Vates
Vates
364

Anleitung des hl. Papstes Pius X. zum Gebet um den wahren Frieden, den die Welt nicht geben kann

Als Bischof von Mantua verfaßte der spätere Papst Pius X. am 3. Sept. 1889 den folgenden Brief, den sein Biograph Dal-Gal als Nr. 733 in seinem Werk "Pius X." veröffentlichte: "Ja, bitten wir um den …
Vates
3676

Kardinal Burke, Kardinal Brandmüller, Weihbischof Schneider und P. Ulrich Rhode SJ, II. (Schluß)teil

Nun hat P.Prof.Dr. Ulrich Rhode SJ (*1965), der beim berühmten Prof. Aymans (Münchener Kirchenrechtsschule) promoviert hat und in Rom in höhere Ämter berufen wurde, in seinem 2015 in Stuttgart ersc…
sedisvakanz
@Klaus Elmar Müller Lt. der für immer gültigen Bulle Cum ex Apostolatus nicht. Ist die Häresie nur innerlich wurde er trotzdem ungültig gewählt. …More
@Klaus Elmar Müller Lt. der für immer gültigen Bulle Cum ex Apostolatus nicht. Ist die Häresie nur innerlich wurde er trotzdem ungültig gewählt. Selbst wenn er einstimmig gewählt worden wäre, steht da geschrieben. Selbst wenn ihm alle Bischöfe Gehorsam geschworen hätten.
Er ist und war nie Papst, wenn er vor seiner Wahl vom katholischen Glauben auch nur abgewichen , nicht einmal abgefallen war.
Schwierig wird es, wenn man die katholische Lehre einfach vorher geändert hat , wie im V2 und diese Irrlehren als zu glauben verpflichtend den Katholiken vorgestellt hat, wie Montini es getan hat.
Dann ist das aber nicht mehr die katholische Kirche.
Sie ist schismatisch geworden, weil sie Irrlehren glaubt und verkündet und die Katholiken verpflichtet hat, diese Lügen als wahr anzunehmen.
Diese Abfallkirche kann schon allein durch diese Tatsache keinen gültigen Papst mehr hervorbringen.
Bereut ein häretischer Bischof, Kardinal oder anderer Würdenträger seine Häresien und möchte wieder katholisc…More
Klaus Elmar Müller
Wie ist es, 1. wenn die Häresie eines Papstes nur innerlich ist, äußerlich aber unklar, 2. wenn der Papst gutgläubig irrt und keinesfalls häretisch …More
Wie ist es, 1. wenn die Häresie eines Papstes nur innerlich ist, äußerlich aber unklar, 2. wenn der Papst gutgläubig irrt und keinesfalls häretisch sein will, folglich auch nicht schwer sündigt, 3. wenn der Papst von einer Häresie demütig wieder Abstand nimmt, d.h. gewinnt er dann sein Papstamt zurück?
One more comment
Vates
151.4K

Kardinal Burke, Kardinal Brandmüller, Weihbischof Schneider und P. Ulrich Rhode SJ, I. Teil

Während der nach Ansicht einiger Ergebener "brilliante" Kirchenrechtler Kard. Burke (der die FSSPX zu Unrecht außerhalb der Kirche gestellt hat), sich in bezug auf das brennende Problem der im …
Mir vsjem
"..hat vor kurzem an den leider seit 1522 nicht mehr abgelegten Krönungseid des Papstes erinnert.."?? Die rechtswidrigen Konzilskirchenführer Roncal…More
"..hat vor kurzem an den leider seit 1522 nicht mehr abgelegten Krönungseid des Papstes erinnert.."??
Die rechtswidrigen Konzilskirchenführer Roncalli und Montini haben - ebenso rechtswidrig - den Krönungseid noch abgelegt. Darüber hinaus haben sie alle der Reihe nach einen Meineid geschworen, denn im Krönungseid wird bezeugt und gelobt, von der TRADITION niemals abzuweichen. Sie haben sich sogar selbst über sich den Bannfluch gesprochen, denn am Ende der Formel spricht er über alle, die von der Tradition abweichen, sogar über sich selbst die Worte: "sollte irgend jemand, seien es Wir selbst oder ein anderer, das lästerliche Wagnis unternehmen, diese gottgefällige TRADITION ändern zu wollen, tun Wir ihn in den Bann."
Erich Christian Fastenmeier
Jeder, der die beiden Dogmen des Ersten Vatikanums kennt, vor allem das weniger bekannte Dogma, weiß, welchen Unsinn @Vates hier publiziert hat. 😎
13 more comments
Vates
232

