03:01
Gloria Global am 17. August 2015 Homosexualität ist eine sexuelle Störung Kasachstan. Die Kirche kann die Homosexualität niemals anerkennen, weil sie dem Wort Gottes widerspricht. Das sagte Weihbischof …More
Gloria Global am 17. August 2015
Homosexualität ist eine sexuelle Störung
Kasachstan. Die Kirche kann die Homosexualität niemals anerkennen, weil sie dem Wort Gottes widerspricht. Das sagte Weihbischof Athanasius Schneider vor Catholic Voice. Eine böse Tat werde nicht gut, nur weil sie in einer anhaltenden Beziehung begangen werde. Schneider kritisiert, dass die Probleme der Homosexualität nicht beim Namen genannt werden. Zitat: „Die homosexuelle Anziehung ist eine sexuelle psychologische Störung.“
Ehemaliger Bischof von Ciudad del Este verstorben
Paraguay. Am Samstag starb Bischof Rogelio Livieres Plano, der emeritierte Bischof von Ciudad del Este, 69jährig in einem Opus-Dei-Krankenhaus in Buenos Aires. Livieres’ zehnjährige Tätigkeit in seiner Diözese war eine beispielslose Erfolgsgeschichte. Die Zahl der Taufen verdoppelte sich. Die Zahl der kirchlichen Heiraten stieg von 1000 auf über 6000. Die Zahl der Priester stieg von 14 auf 83 und die Zahl der Pfarreien von 34 auf 51. Trotzdem …More
Peterson
bitte um andere Sicht, oder ist die Hydra ein teil-passendes Bild, ein Kopf ist schon in der Hierarchie da, und einer ist von selbst gekommen, am 9.12.14
cristine 4
Außerdem verbieten die Frauen aus Brasilien mit kleinen Shorts, Baderose und große Dekolleté…nicht laut sprechen in der Kirche und das Leben der anderen zu sprechen.
Der Brasilianer haben die unangenehme Angewohnheit in Verleumdung und Kalunien zu pratizieren!
Peterson
Warum hat das Opus Dei sich in der Führung zweigeteilt in Prälat und Auxiliarvikar? Sind seine Leute wie der Hase in der Fabel von Hase und Igel?
Jesaja
@ειρήνη
bla, bla, bla...
1. Haben Sie eine allgemeine Aussage getroffen und diese nicht auf das Forum eingeschränkt.
2. Christus hat Judas Freund genannt, nicht umgekehrt! Daher ist es unerheblich, was Judas getan hat.
3. Christus tat dieses, als er schon längst vom Verrat wusste.More
@ειρήνη
bla, bla, bla...

1. Haben Sie eine allgemeine Aussage getroffen und diese nicht auf das Forum eingeschränkt.
2. Christus hat Judas Freund genannt, nicht umgekehrt! Daher ist es unerheblich, was Judas getan hat.
3. Christus tat dieses, als er schon längst vom Verrat wusste.
ειρήνη
@Jesaja
Das war auf die "Freundschaft" hier im Forum bezogen und ich habe mich mit Gestas unterhalten, da schreibt Jesus bekanntlich nicht mit. Oder halten Sie sich für Jesus?
Judas hat sich nicht bekehrt und konnte nicht mehr in der Freundschaft mit Jesus leben! Ihr Beispiel ist nicht treffend.More
@Jesaja

Das war auf die "Freundschaft" hier im Forum bezogen und ich habe mich mit Gestas unterhalten, da schreibt Jesus bekanntlich nicht mit. Oder halten Sie sich für Jesus?

