segnen
Laut der ersten Hochrechnung der SRG sagen 64% der Schweizer Stimmbevölkerung JA zur "EHE FÜR ALLE".

768. Viele werden nicht stark genug sein, um gegen Abtreibung, Euthanasie und gleichgeschlechtliche Ehe zu kämpfen.

Meine innig geliebte Tochter, die Feinde Gottes erheben sich jetzt in großer Zahl, in jeder Nation, um die Gebote Gottes aufzukündigen.

Es werden viele neue Gesetze in jedem Land…More
Laut der ersten Hochrechnung der SRG sagen 64% der Schweizer Stimmbevölkerung JA zur "EHE FÜR ALLE".

768. Viele werden nicht stark genug sein, um gegen Abtreibung, Euthanasie und gleichgeschlechtliche Ehe zu kämpfen.

Meine innig geliebte Tochter, die Feinde Gottes erheben sich jetzt in großer Zahl, in jeder Nation, um die Gebote Gottes aufzukündigen.

Es werden viele neue Gesetze in jedem Land und jeder Kirche eingeführt werden. Die meisten der Gesetze werden gegen die Lehren sein, die in der Heiligen Bibel festgelegt sind. Jede Art von Sünde wird legalisiert werden — und die Finsternis des Tieres wird die Welt bedecken. Diejenigen, die diese Gesetze ablehnen, werden als Spinner abgetan und dämonisiert werden. Ihre Stimmen werden übertönt werden von jenen, die den Säkularismus begrüßen, als ob er eine echte Religion wäre. Sie werden jedes intellektuelle Argument anbringen, um ihre abscheulichen Gesetze durchzusetzen, und sie werden viele verführen, weil sie die Menschenrechte als das Instrument einsetzen werden, um andere Menschen zu kontrollieren.

Viele werden nicht stark genug sein, um gegen Abtreibung, Euthanasie und gleichgeschlechtliche Ehe zu kämpfen.
Kaum dass die entsprechenden Gesetze dann eingeführt sind, wird die katholische Kirche ihre Reformen ankündigen und alle Menschenrechte und alle Religionen anerkennen. Im Anschluss daran wird eine schreckliche Spaltung erfolgen zwischen denen, die mit der Gabe der Einsicht gesegnet sind, die ihnen vom Heiligen Geist geschenkt ist, und solchen, deren einziges Verlangen die Liebe zu sich selbst ist und die Gott ablehnen. Sie sehen in Gott und in Meinen Lehren ein Hindernis für ihre Lebensweise, von der sie glauben, dass es ein freier Lebensstil sei.

Vollständige Botschaft:

dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2013/0768.htm
segnen
Die Schweiz schafft den Vater ab!
youtu.be/DnmG2nLruEA
Maria Katharina
581. Viele von euch werden Mich verleugnen, indem sie diese bösen neuen Gesetze akzeptieren werden.
Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:03 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, die Schwierigkeiten, denen Meine Jünger in dieser Zeit gegenüberstehen, sind zweifach.

Erstens müsst ihr die Lügen mit ansehen, die euch von weltlichen Regierungen vorexerziert und euch aufgezwungen werden. Diese Lügen in Form …More
581. Viele von euch werden Mich verleugnen, indem sie diese bösen neuen Gesetze akzeptieren werden.
Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:03 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, die Schwierigkeiten, denen Meine Jünger in dieser Zeit gegenüberstehen, sind zweifach.

Erstens müsst ihr die Lügen mit ansehen, die euch von weltlichen Regierungen vorexerziert und euch aufgezwungen werden. Diese Lügen in Form von neuen Gesetzesvorschlägen, neuen Ideen und neuen Vorschriften bewirken gerade nur eines: Sie verstoßen gegen die Gebote Gottes. Es sind die Gesetze der Toleranz, welche großzügig erlauben, dass die Akte der Sünde in euren Verfassungen und Kirchen verankert werden.

Die zweite Marter wird in den Repressalien bestehen, denen ihr ausgesetzt sein werdet, solltet ihr es wagen, die Wahrheit, das Wort Gottes, auszusprechen. Wenn ihr es wagt, die Wahrheit auszusprechen, werdet ihr heftig angegriffen werden. Euch wird dann vorgeworfen werden, ihr wäret unchristlich und es fehle euch an Toleranz.

