Clicks2.4K
de.news
12

Franziskus schwelgt im Endzeitwahn: "Nur noch zehn Jahre"

"Wir werden gewarnt, dass uns nur noch wenig Zeit bleibt - Wissenschaftler sagen, die nächsten zehn Jahre, die Spanne dieser UN-Dekade -, um das Ökosystem wiederherzustellen." Das behauptet Franziskus in einer "Botschaft zur Eröffnung der UN-Dekade zur Wiederherstellung der Ökosysteme", in der er sich "Seine Heiligkeit Papst Franziskus" nennt.

Die "vielen 'Warnungen', die wir erleben, unter denen Covid-19 und die globale Erwärmung sind”, würden uns drängen, dringend zu handeln - als ob "globale Erwärmung" und Covid-19 irgendetwas miteinander zu tun hätten.

Ironischerweise warnten im Jahr 2007 mehr als 2.000 sogenannte "Wissenschaftler", dass aufgrund eines angeblichen "Klimawandels" nur noch "zehn Jahre bleiben, um eine Katastrophe abzuwenden" (Zeitungsartikel unten).

Wenn Franziskus über seine Klimareligion spricht, ist er rigoristisch, kategorisch und streng. Wenn es um die Religion Christi geht, die er angeblich repräsentiert, ist er unüberzeugt, gleichgültig und relativistisch.

#newsDitlhttjvw

Goldfisch
"Wir werden gewarnt, dass uns nur noch wenig Zeit bleibt - Wissenschaftler sagen, die nächsten zehn Jahre, die Spanne dieser UN-Dekade -, um das Ökosystem wiederherzustellen." >> Er sollte weniger den Wissenschaftlern und mehr der Bibel glauben, dann hätte er schon mal fürs Erste den richtigen Weg eingeschlagen und sein Denken würde in eine andere Richtung gehen!!! Aber .....!!!
Vates
Klimawandel seit ca. 1990 stimmt zwar (auch von Irlmaier und anderen vorhergesagt), ist aber wie zu früheren Zeiten kosmisch bedingt, nicht menschengemacht! Vorkehrungen sind zwar erforderlich, aber "Klimaschutz" ist Unsinn und soll nur neben Covid-19 (menschengemacht!) dem "Great Reset" der totalitären NWO dienen, die aber vor dem Antichrist nicht zustandekommt!
Stelzer
Endzeit stimmt, daß er zum Papst gewählt wurde beweist es. Wenn auch etwas anders wie er sagt. Und ist erst der Anfang aber ein eindeutiger Hinweis.
Die Bärin
Schon merkwürdig...: Wenn Bergoglio seine "Botschaft zur Wiederherstellung der Ökosysteme" der Welt verkündet, nennt er sich "Seine Heiligkeit Papst Franziskus". Ist er als Oberhaupt der katholischen Kirche "unterwegs", ist er nur noch der "Bischof von Rom", der fragt: "Wer bin ich um zu urteilen?" Seine HEILIGKEIT, der KLIMARETTER sollte Kardinal Marx beim Händchen nehmen und mit ihm die Kirche …More
Schon merkwürdig...: Wenn Bergoglio seine "Botschaft zur Wiederherstellung der Ökosysteme" der Welt verkündet, nennt er sich "Seine Heiligkeit Papst Franziskus". Ist er als Oberhaupt der katholischen Kirche "unterwegs", ist er nur noch der "Bischof von Rom", der fragt: "Wer bin ich um zu urteilen?" Seine HEILIGKEIT, der KLIMARETTER sollte Kardinal Marx beim Händchen nehmen und mit ihm die Kirche verlassen!
Escorial
Bergoglio´s Besessenheit und satanische Propaganda wie Pachamama, Homosex oder abtreibungsabhängige Impferei bedeutet nicht nur einen kirchlichen, sondern auch einen international-gesellschaftlichen Zusammenbruch aller Werte.
Carlus
Der Falsche Prophet im Dienst der Freimaurerei handelt hier im Zwang der Satanischen Wahrheit. Gott lässt uns nicht ohne Warnung in unser Unheil stürtzen.
Kirchenkätzchen
Hört endlich nicht mehr auf das von demda ventilierte Zeug.
kyriake
FP gehört zu den Eingeweihten und weiß, dass der Great Reset (= die große Enteignung zwecks NWO unter dem Vorwand des Klimaschutzes!!!) innerhalb der nächsten zehn Jahre durchgezogen sein wird!! 😰😡

