Arme Seele im Fegefeuer: Adelgond, die mörderische Mutter (1923)

Die Frau im Hühnerstall 28. Mai. Ich sah eine Frau (Seele) im Hühnerstall, die in einem Haufen Äste nach etwas suchte. Ich hielt sie für eine Bettlerin und ging zu ihr. Sie kam mir etwas näher und …More
Die Frau im Hühnerstall
28. Mai. Ich sah eine Frau (Seele) im Hühnerstall, die in einem Haufen
Äste nach etwas suchte. Ich hielt sie für eine Bettlerin und ging zu ihr. Sie kam mir etwas näher und
löste sich plötzlich in Luft auf. Am Nachmittag, während ich den Rosenkranz
der Fünf Wunden betete, kam ein Mann (Seele) mit Rucksack auf mich zu, wie
diese Bettler auf der Suche nach Nahrung. An einem anderen Tag sah ich die beiden Frauen (Seelen)
in der Kirche kniend. Sofort kam eine Frau (lebend) an derselben Bank an. Da
sie nicht sehr weit waren, konnte ich gut erkennen, dass die beiden wie ein Schleier waren und keinen Platz wegnahmen. 29. Mai. Die Frau (Seele) war wieder im Hühnerstall, aber für kurze Zeit. Der Befreiung nahe 30. Mai. Ich half den Schwestern im Krankenhaus, die Blumen vorzubereiten. Sobald ich allein war, kam Benito (Seele) herein und kam auf mich zu. Ich sagte: "Benito, wirst du bald im Himmel sein?" Eine bestätigende Geste. Ich: "Und bist du immer hier?" Wieder die …More
Winrich von Kniprode
Vielen Dank für das Erinnern an die Armen Seelen. Das hier referenzierte Buch hatte ich schon vor vielen Jahren gelesen. Seit dem bete ich fast täglich für sie. Diese Beiträge hier von Ihnen haben den Armen Seelen aber darüber hinaus schon einige zusätzliche Rosenkränze eingebracht. 😊
Daher der Dank auch in ihrem Namen. 😉
Josefa Menendez
FEGEFEUER: EUGENIE VON DER LEYEN
Arme Seelen: die Sünden der Zunge, die Seele mit dem schwarzen, geschwollenen Mund./E. Von der Leyen
Arme Seelen: die Sünden der Zunge, die Seele mit dem schwarzen, geschwollenen Mund.
Arme Seelen: Friedrich, der ermordete Hirte versuchte, mich zu erwürgen / Eugenie von der Leyen
Arme Seelen: Friedrich, der ermordete Hirte versuchte, mich zu erwürgen / Eugenie von …More
FEGEFEUER: EUGENIE VON DER LEYEN

Arme Seelen: die Sünden der Zunge, die Seele mit dem schwarzen, geschwollenen Mund./E. Von der Leyen
Arme Seelen: die Sünden der Zunge, die Seele mit dem schwarzen, geschwollenen Mund.

Arme Seelen: Friedrich, der ermordete Hirte versuchte, mich zu erwürgen / Eugenie von der Leyen
Arme Seelen: Friedrich, der ermordete Hirte versuchte, mich zu erwürgen / Eugenie von der Leyen

ARME SEELE IM FEGEFEUER: EIN RIESENAFFE, DIE SÜNDE DER SODOMIE ! / Eugenie Von der Leyen
ARME SEELE IM FEGEFEUER: EIN RIESENAFFE, DIE SÜNDE DER SODOMIE ! / Eugenie Von der Leyen

ARME SEELE: Ein Dominikaner/Eugenie von der Leyen
Arme Seelen: Ein Dominikaner/Eugenie von der Leyen

Arme Seele im Fegefeuer: der Sakristan ging wie durch den Pater, als wäre er ein Schatten/Eugenie von der Leyen
Arme Seele im Fegefeuer: der Sakristan ging wie durch den Pater, als w…