalten und endlich mit diesen Schwachsinn namens synodalen Weg brechen. Man wünscht ihnen einfach mehr Mut zur Wahrheit und mehr Willen zum Widerstand, gegen offensichtlichen Irrtum.
Joseph Franziskus

Frau oder Kompetenz? Kölner Kardinal macht "revolutionäre" Ernennung

Wir haben in Deutschland ja so und so bereits eine beachtliche Anzahl, aus den Amt gejagter Bischöfe, die durch die Bank einmal als Hoffnungsträger, für eine katholische Renaissance standen. Was ebenfalls beinahe alle dieser Bischöfe erleben mussten, war eine regelrechte Hexenjagd, ihrer Amtsbrüder aus den progressiven Lager und den antikatholischen Medien. Eine weitere Gemeinsamkeit, bei allen …More
Wir haben in Deutschland ja so und so bereits eine beachtliche Anzahl, aus den Amt gejagter Bischöfe, die durch die Bank einmal als Hoffnungsträger, für eine katholische Renaissance standen. Was ebenfalls beinahe alle dieser Bischöfe erleben mussten, war eine regelrechte Hexenjagd, ihrer Amtsbrüder aus den progressiven Lager und den antikatholischen Medien. Eine weitere Gemeinsamkeit, bei allen stellte sich im Nachhinein heraus, das die jeweiligen Anschuldigungen, auf lügen und Intrigen aufgebaut waren und widerlegt wurden, was jedoch nicht zu einer Rehabilitation führte. Auch Kardinal Woelki wird wohl bald diesen Bischöfen hinzuzurechnen sein. Besäßen diese Bischöfe größeren Mut, könnten sie inzwischen durchaus am Einfluss unter den ernsthaften Katholiken gewinnen. Man Stelle sich vor, würden die Bischöfe Kardinal Müller, Bischof Tebarz van Elst, Bischof Mixa, Bischof Schwaderlapp und wahrscheinlich habe ich noch den ein oder anderen übersehen und zukünftig noch Kardinal Woelki, sich gemeinsam am die enttäuschten Katholiken, aber auch an die derzeit noch aktiven Bischöfe wenden, so hätte das m. E. großes Gewicht.
Joseph Franziskus

Neuer Distriktsoberer der Petrusbruderschaft in Deutschland

Ja, sie sitzt tatsächlich in der Patsche. Anders als beispielsweise die fsspx, hat die Petrusbruderschaft ja keine eigenen Gotteshäuser und vor allem, keine eigenen Bischöfe, was sie vom Wohlwollen, vielerorts zweifelhafter Bischöfen, abhängig macht.
Joseph Franziskus

Frau oder Kompetenz? Kölner Kardinal macht "revolutionäre" Ernennung

Ich glaube schon auch, das er diese Frau aus taktischen Gründen in Kauf nimmt. Dennoch läutet das sein Ende ein, denn diese Modernisten werden es ihm nicht danken, sondern sie wird ihm noch zusätzlich Schwierigkeiten bereiten.
Joseph Franziskus

Weitere Frucht des Novus Ordo: Der Stephansdom ist zum Varieté geworden

Für mich war Zeit meines Lebens, ein Priester und um so mehr ein Bischof, eine väterliche Respektsperson. Niemals hätte ich mich gegenüber einen Priester, der immerhin am Altar, als zweiter Christus, das reine Opfer Christi, unblutig wiederholt, respektlos verhalten selbst abgesehen davon, ob er mir sympathisch ist, oder stwa nicht. Ich weiß jedoch nicht, wie ich mich diesen Kardinal Schönborn …More
Für mich war Zeit meines Lebens, ein Priester und um so mehr ein Bischof, eine väterliche Respektsperson. Niemals hätte ich mich gegenüber einen Priester, der immerhin am Altar, als zweiter Christus, das reine Opfer Christi, unblutig wiederholt, respektlos verhalten selbst abgesehen davon, ob er mir sympathisch ist, oder stwa nicht. Ich weiß jedoch nicht, wie ich mich diesen Kardinal Schönborn gegenüber verhalten würde, wenn ich ihn gegenüber stehen würde, wenn er gerade seine perversen Freunde, in einer Kirche erlaubt, seine perversen Geschichten zu veranstalten.
Joseph Franziskus