Trau -schau - wem!!
Carlus
@kyriake wir sollten uns abgewöhnen den freimaurischen Gegenpapst Bergoglio mit dem Namen des Heiligen Franziskus eine Ehre zu erweisen. Die Namenswahl ist eine blasphemische Beleidigung, von dem Heiligen den Christus berufen hat seine Kirche im Glauben, in der Wahrheit / Hoffnung und in der Liebe zu festigen.
Bergoglio wählte den Namen in freimaurisches Absicht um der NWO zu sagen ich erneuere…More
@kyriake wir sollten uns abgewöhnen den freimaurischen Gegenpapst Bergoglio mit dem Namen des Heiligen Franziskus eine Ehre zu erweisen. Die Namenswahl ist eine blasphemische Beleidigung, von dem Heiligen den Christus berufen hat seine Kirche im Glauben, in der Wahrheit / Hoffnung und in der Liebe zu festigen.
Bergoglio wählte den Namen in freimaurisches Absicht um der NWO zu sagen ich erneuere die Kirche in Eurem, d.h. in unserem Geist. In ähnlicher Absicht hat Roncalli sich den Namen Johannes XXIII. gegeben.
Beide sind Freimaurer und gehören in die oberste Klasse, dort wird in Anlehnung an die kirchliche Nachäffung bereits ein Ordensnamen neu erteilt. Beide angeblichen Päpste erhielten in kirchlicher Nachäffung diese Namen als Ordensnamen und haben die ordnungshalber als angeblichen Papstnamen übernommen.
Nennen wir diesen Herrn bei seinem richtigen Namen und beleidigen wir nicht weiterhin den Heiligen Franziskus.
kyriake
Genau aus diesem Grund habe ich ihn FP = Falscher Profet genannt! 😅
rumi
Sehr aufschlussreich ist die Broschüre von Athanasius Schneider über das wahre Gesicht der Freimaurerei. Nach der Alta Vendita würde man nie einen "echten" Papst in die Geheimbünde d.h. in den 32. oder 33. Grad aufnehmen, das wäre der Ruin der Freimaurerei, denn wie ein Papst durch Apostasie von Christus abfällt könnte er auch durch Apostasie die Kirche der Freimaurer, die Kirche Satans verraten.…More
Sehr aufschlussreich ist die Broschüre von Athanasius Schneider über das wahre Gesicht der Freimaurerei. Nach der Alta Vendita würde man nie einen "echten" Papst in die Geheimbünde d.h. in den 32. oder 33. Grad aufnehmen, das wäre der Ruin der Freimaurerei, denn wie ein Papst durch Apostasie von Christus abfällt könnte er auch durch Apostasie die Kirche der Freimaurer, die Kirche Satans verraten. Nun Franziskus arbeitet nach den Bedürnissen der Freimaurer mit freimaurerisch infiltrierten Bischöfen und die zum Teil gutgläubige Hierarchie sind im vollem Gehorsam zu Franziskus Taglöhner der Freimaurer und dadurch Satans. Der freimaurerische staatliche Totalitarismus im Gesundheits- und Finanzwesen kann kaum besser gelingen als durch einen despotischen Papst, der aber kein Papst sein kann, wenn er eine christliche Überzeugung hätte.
kreidfeuer
@rumi in diesem Zusammenhang darf auch der Hinweis auf diesen wunderbaren Vortrag von P. Hesse nicht fehlen: youtu.be/uCEyYsJjwvU