Versteht ihr, wie Satan arbeitet? Er täuscht jene schwachen Seelen dahingehend, dass sie die Lügen glauben und die Sünde akzeptieren, indem er die Sünde so hinstellt, als ob es sie überhaupt nicht gäbe.

Diese Menschen, die Seite an Seite stehen, über alle Nationen hinweg, verstärken den Druck, um Meine christlichen Kirchen zu zerstören und die Sünde akzeptabel zu machen. Sie haben zum Ziel, Meine Anhänger zum Schweigen zu bringen und sie der Fähigkeit zu berauben, die Wahrheit Meines Heiligen Wortes offen zum Ausdruck zu bringen.

Ihr werdet wegen dieser Abscheulichkeiten leiden. Wenn das der Fall ist, dann wisst, dass Ich Mich eng mit eurem Herz verbinde.

Bitte seid stark — um Meinetwillen. Ihr müsst für diese bedauernswerten, verblendeten Seelen beten, denn sie sind Schachfiguren in einem bösen Spiel, das von denjenigen arrangiert wird, die Satan verehren.

Lasst euch nicht täuschen, denn sobald ihr denkt, ihre Boshaftigkeit, verkleidet als Toleranz und Liebe für die Rechte der anderen, habe die Menschheit bezwungen, wird sich die Schlacht zuspitzen.

Die Hand Meines Vaters wird mit solcher Kraft zuschlagen, dass die Übeltäter hinweggefegt werden. Ihr dürft niemals verzweifeln und denken, dass diese Gruppe Meine Jünger überwältigen wird. Sie werden niemals dazu im Stande sein, obwohl es zuweilen so aussehen mag.

Wacht auf, Meine geistlichen Diener. Ihr dürft euch nicht schikanieren lassen oder euch in diesen listigen Plan, der darauf angelegt ist, das Wort Gottes zu entweihen, hineinziehen lassen.

Ihr müsst die Lehren von Mir, eurem Erlöser, hochhalten und dürft Mich niemals verleugnen. Und doch werdet ihr versucht sein, das zu tun. Viele von euch werden Mich verleugnen, indem sie diese bösen neuen Gesetze akzeptieren werden.

Wenn ihr das tut, werde Ich auf euch warten, denn, wenn ihr Mich anruft, werde Ich euch aufrechterhalten. Mit Meinem Göttlichen Eingreifen werde Ich euch stützen.

Bitte betet diese Litanei (3) „Verteidigt das Wort Gottes“

„O lieber Jesus, schütze uns vor den Lügen, die Gott verletzen.

Schütze uns vor Satan und seiner Armee.

Hilf uns, Dich mehr zu lieben.

Halte uns in unserem Kampf aufrecht.

Verteidige uns in unserem Glauben.

Führe uns zu Deinem sicheren Zufluchtsort.

Hilf uns, aufzustehen und Deinen Heiligen Willen zu verteidigen.

Stärke unsere Entschlossenheit, Deine wahren Jünger zu sein.

Gib uns Mut.

Gib uns Vertrauen.

Führe uns auf dem Weg der Wahrheit.

Verteidige uns gegen den Feind.

Gieße Deine schützenden Gnaden über uns aus.

Hilf uns, die Versuchung zu meiden.

Bring uns näher an Dein Heiligstes Herz.

Hilf uns, Dir gegenüber jederzeit treu zu bleiben.

Amen.”


Geht nun, Meine Armee, mit Gelassenheit und in Frieden, im Wissen, dass Ich in dieser furchterregenden Zeit euren Herzen nahe bin. Wenn ihr einsam seid, euch verloren oder verlassen fühlt, so sollt ihr wissen: Das ist die Zeit, wo Ich euch am nächsten sein werde. Das ist die Zeit, wo sich eure Schwäche in große Stärke wandeln wird, ebenso wie die vermeintliche Stärke eures Feindes sich in Nichts auflösen wird.

Euer Jesus
segnen
DIE SCHWEIZ SCHAFFT DEN VATER AB!
youtu.be/DnmG2nLruEA

Meine innig geliebte Tochter, die Schlacht beginnt jetzt.

Für jedes betrübliche Gesetz, das von den Nationen erlassen wird und das den Geboten Gottes widerspricht, werden — durch die Hand Meines Vaters — die strafenden (Natur-)Gewalten auf sie niederprasseln.

Jedes böse Vergehen, das unter Missachtung der Gebote Gottes ausgeführt …
More
DIE SCHWEIZ SCHAFFT DEN VATER AB!
youtu.be/DnmG2nLruEA

Meine innig geliebte Tochter, die Schlacht beginnt jetzt.

