Sprache
Bethlehem 2014

Irgendwo zwischen Österreich und Deutschland...

GANZ VIEL ERFOLG!!! - Kann leider nicht kommen, bin invalide... Aber im Gebet bin ich bei Euch!!!
Santiago74 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Ein Tablet für Messfeier und Stundengebet? – ZENIT – Deutsch

GENAU! - Widerlich, diese Priester im Beichtstuhl mit Smartphone zu sehen...
Irgendwann wird bestimmt ein Laptop auf dem Ambo inzensiert - "vor dem Evangelium!" ...
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Die polnische Kirche verabschiedet sich von Johannes Paul II.

@de.news "Das bestätigt die alte Binsenweisheit: Nimm einen katholischen Bischof niemals beim Wort." - Sie sollte sich vor solchen Verallgemeinerungen hüten: es hat unzählige Bischöfe gegeben, die für "ihr" Wort in den Tod gegangen sind!
alfredus gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Gloria Global am 14. Juni 2018

Mal ne einfache Frage: Besagt die Aussage: "Der Stempel besagt: 'Du gehörst ganz und für alle Ewigkeit dem dreifaltigen Gott'", daß ein Gefirmter nicht in die Hölle kommen kann?
Oder: Gehören die Verdammten in der Hölle nicht mehr Gott?
Oder: Gehören die (noch) Nicht-Gefirmten (noch) nicht Gott?
Irgendwie komm ich damit und mit meinem theologischen Wissen nicht klar.
Ich hab doch im Katechismu… Mehr
kontiki gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Der spätere Johannes Paul I. war für die Anti-Baby-Pille

Paul VI. selbst war zunächst für "Verhütung"!
(Wie ich schon oft schrieb: dieses Wort paßt nicht zu einem Menschen: kein Mensch kann so schlecht sein, daß er - gegen Gottes Schöpferwillen! - von vornherein "verhütet" werden müßte!) -
Wir haben es Kardinal Ottaviani zu verdanken, daß er Paul VI. umstimmen konnte!
Carlus gefällt das. 
Magee gefällt das. 
Bethlehem 2014

Dreißig Jahre unerlaubte Bischofsweihen › Katholisches

@Ottaviani Eine andere "Plaudertasche" aus dem Vatikan soll damals gesagt haben: 20% in diesem Buch sind wahr; 80% sehr wahr...
Versatz gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Kardinal Müller zum Kommunionstreit | DOMRADIO.DE

@Svizzero Vielleicht liegt das daran, daß man den Medien mehr traut, als den eigenen Mitbrüdern im Amt...? - Ich denke, vieles wurde sehr wohl schon "hinter verschlossenen Türen" besprochen. Aber man redete aneinander vorbei, da sich beide Positionen gar nicht miteinander versöhnen lassen. Durch die Medien sucht man nun, "Verbündete" zu finden.
CollarUri gefällt das. 
Svizzero gefällt das. 
Bethlehem 2014

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

@alfredus Die Übersetzung "Fasse mich nicht an" ist nicht ganz korrekt. Richtig aus dem Griechischen übersetzt heißt es: "Halte mich nicht fest!" - was einen ganz anderen Sinn ergibt.
kontiki gefällt das. 
Bethlehem 2014

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

@caeli64 Sie meinen wahrscheinlich den Hl. THOMAS. - Ob der allerdings tatsächlich seinen Finger in die Seite Jesu gelegt hat, steht gar nicht im Text. Dort steht nur, daß Jesus ihm dazu die Erlaubnis gab. Wir dürfen dies nicht unbedingt als Befehl interpretieren.
Hätten Sie vor allen Mitaposteln den Finger in Jesu Seite gelegt? Das hätte doch so gewirkt, als hätten Sie sonst immer noch nich… Mehr
kontiki gefällt das. 
caeli64 gefällt das. 
Bethlehem 2014

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

@a.t.m Ich wollte dem Erzbischof nicht zu nahe treten. Ich weiß ja gar nicht, welche Kämpfe er auszustehen hat. Und: wenn ich mehr für ihn gebetet hätte, wäre er vielleicht auch mutiger. Deshalb - in eigenem Interesse - bin ich vorsichtig mit solchen Vergleichen. Ich weiß ja auch nicht, was ich an seiner Stelle täte. Dennoch - hoffe ich - durfte ich hier auf die Inkonsequenz seines Standpunkte… Mehr
Bethlehem 2014

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

Irgendwie doch seeehr amerikanisch...
Die Argumentation des Erzbischofs überzeugt mich als Deutschen überhaupt nicht:
es gab in vielen KZ's auch viele Türsteher, die genauso dachten - sorry für den "Vergleich", aber der drängt sich einem in meinem Alter unausweichlich auf! - Warum werden heute (!) noch 90-jährige verurteilt, nur, weil sie aus der "vorgefundenen Wirklichkeit das Beste" machen … Mehr
Sunamis 46 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Der größte Skandal ist gar nicht der Skandal des Kreuzes – Von Barbara Golub* (50)

Erzbischof Sample hat einmal gesagt, er habe in seiner ganzen Schulausbildung an einem katholischen (!?!) Internat nicht erfahren, daß die Messe ein Opfer ist!
Bethlehem 2014

Der größte Skandal ist gar nicht der Skandal des Kreuzes – Von Barbara Golub* (50)

@Klaus Elmar Müller Wer alles "unbiblische" ablehnt, ist eigentlich Protestant. Aber: in der Bibel steht auch nix von einer Protestanten-Kommunion in einer Mischehe... ;-))
Carlus gefällt das. 
Klaus Elmar Müller gefällt das. 
Bethlehem 2014

In Deutschland empfangen Protestanten seit Jahrzehnten die Heilige Kommunion

@Eremitin @Svizzero Weiß einer, was die Ente bedeutet? Soll das auf die alte "Zeitungsente" (N. T. = non testatum - nicht belegt) hinweisen???
Theresia Katharina gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Wundersame Altarraumverwandlung in Osdorf

Ist bei der "alten Messe" immer soviel Hektik... oder nur vorher...?
Bethlehem 2014

Wieder und wieder - Franziskus weigert sich, vor dem Allerheiligsten zu knien

@Eremitin Klingt jetzt fieser, als ich es meine, aber: Warum kann er vorm Allerheiligsten nicht knien? Kann er nur vor Mohammedanerinnnen knien?
Sunamis 46 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Bethlehem 2014

Nonnen und eine Frau von 1968

@Svizzero Sie meinen doch hoffentlich die der Nonnen, oder...??? ;-))
Svizzero gefällt das.