Weitere Frucht des Novus Ordo: Der Stephansdom ist zum Varieté geworden

Ich Frage mich immer, ob sich dieser Mensch denn nicht schämt. Er muss doch auch ein Schamgefühl haben, wie jeder geistig gesunde Mensch.
Joseph Franziskus

Weitere Frucht des Novus Ordo: Der Stephansdom ist zum Varieté geworden

Österreichs Katholiken sollten jede Woche ihre Hauptkirche, ihren Stephansdom in Massen besuchen und die perversen zur Ordnung rufen. Sie sollten den ganzen Dom ausfüllen und bei jeden sakrilegischen Skandal, dem Rosenkranz beten. Das würde das gottlose Gesindel womöglich vertreiben. Wer hält sich den berechtigter Weise im Dom auf, perverse Schausteller oder Katholiken beim Gebet.
Joseph Franziskus

Frau oder Kompetenz? Kölner Kardinal macht "revolutionäre" Ernennung

Wahrscheinlich ein weiterer Sargnagel für sein Bischofsamt. Seine Entmachtung rückt näher. Die Katholiken in Köln sollten sich um ihren Kardinal sammeln und um ihr Bistum zu kämpfen bereit sein.
Joseph Franziskus

Frau oder Kompetenz? Kölner Kardinal macht "revolutionäre" Ernennung

Ja, dem ist wohl so. Glücklich ist er garantiert nicht, mit Sicherheit wurde ihm diese Frau von den Modernisten aufs Auge gedrückt, die jetzt Morgenluft wittern und seine derzeitige schwache Position ausnützen, um ihre Mannschaft in Köln zu stärken
Joseph Franziskus

Weitere Frucht des Novus Ordo: Der Stephansdom ist zum Varieté geworden

Was für ein Trauerspiel. Dieser Schönborn macht vor überhaupt nichts mehr halt. Ja der von Schönborn angesprochene Kardinal Innitzer hätte Schönborn bestenfalls aus den Priesterstand entfernt und exkommuniziert. Vielleicht hätte er ihn auch ins Kloster geschickt. Die ganzen perversen hätte er mit Sicherheit zurechtgestuzt. In diesen Aufzug, wäre jedenfalls keiner der Sodomiten im Stephansdom …More
Was für ein Trauerspiel. Dieser Schönborn macht vor überhaupt nichts mehr halt. Ja der von Schönborn angesprochene Kardinal Innitzer hätte Schönborn bestenfalls aus den Priesterstand entfernt und exkommuniziert. Vielleicht hätte er ihn auch ins Kloster geschickt. Die ganzen perversen hätte er mit Sicherheit zurechtgestuzt. In diesen Aufzug, wäre jedenfalls keiner der Sodomiten im Stephansdom gesessen. Was nimmt sich Schönborn heraus, sich in einen Atemzug mit Kardinal Innitzer zu erwähnen. Er hat nichts gemein, mit diesen Kirchenfürsten.
Joseph Franziskus

Neuer Distriktsoberer der Petrusbruderschaft in Deutschland

Er hat mit seiner Unterschrift damals eindeutig erklärt, das der Götzenkult absolut abzulehnen ist. Das er seine Unterschrift unter Druck zurück ziehen musste, ändert daran nichts mehr, sondern zeigt nur, wie anders Götzenkult und Ketzerei, von der offiziellen Kirchenführung leider beurteilt wird. Man muss dabei beachten, das er für die ganze fssp und deren Gläubige, Verantwortung trägt. Es wäre …More
Er hat mit seiner Unterschrift damals eindeutig erklärt, das der Götzenkult absolut abzulehnen ist. Das er seine Unterschrift unter Druck zurück ziehen musste, ändert daran nichts mehr, sondern zeigt nur, wie anders Götzenkult und Ketzerei, von der offiziellen Kirchenführung leider beurteilt wird. Man muss dabei beachten, das er für die ganze fssp und deren Gläubige, Verantwortung trägt. Es wäre nichts gewonnen, wenn die fssp sanktioniert werden würde und die Gläubigen womöglich heimatlos werden würden. Und wie gesagt, was er vom Götzendienst hält, hat er klar gemacht, die erzwunge Rücknahme seiner Unterschrift ändert daran nichts, das ist doch allen Gläubigen klar, sondern dieser Vorgang entlarvt höchstens jene, die den Götzendienst gutheißen und deren falsche Position.
Joseph Franziskus

Petersdom: War Kardinal Krajewski der Inspirator des Verbrechens?