Judas hat sich nicht bekehrt und konnte nicht mehr in der Freundschaft mit Jesus leben! Ihr Beispiel ist nicht treffend.
Tradition und Kontinuität
Sie sollten öfters davon gebrauch machen, Mitglieder zu sperren (Carlus)
Auf keinen Fall! Diese Sperrmentalität, deren unbestrittene Königin unsere Tina ist, ist kategorisch abzulehnen. Freundschaften ablehnen sollte man nur in äußersten Extremfall. Denn niemand, außer er ist ein Troll (=Extremfall) bietet Freundschaften an, die nicht ernst gemeint sind. Wenn ich lesen muss, "wünscht keinen Kontakt …More
Sie sollten öfters davon gebrauch machen, Mitglieder zu sperren (Carlus)
Auf keinen Fall! Diese Sperrmentalität, deren unbestrittene Königin unsere Tina ist, ist kategorisch abzulehnen. Freundschaften ablehnen sollte man nur in äußersten Extremfall. Denn niemand, außer er ist ein Troll (=Extremfall) bietet Freundschaften an, die nicht ernst gemeint sind. Wenn ich lesen muss, "wünscht keinen Kontakt" ist das eine Zurückweisung, und Leute, die mich sperren, betrachte ich als meine Gegner, die entweder dialogunwillig sind, oder mich verachten. GTV ist ein offenes Forum und soll es bleiben. Was Privatmitteilungen betrifft, ist das natürlich eine andere Sache. Jeder hat das Recht seine Privatsphäre zu schützen. Die Sperr- und Löschfunktion im öffentlichen Bereich ist jedoch überflüssig wie ein Kropf, und sollte der Redaktion vorbehalten sein. Das ist jedenfalls meine Meinung.
Jesaja
@ειρήνη
Welch eine Wahrheit dieser Satz doch enthält: "Sag mir, wer dein Freund ist, ich sage dir, wer du bist."

Ich sage Ihnen: Judas war der Freund von Christus. Sagen Sie mir, wer Christus ist?
Mt 26,49
Und sogleich trat er zu Jesus und sprach: Sei gegrüßt, Rabbi! und küßte ihn.
50 Jesus aber sprach zu ihm: Freund, wozu bist du hier? Da traten sie hinzu, legten Hand an Jesus und nahmen ihn …More
@ειρήνη
Welch eine Wahrheit dieser Satz doch enthält: "Sag mir, wer dein Freund ist, ich sage dir, wer du bist."


Ich sage Ihnen: Judas war der Freund von Christus. Sagen Sie mir, wer Christus ist?

Mt 26,49
Und sogleich trat er zu Jesus und sprach: Sei gegrüßt, Rabbi! und küßte ihn.
50 Jesus aber sprach zu ihm: Freund, wozu bist du hier? Da traten sie hinzu, legten Hand an Jesus und nahmen ihn fest.
null
@Carlus 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 da muss ich nur Lachen ,was für Männer haben wir hier nur ,werter Carlus keiner im Forum will ihnen die Lebensfreude nehmen ,Sie bekommen von mir auch ein dickes Bussi 😘 .Ob diese Freundschaften in diesem Forum was wert sind???sie werden voreilig geschlossen, und wenn etwas nicht passt werden die Freunde gleich wieder abserviert 😉 jele Herr Carlus! 😉More
@Carlus 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 da muss ich nur Lachen ,was für Männer haben wir hier nur ,werter Carlus keiner im Forum will ihnen die Lebensfreude nehmen ,Sie bekommen von mir auch ein dickes Bussi 😘 .Ob diese Freundschaften in diesem Forum was wert sind???sie werden voreilig geschlossen, und wenn etwas nicht passt werden die Freunde gleich wieder abserviert 😉 jele Herr Carlus! 😉

Wünsche Euch allen einen gesegneten Tag! Heute verbringe ich den restlichen Tag mit wahren Freunden ! 🤗
ειρήνη
@Gestas
So wie es dort steht. Das bezieht sich nicht gegen Sie.More
@Gestas

So wie es dort steht. Das bezieht sich nicht gegen Sie.
Carlus
zu @ Gestas 10:38
Das sollten sie mir erklären, wie sie das meinen?
**********************************************************
1. dies ist nicht als Maßnahme gegen Sie gedacht gewesen,
2. meine Mutter pflegte zu sagen, "sag mir mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist!"
3. Sie sollten öfters davon gebrauch machen, Mitglieder zu sperren oder deren Freundschaftsersuchen ablehnen, wenn Du …
More
zu @ Gestas 10:38

