Sprache
alfredus

Gloria Global am 11. Dezember 2017

Die Kirchen der Neuzeit, also nach dem Konzil, folgen vorwiegend der Agenda der Freimaurer und einer profanen Denkweise der Neuzeit, die sich an einen Pseudo-Protestantismus anlehnt. Die christliche Mentalität ist eine andere geworden und einem Rationalismus gewichen. Das betrifft den im Sakralen veränderten Glauben der Katholiken und im forcierten Glauben eines Gedächtnis-Mahles. Jeder Priester … Mehr
Gestas gefällt das.
alfredus

Kardinal Oddi über das Dritte Geheimnis von Fatima › Katholisches

Man kann inzwischen einiges über das dritte Geheimnis von Fatima erfahren und jeder weiß, dass uns das Wichtigste nicht gesagt worden ist. Von Anfang an konnten die Päpste nicht glauben, dass die Muttergottes in Fatima das gesagt haben könnte. Unglaublich erschien ihnen was über den Niedergang der Kirche und besonders über Rom gesagt wurde. Es gab zudem Berichte, dass Papst Johannes XXIII. beim … Mehr
alfredus

Gloria Global am 14. Dezember 2017

Weil die Menschen beim Turmbau zu Babel zu stolz und Gott vergessen hatten, verwirrte der Herr ihre Sprache, was zu ihrer Zerstreuung und Fremdheit führte. Auch heute gibt es diese Menschen, die zwar hören und die Sprache kennen und dennoch nicht verstehen. Zu sehr sind sie mit sich beschäftigt und lassen nur ihre Meinung gelten. Das betrifft, man will es nicht hören, im Besonderen die " Gender-… Mehr
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 14. Dezember 2017

Wir brauchen uns nicht zu wundern über die Analphabeten im Glauben. Seit dem Konzil und einhergehend mit dem Priesternotstand, ging auch der Religionsunterricht zu Ende, oder wurde stark eingeschränkt. Dadurch kam es zu dem Umstand den Kommunion-und Firmunterricht in die Hände von Laien zu legen. Das führte dazu, dass der Katechismus zur Seite gelegt wurde und es zum Malen, Kochen, Kinobesuch … Mehr
caeli64 gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Papst Franziskus: Der Teufel ist intelligenter als wir!

Hier hat Franziskus einmal recht, denn mit dem Teufel und seinen Dämonen spaßt man nicht. Die Dämonen waren ja einmal Engel mit großer geistiger Kraft und Intelligenz. Sie sind den Menschen haushoch überlegen und nur unsere Schutzengel bewahren uns davor, dass diese bösen Geister nicht mit uns machen was sie wollen. Trotzdem gibt es viele besser wissenden Menschen, die Hölle, Teufel und Dämonen … Mehr
Priska gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Papst Franziskus - in Widersprüche verstrickt

@Brazos Nein, Jesus hat kein Türchen für Ehebruch offen gelassen. Er hat deutlich zur Ehebrecherin gesagt : .. gehe hin und sündige nicht mehr .. ! Die heutige Diskussion geht an der Sache und am Glauben vorbei. Nur weil es immer mehr zu Scheidungen kommt und zur Modeerscheinung wird, versucht man das Sakrament aufzuweichen, man spricht sogar schon von einer katholischen Ehescheidung. Sicher … Mehr
Sunamis 46 gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Interview mit dem Autor von „Der Papst-Diktator“

Dieses Buch belegt deutlich, dass Franziskus nicht Bischof, Kardinal und Leiter der Kirche Christi hätte werden dürfen. Es belegt auch, dass Franziskus nur durch Intrigen und verbotenen Absprachen gewählt worden ist. Somit ist alles hinfällig und unser Papst heißt : Benedikt XVI. "
Sunamis 46 gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 11. Dezember 2017

@Priska " Herz Jesu ich bin Dein " Vielen Dank für dieses schöne Gebet das jeder Christ jeden Tag beten sollte, dann würde Frieden sein.
Anemone gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Beinahe heimlich: Der Bundestag beschließt heute die automatische Diätenerhöhung!

Dieser Selbstbedienungsladen hat doch kein Gespür für das Denken seiner Bürger. Während viele wie bei Siemens, um ihre Arbeitsplätze bangen, Hartz 4-Bezieher und Kleinrentner nicht das Nötigste haben, sind sich diese Leute einig, wenn es um eine Diätenerhöhung geht. Aus den Wahlen haben sie nichts gelernt. Vor diesem Hintergrund kann man schon wünschen, dass die AfD noch stärker wird.
Eremitin gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Der Kirche treu – nicht den untreuen Klerikern

Der Kirche und dem Glauben treu bleiben, das sagte schon Pater Pio zur Zeit des Konzils : .. in der Tradition bleiben .. ( den Glauben der Väter bewahren ) und weiter sagte er in Richtung Rom : .. was machen die da .. ? Er ahnte oder sah schon damals, den Irrtum des Konzils.
Sunamis 46 gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 11. Dezember 2017

