Bethlehem 2014
Bethlehem 2014

Moskauer Patriarch während Liturgie gestürzt (Video)

Ja: so wird einst die ganze "Orthodoxie" stürzen - sich aber nicht mehr erheben!
Bethlehem 2014

Deformation der Kurie: Politische Spiele ersetzen katholischen Glauben

Wenn ich mich recht entsinne, hab ich das in dem Buch des Ralph Wiltgen SVD "Der Rhein fließt in den Tiber" gelesen.
Interessant, daß Ratzinger später selbst Jahrzehnte unter dieser seiner Jugendsünde litt...
Bethlehem 2014

Ein Duett in den Schützengräben 🇺🇦

... das war auch mein erster Gedanke...!
Bethlehem 2014

⚠️❗24.06.2022

GENAU! - Putin plant seit mindestens 20 Jahren einen Krieg, bei dem zu befürchten ist, daß er ein Weltkrieg werden kann.
Man muß sich nur wenig für Putin interessiert haben, um das nicht seit Jahren erkennen zu können...
Bethlehem 2014

Deformation der Kurie: Politische Spiele ersetzen katholischen Glauben

Das hat hauptsächlich damit zu tun, daß der 1. Mann in der Kirche nach dem Papst nicht mehr der Sekretär des Hl. Offiziums (bzw. der Hl. Inquisition) ist, sondern der Kardinalstaatssekretär.
Dafür aber trägt ein gewisser junger Prof. Josef Ratzinger eine große Mitverantwortung, der als peritus des Kard. Frings dies auf dem letzten Konzil vorgeschlagen hatte.
Bethlehem 2014

Gebet Gottheit tief verborgen*

1) Natürlich hat jedes Sakrament auch (wie Sie so schön mit Rufzeichen betonen!) Zeichencharakter.
Aber:
Konzil von Trient: " Wer leugnet, dass im Sakrament der heiligsten Eucharistie wahrhaft, wirklich und wesentlich der Leib und das Blut zugleich mit der Seele und mit der Gottheit unseres Herrn Jesus Christus und folglich der ganze Christus enthalten ist, und behauptet, er sei in ihm nur wie …More
1) Natürlich hat jedes Sakrament auch (wie Sie so schön mit Rufzeichen betonen!) Zeichencharakter.
Aber:
Konzil von Trient: " Wer leugnet, dass im Sakrament der heiligsten Eucharistie wahrhaft, wirklich und wesentlich der Leib und das Blut zugleich mit der Seele und mit der Gottheit unseres Herrn Jesus Christus und folglich der ganze Christus enthalten ist, und behauptet, er sei in ihm nur wie im Zeichen, im Bild oder in der Wirksamkeit, der sei ausgeschlossen."
"wahrhaft" => gegen Ökolampadius, der von einer "bildhaften" Gegenwart sprach.
"wirklich" => gegen Calvin, der von einer bloß (!) "zeichenhaften" Gegenwart ausging.
"wesentlich" => gegen Zwingli, nach dem Jesus nur "der Kraft nach" gegenwärtig sei.
(Manchmal werde die ersten beiden Widersprüche tatsächlich vertauscht; ich weiß nicht, ob das dem reinen Sprachgebrauch zu schulden ist...)
Jesu wahrhaftige (!) Gegenwart (Stichwort: "... bist Du wahrhaft hier.") ist aber m. E. nicht unter dem Zeichencharakter vorhanden!
Übrigens wurde diese moderne Übersetzung von "Traditionalisten" um Msgr. Lefebvre schon Ende der 1970er Jahre abgelehnt. Meines Wissens war dies sogar auch der Grund, weshalb der Philosoph Josef Pieper seine Mitarbeit am "neuen" Gotteslob aufkündigte mit der Begründung: "... das ist nicht mehr katholisch!" Dies ist mir aber nur mündlich überliefert worden und nurmehr dunkel im Gedächtnis - es liegt ja auch schon einige Jahrzehnte zurück...
2) Zugegeben: es mag Protestanten geben, die auch an die wahre Gegenwart Christi unter den Gestalten im Altarssakrament glauben.
Dann aber für gewöhnlich nur an eine Gegenwart in usu - also nicht bleibend.
Mir ist allerdings auch bekannt, daß es Protestanten gibt, die sogar an eine bleibende Gegenwart Jesu im Altarssakrament glauben.
Deren Zahl dürfte allerdings verschwindend klein sein.
3) Die Bedeutung, die die Kirche mit "unter den Gestalten von" verbindet, hat sie klar und deutlich geäußert; da bleibt nicht viel Spielraum für sprachliche Varianten.
Bethlehem 2014