Für jedes betrübliche Gesetz, das von den Nationen erlassen wird und das den Geboten Gottes widerspricht, werden — durch die Hand Meines Vaters — die strafenden (Natur-)Gewalten auf sie niederprasseln.

Jedes böse Vergehen, das unter Missachtung der Gebote Gottes ausgeführt wird, wird angegriffen werden, und Nationen werden für ihre Sünden leiden.


Genauso wie die Barmherzigkeit Gottes groß ist und so flächendeckend wie möglich sein wird, um Seelen zu retten, so wird auch die Strafe Gottes entfesselt werden, um die Ausbreitung des Bösen zu stoppen.

„Gut gegen Böse“ ist eine Schlacht zwischen Gott, Meinem Ewigen Vater, und Satan. So einfach ist das.

Diejenigen, die nach den Geboten Gottes leben, werden unterstützt werden.

Diejenigen, für welche sie beten und persönliche Opfer zur Sühne für deren Sünden anbieten, werden mit Nachsicht behandelt werden.

Diejenigen, die sich weigern, Gott zu folgen, obwohl sie die Wahrheit kennen, und die andere Seelen durch die gottlosen Gesetze und Bestimmungen verseuchen, die sie innerhalb ihrer Nation festlegen, werden bestraft werden.

Es wird viele Stürme, Überschwemmungen und Erdbeben geben.

Denn jede Beleidigung gegen Gott wird auf erbitterten Widerstand stoßen, so dass sich mit der Zeit die Reinigung erfüllen wird und sich erfüllen kann.

Vergesst niemals: Die Liebe zu Gott muss aus dem Herzen kommen.

Lehnt das Wort Gottes ab … und ihr werdet dafür leiden.

Die Liebe zu Gott muss rein sein. Die Gottesfurcht ist ein natürlicher Teil der Verbundenheit mit der Erhabenheit des Schöpfers aller Dinge und ist ein Teil dieser Liebe.

Es muss Respekt vor den Geboten Gottes gezeigt werden.

Wenn der Respekt fehlt und wenn der Mensch die Gebote Gottes verspottet, was die Menschlichkeit moralisch zersetzt, wird der Zorn Meines Vaters entfesselt werden.