Gefahr der Unterhöhlung des Primatdogmas des I. Vatikanums II. Teil (Schluß)

Freilich hat der Gehorsam aller Katholiken, zumal der Bischöfe, gegenüber dem Papst dort seine Grenzen, wo er gegen die Glaubens- und Sittenlehre, die apostolische liturgische Tradition, gegen das …
Vates
8192

Gefahr der Unterhöhlung des Primatdogmas des I. Vatikanums I. Teil

Vorsicht! Nicht wegen eines Franziskus das Kind mit dem Bade ausschütten! Das Pastoralkonzil Vatikan II konnte und wollte nicht ein angebliches Ungleichgewicht zwischen Papst und Bischöfen "korrigie…
Der Hofrat
wer soll dem Papst etwas verbieten so zu argumentieren ist dumm es gibt keinerlei Kanonische Möglichkeit den Papst abzusetzten diese angebliche …More
wer soll dem Papst etwas verbieten so zu argumentieren ist dumm es gibt keinerlei Kanonische Möglichkeit den Papst abzusetzten diese angebliche theoretische Möglichkeit durch das Kardinalskollegium ist nicht durchführbar da nicht geregelt ist wie das gehen soll, braucht es eine Mehrheit braucht es eine Einstimmigkeit usw
auch ist das Problem ja auch nicht die Unfehlbarkeit des Papstes, sondern der Jurisdiktionsprimat, also das Ganze ist schlicht Gewäsch
7 more comments
Vates
8358

Realpolitik, "Weihegläubigkeit" und Prophetiekenntnis II. Teil (Schluß)

Die "Weihegläubigkeit", die von Franziskus für sein Renommé bei bis jetzt ihn zu Recht aus vielen Gründen kritisierenden Katholiken weidlich ausgenützt wird, löst sich bald in Luft auf; denn es gibt …
Mir vsjem
Ja, @Vates, es wird die Genialität des Widersachers unterschätzt. Stimme mit Ihrem Artikel überein bis auf einen Satz "Buße, Buße, Buße" ruft der …More
Ja, @Vates, es wird die Genialität des Widersachers unterschätzt. Stimme mit Ihrem Artikel überein bis auf einen Satz "Buße, Buße, Buße" ruft der Engel im veröffentlichten Teil des III. Geheimnisses von Fatima.."
Sicher, die Muttergottes ruft nach Buße und Opfer auf, auch bei der wahren Engelserscheinung in Fatima geschah dies. Doch der III. Teil des Geheimnisses von Fatima wurde listigerweise bis heute vom Vatikan nicht bekanntgemacht. Und was bekannt gemacht wurde, gehört nicht zum Dritten Geheimnis von Fatima. Natürlich muss ein bißchen was von "Buße" vorkommen im dieser Scheinbotschaft, muß ja glaubwürdig erscheinen.
Levi9
Sehr gut auf den Punkt gebracht!
6 more comments
Vates
187

Realpolitik, "Weihegläubigkeit" und Prophetiekenntnis I. Teil

Realistischerweise kann man einen vordergründigen Kompromißfrieden spätestens im Mai zwischen Rußland und der Ukraine erwarten, der aber unglaubwürdig ist. Die Ukraine ist ja von den Drahtziehern …
Vates
353

Wie könnte es mit dem Ukrainekrieg weitergehen? II. Teil (Schluß)

Daß alle Kriegsprotagonisten an der kurzen oder langen Leine der Hintergrunddrahtzieher hängen dürften (siehe Conningsbyroman von Disraeli!), ist bekannt. Doch es gibt auch noch andere Marionetten, …
Vates
364

Wie könnte es mit dem Ukrainekrieg weitergehen? I. Teil

Es kann kein Zweifel darüber bestehen, daß Rußland sich durch den von westlichen Medien verschwiegenen wahllosen Dauerbeschuß der russisch-sprachigen Separatisten durch die Ukrainer inkl. deren …
Vates
31K