Kindergarten, Kindereien, Beleidigungen, sie hören nicht auf. Der heutige rechthaberische Mensch kennt keine Demut, keinen Skrupel über den Nächsten her zu ziehen. Viele oder einige müssten zur Beichte gehen und Ablassen von der Selbstherrlichkeit. Zu groß sind die Problem um unseren Glauben und Kirche, als dass wir es uns leisten könnten uns gegenseitig zu zerfleischen. Es ist Advent, eine Zeit … Mehr
Windlicht gefällt das.
5 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Die Neue Messe in einer normalen Pfarrei ist dem Ritus nach ein Kainsopfer

Seit dem Konzil steht der Mensch mehr und mehr im Mittelpunkt der Hl. Messe. Das äußere Zeichen ist, die Hinwendung des Priesters weg vom Tabernakel hin zur Gemeinde. Der Tabernakel mit der roten Lampe ist seit vielen Jahrzehnten die Bestätigung, dass man in einer katholischen Kirche ist. Durch das mehr oder weniger verstecken der Tabernakel, ist diese große Sicherheit einem Suchen gewichen. … Mehr
Priska gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Die Neue Messe in einer normalen Pfarrei ist dem Ritus nach ein Kainsopfer

@elisabethvonthüringen .. neuer Altar im Mariendom geweiht .. Wieder ein Zeichen der neuen Kirche die durch Sterilität und ohne Schmuck die geistige Leere der Verantwortlichen in der Kirche aufzeigt. Keine dem Baustil der Kirche angepassten Altarstufen, denn man steigt nicht mehr auf zum Altar, sondern man tritt hinzu und da reicht eine Altarstufe.
Gestas gefällt das.
alfredus

Kardinal Danneels: "Die 'St.-Gallen Gruppe' plante die Papstwahl Bergoglios schon für 2005!"

Franziskus kam nur durch Intrigen und kirchenfeindliche Kardinäle auf den verwaisten Petrusstuhl. Die Namen der Kardinäle Kasper, Martini, O`Conner und natürlich der alte Kirchenfeind Lehmann, sind Garanten dafür dass die Wahl Bergoglio nicht rechtmäßig war, denn das manipulieren ging bis in die sixtinische Kapelle hinein. Hierbei war wohl Kardinal Lehmann mit seinen weltweiten Kontakten der … Mehr
Sunamis 46 gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

"Buch der Wahrheit" entspringt der Irrlehre der Gnosis.

@pio molaioni Sie scheinen ein Konzilsverliebter zu sein, denn nur diese sind der Meinung, die Wahrheit zu besitzen. Was würden Sie sagen, wenn Sie eines Tages zu dem Schluss kommen würden, sich geirrt haben ? Dann hätten Sie sich quasi gegen Gottes Ruf gestellt und sein treues eingreifen verhindert. Gott ist treu und versucht die Menschen auf verschiedenen Wegen zu retten. Das sollte man … Mehr
Gestas gefällt das.
luna1 gefällt das.
alfredus

"Buch der Wahrheit" entspringt der Irrlehre der Gnosis.

@pio molaioni Sie haben sich sehr viel Mühe mit Ihrem Kommentar zur Gnosis gegeben, echte Fleißarbeit. Aber man muss dazu sagen, dass die Wahrheit oft in der Mitte liegt. Man kann zu jedem Thema und These viele scheinbar richtigen Argumente vorbringen und scheinbar belegen. Wenn Sie und viele andere aus einem Gefühl der Ablehnung über das BdW befinden und urteilen, so muss das nicht unbedingt … Mehr
Gestas gefällt das.
alfredus

Gloria Global am 11. Dezember 2017

@caeli64 Man kann nur hoffen, dass dieses Gemälde nicht der Vernichtung preis gegeben wird.
Gestas gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 11. Dezember 2017

@SvataHora ..den Umbau-und Neubau unserer Kirchen mitgestalten .. Das bedeutet in der in der heutigen Zeit, Profanisierung, Mehrzweckräume, sterile den Freimaurern genehme Gestaltungen. Das alles wird in unserer Nähe veranschaulicht vorgeführt, wo in der kleiner werdenden Gemeinde, der Kirchenraum für viel Geld umgebaut und umgedeutet worden ist. So wurde der Tabernakel mit Zustimmung des … Mehr
Gestas gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 7. Dezember 2017

Es ist und bleibt destruktiv, gemein und unchristlich wie hier einige auf einander los gehen. Die Demut ist eine christliche Tugend und soll dazu führen zu erkennen, dass der andere auch recht haben kann. Wenn es um Botschaften und Prophezeiungen geht, sollte man es nicht sofort als Betrug ansehen, sondern ernsthaft prüfen. Der beste Kompass ist die Bibel als Buch der Wahrheit, denn einen … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das.
alfredus

Gloria Global am 7. Dezember 2017

@Tina 13 .. ein guter Hirt führt sein Herde auf gute Weide .. ! Das was ein guter Hirt und Apostelnachfolger sein sollte, wird weitgehend nicht mehr befolgt. Wenn der Hirt geschlagen, das heißt ohne Glauben ist, dann zerstreut sich die Herde und läuft in verschiedene Richtungen davon. Das ist die Situation in dieser Endzeit, wo es keine Ordnung und Wahrheit gibt. Den Christen geht es gut und … Mehr
Priska gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.