Euer Jesus

dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2012/0538.htm
Agios Spyridon
Und alle fallen auf die Fake News rein. Es hat sich absolut nicht so zugetragen. Aber eben für Querdenker ein gefundenes fressen.
Maria Katharina
Es hat sich ja auch nicht zugetragen, dass diese "Impfung" schützt.
Obwohl: Ja!!! Sie schützt ja vor dem Weiterleben!
Aber alle Corona-Gott-Hörigen fallen darauf rein.
(Fressen schreibt man übrigens groß!)
Ratzi
Hier eine kleine Auswahl von Bildern, die dem obersten Impf-"Papst" und Gesundheits-Minister Alain Berset gefallen. Berset ist gemäss der Bundesanwaltschaft erpressbar, hat gelogen, hat seine Kebse dazu gebracht, das gemeinsam gezeugte Kind abzutreiben und hat sich nicht an die Abmachung gehalten, wonach der seiner Kebse eine Entschädigung hätte bezahlen müssen (siehe Weltwoche vom 16.09.2021). …More
Hier eine kleine Auswahl von Bildern, die dem obersten Impf-"Papst" und Gesundheits-Minister Alain Berset gefallen. Berset ist gemäss der Bundesanwaltschaft erpressbar, hat gelogen, hat seine Kebse dazu gebracht, das gemeinsam gezeugte Kind abzutreiben und hat sich nicht an die Abmachung gehalten, wonach der seiner Kebse eine Entschädigung hätte bezahlen müssen (siehe Weltwoche vom 16.09.2021). @CrimsonKing @michael7 @Nicky41 @Caruso @Hlodowech @Maria Katharina
CrimsonKing
Der Kopf der Mutter sollte rollen, wenn sie ideologischen Schwurbelgründen sich nicht testen lässt und deshalb nicht behandelt werden kann. Sie ist es, die das Kindswohl gefährdet, nicht die Ärzte, die sich an die üblichen Sicherheitsvorschriften halten müssen.
michael7
"Der Kopf der Mutter sollte rollen..." - @CrimsongKing - Sie entlarven sich und die unchristliche Haltung, die hinter all diesen unwissenschaftlichen, hier auch konkret: unmenschlichen "Maßnahmen" steht!
Eine echte Sorge um die Gesundheit ist da nirgends zu erkennen! 🤪 😬
Nicky41
Die Frau hätte den Test einfach machen können. Warum wollte sie das nicht?
Caruso
Sicherheitsvorschriften? ..... Tests? .... Ich glaub ich steh in Wald.
Eine hochschwangere bzw. Gebährende ist im Krankenhaus (Spitel) aufzunehmen und bei der Geburt zu begleiten, fertig, ob mit oder ohne Test, mit oder ohne Covid oder Maske. Man kann nur entsetzt sein, über solche Ärzte. Das ist ja schon beinahe unterlassene Hilfeleistung.
Und Herr CrimsonKing: Ihr "Köpferollen" ist absolut unte…More
Sicherheitsvorschriften? ..... Tests? .... Ich glaub ich steh in Wald.
Eine hochschwangere bzw. Gebährende ist im Krankenhaus (Spitel) aufzunehmen und bei der Geburt zu begleiten, fertig, ob mit oder ohne Test, mit oder ohne Covid oder Maske. Man kann nur entsetzt sein, über solche Ärzte. Das ist ja schon beinahe unterlassene Hilfeleistung.
Und Herr CrimsonKing: Ihr "Köpferollen" ist absolut unterirdisch. Wenn ich könnte würde ich Sie sofort aus diesem Forum entfernen.
Hlodowech
Ja, die Masken fallen!
"Der Kopf der Mutter sollte rollen..."
Holt die Guillotinen wieder heraus und herunter mit den Köpfen der Ungeimpften. Schaut auf das Beispiel der Vendee. Jede Revolution braucht den Terror.
CK spielt hier den Robbespierre.
Aber nach Wilhelm Busch: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe; bei Robbespierre war`s am Ende der eigene Kopf.
Maria Katharina
"Holt die Guillotinen wieder heraus und herunter mit den Köpfen der Ungeimpften."
====
So mögen die Dienstlinge des Unteren es auf ihrer Agenda stehen haben. Aber: Wenn das Volk drauf kommt, wie es angelogen wurde, werden sie die Verantwortlichen aus deren Häusern etc. zerren und auf offener Straße lynchen.
Auch das wurde von div. Begnadeten prophezeit!
segnen
BLICK 16.9.2021 publiziert 8.30 Uhr
Der Zürcher alt Nationalrat Andreas Herczog (SP) ist am Sonntag an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Dies geht aus einer Todesanzeige hervor.

Der frühere Zürcher SP-Nationalrat Andreas Herczog ist tot. Der 74-Jährige sei am Sonntag trotz Impfung durch eine Corona-Infektion mitten aus seinem vollen Leben gerissen worden, schreiben seine Hinterblieb…More
BLICK 16.9.2021 publiziert 8.30 Uhr
Der Zürcher alt Nationalrat Andreas Herczog (SP) ist am Sonntag an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Dies geht aus einer Todesanzeige hervor.

Der frühere Zürcher SP-Nationalrat Andreas Herczog ist tot. Der 74-Jährige sei am Sonntag trotz Impfung durch eine Corona-Infektion mitten aus seinem vollen Leben gerissen worden, schreiben seine Hinterbliebenen in einer Todesanzeige im «Tages-Anzeiger».
Ratzi
War er sonst gesund und fit?
Heilwasser
Die Impfung wird ja lebensgefährlich, wenn die nächste Grippe kommt. /O Herr, gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lasse ihn ruhen in Frieden. Amen.
Ratzi
In der Weltwoche von morgen Donnerstag werden Fakten über den Berset-Skandal publiziert! Der verheiratete Berset hatte ein Kebse und zwang sie das gemeinsam gezeugte Kind abzutreiben!
segnen
Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI)
Vorsteher: Bundesrat Alain Berset
Super Brief!
Geschrieben von einer mutigen Frau


Ich begrüsse Sie und verneige mich vor Ihren abstrusen Ideen zum Zertifikat, Herr Alain Berset. Es braucht keine langen Vorreden. Seit 18 Monaten belügen Sie die Bevölkerung nach Strich und Faden. Am 11. August 2021 haben Sie, Herr Berset, die Normalisierungsphase …More
Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI)
Vorsteher: Bundesrat Alain Berset
Super Brief!
Geschrieben von einer mutigen Frau