Die Botschaft der Gottesmutter Maria von Marienfried b. Pfaffenhofen II. Teil

Diese Botschaften riefen illuminierte Satanisten auf den Plan. Sie entführten Bärbel Rueß, beraubten sie ihrer Kleider und verübten einen entsetzlichen Hostienfrevel in ihrem Beisein. Nachdem sie …
Theresia Katharina
Der Immaculata Rosenkranz wurde in Marienfried gegeben. Rosenkranz Betet jetzt flächendeckend den Immaculata Rosenkranz.More
Der Immaculata Rosenkranz wurde in Marienfried gegeben. Rosenkranz Betet jetzt flächendeckend den Immaculata Rosenkranz.
One more comment
Vates
14503

Die Botschaft der Gottesmutter Maria von Marienfried b. Pfaffenhofen I. Teil

Am 13. Juli 1975 feierte der Regensburger Bischof Prof. Dr. Rudolf Graber ein feierliches Amt an der Gebetsstätte Marienfried b. Pfaffenhofen, wo am 25. April, 25. Mai und 25. Juni 1946 die Gottesm…
Vates
@sedisvakanz: 1. Siehe "Maria Katharina" 2. Das "Zeichen" entspricht dem "Signum magnum" aus Offb 12,1; kann auch die Rückseite der "Wundertätigen …More
@sedisvakanz:
1. Siehe "Maria Katharina"
2. Das "Zeichen" entspricht dem "Signum magnum" aus Offb 12,1;
kann auch die Rückseite der "Wundertätigen Medaille" meinen
3. In dem Preisgesang der Engel ist das "Filioque" zwar nicht enthalten,
aber auch nicht negiert worden, von wegen "nur".
Die Unierten dürfen es im Credo auslassen, weil es erst Jahrhunderte
später dort ergänzt wurde, aber nicht leugnen (Pius XI. ließ es auch einmal zusammen mit ihnen aus). 4. Maria hat auch bei ihren kirchlich anerkannten Erscheinungen und Botschaften in Beauraing und Banneux 1932/3 bzw. 1933 nicht auf Fatima verwiesen.
12 more comments
Vates
502

Die Illuminaten-Subversion in der katholischen Kirche ist unbezweifelbar!

Es waren keineswegs innerkirchliche Prozesse, die bereits Jahrzehnte vor dem II. Vatikanum in Gang gekommen sind. Vielmehr sind antikirchliche Einflüsse durch Infiltrierung mit Hilfe von Judassen
Vates
414

Quo vadis Germania? I. Teil

Alles läßt sich von den NWO-Drahtziehern und ihren Kampagnen überrollen (zuerst Regenbogenfahnen, jetzt Ukraine-Flaggen; seit 2021 Hetze gegen Ungeimpfte, seit 2022 gegen Russen). NWO-Marionette…
Vates
3587

Nachtrag zu "Folgt Franziskus dem Beispiel Johannes XXIII. ?" V. Teil (Schluß)

P. Malachi Martin, der sehr vielsprachig war, diente jahrelang dem zwielichtigen Kardinal Bea, der zeitweilig Beichtvater Pius XII. gewesen war, als Sekretär. Als solcher ist er Kronzeuge für drei …
Mir vsjem
[P Malachi]: "...und hat die Ablehnung der Wahl durch Kardinal Siri aus Furcht wegen Bedrohung als Augenzeuge erlebt." Dessen ungeachtet, wenngleich…More
[P Malachi]:
"...und hat die Ablehnung der Wahl durch Kardinal Siri aus Furcht wegen Bedrohung als Augenzeuge erlebt."
Dessen ungeachtet, wenngleich wohlbekannt, erschüttert die FSSPX diese Freveltaten im Vatikan keineswegs. Nach diesen in die Öffentlichkeit gelangten Vorfälle gab es dennoch eine "Umarmung" von seiten von Bischof Fellay im Vatikan. Wer von beiden Seiten gewann war nicht Fellay, sondern der Vatikan, der sich frohlockend die Hände rieb, als er die Naivität der FSSPX gewahrte.
(Ja, weil es so manchen nicht in ihren Kram passt, deswegen muss die Quelle "problematisch" sein, nicht wahr)
Der Hofrat
Ach ja Malachi Martin ich empfehle jedem diese Dokumentation Hostage to the Devil (2016) - IMDb da sind die verschiedenen Aspekte dieser Persönlichke…More
Ach ja Malachi Martin ich empfehle jedem diese Dokumentation
Hostage to the Devil (2016) - IMDb
da sind die verschiedenen Aspekte dieser Persönlichkeit gut dargestellt, als Quelle eher problematisch
One more comment
Vates
11471

