Andreas Sachse
Andreas Sachse

Franziskus: Besser kein Priester als ein Priester des römischen Ritus

@Pretorius
Ratzinger wollte die Kirche wieder zur Wahrheit führen? Das halte ich aber für ein Gerücht. Und er selber hat immer wieder das Gegenteil verkündet.
Andreas Sachse

Franziskus: Besser kein Priester als ein Priester des römischen Ritus

@Herr Eugen
Sie können ihm nicht mal ansatzweise das Wasser reichen.
Andreas Sachse

Franziskus: Besser kein Priester als ein Priester des römischen Ritus

Sie haben nicht verstanden, was es bedeutet, die Sedisvakanz erkannt zu haben. Das schließt das Thema Schisma schlichtweg aus. Die Wahrheit legt sich jedem Menschen selbst autoritativ auf, eben weil sie die Wahrheit ist, völlig unabhängig vom Verkünder derselben. Von Privatmeinung kann absolut keine Rede sein.
Andreas Sachse

Operation unter falscher Flagge? Obszöne Statue in Linz enthauptet

@Herr Konrad
Alles Irdische ist vergänglich, wollte er bestimmt sagen.
Andreas Sachse

"Das Katholische ist aus dem Leben fast völlig verschwunden. Nichts mehr da."

In Berlin hat man sich auch eingek.... Da hat sich ein Geistlicher aufgeregt, wenn man aufgestanden ist und seine Maske nicht brav aufgesetzt hat. Und das nur, weil sich hysterische Laien wohl beim Herrn Pater beschwert haben.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Es geht doch überhaupt nicht nur um Bergoglio. Seine Vorgänger mindestensbis zum ,Konzil" sind die gleiche Linie gefahren. Und ALLE Bischöfe haben mitgemacht.
Lesen Sie mal beim hl. Pius X. nach, wie er Katholischsein definiert.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Zu Ihrer letzten Frage:
Das beweist umso deutlicher, wie wichtig es ist, wieder einen VON ALLEN Rechtgläubigen anerkannten Papst zu haben. Natürlich sind im kleinen Kreis gewählte ,,Päpste" in Wirklichkeit keine, zumal solche wie in Palmar de Troya eh keine,,klassischer" Sedis waren/sind, da sie auf obskure Privatoffenbarungen zurückgehen.
Andreas Sachse

Die Kirchlichkeit von Marcel Lefebvre

,,Man darf nicht zum Wolf gehen."
Sehr richtig erkannt. Und warum wird nicht auch so gehandelt?
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Theologie und Mathematik gehören zu den Geisteswissenschaften. Daher kann man diesen Vergleich ziehen. Ich habe nicht behauptet, dass die Legitimität einer Papstwahl eine rein mathematische Angelegenheit ist. Das ist eine Fehlinterpretation Ihrerseits.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Wenn man dem katholischen Glauben nur noch außerhalb der Kirche treu bleiben kann, kann dann die Kirche noch katholisch sein?
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Er ist eigentlich sehr leicht zu verstehen. Man muss ihn nur gründlich lesen. Er war Postmodernist. D.h. er wollte Tradition und Moderne mittels hegelianischer Dialektik miteinander versöhnen. Nur deshalb hat er die alte Messe wieder zugelassen. Ohne die alte Messe gäbe es ja nichts, was man zusammenführen kann.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Oder sagt man mehrpersonal?
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Ratzinger wollte ein mehrpersönliches ,,Papsttum" einführen. Das ist mittlerweile sonnenklar. Alles andere sind Tradimythen.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Das ist Unsinn. Die Tatsache, dass 2+2=4 ist, ist doch nicht nur für mich verbindlich, sondern für jeden Menschen, selbst wenn alle um mich herum behaupten, dass 2+2=5 ist.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Bf. Vigano zwingt die ,,Tradis" zur Entscheidung. Und das ist gut so. 👍
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

GS lebt wohl in einem Paralleluniversum und hat gewisse Tatsachen einfach noch nicht mitbekommen und ihre Tragweite erfasst. Ich tippe aber eher auf Ignoranz.
Andreas Sachse

Schneider: Exkommunikation von Viganó "wird Spaltungen verstärken"

Wenn man stringent beweisen kann, dass etwas wahr ist, kann das prinzipiell jeder. Und dann ist es auch keine Meinung. Die Wahrheit legt sich dem Verstand auf. Wenn ich z.B. beweisen kann, dass Wojtyla nicht katholisch war (und das kann man absolut sicher mittels seiner eigenen Worte), dann war er nicht papabile und seine Wahl ein einziges Kasperletheater. Passt ja auch irgendwie zu ihm. Schließlich …More
Wenn man stringent beweisen kann, dass etwas wahr ist, kann das prinzipiell jeder. Und dann ist es auch keine Meinung. Die Wahrheit legt sich dem Verstand auf. Wenn ich z.B. beweisen kann, dass Wojtyla nicht katholisch war (und das kann man absolut sicher mittels seiner eigenen Worte), dann war er nicht papabile und seine Wahl ein einziges Kasperletheater. Passt ja auch irgendwie zu ihm. Schließlich hat er Schauspielerei gelernt.
Andreas Sachse

Details des neuen Dokuments zum Verbot von Messen im römischen Ritus

Wir haben keine Inflation, sondern eine Teuerung. Das sind zwei Paar Schuhe.