Ich begrüsse Sie und verneige mich vor Ihren abstrusen Ideen zum Zertifikat, Herr Alain Berset. Es braucht keine langen Vorreden. Seit 18 Monaten belügen Sie die Bevölkerung nach Strich und Faden. Am 11. August 2021 haben Sie, Herr Berset, die Normalisierungsphase in der Corona-Politik verkündet. Normalisierungsphase heisst laut BAG: «Aufhebung der Massnahmen. Sind alle impfwilligen erwachsenen Personen vollständig geimpft, beginnt die Normalisierungsphase. Der Bundesrat ist der Ansicht, dass dann keine starken gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen mehr zu rechtfertigen sind (…) An dieser Strategie soll auch dann festgehalten werden, wenn die Impfbereitschaft der Bevölkerung entgegen den Erwartungen tief bleibt.» Nun erzählen Sie uns an der PK vom 25. August 2021, «die epidemiologische Entwicklung sei derzeit schwierig einzuschätzen. Sollten die Spitaleinweisungen weiterhin so stark steigen, könnte eine Überlastung der Spitäler bereits in wenigen Wochen nicht ausgeschlossen werden.» Nun hätte ich Fragen und wäre sehr dankbar, wenn diese endlich einmal vom BAG beantwortet würden. Warum werden in der tödlichsten aller Pandemien Spitäler geschlossen? In der Ostschweiz wurden Flawil, Rorschach und Heiden bereits geschlossen, Wattwil und Altstätten sollen folgen. Es werden im grossen Stil Intensivbetten abgebaut. Während die Schweiz Ende März 2020 noch insgesamt über 1432 Intensivbetten verfügte, sind es heute noch 865, was einem Abbau von insgesamt 45,4% entspricht. Wird so eine künstliche Verknappung der Intensivbetten herbeigeführt, um einen Engpass zu begründen, damit man mit «überfüllten» Spitälern wieder Angst und Panik in der Bevölkerung schüren kann? Anders kann ich mir diesen Abbau nicht vorstellen. Erzählen Sie mir nun nicht, dass es am Personal liege. Was wurde in den letzten 18 Monaten für das Spitalpersonal getan? Wurde die Belegschaft aufgestockt? Wurden die Arbeitsbedingungen verbessert? Nichts davon, statt auf- baut man einfach ab.
Aufgrund dieses offensichtlichen Betrugs haben Sie sich entschieden, vorsorglich eine Verschärfung der Massnahmen bis Ende August bei den Kantonen und Sozialpartnern in Konsultation zu geben. Dabei steht die Ausweitung der Zertifikatspflicht auf mehr oder weniger alle Innenbereiche im Mittelpunkt.
Vielleicht erinnern Sie sich noch daran, dass Sie verlauten liessen, ab Ende Sommer sei das Covid-Zertifikat vom Tisch und es sei unnötig, für das zweite Covid-Referendum Unterschriften zu sammeln. Wieder eine Lüge. Denn das Zertifikat ist nicht vom Tisch, es kommt erst jetzt so richtig ins Rollen. Das ist ein Impfzwang durch die Hintertür, von Ihnen offensichtlich so gewollt. Entweder lassen wir uns impfen oder wir dürfen mehr oder weniger keine Innenräume mehr betreten und werden vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, dürfen ungeimpft u.U. nicht einmal mehr zur Arbeit! Damit zementieren Sie eine Zweiklassen-Gesellschaft par excellence.
Wie titelt der «Bund» am 26. August 2021?Die Geimpften könnten bald richtig zornig werden. Die Impfquote muss jetzt rasch rauf. Sonst verliert die Mehrheit der Geimpften die Geduld mit den Ungeimpften. Dann wird es richtig hässlich.

Und es wird hässlich. Was Sie mit dieser Impfhysterie anrichten, dürfte Ihnen bekannt sein. Die Ungeimpften werden ausgeschlossen (in grauer Vorzeit verbannte man KRANKE ins Siechenhaus). Heute schliesst man Gesunde vom gesellschaftlichen Leben aus und hetzt die Geimpften auf sie. Dieser ganze Corona-Wahnsinn hat mit Gesundheit nichts mehr zu tun. Das ist Ihre Politik, aus der Sie den Ausweg nicht mehr finden. Ein «Gesundheitsminister», der die Gesunden für krank und gefährlich erklärt, hat seine Glaubwürdigkeit verloren.
Ach, noch etwas: Wenn ich als Ungeimpfte keine Rechte mehr habe, habe ich dem Staat gegenüber auch keine Pflichten mehr.
Ausserdem rate ich Ihnen dringend, die Impfbusse vor den Schulen abzuziehen. Kinder ab 12 Jahren ohne Einwilligung der Eltern mit einer nur bedingt zugelassenen seriellen, experimentellen Injektion zu «impfen», ist ein Verbrechen. Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ein Verbrechen, das vielen Kindern immensen Schaden zufügen kann. Übernehmen Sie dafür die Verantwortung? Stehen Sie gerade für eventuelle Impfschäden? Da die Hersteller der sogenannten Impfstoffe vertraglich von jeglicher Haftung befreit wurden, wer übernimmt diese schlussendlich?
Hoffentlich vergessen Sie im Herbst nicht, was Sie an dieser PK vom 25. August 2021 auf die Frage, was im November bei einem Nein zum Covid-Gesetz geschehe, gesagt haben : «Dann ist das Covid-Zertifikat Geschichte». Man könne dann nicht einfach mit Notrecht wieder eine Grundlage für ein Zertifikat schaffen. «Das wäre ein Skandal!» Einen Volksentscheid gelte es zu akzeptieren. Gleichzeitig drohen Sie schon wieder damit, dass dann halt wieder ein Lockdown möglich wäre. Sie operieren nur mit Lügen und Drohungen, um das Volk in Schach zu halten. Es ist traurig, dass wir Ihr fürstliches Salär noch mit unseren Steuergeldern bezahlen.
Es ist peinlich, dass ein Bundesrat für einen Arena-Besuch von einer Sondereinheit geschützt werden muss. Anscheinend haben Sie noch nicht erkannt, dass Sie einen Schritt auf die Bevölkerung zugehen sollten. Das tun Sie jedoch nicht. Sie stellen sich zwar in der «Arena» den Fragen aus der Bevölkerung. Was ich dabei bis jetzt gesehen habe, reden Sie zwar sehr viel, sagen aber gar nichts. Sie reden um den heissen Brei herum, geben aber nie eine konkrete Antwort. Sicher dreimal haben Sie sich heute Abend beklagt, wie gross Ihr Einsatz in den letzten 18 Monaten war. Herr Berset, Sie beziehen ein exorbitantes Gehalt. Ich denke, dafür können wir auch erwarten, dass Sie sich für die Bevölkerung einsetzen. Das tun Sie aber nicht. Sie haben in dieser «Plandemie» jedes Mass und jede Weitsicht verloren und brechen immer wieder Ihr Wort (sh. oben Normalisierungsphase).
Für den Besuch dieser «Arena» lassen Sie sich durch eine Sondereinheit «schützen». Ein Bundesrat, der vor dem eigenen Volk Angst hat, ist nicht mehr tragbar. Vor Jahren konnte ein Mitglied der Regierung mit der Bahn zur Arbeit fahren. Heute muss er durch die Einheit Skorpion vor dem eigenen Volk abgeschirmt werden. Wovor haben Sie Angst? Oder wollen sie damit implizieren, dass diese «Massnahmenkritiker und Aluhüte» potenziell gefährlich sind und man Sie vor diesen speziell schützen muss? Man kann ganz subtil die Meinung im Volk beeinflussen. Kluger Schachzug, Chapeau!
Mit Lügen und Drohungen kann man kein Volk «beherrschen». Denn irgendwann merkt der Hinterletzte, dass Sie die Bevölkerung seit 18 Monaten mit der Lügenpresse, die brav mitspielt, in Angst und Schrecken versetzt, belogen und betrogen haben. Und dann, Herr Berset, möchte ich nicht in Ihrer Haut stecken. Es gibt nur noch eines zu sagen: Herr Berset, Sie lügen! Und Sie lügen noch nicht einmal gut!
Wir sind nicht geboren, um geknechtet zu werden, wir sind freie Bürger und werden es bleiben! Und niemand wird uns aufhalten, wenn wir uns diese Freiheit zurückholen!

………………………………… - darf gerne geteilt werden
michael7
Hoffentlich stehen immer mehr Menschen gegen diesen Wahnsinn und Terror auf!
Gerhard 46
Dieser wunderbare Brief richtet sich zwar an den Schweizer Bundesrat. Aber mit entsprechender Adaptierung ist dieser Brief auch für Deutschland und Österreich geeignet.
Heilwasser
Das ist so unmenschlich, dass man es kaum fassen kann, aber es ist tatsächlich so, dass es zeigt, wie herzlos und hirnlos manche die Maßnahmen umsetzen. Beim Gebären braucht man Luft und zwar viel Luft. Warum kapieren das diese Ärzte nicht??????