Gebet Gottheit tief verborgen*

Darf ich mir erlauben, auf einen FEHLER in der Übersetzung hinzuweisen?
Da wird gesagt: "... unter diesen ZEICHEN bist Du wahrhaft hier..."
Christus ist aber nicht etwa unter den Zeichen gegenwärtig,
sondern unter den Gestalten (von Brot und Wein).
So hieß es bezeichnenderweise vor dem letzten Konzil: "... unter den Gestalten bist Du wahrhaft hier."
Zwar ist ein Sakrament ein sichtbares Zeic…More
Darf ich mir erlauben, auf einen FEHLER in der Übersetzung hinzuweisen?
Da wird gesagt: "... unter diesen ZEICHEN bist Du wahrhaft hier..."
Christus ist aber nicht etwa unter den Zeichen gegenwärtig,
sondern unter den Gestalten (von Brot und Wein).
So hieß es bezeichnenderweise vor dem letzten Konzil: "... unter den Gestalten bist Du wahrhaft hier."
Zwar ist ein Sakrament ein sichtbares Zeichen.
Die Gegenwart Jesu aber ist keinesfalls (bloß "wahrhaft") zeichenhaft!
-
Diese neue Übersetzung könnte auch ein "gläubiger" Protestant bekennen,
aber eben kein gläubiger Katholik!
Bethlehem 2014

So. Die nächste Stufe ist dann Sütterlin!

No problem!!! 🤪
Bethlehem 2014

Kloster St. Benoît: Aufgelöste Gemeinschaft antwortet Bischof Rey

Sorry: ich bin nicht "jeder" und kenne mich nicht so gut aus:
Wer war denn der Weihespender?
Bethlehem 2014

Papa-lapap

Das ist ontologisch unmöglich: "gut" und "protestantisch"...
Bethlehem 2014

Oberbayerische Dorfbewohner feiern das sehr traditionelle Fronleichnam, 2022

Sorry, wenn ich mal wieder meine, widersprechen zu müssen.
Bin zwar - von Gottes Gnaden - kein Bayer,
aber: Glauben gibt es nur zu 100% - oder gar keinen.
5% sind schlechterdings nicht möglich...
Bethlehem 2014

Eine "Mitra": Franziskus präsentiert neue gefiederte Kopfbedeckung (Video)

Leute - das ist doch vollkommen harmlos!
Es gibt anscheinend viel zu viele, die so einfache Dinge
schon gar nicht mehr einzuordnen wissen,
sondern alles gleich möglichst schlechtreden müssen.
Meine Frage: hat das noch etwas mit Christentum zu tun?
Bethlehem 2014

Ein Stern steht kurz davor, mit der Erde zu kollidieren! Gewaltiges Erdbeben ..

.... noch vor - oder erst nach dem Einschlag?
Bethlehem 2014

Schönborn an Neupriester: Weihe macht nicht zu "Supermenschen"

"... er hat noch nie etwas Gutes bewirkt!" - dem möchte ich ungesehen widersprechen! Ich kann und will mir nicht vorstellen, daß Gott jemand zum Priester, zum Bischof gar beruft, der "noch nie etwas Gutes bewirkt" hat. (Gott geht in seinem Urteil nicht fehl - cf. Oration zum 7. Sonntag nach Pfingsten) Und dann gleich einer ganzen Namensgruppe so etwas nachsagen! Was ist mit den Frauen, …More
"... er hat noch nie etwas Gutes bewirkt!" - dem möchte ich ungesehen widersprechen! Ich kann und will mir nicht vorstellen, daß Gott jemand zum Priester, zum Bischof gar beruft, der "noch nie etwas Gutes bewirkt" hat. (Gott geht in seinem Urteil nicht fehl - cf. Oration zum 7. Sonntag nach Pfingsten) Und dann gleich einer ganzen Namensgruppe so etwas nachsagen! Was ist mit den Frauen, die diesen Namen bei der Hochzeit erhalten haben...?
Entsetzlich, so etwas auf einem "christlichen" Forum lesen zu müssen.
Bethlehem 2014

Schönborn an Neupriester: Weihe macht nicht zu "Supermenschen"

Ich fürchte, er ist für Katholiken wie für Calvinisten gültig...
Bethlehem 2014

Schönborn an Neupriester: Weihe macht nicht zu "Supermenschen"

Der gute Kardinal hat wohl noch nicht die neuesten Ergüsse unseres Summus Pontifex über die liturgischen Gewandungen gehört...?!? 😲 😇 🤫
Bethlehem 2014

Schönborn an Neupriester: Weihe macht nicht zu "Supermenschen"

Der Satz heißt herkömmlich: "Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert!" - und betrifft somit Priester wie Laien...
Bethlehem 2014

Die südkoreanische Schauspielerin Kim Take Hee ist eine sehr gläubige Katholikin. Ihr Ehemann Rain,…

... dann weiß man auch, weshalb Gott noch Geduld mit dieser Welt hat!
Bethlehem 2014

Synodale Memes zum Symboldbild des Tages

@Der Hofrat Sie glauben im Ernst, es gebe nur motivierende Kinofilme? Waren Sie je im Kino?