Das sollten sie mir erklären, wie sie das meinen?
**********************************************************
1. dies ist nicht als Maßnahme gegen Sie gedacht gewesen,
2. meine Mutter pflegte zu sagen, "sag mir mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist!"
3. Sie sollten öfters davon gebrauch machen, Mitglieder zu sperren oder deren Freundschaftsersuchen ablehnen, wenn Du erkennst dieser Typ schadet mir mehr als er mir nutzt,
4. das Leben ist ein Geben und Nehmen, wer mir nichts gibt, mir die Lebensfreude nimmt hat bei mir verloren.


Gottes Segen und in Freundschaft
null
Gestas ich würde gerne ,aber ich weiß im vornhinein das Sie meine Freundschaft ablehnen! 😀
Aber Sie bekommen von mir trotzdem ein dickes Bussi! 😘
Gestas
Das sollten sie mir erklären, wie sie das meinen?
ειρήνη
@Gestas
Welch eine Wahrheit dieser Satz doch enthält: "Sag mir, wer dein Freund ist, ich sage dir, wer du bist."
Gestas
Von dem was @Maria lieben heute Nacht 03:12Uhr an @Melchiades geschrieben hat, habe ich nicht viel verstanden. Aber egal, doch hat @Maria lieben auch gesagt "Er hat ihr auch die Freundschaft abgelehnt" . Wem und wann habe ich jemanden Freundschaft abgelehnt? Wer hat sie mir angeboten?
null
Wer von den zweien hat wohl den besseren Charakter? Das frage ich mich schon lange? 🙄
Carlus 😁 oder 😁 Ilka-Maria ? 😈
Aber was frage ich, geht mich Gott sei Dank nichts an! 😉
Ilka-Maria
@Carlus:
"Menschen wie Sie sind für mich menschlich und charakterlich gestorben."
😀
Wetten dass ... Sie sich auch bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit nicht beherrschen können und seitenweise schwachsinnige Belehrungen über mich ausschütten, obwohl ich für Sie "menschlich und charakterlich gestorben" bin. Um mir das zu sagen, hätten Sie sich allerdings nicht weitschweifig über den Westerwald …More
@Carlus:
"Menschen wie Sie sind für mich menschlich und charakterlich gestorben."

😀

Wetten dass ... Sie sich auch bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit nicht beherrschen können und seitenweise schwachsinnige Belehrungen über mich ausschütten, obwohl ich für Sie "menschlich und charakterlich gestorben" bin. Um mir das zu sagen, hätten Sie sich allerdings nicht weitschweifig über den Westerwald und Wachsleichen auszulassen brauchen.

😀
Carlus
Eine Information an alle interessierte Leser, die am Geschehen im Westerwald sich begeistern wollen!
1. Im Westerwald wird auf einem Gemeindefriedhof die Beisetzung nun in Sarkophagen vorgenommen
2. im Westerwald gibt es sehr viel Ton, der verhindert den Verwesungsablauf und führt über sehr lange Zeit zur Bildung der sogenannten Wachsleichen,
3. dies wurde festgestellt als bestehende Gräber …More
Eine Information an alle interessierte Leser, die am Geschehen im Westerwald sich begeistern wollen!