Nachtrag zu "Folgt Franziskus dem Beispiel Johannes XXIII.?" IV. Teil

Der von Paul VI. 1964 von seinen Gelübden entbundene Ex-Jesuit Malachi Martin gilt als der bestinformierte Vatikanologe (und zeitweise vatikanischer Geheimagent) aller Zeiten. In den letzten Jahren …
kalaun-12
Hier das letzte Interview mit Dr. Malachi Martin, kurz danach kam er auf mysteriöse Weise ums Leben: Malachi Martin über das Ende der Religion (wie …More
Hier das letzte Interview mit Dr. Malachi Martin, kurz danach kam er auf mysteriöse Weise ums Leben:
Malachi Martin über das Ende der Religion (wie wir sie kennen) (jochen-roemer.de)
Carlus shares this
von diesem Priester wurde in vielen seiner Werke auf die innerkirchliche Revolution ein Einblick ermöglicht.More
von diesem Priester wurde in vielen seiner Werke auf die innerkirchliche Revolution ein Einblick ermöglicht.
Vates
19416

Nachtrag zu "Folgt Franziskus dem Beispiel Johannes XXIII.?" III. Teil

Die auf dem Sterbebett erfolgte gut bezeugte Reue von Papst Johannes XXIII. über sein verfehltes II. Vatikanum mit dem Wunsch, es so schnell wie möglich zu schließen und Kardinal Siri zu seinem Nachf…
Dlauhobetzky von Dlauhobetz
ohne jeden Wert noch dazu kommt es keinen Papst zu seinen Nachfolger fest zu legen
Oenipontanus
Spekulationen, nichts als Spekulationen... 🥱
17 more comments
Vates
1511

Wem ist die Ukraine einen III. Weltkrieg wert?

Eigentlich ist es müßig, noch lange über die historischen Ursachen der Ukrainekrise zu diskutieren. Andreas Becker hat die ethnische, kulturelle und religiöse Zerrissenheit dieses unglücklichen …
Fiat voluntas tua shares this
Vates
322

Brennt die Lunte zum 3. Wk schon oder noch nicht? II. Teil (Schluß)

Wird Rußland also die westlichen Sanktionen, die es nicht lange ohne die bis jetzt ausgebliebene Hilfe Chinas (das zwielichtig agiert) durchhalten kann, seine Wirtschaft auf Kriegswirtschaft umste…
Vates
6574

Brennt die Lunte zum 3. Wk schon oder noch nicht? I. Teil

Hätte man doch die neuen Grenzziehungen nach dem I. Wk zwischen 1918 und 1922 so vorgenommen wie in den Verträgen von Mersen Anno 870 und Ribemont 880! Damals wurde das fränkische Mittelreich (…
RellümKath
Wieder wird alles in einen Topf geworfen: "1918 bei der Gründung einer selbständigen Ukraine mit nichtukrainischen Minderheiten, vor allem mit der …More
Wieder wird alles in einen Topf geworfen: "1918 bei der Gründung einer selbständigen Ukraine mit nichtukrainischen Minderheiten, vor allem mit der großen russischen, die zum angrenzenden Rußland gehört hätte." Ist total falsch! Russisch wurde bis zu Lenin nicht einmal in der Ostukraine gesprochen! "Kleinrussisch" wurde zwar unterdrückt und verfolgt, aber die Menschen sprachen es einfach weiter, sofern sie nicht von Amts wegen dazu verpflichtet waren. Selbst Gorbatschow sprach noch mit seiner Mutter einen südrussischen Dialekt, der dem Ukrainischen sehr gleicht. Erst Lenin und dann Stalin hat das starke ukrainische Volk zur Hälfte zerstört.
So leicht, wie im Artikel ist es halt nicht, Vergleich und Konsequenzen zu ziehen.
Heilwasser
Die Lunte brennt und jetzt hängt alles nur noch vom Rosenkranzgebet ab und von der Umkehr zur Trid. Messe n. Pius V.
4 more comments
Vates
1711

Über St. Don Boscos (+1888) Visionen, "Träume" und Prophezeiungen II. Teil (Schluß)

Die dritte Quelle sind Don Boscos Tagebücher, die im Auftrag des Papstes von Bischof Döbbing und seinen Mitarbeitern für den Seligsprechungsprozess ausgewertet wurden, aber unter Verschluß gestellt …
Heilwasser
Soll einfach nur zeigen, dass auch uns der Herr Antwort gibt: Antwort im Traum: ist die Liturgieveränderung unter Pius XII. gottgewollt?