Seit Papst Franziskus in Rom wütet, lassen all die Häretiker, Modernisten und Feinde Gottes und seiner hl. Kirche, völlig bedenkenlos ihre hässliche Maske fallen. Einige dieser Verräter, haben sich in der vor Franziskusära, noch als glaubenstreue, konservative Bischöfe dargestellt und haben verlogen den Gläubigen etwas vorgemacht. Jetzt zeigen sie wenigstens, wer sie wirklich sind. Und in dieser …More
Seit Papst Franziskus in Rom wütet, lassen all die Häretiker, Modernisten und Feinde Gottes und seiner hl. Kirche, völlig bedenkenlos ihre hässliche Maske fallen. Einige dieser Verräter, haben sich in der vor Franziskusära, noch als glaubenstreue, konservative Bischöfe dargestellt und haben verlogen den Gläubigen etwas vorgemacht. Jetzt zeigen sie wenigstens, wer sie wirklich sind. Und in dieser Schlangengrube, musste der gute Papst Benedikt XVI, sich Tag für Tag bewähren. Sogesehen Muss man Respekt vor ihn haben, und seine kleinen Erfolge, in einen anderen Licht sehen. Um so leichter ist es für einen Verräter, sich im heutigen Vatikan durchzusetzen. Dennoch hätte Papst Benedikt XVI den Feinden Gottes weiter widerstehen müssen. Ich bin überzeugt davon, das er glaubte, das richtige zu tun und ich bin mir sicher er ist nicht aus Feigheit zurück getreten. Dennoch hat sich sein Schritt als ein schwerer Fehler erwiesen. Allerdings, danach sind wir alle klüger.
Joseph Franziskus

Vorgetäuschte Einheit: Vatikan-Zeitung feiert Berlins "Eine-Religion"-Tempel

Also ein reines Alibi-Projekt, in die Welt gesetzt, von der christenfeindlichen deutschen Politik und ihren protestantischen erfüllungsgehilfen, sowie den antikatholischen Häretikern, der abgewirtschafteten deutschen, ehemals katholischen Amtskirche. Christen, die einen Platz benötigen, um ihren Glauben zu praktizieren, werden sich selbstverständlich hier distanzieren und weder Juden noch …More
Also ein reines Alibi-Projekt, in die Welt gesetzt, von der christenfeindlichen deutschen Politik und ihren protestantischen erfüllungsgehilfen, sowie den antikatholischen Häretikern, der abgewirtschafteten deutschen, ehemals katholischen Amtskirche. Christen, die einen Platz benötigen, um ihren Glauben zu praktizieren, werden sich selbstverständlich hier distanzieren und weder Juden noch Moslems, haben ein Interesse, für diese Räumlichkeiten. Weder Juden noch Moslems haben auch nur das geringste Interesse, für religiöse Zusammenkünfte, geschweige denn für gemeinsame Gebete, mit Christen. Es werden höchstens ab und zu die deutschen Häretiker aus den Amtskirchen, ein paar unbedeutende Andergläubige einladen, denen sie dann medienwirksam in den A.... kriechen und sich bei ihnen, für was auch immer, schuldbewusst entschuldigen. Auch wird ihnen dabei immer mal wieder erklärt, das sie selbstverständlich zu Deutschland gehören und das sie den wahren Gott anbeten. Natürlich wird keiner ihrer Gäste, unseren Häretikern erklären, das auch sie zum wahren Gott beten. Dafür wird das Steuergeld der deutschen Bevölkerung verschwendet. Deshalb muss man einfach aus den Kirchensteuerverein austreten.
Joseph Franziskus

«Freuen wir uns an jeder Beziehung!»