1. Im Westerwald wird auf einem Gemeindefriedhof die Beisetzung nun in Sarkophagen vorgenommen

2. im Westerwald gibt es sehr viel Ton, der verhindert den Verwesungsablauf und führt über sehr lange Zeit zur Bildung der sogenannten Wachsleichen,

3. dies wurde festgestellt als bestehende Gräber aufgegeben und diese neu benutzt werden sollten,

4. nach längeren Forschungen und Abwägungen und Überlegungen wurde die Lösung gefunden,
4.1. die Bestattungsfläche wird bis in eine Tiefe von 2:20 mtr. abgetragen
4.2. darauf wird eine feste Betondecke mit Ablaufsystem für aus den Sarkophagen austretende Flüssigkeiten eingebunden,
4.3. darauf werden Sarkophag ähnliche Kammern gestellt die seitlich von Erdreich wieder umschlossen werden und der Sargaufnahme dienen;
4.4. diese Sarkophage werden einem Belüftungssystem zusammengeschlossen, die ausströmende Luft wird gereinigt,
dadurch soll der schnelle Zerfall und die Verrottung in den Sarkophagen ermöglichen und die Bildung von langzeitlichen Wachsleichen verhindert werden.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Nun muss ich mich entschuldigen, dieser Beitrag sollte eigentlich an Stelle der Antwort an

Ilka-Maria
erfolgen. Bei diesem Kommentar hole ich nach was ich beim Kommentar an

Ilka-Maria
vergessen hatte. Menschen wie Sie sind für mich menschlich und charakterlich gestorben

Ilka-Maria
R.I.P.
Ilka-Maria
@Carlus:
Auch wenn Sie noch kilometerlang weiterschwafeln bleibt doch die Tatsache unwiderlegbar, dass SIE es waren, der Alkoholabusus überhaupt erst in diese Diskussion eingebracht hat. Mir zu unterstellen, ich hätte dem verstorbenen Bischof Livieres Plano auch nur mittelbar Alkoholabusus als Ursache seiner Lebererkrankung angedichtet, ist eine dreiste Lüge.
Carlus
zu @
Ilka-Maria 02:29
@Carlus:
Meine Güte! Es ist schon enorm, welche Mengen von Unfug Sie zusammenschreiben - wohl nach dem Motto: "je länger, je lieber".
Nur als Beispiel:

"die Bezeichnung "vergesellschafteten Leberzirrhose" wird in der Medizin benützt um auf einen Zustand in unserer Zeit hinzuweisen, das ist der weit verbreitete Alkoholabusus."
Die Bezeichnung "vergesellschaftete Leberzirrhose …More
zu @

Ilka-Maria 02:29

@Carlus:

Meine Güte! Es ist schon enorm, welche Mengen von Unfug Sie zusammenschreiben - wohl nach dem Motto: "je länger, je lieber".

Nur als Beispiel:


"die Bezeichnung "vergesellschafteten Leberzirrhose" wird in der Medizin benützt um auf einen Zustand in unserer Zeit hinzuweisen, das ist der weit verbreitete Alkoholabusus."
Die Bezeichnung "vergesellschaftete Leberzirrhose" haben Sie erfunden, die wird weder in der Medizin noch sonst irgendwo gebraucht, ausser in Ihrer Einbildung gibt es sie nicht. Wenn der Ausdruck "vergesellschaftet" Sinn machen soll, muss schon angegeben werden, mit welchem anderen Krankheitsbild die Leberzirrhose einhergeht, sonst ist nix mit "vergesellschaftet". ICH habe Ihre Begriffsschöpfung jedenfalls nicht benutzt. Auch wird weit verbreiteter Alkoholabusus als weit verbreiteter Alkoholabusus und nicht als irgendwas anderes bezeichnet. Nicht jeder Alkoholiker entwickelt eine Leberzirrhose und längst nicht jede Leberzirrhose hat ihre Ursache in Alkoholismus.

**************************************************************************

Meine Anmerkung und Richtigstellung zur obigen Beschuldigung für die Leser die der Auseinandersetzung folgen wollen, aber die Zusammenhänge nicht kennen

1. Was soll ihre freche Form der Antwort,
2. Sie sollten schon wissen wer welchen Begriff zuerst benützte
3. mein Kommentar zu den Nachrichten, den Sie angegriffen haben erfolgte von mir um Montag, 12:32
4. um Ilka-Maria um 13:09 geantwortet und in dieser Antwort den Begriff "vergesellschafteten Leberzirrhose" hier eingeführt und vorgestellt, dieser Kommentar ist gelöscht, hier stellt sich die Frage wie Sie dies erreicht haben,
5. Ihrem Kommentar habe ich geantwortet Montag, 13:59

************************************************************************************************************
A. nochmals die Kopie meines Beitrages auf den von Ihnen um 13:09 Uhr gegebenen Kommentar der nun verschwunden ist, aus diesem Grund kopiere ich vor meinen Antworten zum Kommentar immer gern den Anfang des Schreibers mit Uhrzeit, wie auch hier folgend.
B. um den Lesern die Zusammenhänge aufzuzeigen. Wie es zur Löschung Ihres Kommentar mit der ersten Formulierung des neuen Krankheitsbildes


Die Kopie

Carlus Montag, 13:59

zu @ Ilka-Maria
13:09

@Carlus:
Und wieder schwafeln sie, dass die Balken krachen. Bischof Livieres Plano litt an einer mit seiner Diabeteserkrankung vergesellschafteten Leberzirrhose, die so weit fortgeschritten war, dass ihm schon vor Wochen in einer argentinischen Opus-Dei-Klinik ein Leberstent eingesetzt wurde. Er starb schließlich an einer Lungenentzündung.
Quelle: u.a. Ultimahora, eine der wichtigsten Tageszeitungen in Paraguay.

**************************************************

von mir wurde die allgemeine Aussage zum Tod durch Diabetes richtig gestellt, ich habe keine Ursache für diesen Tod vorgeben genannt und vorgegeben

Sie sollten lesen lernen, somit trifft zu was ich sagte
Kopie:
2.7. bis zur Amtsenthebung war er zwar Diabetiker aber er leitete sein Bistum, wäre er aber so erkrankt gewesen daß mit den Todeseintritt in nicht allzulanger Zeit zu rechnen ist, einen verdient Mann in diesem Zustand vom Amt ohne Amtsverletzung abzulösen ist bereits strafrechtlich als versuchter Mord zu bezeichnen

Anmerkung und Richtigstellung Ihre unsachlichen, nicht fachlichen und lügnerischen Behauptung;

1. Sie sagen daß ein sterbenskranker Hirte vom Amt enthoben wurde, wer war der Täter, für den zuvor ausgelösten psychischen Tod?

2. der Diabetes ruft keine "vergesellschafteten Leberzirrhose" hervor, das ist eine Unwahrheit und Lüge,

2.1. die Leberzirrhose hat viele Ursachen, Metalldämpfe z.B. Männer die am Hochofen arbeiten und andere Einflüsse;
2.1.1. unter Leberzirrhose wird verstanden
die chronisch fortschreitende Erkrankung der Leber, bei der sich das Bindegewebe vermehrt, aber das eigentliche Organ durch Verhärtung und Schrumpfung allmählich zerstört wird
2.2. unter "vergesellschafteten Leberzirrhose", wird in der medialen Presse die Erkrankung hervorgerufen durch einen längeren und intensiven Alkoholabusus
2.4. die Diagnose stellen Sie hier erstmalig in den Raum ohne diese auf den Wahrheitskern zu übererpüfen, sollten Sie gewollt eine Lüge unkontrolliert wiederholen und weitergeben so sind auch Sie eine Lügnerin, die sich vor keiner Lüge scheut,

3. was ich unter 2.7. ist nach Ihrer Schilderung zutreffend,
3.1. wer ist in Rom dafür verantwortlich, daß bereits ein Todkranker Bischof in den psychischen Tod gejagt wurde, der
3.2. den durch eine lebensgefährliche Lebererkrankung verbunden mit einen diabetischen Grundleiden,
3.3. medizinisch wissend daß in diesem Zustand das Immunsystem, sehr geschwächt ist und bei jeder weiteren äußerlichen oder psychischen Belastung noch weiter geschwächt wird, so daß
3.4. bei der kleinsten Keimbelastung eine irreversible Lungenentzündung eintritt die unweigerlich zum Tod führt,
3.5 dies ist die medizinische Erklärung zu dem von Ihnen neu vorgestellten Tod des Bischofs