Wie es besser geht: Deggendorf: Katrin Ebner-Steiner (AfD-Bayern) hat gegen unsägliche "Ge…
Heilwasser
Für alle, die ihr Hirn schon auf die Seite gelegt haben: Die Maskenmaschen (2µm) sind ca. 17mal größer als Viren (120nm; 50-150nm). Auch mehrere Lagen halten es nur minimal ab. Ein Versuch, den Drosten selbst einmal erwähnte, zeigte, dass die Maske nur 10% Viren abhalten kann, also vernachlässigbar, wenn man die vielen Nachteile endlich mal ernst nimmt. Fazit: Sie helfen nicht gegen Viren, …More
Für alle, die ihr Hirn schon auf die Seite gelegt haben: Die Maskenmaschen (2µm) sind ca. 17mal größer als Viren (120nm; 50-150nm). Auch mehrere Lagen halten es nur minimal ab. Ein Versuch, den Drosten selbst einmal erwähnte, zeigte, dass die Maske nur 10% Viren abhalten kann, also vernachlässigbar, wenn man die vielen Nachteile endlich mal ernst nimmt. Fazit: Sie helfen nicht gegen Viren, weil es nur Staubmasken sind! Das sollte jetzt endlich der Letzte begriffen haben!
Daniela Maria-Klara Olma
Als mein Kind geboren wurde, wiesen mich die Hebamme und Ärzte immer darauf hin, wie wichtig es ist tief zu atmen, damit das Kind auch genug Sauerstoff bekommt. Seit 2020 scheint das in den Krankenhäusern völlig egal zu sein.
Heilwasser
Ja, es ist unglaublich, es fehlen einem die Worte.
Agios Spyridon
Richtig. Was wenn sie Covid hat und alle ansteckt??? Auch mal daran gedaxht????
Marienfloss
Das Volk sollte auf die Barrikaden gehen und endlich dieser Corona-Mafia ein Ende bereiten!
Heilwasser
Covid interessiert überhaupt nicht, wenn die Frau mit Maske keine Luft bekommt. @Agios Spyrido Schämen Sie sich !!!
Gottfried von Globenstein
Was ist, wenn sie Husten hat, Grippe hat, Ausschlag hat, Ekzeme hat . . . fragte da früher einer mal danach ??? Ja, die könnte Covid haben, da bläht sich mancher auf. 🤮
Ratzi
Es gibt weder krankmachende Viren, noch Ansteckung noch gab oder gibt es eine Impfung, die mind. 5 Minuten lang vor einer Krankheit geschützt hätte.
Caruso
"Was wenn sie Covid hat und alle ansteckt??? Auch mal daran gedaxht????"
Eine ziemlich unsinnige Bemerkung. Das Personal im Kreißsaal trägt doch berufsbedingt sowieso Masken, wo ist das Problem. Und was wollte man machen, wenn sie das böse Covid hätte, nach Hause schicken? zurück an den Absender?

🤔
Rodenstein
Hier spricht ganz eindeutig der Fachmann in Geburtsdingen; nie in den Wehen gelegen, nie ein Kind auf natürlichem Wege zur Welt gebracht und dahe nicht die leiseste Ahnung, was es bedeutet, eine körperliche Schwerstleistung mit sinnloser Atembarriere bewältigen zu müssen.

Mein Kompliment vor soviel geballtem Sachverstand und der Riesenempathie - ganz großes Kino!

PS. Manchmal ist weniger mehr -…More
Hier spricht ganz eindeutig der Fachmann in Geburtsdingen; nie in den Wehen gelegen, nie ein Kind auf natürlichem Wege zur Welt gebracht und dahe nicht die leiseste Ahnung, was es bedeutet, eine körperliche Schwerstleistung mit sinnloser Atembarriere bewältigen zu müssen.

Mein Kompliment vor soviel geballtem Sachverstand und der Riesenempathie - ganz großes Kino!

PS. Manchmal ist weniger mehr - man muß nicht immer und überall seinen Senf dazugeben; die Antike hatte schon recht - wer schweigt, bleibt ein Philosoph und wer immerzu drauflos redet ...