Ach so, deshalb gibt es keine lateinische Messe mehr auf k-tv. Dann wird also die hl. Messe in Wigratzbad, der fssp, nicht mehr bei k-tv übertragen?
Joseph Franziskus

Stich in den Rücken: Apostolische Visitation im "konservativen" Erzbistum Köln

Es tut mir leid werter @Moselanus, wenn ich mich als katholischer Mann, in dieser Weise über den Bischof von Rom, der ja tatsächlich von den Kardinälen zum Papst gewählt wurde äußere. Natürlich bleibt es den rechtmäßigen Papst der katholischen Kirche belassen, zum Bischof zu weihen, wem immer er als würdig und geeignet erachtet. Im Regelfall ist es auch einfach unerhört, wenn katholische …More
Es tut mir leid werter @Moselanus, wenn ich mich als katholischer Mann, in dieser Weise über den Bischof von Rom, der ja tatsächlich von den Kardinälen zum Papst gewählt wurde äußere. Natürlich bleibt es den rechtmäßigen Papst der katholischen Kirche belassen, zum Bischof zu weihen, wem immer er als würdig und geeignet erachtet. Im Regelfall ist es auch einfach unerhört, wenn katholische Laien, oder selbst Priester, sich hierzu Kritik und Widerspruch erlauben. Es ist jedoch nun ein Fall eingetreten, wo ein gewählter Papst häretische Positionen vertritt und sogar vor Ketzerei und einen skandalösen Götzendienst nicht halt macht. Ein Papst, der eine so und so schön äußerst laue Christenheit, der jahrzehntelang der glaube förmlich ausgetrieben wurde, mit absolut zweifelhaften Lehraussagen, vollends vom Glauben abbringt und geradezu fördert, das Menschen entgültig, die katholische Kirche verlassen und ihren Glauben verlieren. Wenn so ein Amtsinhaber dann auch noch Bischöfe ernennt, die eine künftige Erholung der Amtskirche quasi unmöglich machen, so muss ein Katholik tatsächlich m. E. einen derartigen Papst, ins Angesicht widersprechen. Wer zu diesen Irrsinn schweigt, macht sich doch mitschuldig, wenn die nächsten Generationen, keinerlei glauben mehr habe und folglich ihr Seelenheil verlieren. Für mich stellt sich auch tatsächlich die Frage, ob Papst Franziskus überhaupt noch der rechtmäßige Papst der Kirche Gottes ist. Das jedoch festzustellen, steht mir nicht zu. Möglicherweise ist die Lage der Kirche inzwischen derart verworren, das hier nur noch ein Eingreifen Gottes, die Menschen und die weltweite Amtskirche errettet. Die hl. Kirche Gottes wird jedenfalls nie untergehen, das kann nicht einmal ein derart schlechter und übler Amtsinhaber, wie Franziskus bewerkstelligen.
Joseph Franziskus

Belgien entdeckt den nächsten Schritt nach der Euthanasie

Was wohl hinter dieser traurigen Meldung stecken mag. Ich schließe mich ansonsten meinen Vorkommentator an. Auch will ich für das Seelenheil dieses armen Menschen, das nun in so großer Gefahr ist, einen Rosenkranz beten und aus tiefen Mitgefühl aufopfern. Ich hoffe, er ist trotz seiner schlimmen Tat, nicht verloren. Bedenken wir, das schon viele Menschen nicht mehr gerettet werden konnten, weil …More
Was wohl hinter dieser traurigen Meldung stecken mag. Ich schließe mich ansonsten meinen Vorkommentator an. Auch will ich für das Seelenheil dieses armen Menschen, das nun in so großer Gefahr ist, einen Rosenkranz beten und aus tiefen Mitgefühl aufopfern. Ich hoffe, er ist trotz seiner schlimmen Tat, nicht verloren. Bedenken wir, das schon viele Menschen nicht mehr gerettet werden konnten, weil zu wenig für die armen Sünder gebetet wurde..
Joseph Franziskus

Irrenanstalt: Protestantische "Bischöfin" greift bei Priesterweihe katholisches Priestertum an

...dumm wie Brot und erbärmlich feige.