4. nun stellt sich die moralische Frage wer hat den Tod begünstigend herbei geführt,
4.1. richtig der Mann dessen namen Sie hierzu verschweigen, denn wir aber alle kennen,
4.2. was ich nun geschildert habe lassen Sie dies von einem Mediziner überprüfen,

5. Sie sollten wegen mangelnden Kenntnissen unterlassen zu sagen "Und wieder schwafeln sie, dass die Balken krachen.",
5.1. ersten mache ich nur eine Punktaufzählung mit Vorstellung der Fakten, diese können Sie ablehnen oder annehmen;
5.2. in diesem von mir geführten Gespräch haben Sie eindeutig wie es die Fakten zeigen die Mitschuld am derzeitigen versterben durch eine irreversible Lungenentzündung nach dem Herrn in Rom geschickt, sie haben mich hierzu von der Qual befreit dies evtl. selbst machen zu müssen vielen Dank
5.3. hätten Sie doch nicht vergessen den gesamten Text zu lesen, nun den letzten beißen die Hunde, nun entschuldigen Sie sich bitte öffentlich über Ihrer verschlüsselte Behauptung, wer er Mitschuldige am Tod vom Bischof ist,bei Rotarius Franziskus

Anmerkung Für Sie,
1. habe Ihren Annäherungsversuchen gestern standgehalten, da sie mich im Theologischen herausfordern wollten, da ich bewiesen hatte und dies schon mehrfach, auf diesem Gebiet ist es eine Beleidigung für mich auf Ihrem, Niveau zu sprechen
2. da sie heute versuchten mich im Charakterlichen und im allgemeinen Wissen wie Medizin usw. zu zerstören musste ich beweisen, welche Niete und welcher Troll Sie unter dem christlichen Deckmantel sind, dies tut weh!
3. da ich auch hier den Gegenbeweis siegreich vor allen Lesern geführt habe erhalten Sie auch hierüber keine weiteren Mitteilung / Kommentar mehr
4. Sie sollten sich das Leben nicht erschweren und ständig nach angeblichen Fehlern suchen, Sie finden keine. Was ich schreiben beweise ich, und schwafle nicht wie Sie und setze mich der Lächerlichkeit aus.
null
Um Marienerscheinungen herabzuwürdigen und zu bagatellisieren erfand man das Kunstwort,den Begriff der ,,Privat-Offenbarung "
Tina 13
Die echten warnen vor der Gefahr und dem Teufel, aber sie Werden und Wurden zu Allen Zeiten als Störenfrieden verfolgt, und geköpft und gekreuzigt, wie Jesus!
Tina 13, da sie mich in Ihren Forum gesperrt haben, muss ich Ihnen hier schreiben!
Ich habe mich früher auch …More
Um Marienerscheinungen herabzuwürdigen und zu bagatellisieren erfand man das Kunstwort,den Begriff der ,,Privat-Offenbarung "
Tina 13
Die echten warnen vor der Gefahr und dem Teufel, aber sie Werden und Wurden zu Allen Zeiten als Störenfrieden verfolgt, und geköpft und gekreuzigt, wie Jesus!
Tina 13, da sie mich in Ihren Forum gesperrt haben, muss ich Ihnen hier schreiben!
Ich habe mich früher auch mit diesen Botschaften beschäftigt, aber das die Propheten oder Seher ,geköpft und gekreuzigt worden sind wie unser Herr Jesus Christus das habe ich noch nie gelesen !
In Medjugorie die Seher leben alle noch, ich weiß keinen einzigen Seher der dieses leiden wie Jesus erleiden musste!
Dies zu lesen ist einfach unzumutbar ,und tut einfach weh, das Seher oder wie auch immer, ihr leiden mit unseren Herrn Jesus Christus verglichen wird.