Correctiv rudert vor Gericht zurück: Ampel-Ministerinnen sprachen von „Deportationsplänen“, die es nie gab. Brisant: Innenministerin Nancy Faeser, Entwicklungsministerin Svenja Schulze und Familienministerin …More
Correctiv rudert vor Gericht zurück: Ampel-Ministerinnen sprachen von „Deportationsplänen“, die es nie gab.
Brisant: Innenministerin Nancy Faeser, Entwicklungsministerin Svenja Schulze und Familienministerin Lisa Paus waren dem Suggestivmärchen Correctivs auf den Leim gegangen und hatten den Deportationsmythos mit Pauken und Trompeten verbreitet.

„Aber es geht ihnen in Wahrheit darum, Menschen zu diskriminieren und zu drangsalieren – aufgrund ihrer Abstammung, ihres Aussehens, ihrer Herkunft oder ihrer Haltung – oder, wenn sie freie Hand hätten, gleich zu deportieren“, sprach Nancy Faeser (SPD) im Bundestag, nachzulesen im entsprechenden Bundestagsprotokoll.
3.03.2024 Nius
Kommunismus ist die "Religion Satans“
Der Kommunismus ist der schlimmste Fluch der je üb…
Klaus Heid
Ich kenne einige...