Clicks1.5K
de.news
8

Kardinal: Deutsche Kirche hängt “exotischen Ideen” nach

“Man fordert von Christus, sich uns anzupassen”, sagte Kardinal Vinko Puljić, 75, von Sarajevo vor MariaEinsPunktNull.de (16. Mai) mit Bezug auf den Niedergang der Kirche in Deutschland.

Puljić wurde als zwölftes von dreizehn Kindern geboren. Seine Mutter starb, als er drei Jahre alt war. Mit 45 Jahren wurde Puljić zum Erzbischof und mit 49 Jahren zum Kardinal ernannt.

Es gebe in Bosnien das Sprichwort «Wenn du nicht so handelst, wie du denkst, beginnst du zu denken, wie du handelst.” Eine Kirche wie jene in Ex-Jugoslawien, die den Kommunismus überlebt hat, habe “keine solchen exotischen Ideen” wie der deutsche Synodale Weg, der Frauenpriester oder die Abschaffung des Zölibates will.

Diese Forderungen würden die Gläubigen seiner Diözese “beleidigen und erstaunen”. Anders als in Deutschland sind die Pfarreien in Bosnien nicht tot.

“Wir können eine Kirche nicht verstehen, in der ‘Opfer’ zu einem Fremdwort geworden ist und es Christus ohne Kreuz gibt”, führt Puljić weiter aus: “Es kann über alle Themen Diskussionen geben, allerdings auf Grundlage des Evangeliums und nicht basierend auf Verweltlichung und Relativismus.”

Bild: Vinko Puljić, © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsJbqxuxbtjp

dlawe
Wenn der Bergolio Mumm hätte, würde er diese rebellischen Bischöfe entfernen. Die richten nur Schaden an und sind geldgierig. Marx und Bälzing von der Spitze entfernen.
Escorial
Nicht "exotische" sondern "satanisch-freimaurerische" Ideen.
jamacor
Online Zitate
Sehr gut bedacht:

"Wenn du nicht so handelst, wie du denkst, beginnst du zu denken, wie du handelst."

Bosnisches Sprichwort
Solimões
muito dobro govorio se!
Vates
Neueste Erkenntnisse zu abtreibungsverseuchten "Impfstoffen"

Forscher der Uni Ulm haben jetzt im "Impfstoff" von Astrazeneca "Verunreinigungen" in Form von menschlichem Eiweiß gefunden! Sie stammen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus fetalen Frischzellen und nicht aus einer alten fetalen Zelllinie (was im Prinzip aber genauso moralisch verwerflich ist!) Es ist doch klar, daß …More
Neueste Erkenntnisse zu abtreibungsverseuchten "Impfstoffen"

Forscher der Uni Ulm haben jetzt im "Impfstoff" von Astrazeneca "Verunreinigungen" in Form von menschlichem Eiweiß gefunden! Sie stammen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus fetalen Frischzellen und nicht aus einer alten fetalen Zelllinie (was im Prinzip aber genauso moralisch verwerflich ist!) Es ist doch klar, daß bei diesen Unmengen Tag und Nacht auf Jahre hinaus produzierter "Impfstoffe" auf dieser verabscheuungswürdigen Grundlage "Nachschub" benötigt wird! Aus Abtreibungsopfern können sogar Impfopfer hervorgehen - doppelter "Beitrag" zur Ausdünnung der Weltbevölkerung, wie es RA Füllmich ausgedrückt hat! Geht es noch teuflischer?

Daß sich nicht nur der neomodernistische Vatikan (was kein Wunder ist), sondern auch traditionstreue Katholiken darin verstricken ließen, indem sie solche "Impfungen" für u.U. erlaubt erklärt haben, ist nicht zu fassen! P. de Sélégny FSSPX, P. Martin Ramm FSSP und die Professoren
de Mattei und Seifert seien hiermit nochmals aufgefordert, ihre diesbezüglichen inakzeptablen Stellungnahmen öffentlich zu widerrufen, damit sie nicht länger die Gewissen von vertrauensseligen Katholiken verdunkeln!
Aquila
Hvala vam, gospodine kardinale, na Vašim jasnim riječima! Bog blagoslovio Vas i vaš rad!
a.t.m
Nur sollte eben auch allen bekannt und bewusst sein das über und nach dem Unseligen VK II diese exotischen Ideen vom Rom der Nach VK II Ära, den VK II und nach VK II Päpsten unterstützt, gefördert und sogar teilweise vorgelebt wurden und werden. Die Modernisten wollen eben über die Kirche Gott dem Herrn diktieren was nun Gut und was Böse ist und was dieser gefälligst wie anzunehmen hat. Siehe …More
Nur sollte eben auch allen bekannt und bewusst sein das über und nach dem Unseligen VK II diese exotischen Ideen vom Rom der Nach VK II Ära, den VK II und nach VK II Päpsten unterstützt, gefördert und sogar teilweise vorgelebt wurden und werden. Die Modernisten wollen eben über die Kirche Gott dem Herrn diktieren was nun Gut und was Böse ist und was dieser gefälligst wie anzunehmen hat. Siehe NOM inkl. liturgischen. Missbrauch und satanische Handkommunion, Humanae vitae, ASSISI, WsK, Pfarrerinitiative, usw.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen