kathport
3362

Vor 35 Jahren: Geistig-Moralische Wende

Die geistig-moralische Wende des
Dr. Helmut Kohl* geschah. Seitdem ist niemand mehr sicher.
- Matula trinkt Milch statt Bier
- Lucky Luke raucht nicht mehr
- und die Nichtgläubigen besorgen sich sonntags Brötchen statt Manna.

Unzählige Filme und zeitgenössische Dokumente habe ich in den letzten Jahren eingesehen und es gibt keinen Zweifel:
Die geistig-moralische Wende hat stattgefunden:

+ Veganer essen keine Fische mehr, egal wieviele Jesus den Hungernden darbietet.
+ Vegetarier essen kein Rindfleisch mehr, sei es noch so gesund.
+ Zigarettenreklame ist tödlich und
+ Biersaufen nimmt stetig ab
+ Alle Menschen sind authentisch und ganz ehrlich**

Und noch viel mehr:
~ Priester haben keinen Sex mehr, außer mit kleinen Jungs
~ Frauen sind feministisch geworden
~ und Männer wieder Machos

... 'tschuldigung, die letzten drei Sätze passen nicht ins Bild, auch wenn sie wahr sind.

Was also ist die geistig-moralische Wende? Die Wende zum Besseren?
Nein. Das hat Franziskus erkannt.
Und er wendet die Wende.

Hier auf gloria.tv.

___________________________________________________________________________
*Dr. Helmut Kohl wurde am 1. Oktober 1982 durch das bis heute einzige erfolgreiche konstruktive Misstrauensvotum in der Geschichte des Bundestages gegen den amtierenden Bundeskanzler zum sechsten Bundeskanzler gewählt (Kabinett Kohl I). Bundesaußenminister und Vizekanzler wurde, wie bereits in der sozialliberalen Koalition, Hans-Dietrich Genscher.
**Säue, die sich zum Affen machen.
kathport
@pio molaioni Das ist so. Es ist aber noch schlimmer: Der postmoderne Moralismus ist Kohls Werk. Auch in der Form Merkels ideologischer Alternativlosigkeit.
kathport